Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen und die Board-Funktionen nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

Registrieren

Regeln & Nutzungebedingungen

Impressum, Regeln & Nutzungsbedingungen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 47
Beiträge: 4520
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Regeln & Nutzungebedingungen

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 4. Jun. 2017, 15:11

Mit dem Zugriff auf "Allcrime. Die Kriminalplattform.“ wird zwischen Ihnen und dem Betreiber ein Vertrag mit folgenden Regelungen geschlossen:

1. Nutzungsvertrag

Mit dem Zugriff auf "Allcrime. Die Kriminalplattform.“ schließen Sie einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber des Forums ab und erklären sich mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden.
Wenn Sie mit diesen Regelungen nicht einverstanden sind, so dürfen Sie das Forum nicht weiter aktiv nutzen. Für die Nutzung des Forums gelten jeweils die an dieser Stelle veröffentlichten Regelungen.
Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist jederzeit gekündigt werden. Melden Sie sich hierzu zu gegebener Zeit bitte bei der Forum Administration.

2. Einräumung von Nutzungsrechten

Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilen Sie dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, Ihren Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.

3. Das Forum

Das bereitgestellte System arbeitet im Echt-Zeit-Modus. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, dass seine Beiträge nicht gegen Gesetze oder gegen Rechte Dritter verstoßen. Dies gilt sowohl für den direkt sichtbaren Teil des Beitrages wie auch für im Beitrag enthaltene Links.

Es ist für uns nicht möglich die unmittelbare Kontrolle über eingestellte Einträge auszuüben, daher kann es vorkommen dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken. Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese entweder direkt über den Melden-Link neben dem Beitrag oder per Email an info(aet)allcrime.watch melden. Berechtigt gemeldete Beiträge werden sofort nach Kenntnisnahme gelöscht.

4. Meinungsfreiheit

Sie sollen und dürfen bei Allcrime Ihre Meinung frei äußern, auch wenn sie vielleicht nicht immer mit den Ansichten der Administratoren, Moderatoren und den anderen Mitgliedern übereinstimmt. Die Meinungsfreiheit hat jedoch auch ihre Grenzen: rassistische, menschenverachtende oder gewaltverherrlichende Formulierungen dulden wir ebensowenig wie pornographische und beleidigende Beiträge sowie jede Art von Extremismus. Auch die Relativierung von Gewalttaten sowie Verbrechen jeder Art werden selbstverständlich nicht geduldet. Ebenso wenig Beiträge, die im Sinne des §130 StGb unter Volksverhetzung fallen. Dazu gehört unter anderem auch, das Leugnen und Relativieren des Holocaustes.
Derartige Themen werden sofort gelöscht, und die Moderatoren behalten sich vor, den entsprechenden Nutzer ohne Ankündigung zu sperren oder zu löschen.
Bitte beachten Sie unbedingt, dass sie sich strafbar machen können, wenn Sie im Sinne des Gesetzes unschuldige Personen einer Straftat bezichtigen oder eine solche – auch indirekt – unterstellen, falsche Behauptungen über Personen aufstellen oder Tatsachen falsch darstellen oder übel nachreden oder verleumden. Solche Beiträge und Themen werden selbstverständlich ebenfalls gelöscht und können zur Strafanzeige gebracht und der entsprechende Nutzer gelöscht werden.

5. Bilder und Texte

Für hochgeladene Bilder, Videos und Texte muss generell auf das Urheberrecht und Copyright geachtet werden. Verwendet ein Nutzer unberechtigterweise urheberrechtlich geschätztes Material, kann er verwarnt oder komplett ausgeschlossen werden. Bilder mit pornographischen, rassistischen oder Gewaltverherrlichenden Inhalten haben auf Allcrime ebenso nichts zu suchen. Ebenfalls ausdrücklich untersagt ist die Verbreitung von Raubkopien. Zudem sind beispielsweise von anderen Websites kopierte Textpassagen immer als solche erkennbar zu machen und mit einer Quellenangabe zu versehen.

6. Umgangsformen

Auch in der hitzigsten Diskussion: Bitte erst überlegen und dann eintragen! Niemand findet es besonders toll, wenn er von anderen in arrogantem oder beleidigendem Tonfall runtergemacht wird. Nutzer, die sich im Ton vergreifen, werden vom zuständigen Moderator verwarnt, der sich auch vorbehält, diesen Nutzer zu sperren. Sollte ein Nutzer das Klima im Forum erheblich stören, kann er vom Moderator ohne Ankündigung gelöscht werden.

7. Privatsphäre

Inhalte aus Messenger-Protokollen, privaten Emails und privaten Nachrichten (PNs) etc. dürfen nicht ohne Zustimmung der beteiligten Gesprächspartner öffentlich gemacht werden, selbiges gilt auch für das Lesen privater Nachrichten anderer User. Das gilt auch für das ungefragte interne Weiterleiten von Privaten Nachrichten. Hier zeigen wir absolut keine Toleranz. Ein Nutzer, der Privates im Forum veröffentlicht oder Private Nachrichten ungefragt weiterleitet, wird aus der Gemeinschaft ausgeschlossen.
Wir dulden keine Suizidankündigungen. Allcrime ist Hobbykriminal-, Informations- und Meinungsaustauschplattform und kann keine Hilfe in Lebenskrisen gewähren! Sollten solche Ankündigungen gemacht werden, bitten wir darum die entsprechenden Beiträge/Nachrichten der Verwaltung zu melden. Nutzer, die in akuten Lebenskrisen sind, sollten sich an psychologische Beratungsstellen wenden (Übersicht von Hilfeeinrichtungen).

8. Rechte der Administratoren und Moderatoren

Die Administratoren und Moderatoren behalten sich vor, Nutzer, die erheblich oder wiederholt gegen unsere Regeln verstoßen, mit einer Beitragssperre zu belegen oder aus der Gemeinschaft auszuschließen. Persönliche Gründe spielen dabei keine Rolle.

9. Benutzerkonten

Jeder Nutzer darf nur ein Konto besitzen. Das Benutzen oder Anlegen mehrerer Konten kann zum Komplettausschluss führen. Zudem darf ein Konto nicht mit mehreren Nutzern geteilt werden. Sie dürfen Ihr Kennwort nicht an andere weitergeben und Sie dürfen das Kennwort eines anderen, gleich wie Sie es erhalten haben, nicht in diesem Forum nutzen. Das Vortäuschen einer falschen Identität kann auch zum Ausschluss führen.

10. Weitere Gründe die zum Ausschluss führen können

Zusätzlich zu den bereits genannten Gründen, behalten wir uns das Recht vor Nutzer aufgrund der Übermäßigen Verwendung von GROSSBUCHSTABEN und ????? !!!!! (wahrgenommen als Schreien) auszuschließen. Ein weiterer Grund kann eine sehr schlechte Rechtschreibung sein. Das Verfassen von Werbe-/Spambeiträgen ist auch nicht gestattet und führt zum Ausschluss.
Jeder Nutzer besitzt einen “Sperrenzähler”. Steigt dieser auf 30 Tage Gesamtsperrzeit wird der Nutzer komplett ausgeschlossen.

11. Änderungsvorbehalt

Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt.
Der Nutzer ist berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs erlischt das zwischen dem Betreiber und dem Nutzer bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung.
Die Änderungen gelten als anerkannt und verbindlich, wenn der Nutzer den Änderungen zugestimmt hat.


Ihr Allcrime Team
Stand: 04. Juni 2017
0



Tags:

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Europäischer Gerichtshof bestätigt deutsche Regeln zur Sicherheitsverwahrung von Gewalttätern
    von Eagle » Mo, 6. Jun. 2016, 16:01 » in Psychiatrie
    1 Antworten
    79 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mo, 6. Jun. 2016, 20:04

Zurück zu „About Allcrime“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast