Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

05.03.2017 | 15 Menschen hingerichtet

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 200
Beiträge: 6454
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

05.03.2017 | 15 Menschen hingerichtet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 11. Mär. 2017, 17:01

05.03.2017 | Jordanien hat am gestrigen Samstag 15 Menschen im Süden von Amman gehängt, davon waren zehn Insassen wegen Terrorismus verurteilt. Es war die größte Hinrichtungsserie, die seit Wiedereinführung der Todesstrafe vor zwei Jahren stattgefunden hat.
Attacken, Bombenattentate und Angriffe auf Sicherheitskräfte sorgten für zehn der Verurteilten für die Todesstrafe.
Regierungssprecher Mohammed al-Momani teilte mit, dass die übrigen fünf Häftlinge wegen schwerer Verbrechen zum Tode verurteilt wurden, u.a. wegen Inzest und Vergewaltigung.

Samah Hadid, Stellvertretender Geschäftsführer der Amnesty International in Beirut sagte, dass die hohe Anzahl und die Verschwiegenheit der Hinrichtungen schockierend sind. Zudem gebe es keinerlei Beweise dafür, dass die Todesstrafe als abschreckendes Mittel gegen Gewalttaten wirke, auch nicht bei terroristischen Attacken.

Jordanien hatte zuvor ein neunjähriges Hinrichtungsmoratorium, das allerdings 2015 aufgehoben wurde.
initiative-gegen-die-todesstrafe.de
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Jordanien | Hinrichtungen, Entwicklungen und Informationen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast