Seite 1 von 1

Mexiko: Bürgermeisterin nach Amtsantritt erschossen

Verfasst: So, 3. Jan. 2016, 16:18
von Eagle
Die Bürgermeisterin der Stadt Temixco, Giesela Mota (33), wurde 24 Stunden nach Amtsantritt in ihrem Haus erschossen. Sie hatte vor Amtsantritt angekündigt gegen organisierte Kriminalität und Drogenhandel vorzugehen.
Bild nicht mehr vorhandenGisela Mota bei ihrer Vereidigung
(...)„Das ist eine Kampfansage des Verbrechens. Wir werden uns nicht geschlagen geben“, schrieb der Gouverneur des betreffenden Bundesstaates Morelos, Graco Ramírez, auf Twitter. Die Polizei tötete zwei der mutmaßlichen Täter und nahm zwei weitere Verdächtige fest, wie die Zeitung „El Universal“ berichtete. (...)
Das rund 90 Kilometer von Mexiko-Stadt entfernte Temixco leidet besonders stark unter der Macht des organisierten Verbrechens und unter dem Drogenhandel. Die Mitte-links-Politikerin Mota hatte angekündigt, als Bürgermeisterin gegen diese Plage zu kämpfen. Morelos südlich von Mexiko-Stadt ist einer der gefährlichsten Bundesstaaten Mexikos.
faz