Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Chile: Mutter sieht entführtes Kind nach 41 Jahren wieder

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Chile: Mutter sieht entführtes Kind nach 41 Jahren wieder

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 14. Jul. 2015, 20:57

Eine Meldung vom 30. Mai 2015, dennoch erwähnenswert, denke ich:

Nelly Reyes glaubte, ihr Kind sei kurz nach der Geburt noch im Krankenhaus gestorben. Das war eine Lüge, es wurde entführt. Nach 41 Jahren fand nun ihr Sohn sie wieder - über Facebook.

Bild

... Nelly Reyes war 19, als sie Travis bekam. Doch die Schwestern in dem chilenischen Krankenhaus sagten ihr, ihr Sohn sei herzkrank und werde nicht überleben. Stunden später erzählten sie ihr, er sei gestorben. Eine Lüge. Das Kind wurde ihr gestohlen.

... Seine richtige Mutter hat Travis jetzt über Facebook wiedergefunden. Es gibt eine Seite, die sich "Chile Adoption Birth Family Search" nennt. Dort gab er alle Informationen ein, die er über die Adoption kannte, und nach einem Monat wurde so seine Mutter gefunden.

Travis Tollivers Geschichte ist kein Einzelfall. Es ist kein Geheimnis mehr, dass in den 70er- und 80er-Jahren solche illegalen Adoptionen in Chile stattfanden. Das sagt die chilenische Kinderschutzagentur Sename. Sie untersucht Hunderte solcher Fälle. In Chile werden die entführten Babys "Kinder der Stille" genannt.

Quelle: Die Welt
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Chile“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast