Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Polizei findet Leiche von vermisstem Bochumer (29) | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Polizei findet Leiche von vermisstem Bochumer (29) | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 13. Aug. 2015, 11:11

http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ ... .bild.html

Polizei findet Leiche von vermisstem Bochumer (29)
Vergruben hier Räuber ihren toten Komplizen?

In diesem Wald entdeckten Spürhunde nach monatelanger Suche die Leiche

Bochum/Vlotho – Es ist ein Waldstück nahe der Ruine eines Ausflugslokals bei Vlotho. In weißen Schutzanzügen sichern Beamte der Mordkommission Spuren, tragen Tüten mit Beweismitteln zu ihren Wagen.

Nach monatelanger Suche haben die Ermittler hier ein Mordopfer aus Bochum entdeckt.

Es ist ein mysteriöser Fall. Im März diesen Jahres verschwindet in Bochum ein Mann (29). Durch die Aussage eines Zeugen kommt der Verdacht auf, der junge Russe könnte ermordet worden sein.

Durch Ermittlungen, die die Polizei aktuell noch geheim halten will, bekommen die Fahnder Hinweise, dass der Mann in Bochum in eine Falle gelockt und dann in einem Auto erschlagen worden sein könnte. Der Lockvogel, eine Russin (31), sitzt bereits in U-Haft.

Fest steht: Die Leiche wurde nach dem Mord nach Ostwestfalen gebracht und im Bereich Vlotho im Wald vergraben.

Ein mögliches Motiv für die Tat könnte Streit um die Beute aus einem Raubüberfall sein. Deshalb hat die Polizei auch noch mehrere Komplizen im Verdacht, die gemeinsam den Überfall begangen haben könnten.

Beamte der Mordkommission sichern in weißen Schutzanzügen Spuren im Wald bei

Wochenlang suchten die Ermittler mit Hundertschaften und Spürhunden nach der Leiche, mit Hilfe von Jägern versuchten sie, verdächtige Stellen ausfindig zu machen.

Jetzt endlich der Erfolg: tief im Wald entdecken Leichenspürhunde das Opfer, bedeckt mit Erde. Geklärt ist der Fall aber noch nicht. Die Fahnder befürchten, dass sich die mutmaßlichen Komplizen nach Osteuropa abgesetzt haben.

Einen Zusammenhang mit dem Leichenfund am Dienstag in einem Wald bei Hagen schließt die Polizei derzeit aus.
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Polizei findet Leiche von vermisstem Bochumer (29)

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 2. Nov. 2015, 19:00

Junger Russe (28) erschlagen und verscharrt | Polizei will am Donnerstag Fahndungs-Fotos zeigen
Bochum/Vlotho – Kommt jetzt mehr Licht in den mysteriösen Fall? Im März melden Angehörige in Bochum einen Mann (28) als vermisst. Durch eine Zeugenaussage wird klar, der junge Russe wurde ermordet. Im August entdecken Spürhunde seine Leiche in einem Waldstück nahe Vlotho.
Am Donnerstag will die Polizei Fahndungsfotos von den Männern veröffentlichen, die am Mord an dem Mann beteiligt waren. Der Lockvogel, eine hübsche Russin (31), sitzt bereits in U-Haft.

Die Ermittlungen ergeben: Der Mann wurde in Bochum in ein Auto gelockt und dann erschlagen. Die Leiche wurde schließlich nach Ostwestfalen gebracht und vergraben.
Motiv: offenbar Streit um die Beute aus einem Überfall in Herne. Das spätere Opfer sollte das Geld verstecken, behauptete dann, die Beute sei ihm bei einem Einbruch geklaut worden. Weil die Komplizen ihm nicht glaubten, brachten sie den Mann um.

Das Problem aus Sicht der Polizei: Die Männer könnten sich nach Osteuropa abgesetzt haben.
Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Polizei findet Leiche von vermisstem Bochumer (29)

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 5. Nov. 2015, 18:20

Mysteriöser Mord, nachdem die Beute verschwand... | Sind das die Killer-Komplizen von Bochum?
Bild nicht mehr vorhanden
40
Weil die Beute eines Raubüberfalls aus seiner Wohnung verschwand, musste Sharip Makaev (†28) sterben. Der Mann galt monatelang als vermisst, bevor Beamte der Mordkommission seine Leiche in einem Wald bei Vlotho fanden.

Hier hatten skrupellose Räuber ihren Komplizen beseitigt!
Bild nicht mehr vorhanden
60
Nach monatelanger, akribischer Ermittlungsarbeit fahndet die Polizei jetzt nach den mörderischen Komplizen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass Ullubiy Aliev (36) und Sirashutdin Ismailov (54) den 28-jährigen Russen in einem Kleintransporter erschlugen. Zwei weitere Tatverdächtige (26, 32) konnten bereits festgenommen werden.
Der Mord geschah im Miet-Auto

Aliev und Ismailov sind auf der Flucht, sollen sich nach Osteuropa abgesetzt haben. Staatsanwalt Andreas Bachmann (50) warnt: „Sie sind bewaffnet und gefährlich!“ Ismailovs Strafakte beginnt 2006 mit erpresserischem Raub, auch Aliev ist einschlägig vorbestraft.

Die Killer ließen die Leiche mehrere Tage im Transporter liegen, bevor sie Makaev vergruben.

Das Mord-Fahrzeug hatten sie von einem Autoverleiher aus Süddeutschland. Der Pkw war bereits mehrfach wieder vermietet worden, bevor ihn Dirk Wisniewski (47) von der Bochumer Mordkommission aufspüren konnte.

Leichenspürhunde schlagen an, es fanden sich noch Blutspuren – und die DNA des Opfers im Wagen. Die Tatwaffen konnten in einem Bach gefunden werden.
...
Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Polizei findet Leiche von vermisstem Bochumer (29)

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 6. Nov. 2015, 16:57

06.11.2015

Bochum (dpa). Eine Zeugenaussage in Tschetschenien trägt möglicherweise zur Aufklärung eines Mordfalls in Herne bei.
...
Die Festnahmen erfolgten, nachdem ein Freund des Todesopfers in Tschetschenien zur Polizei gegangen war. Er soll von den Tätern misshandelt, nach Frankreich entführt und später unter Morddrohungen in Polen freigelassen worden sein.
Haben die Mörder auch einen Raub auf dem Kerbholz?
Die Polizei führt den Fall auf einen Überfall auf eine Seniorin in Lüdenscheid zurück, bei dem Geld und Schmuck im Wert von 60.000 bis 100.000 Euro erbeutet wurden. Die Beute sei bei dem später zu Tode gekommenen 28-Jährigen und dessen Freund versteckt worden, dort aber verschwunden. Der Räuber habe die Opfer daraufhin mit mehreren Komplizen in einen Hinterhalt gelockt. Der 28-Jährige wurde demnach erschlagen und verscharrt.
Die Aussage aus Tschetschenien landete im Juni bei den Bochumer Beamten. Sie gehen nicht von organisierter Bandenkriminalität aus.

e110
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Polizei findet Leiche von vermisstem Bochumer (29)

#5

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 24. Okt. 2016, 16:22

Lebenslange Haft für Mord im Lieferwagen

24.10.2016, 16:08 Uhr
Nach einem Mord in einem Lieferwagen ist ein 27-jähriger Mann am Montag vom Bochumer Schwurgericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Der Angeklagte hatte gestanden, im März 2015 einen Bekannten während der Fahrt auf der Ladefläche eines Transporters erschlagen zu haben. Die Tatwaffe war ein Hammer. Die Leiche war später in einem Wald bei Vlotho in Ostwestfalen verscharrt worden. Hintergrund war ein Streit um Hehlerware. Das spätere Opfer soll Schmuck aus einem Raubüberfall auf eigene Rechnung weiterverkauft haben. Der 27-Jährige war nach der Tat geflohen, konnte aber einige Monate später in Österreich festgenommen werden.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 6 Gäste