Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamburg: 17-Jährige verhindert Vergewaltigung einer 19-Jährigen

Bürger helfen!
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 164
Beiträge: 5871
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Hamburg: 17-Jährige verhindert Vergewaltigung einer 19-Jährigen

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 13. Feb. 2018, 01:18

12.02.2018 - Hamburg: Eine 19-Jährige wurde in der Nacht zum Sonntag am S-Bahn-Haltepunkt Jungfernstieg von einem 18-jährigen Afghanen zunächst belästigt und, wie Zeugen berichteten, anschließend bis zu einem Treppenabgang verfolgt. Dort griff er der jungen Frau in die Jacke und befummelte ihre Brust, während er ihr gleichzeitig die Hose öffnete und sie am Hals küsste. Trotz einem lautstarker "Nein" und der Bitte damit aufzuhören, ließ der Angreifer nicht von ihr ab.
Glücklicherweise wurde der Vorfall von einer 17-Jährigen beobachtet, die daraufhin einschritt und den jungen Mann aufforderte, damit aufzuhören. Daraufhin fluchte der Mann eine üble Beleidigung und flüchtete.
Über eine Notrufsäule alarmierten Helferin und die Geschädigte die Bundespolizei. Eine ärztliche Vorsorgte lehnte sie jedoch ab. Derweil nahmen Polizeibeamte mit Diensthunden die Fahndung nach dem männlichen Tatverdächtigen auf und nahmen den Mann in der Straße Ballindamm vorläufig fest.

Gegen den Afghaner, der jegliche Aussage verweigerte, wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Asylbewerber musste nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden. Die Ermittlungen übernimmt nun die Bundespolizeiinspektion Hamburg.
Tag24
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Zivilcourage“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast