Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Telgte: 26-Jähriger mit Schlagstock und Beil lebensgefährlich verletzt l Anklageerhebung

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6021
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Telgte: 26-Jähriger mit Schlagstock und Beil lebensgefährlich verletzt l Anklageerhebung

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 24. Mai. 2019, 05:53

Axt-Attacke auf offener Straße: 26-Jähriger in Lebensgefahr

22.05.2019 18:15
Ein Mann ist im münsterländischen Telgte auf der Straße von mehreren Menschen mit einem Schlagstock und einem Beil attackiert worden.
Das Opfer wurde laut Polizei dabei lebensgefährlich verletzt. Ein 19-Jähriger und eine 18-Jährige wurden festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt.

Laut Polizei war der 19-Jährige mit der 18-Jährigen und weiteren Personen am Dienstagabend gegen 22 Uhr mit einem Auto vor dem Mann vorgefahren.

Die junge Frau blieb im Wagen, die anderen stiegen aus - und gingen auf den 26-Jährigen los. Sie schlugen und traten laut Polizei auf ihr Opfer unter anderem mit Schlagstock und Beil ein und flüchteten.

"Das Motiv für die Tat ist bislang völlig unklar", sagte der Leiter der Mordkommission, Kriminalhauptkommissar Frank Schneemann. Der 19-Jährige und die 18-Jährige seien kurz nach der Tat festgenommen worden. Sie schwiegen zu den Vorwürfen.

Der junge Mann soll einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erhalten. Gegen die junge Frau wird wegen Beihilfe ermittelt. Die Ermittlungen zu den anderen Beteiligten laufen laut Polizei noch. (...)
Quelle: Tag24
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6021
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Telgte: 26-Jähriger mit Schlagstock und Beil lebensgefährlich verletzt

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 27. Nov. 2019, 12:52

Gruppe prügelt Opfer fast zu Tode: Vierter Täter jetzt in Haft

27.11.19 08:44
Eine äußerst brutale Tat hat sich am Dienstag ereignet: Mehrere Personen schlugen in Telgte auf einen jugen Mann ein. Er schwebt in Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft hat nun gegen ein Duo Anklage erhoben.
Nach dem Angriff auf einen 26-Jährigen in Telgte nahmen Polizisten am vergangenen Freitag (21. Juni) einen vierten Tatverdächtigen in Greven fest. Dabei handelt es sich um einen Mann (31) aus Polen, welcher der Polizei bereits namentlich bekannt, aber nach der Tat untergetaucht war.

"Intensive Ermittlungen führten die Polizisten zu der Anschrift im Kreis Steinfurt, an der der Tatverdächtige nicht gemeldet ist", berichtet die Polizei. Mit einem Durchsuchungsbeschluss verschafften die Beamten sich Zutritt zu der Wohnung und nahmen den 31-Jährigen nach eigenen Angaben widerstandslos fest.

Bereits im Vorfeld hatte die Polizei einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung beantragte. Am Samstag (22. Juni) gab ein Richter dem Anliegen statt und ordnete die sofortige Untersuchungshaft an. Der vermeintliche Täter hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. (…)
Quelle: MSL24
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Anklageerhebungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast