Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Temuco: Paar foltert und tötet Bub – weil Tochter log

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Temuco: Paar foltert und tötet Bub – weil Tochter log

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 18. Dez. 2016, 06:48

Paar foltert und tötet Bub – weil Tochter log

17. Dezember 2016 20:40
Ein Bub (13) wurde in Chile von den Eltern einer Fünfjährigen gefoltert und getötet. Sie glaubten, er habe das Kind sexuell missbraucht.
Bild nicht mehr vorhandenDie Leiche des 13 Jahre alten Alan aus Temuco in Chile wurde am 12. Dezember 2016 in einer Holzhütte entdeckt. Tage später stellte sich heraus, dass eine falsche Anschuldigung zu seinem Tod geführt hatte.
Bild nicht mehr vorhandenDie Eltern eines fünfjährigen Mädchens aus der Nachbarschaft wurden einen Tag nach dem Fund der Leiche verhaftet.
Bild nicht mehr vorhandenSie glaubten, Alan habe ihre Tochter vergewaltigt.
Bild nicht mehr vorhandenDas Mädchen hatte es den Eltern so geschildert. Daraufhin folterte das Paar den Jungen zwölf Stunden lang. Am Schluss erstickte der Vater des Mädchens Alan mit einem Plastiksack.
Der Tod des 13 Jahre alten Alan in der Stadt Temuco erschüttert Chile. Die Polizei entdeckte am Montag die Leiche des Jungen in einer Holzhütte unter einem Bett, eingewickelt in ein Leintuch. Kurz danach verhafteten die Ermittler die Eltern eines fünfjährigen Mädchens aus der Nachbarschaft.

Wie die chilenische Zeitung «La Tercera» berichtet, haben die Eltern des Kindes die Tat gestanden. Auch eine Kollegin der Mutter und der Besitzer der Hütte wurden mittlerweile festgenommen. Sie gelten als Mittäter. Wie die Polizei allerdings auf das Verbrechen aufmerksam wurde, berichten die Medien nicht.

Keiner kümmerte sich um Alan

Das Leben von Alan war nie einfach. Das Jugendamt hatte ihn vor zwei Jahren in Obhut genommen, weil sich seine Eltern nicht um ihn kümmerten. Alan kam in ein Heim, aus dem er zweimal ausriss – das letzte Mal zwölf Tage vor seinem Tod. Sein Vater hatte ihn in den letzten Monaten nur einmal besucht, seine Mutter nie.

Seit seiner Flucht aus der Jugendanstalt schlief der Junge unter freiem Himmel oder in der Holzhütte, in der seine Leiche gefunden wurde. Tagsüber verkaufte er Kalender auf der Strasse. Am Sonntag wurde er von den Eltern eines Nachbarmädchens entführt. Sie brachten ihn zur Hütte, fesselten ihn an einen Stuhl und begannen, ihn ins Gesicht zu schlagen.

Eltern töteten, ohne Geschichte zu hinterfragen

Zwölf Stunden lang sollen die Eltern Alan gefoltert haben. Sie glaubten, er habe ihr Kind vergewaltigt. Am Schluss stülpte der Vater des Mädchens einen Plastiksack über Alans Kopf. Der Junge erstickte. Das Paar versteckte die Leiche unter dem Bett, mit der Absicht, sie am nächsten Tag verschwinden zu lassen. Dazu kam es nicht: Die Polizei verhaftete die beiden.

Wie «El Dinamo» schreibt, hatte die Tochter den Eltern erzählt, dass Alan sie sexuell missbraucht habe. Untersuchungen, die im Laufe der Woche am Mädchen durchgeführt wurden, zeigten jedoch keine Anzeichen von sexueller Gewalt. Wieso das Kind die Anschuldigungen erfand und woher es die Geschichte hat, sollen nun psychologische Tests ans Licht bringen.
Bild nicht mehr vorhandenMädchen (5) zeichnete, wie es vergewaltigt wurde
20min
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Temuco: Paar foltert und tötet Bub – weil Tochter log

#2

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » So, 18. Dez. 2016, 14:52

Was für ein Wahnsinn :(
Hätten die Eltern des Mädchens den Burschen einfach zur Polizei gebracht, hätte sich alles aufgeklärt.
So musste der Junge sterben und das Mädchen muss ohne Eltern aufwachsen, weil die ja jetzt in den Knast müssen.

Das sich ein fünfjähriges Kind einmal was ausdenkt, kommt mir nicht so ungewöhnlich vor, aber diese Zeichnung schon. Seltsam das Ganze.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 19
Beiträge: 663
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

Re: Temuco: Paar foltert und tötet Bub – weil Tochter log

#3

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 18. Dez. 2016, 15:54

@Jason Darkstone
Ja es ist merkwürdig.
Obwohl wir seit der Psycholigin alice Miller wissen, daß Vergewaltigungsphantasien dem Traumatisierten zum Überleben dienen und immer ein reales Trauma zudecken..
finde ich das für eine fünfjährige sehr befremdlich, sie soll definitiv jemanden bezeichnet haben.

Die Zeichnung dagegen würde ich tatsächlich so deuten..es gab da etwas in ihrem jungen Leben was mit einem Übergriff in Zusammenhang zu bringen wäre.
Aber das muss ja nicht der Bub gewesen sein.

Ich dneke aber die Psychologen werden hoffentlich die Wahrheit ans Licht bringen.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Temuco: Paar foltert und tötet Bub – weil Tochter log

#4

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » So, 18. Dez. 2016, 20:50

@Lastlove
Die Möglichkeiten sind zahllos.
Vielleicht hat der Bub sie mißbraucht, aber sie dabei nicht vergewaltigt. Dann wäre auch körperlich nichts nachzuweisen.
Oder es ist eine Phantasie des Mädchens, die es nicht von der Realität unterscheiden kann und sie denkt wirklich, dass es so war.
Oder sie hat "geflunkert", z.B. weil sie die Aufmerksamkeit erregen wollte.
In letzterem Fall müsste sie aber irgendwie Kontakt zu gewissen Bildern gehabt haben, sonst kann sich eine Fünfjährige das Bild nicht ausdenken.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Chile“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast