Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 5. Sep. 2015, 16:39

03.09.2015 - 22:31 Uhr

Schneeberg (Bayern) – Grausige Entdeckung zum Feierabend: Als Egon B. nach Hause kommt, findet er seinen Sohn Maximilian (†1) tot und seine Frau Ramona (37) schwer verletzt daneben. Was geschah im Todeshaus von Schneeberg (Odenwald)?

Bild
Spurensicherung am Tatort. Foto: Jörg Völkerling

Egon B. alarmierte kurz nach 17.30 Uhr einen Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus in der Weinbergstraße. Dieser schlug dann über über den Polizeinotruf Alarm. Die nicht ansprechbare Mutter kam per Rettungs-Hubschrauber mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr!

►Der Vater wurde zur Vernehmung zur Kripo nach Aschaffenburg gebracht.

Das einjährige Kind sei allem Anschein nach eines gewaltsamen Todes gestorben, teilten die Behörden am Abend mit.

Momentan geht die Polizei nach BILD-Informationen davon aus, dass Ramona B. ihr Kind tötete und dann versuchte, sich selbst das Leben zu nehmen.

Bild
Was geschah hinter diesen Fenstern? Foto: Jörg Völkerling

Quelle: Bild
0
Zuletzt geändert von Gast am Fr, 10. Jun. 2016, 16:20, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Das Urteil wurde gefällt, Beitrag verschoben



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 5. Sep. 2015, 16:45

05.09.2015 - 16:14 Uhr

Die Polizei ist sich sicher | Mutter tötete ihren kleinen Maxi (1)

Bild
Ramona B. (37) soll ihren Sohn Maximilian († 1) mit einem Messer getötet haben. Foto: Facebook

Würzburg – Ein Vater kommt von der Arbeit. Er öffnet die Wohnungstür und geht ins Schafzimmer. Dort bietet sich ihm ein grausiges Bild.

Mutter und Sohn (1) liegen in einer riesigen Blutlache!

Der kleine Ort Schneeberg in Bayern: 1845 Einwohner, viele Einfamilienhäuser. Erst vor zwei Wochen zog dort Automechaniker Egon B. (48) mit seiner kleinen Familie in die neue 90-Quadratmeter-Wohnung. Mit Frau Ramona (37) ist er 17 Jahre verheiratet. Sohn Maxi feierte im Juli seinen ersten Geburtstag.

Bild
Erst vor zwei Wochen zog die Familie in ihre neue Wohnung in Schneeberg. Foto: Ralf Hettler

Als Egon B. am Donnerstagabend ins Schlafzimmer tritt, sieht er sein Kind – im blutverschmierten Gitterbett. Es trägt noch Schuhe, die Kehle ist zerschnitten. Daneben liegt Ramona B., die sich schwere Verletzungen mit einem Küchenmesser zugefügt haben soll. Die alarmierten Einsatzkräfte bringen die Frau in die Klinik. Für Maxi kommt die Hilfe zu spät – er war bereits tot.

Die Kripo ermittelt. „Bislang ergab sich kein Tatverdacht gegen den Ehemann. Auch haben die Ermittler keine Hinweise darauf gefunden, dass ein unbekannter Dritter mit der Tat in Verbindung stehen könnte“, so ein Polizeisprecher.

Bild
Am Tatort: Bestatter transportieren die Leiche des Jungen ab. Foto: Jörg Völkerling

Nach BILD-Informationen gehen Beamte davon aus, dass Ramona B. ihr Kind tötete und dann versuchte, sich das Leben zu nehmen. Warum? Das ist noch unklar. Eine Freundin meint: „Wir denken, dass ihre Familie Druck auf sie ausübte, sich zu trennen.“

Die Hausfrau arbeitete zuletzt als Putzhilfe und Masseurin. Die Schwester von Egon B. zu BILD: „Wir verstehen nicht, warum. Alles ist kaputt.“
Ramona B. ist inzwischen außer Lebensgefahr. Noch konnte sie nicht von Polizisten vernommen werden.


Quelle: Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 6. Sep. 2015, 14:44

Frau außer Lebensgefahr - Kein Tatverdacht gegen Vater

SCHNEEBERG. Nach der Auffindung eines toten Kleinkindes und der schwerverletzten Mutter am späten Donnerstagnachmittag in einer Wohnung, gibt es jetzt das vorläufige Obduktionsergebnis. Demnach starb der Einjährige wohl aufgrund schwerer Stich- und Schnittverletzungen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg gehen aber in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburgweiter. Bislang liegen keinerlei Hinweise darauf vor, dass eine dritte Person an dem Tatgeschehen beteiligt war.

Nachbar ruft die Polizei

Wie bereits berichtet, waren Beamte der Miltenberger Polizeiinspektion nach dem Notruf eines Nachbarn kur nach 17.30 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus in der Weinbergstraße geeilt. Dort trafen sie auf ein totes einjähriges Kind und die schwerverletzte 37-jährige Mutter. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat mit einem Vertreter der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Der Ehemann, der nach vorliegendem Erkenntnisstand die schreckliche Entdeckung gemacht hat, wurde zur Kriminalpolizei gebracht und dort vernommen.

Tatverdacht gegen Vater nicht ergeben


Bislang hat sich im Rahmen der Ermittlungen kein Tatverdacht gegen den Ehemann ergeben. Auch haben die Ermittler keine Hinweise darauf gefunden, dass ein dritter Unbekannter mit der Tat in Verbindung stehen könnte. Die Ehefrau, die in einer Klinik versorgt wird, ist mittlerweile wohl außer Lebensgefahr. Eine Vernehmung der Frau war bislang nicht möglich. (Quelle: Polizei)

Vollständiger Bericht bei: http://primavera24.de/drama-in-schneebe ... nkind-tot/

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr

#4

Ungelesener Beitrag von Eagle » Di, 8. Sep. 2015, 16:06


Gewaltverbrechen in Schneeberg / Haftbefehl gegen Mutter erlassen


Nach dem gewaltsamen Tod eines 14 Monate alten Kleinkinds in Schneeberg hat das Amtsgericht Aschaffenburg Haftbefehl gegen die 37-jährige Mutter erlassen. Der Vorwurf lautet Verdacht auf Todschlag.

Stand: 07.09.2015

Bild
Bild: Ralf Hettler Familiendrama in Schneeberg

Ein einjähriges Kleinkind ist am Donnerstag in Schneeberg (Lkr. Miltenberg) offenbar einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.

Die 37 Jahre alte Mutter konnte noch immer nicht vernommen werden. Sie war lebensgefährlich verletzt, als sie der Ehemann und Vater am Donnerstag (03.09.15) gegen 17.30 Uhr beim Nachhausekommen zusammen mit dem toten Buben in der Wohnung entdeckte. Nach Angaben der Ermittlungsbehörden ist die Mutter inzwischen außer Lebensgefahr.

Katrin Küx berichtet über den Fall

Der ebenfalls 37 Jahre alte Ehemann verständigte zunächst einen Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus, der dann über Notruf die Polizei alarmierte. Spezialisten der Kriminalpolizei Aschaffenburg arbeiteten mit Hochdruck in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft an der Aufklärung der Geschehnisse. Eine am Freitag (04.07.15) auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchgeführte Obduktion des Einjährigen brachte nun neue Erkenntnisse zur Todesursache des Kindes. Laut vorläufigem Obduktionsbericht starb der Junge durch Stich- und Schnittverletzungen am Hals und im Oberkörperbereich.

http://www.br.de/nachrichten/unterfrank ... g-120.html

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr - update -

#5

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 5. Jun. 2016, 10:41

Gibt es hier etwas Neues? Konnte bisher nichts finden.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr - update -

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 5. Jun. 2016, 11:47

@Eagle
Offenbar nicht. Die Berichterstattungen enden allesamt im September 2015. Ob die lebensgefährlich verletzte Mutter überhaupt überlebt hat, ist demnach auch ungewiss aber ich denke mal, dass im Falle eines Todes wohl eher darüber berichtet worden wäre. Schwer zu sagen.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr - update -

#7

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 5. Jun. 2016, 11:52

Am 06.09.2015
Eagle hat geschrieben:Die Ehefrau, die in einer Klinik versorgt wird, ist mittlerweile wohl außer Lebensgefahr. Eine Vernehmung der Frau war bislang nicht möglich.
Seltsam, dass man darüber nichts liest. Von Anfang September bis jetzt müsste sich der Zustand ja stabilisiert haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr - update -

#8

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 5. Jun. 2016, 12:17

"... ist mittlerweile wohl außer Lebensgefahr". Das ist für mich keine gesicherte Erkenntnis. Selbst wenn, seltsam ist es tatsächlich, dass der Fall bereits "vergessen" ist. Erst recht, weil ein einjähriges Kind von seiner eigenen Mutter ermordet wurde und das ist bei weitem keine alltägliche Tat.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Kleinkind (1) tot - Mutter (37) in Lebensgefahr - update -

#9

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 10. Jun. 2016, 14:59

Freitag 09/06/2016 Prozess-Auftakt vor dem Aschaffenburger Landgericht, das Urteil soll am 10.09.2016 verkündet werden.
Bild nicht mehr vorhanden
ASCHAFFENBURG. Eine Mutter aus dem Kreis Miltenberg muss sich heute wegen Totschlags vor dem Aschaffenburger Landgericht verantworten.
Sie soll im vergangenen September ihr Baby erstochen haben. Laut Anklage lag ihr einjähriger Sohn am Tattag im Kinderbett. Mit einem Küchenmesser habe die 38-Jährige ihm dann schwere Schnitt- und Stichverletzungen zugefügt – am Hals sowie am Brustkorb. Das Kind sei schließlich wegen des großen Blutverlustes gestorben, so die Staatsanwaltschaft. Die Frau leidet laut Anklage an einer krankhaften seelischen Störung. Möglicherweise ist sie deshalb schuldunfähig und wird in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Morgen soll das Urteil fallen.
Gegen halb 6 morgens ging Anfang September vergangenen Jahres bei der Polizei der Notruf ein. Ein Nachbar aus einem Mehrfamilienhaus in Schneeberg meldete, dass ein Kind und seine Mutter leblos in der Wohnung liegen. Der Ehemann hat den grausamen Fund gemacht und den Nachbarn verständigt. Die 37-jährige Mutter musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden. Der kleine Junge war sofort tot. Laut Anklage tötete die Mutter den Säugling.
Zum Prozesstag Ticker und Videos Primavera24

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteilsverkündung 10.09.2016

#10

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 10. Jun. 2016, 16:18

Urteil in Aschaffenburg nach Tötung ihres Babys: Mutter aus Kreis Miltenberg muss in psychatrische Behandlung
10/06/2016
SCHAFFENBURG. Fünf Jahre Psychatrie auf Bewährung: So lautet das Urteil des Aschaffenburger Landgerichts gegen die Mutter aus dem Kreis Miltenberg, die ihr Baby getötet hat. Sie muss mehrere Auflagen erfüllen. Die Richter verlangen, dass sich die 38-Jährige in psychiatrische Behandlung begibt.

040915 Schneeberg Familiendrama (1)Außerdem muss die Frau künftig bei ihrer Schwester leben. Zum Prozessauftakt gestern hatte die Mutter die Tat bereits gestanden. Sie hatte im vergangenen September ihrem einjährigen Sohn schwere Schnitt- und Stichverletzungen zugefügt. Das Kind verblutete. Zum Tatzeitpunkt hatte sie eine schwere Depression und war deswegen schuldunfähig.
Zum Prozess TickerPrimavera 24

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteil

#11

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 10. Jun. 2016, 20:41

Ich sage es immer wieder, weil es sich auch in diesem Fall bestätigt: wenn eine Mutter ihr eigenes Kind umbringt, MUSS sie ja krank sein (es gibt sogar Bezeichnungen dafür!) und wird entsprechend milder bestraft. Tötet ein Vater sein Kind, stellt sich die Frage nach Depressionen usw. erst gar nicht. Männer sind eben Tiere und potenzielle Mörder auf zwei Beinen. Offenbar.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteil

#12

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 10. Jun. 2016, 20:51

Es scheint tatsächlich mit zweierlei Maß gemessen zu werden. Bin beim googeln nur einmal fündig geworden. Ein 77-jähriger wurde zur Bewährung verurteilt, alle anderen zu langen Haftstrafen.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteil

#13

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 10. Jun. 2016, 21:04

Eagle hat geschrieben:...alle anderen zu langen Haftstrafen
Das ist die Normalität. Nicht, dass ich das nicht für Gut heiße, aber gerecht ist das nicht. Aber was ist bezüglich Väter/ Kinder schon gerecht.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteil

#14

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 10. Jun. 2016, 21:12

Das kann man auch nicht gutheißen. Was Väter/Kinder betrifft sind dringende Gesetzesänderungen von Nöten. Kenne auch einen Fall von einem Ex-Kollegen der sich durch alle Instanzen geklagt hat und jetzt im 7. Jahr seinen Sohn nicht gesehen hat. Die Mutter hat sich mit dem Jungen abgesetzt. Sie hat sich mit dem Jungen einfach abgesetzt, von jetzt auf gleich. Erst durch die Welt geschippert mit nem Typen der Geld hatte, jetzt sitzt sie in Schweden. Jeder Versuch das Kind zu sehen oder wenigstens zu sprechen, ist gescheitert. Er ist heute ein gebrochener Mensch. Gerecht geht anders.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Schneeberg (Bayern): Mutter (37) tötet Kleinkind (1) | Prozess | Urteil

#15

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 10. Jun. 2016, 22:26

Wenigstens lebt dessen Kind noch. Als Vater ist man(n) im Falle einer Trennung selbst mit den banalsten Dingen zufrieden und auch mehr als dankbar dafür. Das kannst du mir gerne glauben. Und wie man als Papa ohne sein Kind zurecht kommt... das interessiert keinen Menschen. Vielleicht das Jugendamt oder die Mami. Aber nur, was die regelmäßigen Zahlungen betrifft, denn: nur ein gesunder Esel der isst, kann auch Geld kacken! Aber das gehört nicht in diesen Thread.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 3 Gäste