Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 75
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#211

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 6. Dez. 2020, 18:32

Omas Bioladen hat geschrieben:
So, 6. Dez. 2020, 15:03
Aber im Zusammenhang mit der zweiten Fahrt, ist dies immerhin ein interessanter Hinweis, denn es befeuert ja auch die Hoffnung, den Täter eines Tages überführen zu können.
Rebeccas Schwager hat andere Erklärungen für diese Fahrten und offenbar überzeugen die sogar die Familie. Aus der Sicht der Ermittler stimmt aber was du sagst, denn für sie ist Florian R. nach wie vor der einzige Tatverdächtige. Und vor allem: der richtige.
Omas Bioladen hat geschrieben:
So, 6. Dez. 2020, 15:03
Denn ein Ring am Tatort, könnte das entscheidende Detail in diesem Fall sin um eine Beweiskette zu bilden, die für eine Verurteilung ausreicht.
Sollte Rebecca, bzw. ihre Leiche, eines Tages gefunden werden und mit ihr dieser Ring, dann hat der Schwager natürlich ein massives Problem. Wenn das geschieht, würde ich gerne seine Ausreden hören.
0



Benutzeravatar
Duchonin
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 7
Beiträge: 466
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#212

Ungelesener Beitrag von Duchonin » So, 6. Dez. 2020, 22:51

Omas Bioladen hat geschrieben:
So, 6. Dez. 2020, 14:59
Glaubst du, daß deshalb die Polizei viele Wassergebiete nach Rebecca durchsucht hat? Weil man bei kalten Fingern, den Ring leichter verlieren kann und weil Wasser eben die Finger kühlt?

Interessante Theorie.
Die Polizei hat nur Gewässer in der Gegend von Kummersdorf durchsucht, weil der Twingo auf der A12 in Brandenburg festgestellt wurde. Und bei Kummersdorf wurde ein ähnlicher Twingo gesehen.
0

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 13
Reaktionen: 1
Beiträge: 46
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#213

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mo, 7. Dez. 2020, 20:57

Duchonin hat geschrieben:
So, 6. Dez. 2020, 22:51
Die Polizei hat nur Gewässer in der Gegend von Kummersdorf durchsucht,....
Manchmal habe ich das Gefühl die Polizei macht stets nur das ihr geradeso Zumutbare und nie mehr als nur das, was sie ernsthaft fürchten müßte vorgehalten zu bekommen unterlassen zu haben. Wenn Sie verstehen was ich meine.

:rage:
0

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 13
Reaktionen: 1
Beiträge: 46
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#214

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mo, 7. Dez. 2020, 21:04

Salva hat geschrieben:
So, 6. Dez. 2020, 18:32
[...] Wenn das geschieht, würde ich gerne seine Ausreden hören.

Eine mögliche Ausrede könnte sein, daß er Rebeccas sterblichen Überreste durch Zufall beim Pilzesammeln Jahre nach ihrem Verschwinden gefunden hatte und seinen Ring, den er zwischenzeitlich vorher wiedergefnden hatte, dort platziert habe um die mit Graß überwachsene Stelle gegebenenfalls mit einem Metalldektor wiederfinden zu können, dann aber sich nicht traute jemandem davon zu erzählen, da man ihn dann erst recht verdächigen würde und über das ganze Durcheinander dann völlig vergessen habe wo diese Stelle denn überhaupt gewesen war.

:troll:
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#215

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 8. Dez. 2020, 23:53

Salva hat geschrieben:
So, 6. Dez. 2020, 18:32
Sollte Rebecca, bzw. ihre Leiche, eines Tages gefunden werden und mit ihr dieser Ring, dann hat der Schwager natürlich ein massives Problem.
Meinst Du echt der Doppelte Sechser im Lotto kommt , also da bin ich Super Pessimist falls da überhaupt ein Ring fehlt .
Duchonin hat geschrieben:
So, 6. Dez. 2020, 22:51
Glaubst du, dass deshalb die Polizei viele Wassergebiete nach Rebecca durchsucht hat?
Ich finde immer man kann nur Suchen wo man etwas vermutet , wie untergegangene Schlachtschiffe im Krieg suchen wenn man ein bestimmtes Gebiet in Verdacht hat , bei Rebecca hatte man Wald , Moor und Gewässer eingegrenzt aber ohne Erfolg .
Ich habe jetzt mal geantwortet obwohl Du an @Omas Bioladen geschrieben hast .
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 7
Beiträge: 466
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#216

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Mi, 9. Dez. 2020, 00:42

Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 8. Dez. 2020, 23:53
Ich finde immer man kann nur Suchen wo man etwas vermutet , wie untergegangene Schlachtschiffe im Krieg suchen wenn man ein bestimmtes Gebiet in Verdacht hat , bei Rebecca hatte man Wald , Moor und Gewässer eingegrenzt aber ohne Erfolg
Es gibt in Brandenburg noch viel mehr Wald , Moor und Gewässer . Schon wenn man wenige Kilometer weiter südlich fährt, finden sich riesige Gebiete von Wald , Moor und Gewässer .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#217

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 9. Dez. 2020, 16:02

Duchonin hat geschrieben:
Mi, 9. Dez. 2020, 00:42
Es gibt in Brandenburg noch viel mehr Wald , Moor und Gewässer .
Genau , die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen ist da noch harmlos gegen und dann noch die speziellen Leichen und As Vernichter ( Freunde aller Mörder ) die Wildschweine :angry: .
Sollte in dieser Gegend der leider zu vermutende Leichnam von Rebecca abgelegt worden sein gibt es den wohl nicht mal mehr :pensive: .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#218

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 9. Dez. 2020, 22:07

Der verschwundene Ehering des Verdächtigen ist natürlich schon derbe und Thema in Foren nur wie viele verlieren diesen Materiell und auch Symbolisch wertvollen Ring in Deutschland :guestion: :pensive: .
Der müsste dann wirklich schon in einer extrem ungünstigen Position also Leiche(Reste) im Dschungel zwischen Berlin und Polnischer Grenze aufgefunden werden :pensive: .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#219

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 9. Dez. 2020, 22:21

Diese zwete Fahrt des Verdächtigen erklärte er der Polizei so wie es aussaut kann man es ihm nicht wiederlegen , er erklärte es der Familie die glaubt im voll bis heute , den Verlust des Ringes wird er der Familie insbesondere seiner Frau auch erklärt haben ob die das wieder schluckten :guestion: .
Ich bin sehr vorsichtig / nicht das man sich tatsächlich auf einen konzentriert der nichts mit Rebeccas Verschwinden zu schaffen hat , wenn man Berichte sieht was im Moloch Berlin so alles laufen soll , dort mal so nebenbei vom Erdboden weg zu sein ist immer möglich , Menschen stecken da immer dahinter aber die die was im Schilde führen wissen auch wie sie die Polizei austricksen können , so sehe ich das mal .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#220

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 30. Dez. 2020, 17:08

@Alle
Im Februar 2021 geht der wohl Eiskalte Fall ins zweite Jahr :pensive: ich habe im Netz nichts gefunden was wirklich neu ist :rage: auch nichts vom Ehering also auf ein Gutes 2021 :guestion: :guestion: was den Fall betrifft .

Darüber hinaus ein Gutes 2021 an Alle im Forum .
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 75
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#221

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 5. Jan. 2021, 19:43

Di, 5. Januar 2021: Rätselraten um Rebecca

Vor fast zwei Jahren verschwand die 15-jährige Rebecca aus Berlin spurlos. Die Polizei geht davon aus, dass sie getötet wurde. Und sie ist sich sicher, den Täter zu kennen. Kürzlich wurde ein weiteres Puzzlestück bekannt, das die Polizei damals in dieser Meinung bestärkte.

Bild
Erster Hauptkommissar Michael Hoffmann (li.) und Rudi Cerne präsentieren im März 2019 neue Fakten und Fragen der 5. Berliner Mordkommission zum Fall Rebecca.
Foto: e110 / Aktenzeichen XY: Securitel / ZDF

Berlin (dpa) – Im Fall der vor knapp zwei Jahren verschwundenen Rebecca aus Berlin hat erstmals eine Zeugin, die eine große Suchaktion der Polizei in Brandenburger Wäldern mitauslöste, öffentlich ihre Beobachtungen geschildert. Die Frau berichtete zwei Journalistinnen für einen Podcast, wie sie und zwei Freundinnen am Tag des Verschwindens des Mädchens einen auffälligen Mann im Wald nahe dem Dorf Kummersdorf sahen.

Diesen Wald durchkämmte die Polizei Mitte März, weil ein Zeuge sich erinnerte, am 18. Februar dort ein Auto gesehen zu haben, das aussah wie der himbeerrote Renault Twingo des Schwagers von Rebecca. Den 27-jährigen Schwager hatte die Polizei damals schnell im Verdacht und hält ihn bis heute für den Täter. Sie kann es aber nicht beweisen.

Seltsame Beobachtungen im Wald

In dem Podcast "Im Dunkeln – Der Fall Rebecca Reusch" geben die Journalistinnen Miriam Arndts und Lena Niethammer die Aussagen der Frau wieder. Angesichts der Suchaktion der Polizei im März sei ihr und ihren Freundinnen wieder der Mann eingefallen, den sie bei einem Ausritt im Februar gesehen hatten. Durch Smartphone-Fotos hätten sie den Zeitpunkt bestimmt: 18. Februar 2019, kurz vor Mittag.

Bild
Die Polizei durchsuchte immer wieder die Wälder in Berlin und Brandenburg – ohne Erfolg.
Foto: e110

Zu dritt seien sie mit Pferden in dem Waldstück unterwegs gewesen, sagte die Frau laut dem Podcast-Bericht. Zwischen den Bäumen hätten sie einen Mann mit Baseballkappe gesehen. Er sei direkt aus dem Wald gekommen, habe sich ständig in alle Richtungen umgesehen und sei in Richtung eines Weges, der zu einer Bungalow-Siedlung führt, gelaufen.

Kappe stimmte überein

Als er die Reiterinnen bemerkt habe, sei er schneller gegangen, habe nur noch nach unten gesehen und dann leicht seine Richtung geändert, um den Weg nicht zu nehmen, sondern zu überqueren und durch Sträucher hindurch erneut in den Wald zu laufen.

Sie und ihre Freundinnen hätten das damals sehr auffällig gefunden und überlegt, ob der Mann ein Problem habe, sagte die Frau laut den Journalistinnen. In dem Wald seien sonst nur Spaziergänger zu zweit, Menschen mit Hunden, Radfahrer oder Pilzsammler unterwegs. Das Gesicht des Mannes hätten sie nicht gesehen, die Kappe habe eine ähnliche Farbe gehabt wie des verdächtigen Schwagers auf den Fahndungsbildern.

Schwager immer noch unter Verdacht

Mehrfach habe die Frau betont, dass sie niemand konkret beschuldigen wolle, berichten die Journalistinnen in ihrem Podcast. Es könne auch ein Zufall gewesen sein, aber der Zeitpunkt, das Verhalten des Mannes und die Ähnlichkeit der Kappe seien schon auffällig gewesen, so die Frau. Die Polizei habe sie auch mehrfach zu dem Vorfall befragt.

Nach dem Verschwinden Rebeccas war der Schwager zweimal von der Polizei festgenommen worden. Sein Auto war am Tag des Verschwindens und am folgenden Tag auf der Autobahn zwischen Berlin und Polen erfasst worden. In den folgenden Wochen durchsuchten Hunderte Polizisten im dünn besiedelten Brandenburg 50 Kilometer südöstlich von Berlin mehrere große Waldstücke. Leichenspürhunde schnüffelten im Unterholz und an Seeufern, Mantrailer-Hunde wurden an der Autobahn entlang geführt. Taucher stiegen von Booten in Gewässer. Rebecca blieb bis heute verschwunden, auch eine Leiche wurde nicht gefunden.

Quelle: dpa / e110
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#222

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 5. Jan. 2021, 23:15

Salva hat geschrieben:
Di, 5. Jan. 2021, 19:43
Zu dritt seien sie mit Pferden in dem Waldstück unterwegs gewesen, sagte die Frau laut dem Podcast-Bericht. Zwischen den Bäumen hätten sie einen Mann mit Baseballkappe gesehen. Er sei direkt aus dem Wald gekommen, habe sich ständig in alle Richtungen umgesehen und sei in Richtung eines Weges, der zu einer Bungalow-Siedlung führt, gelaufen.
Salva hat geschrieben:
Di, 5. Jan. 2021, 19:43
Als er die Reiterinnen bemerkt habe, sei er schneller gegangen, habe nur noch nach unten gesehen und dann leicht seine Richtung geändert, um den Weg nicht zu nehmen, sondern zu überqueren und durch Sträucher hindurch erneut in den Wald zu laufen.
Salva hat geschrieben:
Di, 5. Jan. 2021, 19:43
Das Gesicht des Mannes hätten sie nicht gesehen
Die Beobachtung der Reiterinnen ist auffällig aber ich gehe gerne Spazieren und so über die Jahre hin und wieder traf ich auf Unbekannte Menschen die dann plötzlich umkehrten einfach vom Waldweg abwichen , bei mir denkt es bei solchen Sachen dann immer - was war das jetzt aber solche Leute haben natürlich alles Recht der Welt einem aus dem Weg zu gehen .
Salva hat geschrieben:
Di, 5. Jan. 2021, 19:43
Das Gesicht des Mannes hätten sie nicht gesehen, die Kappe habe eine ähnliche Farbe gehabt wie die des Verdächtigen auf den Fahndungsbildern.
Also damit kann finde ich keiner dem Verdächtigen was , bleiben dann noch die Daten der heutigen Technik , das alles belastet ihn sehr schwer - aber . :guestion:
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#223

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Do, 7. Jan. 2021, 18:53

Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 5. Jan. 2021, 23:15
bleiben dann noch die Daten der heutigen Technik ,
Hier finde ich muss ich nachbessern ( damit keine Missverständnisse aufkommen ) die Technischen Daten belasten den Verdächtigen am meisten das will ich auch nicht herunterspielen , solche Begegnungen die die Reiterinnen hatten gibt es halt immer mal und sie konnten ja auch nichts konkretes weiter sagen .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#224

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Do, 7. Jan. 2021, 23:38

Heute habe ich echt meinen Psycho Tag - überdenke alles . :thinking:
Reale Kriminalfälle sind nicht mein Hobby aber sie beschäftigen mich und lösen Überlegungen bei mir aus .
Ja was ist mehr zu schreiben :guestion: / ich schreibe das was ich vermute aber das ist nun echt nur Nachdenken /Überlegen.
Alles nur ein Riesiges Fragezeihen :pensive: :guestion: , als ich anfing bei Kriminalfällen zu schreiben ( vor 10 Jahren ) dachte ich Herdenüberlegungen da liegt der Schlüssel für das Meiste , jetzt ist mein Experiment zu Ende , mit einem Herdendenken ist kein Kriminalfall zu lösen :dislike: :sob: :sob: .
1
Bild

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 75
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#225

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 8. Jan. 2021, 12:21

Dirty Harry hat geschrieben:
Do, 7. Jan. 2021, 23:38
als ich anfing bei Kriminalfällen zu schreiben ( vor 10 Jahren ) dachte ich Herdenüberlegungen da liegt der Schlüssel für das Meiste , jetzt ist mein Experiment zu Ende , mit einem Herdendenken ist kein Kriminalfall zu lösen :dislike: :sob: :sob: .
Es war naiv von dir zu glauben, dass viele Gleichgesinnte - wie man sie z.B. in Foren trifft - einen Kriminalfall lösen könnten. Die Wahrscheinlichkeit liegt womöglich im Bereich der eines hohen Lottogewinnes.
Wir dürfen nie vergessen, dass die Öffentlichkeit immer nur einen Bruchteil der Informationen und Erkenntnisse erhält über die die Ermittlungsbehörden verfügen und niemand kann wissen, inwieweit diese Infos der Wahrheit entsprechen. Auch die Tathergangshypothesen, die sich in den Medien und somit auch in den Köpfen der Menschen festsetzen, sind in der Regel jene der Polizei und Staatsanwaltschaften und die Diskussionen im www drehen sich deshalb auch allermeistens um diese Theorien. Zum Teil ist das so schlimm, dass Andersdenkende mitunter sogar gemieden, gemobbt, verunglimpft und sanktioniert werden. Dennoch ist es wichtig, jedenfalls in meinen Augen, dass darüber gesprochen und geschrieben wird und zwar so lange, bis ein Fall geklärt werden kann. Dass es auch nach längerer Zeit zielführende Hinweise geben kann ist fakt und wer weiß, ob nicht ein Thread auf irgendeiner Plattform seinen Beitrag dazu geleistet hat?

Was den Fall Rebecca R. betrifft, da verdichten sich die Hinweise in Richtung ihres Schwagers Florian R. und die Theorie der Ermittlungsbehörden wird plausibler. Dennoch: so lange sie nicht gefunden wird, kann alles auch ganz anders sein.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#226

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Fr, 8. Jan. 2021, 16:24

Salva hat geschrieben:
Fr, 8. Jan. 2021, 12:21
Es war naiv von dir zu glauben, dass viele Gleichgesinnte - wie man sie z.B. in Foren trifft - einen Kriminalfall lösen könnten.
Ich stimme Dir in allem zu . :pensive:
Ich werde natürlich auch in Zukunft mir meine hoffentlich vernünftigen Überlegungen zu Echten Kriminalfällen machen das kann auch abweichen von dem was man an wahrscheinlich immer begrenzten oder sogar falschen Infos bekommt .
Überdies hinaus ist es auch wichtig das ungeklärte Altfälle immer mal wieder zur Diskussion kommen sozusagen das kein Opfer jemals in Vergessenheit gerät .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#227

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 12. Jan. 2021, 17:51

Salva hat geschrieben:
Fr, 8. Jan. 2021, 12:21
Was den Fall Rebecca R. betrifft, da verdichten sich die Hinweise in Richtung ihres Schwagers Florian R. und die Theorie der Ermittlungsbehörden wird plausibler. Dennoch: so lange sie nicht gefunden wird, kann alles auch ganz anders sein.
:guestion: Hm selbst wenn man die Sterblichen Überreste von Rebecca Reusch finden sollte also . :guestion:
Das müsste dann wirklich in den Gebieten sein wo man gesucht hat , das wäre dann ein schweres Indiz gegen den Verdächtigen - hm . :pensive:
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 7
Beiträge: 466
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#228

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Fr, 29. Jan. 2021, 14:34

Na ja, wenige Kilometer südlich davon ist das riesige Gelände der ehemaligen "Heeresversuchsstelle Kummersdorf". Dort dürfte viel besser eine eventuelle Leiche zu verstecken sein.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#229

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 3. Feb. 2021, 17:40

Langsam würde ich den Fall als Cold Case bezeichnen , da wird sich wohl lange nichts mehr tun :pensive: , schlimm aber was soll man machen , es gibt so viele Fälle wie Sonja Engelbrecht ( spurlos verschwunden in München 1995 ) wo es Anzeichen ..:guestion: tja , Beweise fehlen einfach und fehlen sie :dislike: .
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 75
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#230

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 7. Feb. 2021, 11:10

FR, 5. Bebruar 2021: Generalstaatsanwaltschaft Berlin - Pressestelle


Video: Zwei Jahre nach ihrem Verschwinden: Der Fall „Rebecca“ ist kein „cold case.“
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 7
Beiträge: 466
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#231

Ungelesener Beitrag von Duchonin » So, 7. Feb. 2021, 13:23

Salva hat geschrieben:
Di, 5. Jan. 2021, 19:43
In dem Podcast "Im Dunkeln – Der Fall Rebecca Reusch" geben die Journalistinnen Miriam Arndts und Lena Niethammer die Aussagen der Frau wieder. Angesichts der Suchaktion der Polizei im März sei ihr und ihren Freundinnen wieder der Mann eingefallen, den sie bei einem Ausritt im Februar gesehen hatten. Durch Smartphone-Fotos hätten sie den Zeitpunkt bestimmt: 18. Februar 2019, kurz vor Mittag.
Irgendwie gibt es in diesem Fall eine "Belastungseifer" der Polizei und der Medien gegenüber F.
In andere Richtungen hat man fast nicht gesucht.
Immer wieder wird versucht, den Fall nur in eine Richtung zu lenken.
Das ist schon sehr auffällig.

Außerdem zweifele ich daran, dass man einen Menschen in einem Haus töten und die Leiche mit einem Auto abtransportieren kann, ohne dass Spuren davon zu finden sind.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 75
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#232

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 7. Feb. 2021, 14:37

Duchonin hat geschrieben:
So, 7. Feb. 2021, 13:23
Irgendwie gibt es in diesem Fall eine "Belastungseifer" der Polizei und der Medien gegenüber F.
In andere Richtungen hat man fast nicht gesucht.
Immer wieder wird versucht, den Fall nur in eine Richtung zu lenken.
Wie die Generalstaatsanwaltschaft in dem kurzen Video verlauten lässt, wurden seit Rebeccas Verschwinden tausende Hinweise abgearbeitet. Wenn am Ende alles auf ihren Schwager hindeutet, ist das laut den Statistiken bzw. Wahrscheinlichkeitsprinzip zumindestens naheliegend und verständlich.
Duchonin hat geschrieben:
So, 7. Feb. 2021, 13:23
Außerdem zweifele ich daran, dass man einen Menschen in einem Haus töten und die Leiche mit einem Auto abtransportieren kann, ohne dass Spuren davon zu finden sind.
An welche Art Spuren denkst du denn? Blut? Nun, wenn das Mädchen erwürgt o.ä. wurde gibt es solche Spuren schon mal nicht und ein physisch weit überlegener Angreifer dürfte keine allzu große Mühe haben, so ein Opfer wie Rebecca unter Kontrolle halten zu können während er es tötet. Dass dabei dann Sachen zu Bruch gehen, könnte man demnach ebenfalls ausschließen.

Andere Spuren wie Haare oder DNS z.B. auch im Fahrzeug des Schwagers weisen in diesem Fall leider nicht zwingend auf eine mögliche Verbringung einer Leiche hin, denn Rebecca war offensichtlich sehr oft bei ihrer Schwester. Auch zur Übernachtung. Dass dabei und im Laufe der Zeit solche Spuren nahezu überall verteilt worden und auch zu finden sein dürften, macht es den Ermittlern nicht leichter wenn es darum geht, Florian R. ein Tötungsdelikt nachweisen zu können.

Für mich wäre nach wie vor sehr interessant zu erfahren, was es mit diesen Fahrten an jenem Tag auf sich hatte und ob Florian R. tatsächlich seinen Ehering verloren hat. Ebenfalls am Tag von Rebeccas Verschwinden.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#233

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 9. Feb. 2021, 16:00

Duchonin hat geschrieben:
So, 7. Feb. 2021, 13:23
Außerdem zweifele ich daran, dass man einen Menschen in einem Haus töten und die Leiche mit einem Auto abtransportieren kann, ohne dass Spuren davon zu finden sind.
Als ein Mensch wie ich der gerne auch die Amerikanischen CSI Serien schaut die natürlich frei erfunden sind :) aber doch die
Möglichkeiten zum Teil zeigt die die heutigen Spurensicherungen in Modernen Länder haben ist es schon schwer vorstellbar das es einen vermutlichen Tatort gibt sowie ein vermutliches Fahrzeug mit dem ein vermutlich Totes Opfer abtransportiert wurde und nichts Juristisch belastendendes liegt vor .
Das spricht natürlich sehr für den Verdächtigen , ich hoffe ja nur das da nicht irgendwelche von der Kripo den Mann nicht von der Angel lasen weil sie ein Bauchgefühl haben - wenn sie nichts anderes haben als das müsste der Verdacht fallen gelassen werden .
Mit dem Bauchgefühl ist es so eine Sache , das können wir User hier haben und drauf herum Reiten bei der Polizei und Justiz ist das meiner Meinung nach aber nicht so toll .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#234

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 9. Feb. 2021, 17:26

Ich bin mir sicher das es Ermittler, Staatsanwälte Richter gibt die über ein Top Bauchgefühl verfügen - wie viele Urteile danach gesprochen werden :guestion: .
Aber das darf bei diesen Amts Personen nicht zählen , wie schon geschrieben das ist etwas für Otto Normal .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#235

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 9. Feb. 2021, 17:35

Salva hat geschrieben:
So, 7. Feb. 2021, 14:37
Für mich wäre nach wie vor sehr interessant zu erfahren, was es mit diesen Fahrten an jenem Tag auf sich hatte und ob Florian R. tatsächlich seinen Ehering verloren hat. Ebenfalls am Tag von Rebeccas Verschwinden.
Das mit den Fahrten wird er erklärt haben und da ist was Rebeccas Verschwinden betrifft wohl nix zu wollen , das mit dem Ehering
:) ich habe das Bauchgefühl das man das vergessen kann .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#236

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 9. Feb. 2021, 17:38

Nicht auszuschließen das der Ehering nicht da ist , wenn ja wo und wann der verloren ging :guestion:
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 75
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#237

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 9. Feb. 2021, 19:42

Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 9. Feb. 2021, 17:35
Das mit den Fahrten wird er erklärt haben...
Hat er das? Wenn ja, dann frage ich mich, warum darum so ein Geheimnis gemacht wird. Immerhin geht es um den Stempel "Mörder" der ihm von der Polizei, der Staatsanwaltschaft und der Öffentlichkeit aufgedrückt wird. Lieber stehe ich kleiner Drogendealer o.ä. in der Kritik der Menschen aus meinem Umfeld als der Mörder meiner minderjährigen Schwägerin. :thinking:

Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 9. Feb. 2021, 17:26
Ich bin mir sicher das es Ermittler, Staatsanwälte Richter gibt die über ein Top Bauchgefühl verfügen - wie viele Urteile danach gesprochen werden
Was das Gericht betrifft, da nennt sich das Bauchgefühl nicht Bauchgefühl sondern "Überzeugung des Gerichts" und das ist jedes mal der Fall, wenn in einem Indizienprozess ein Urteil gesprochen wird. 🤷‍♂️
Was die Ermittlungsbehörden angeht, da ist es ähnlich. Ermittelt wird halt in die Richtung, deren Weg und das Ziel am plausibelsten ist und von dem die Staatsanaltschaft glaubt oder weiß, dass das Gericht aus "Überzeugung" ein Urteil im Sinne der Anklage fällen wird. Ebenfalls bei Indizienprozessen zu beobachten (siehe u.a. die Fälle Peggy K., Mutter und Tochter Gertsuski, Georgine K., Andreas Darsow).
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#238

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 9. Feb. 2021, 22:54

Salva hat geschrieben:
Di, 9. Feb. 2021, 19:42
Hat er das? Wenn ja, dann frage ich mich, warum darum so ein Geheimnis gemacht wird. Immerhin geht es um den Stempel "Mörder" der ihm von der Polizei, der Staatsanwaltschaft und der Öffentlichkeit aufgedrückt wird.
Irgendetwas wird er ja zu den Fahrten ausgesagt haben , ich erinnere mich an verschiedene Versionen aus den Medien , Fahrt zu einer Ex Flamme bis hin zu Drogen und das Rebeccas Vater da irgendwie hinter ihm steht , das ist nun alles ohne Gewähr ,ich empfand die Erklärungen zu den Fahrten immer so ohne Substanz man weiß aber natürlich auch nicht wirklich was der Verdächtige der Polizei sagte , es scheint jedenfalls nicht zu Wiederlegen zu sein .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 129
Reaktionen: 14
Beiträge: 374
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 51
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#239

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 9. Feb. 2021, 23:03

Salva hat geschrieben:
Di, 9. Feb. 2021, 19:42
Was das Gericht betrifft, da nennt sich das Bauchgefühl nicht Bauchgefühl sondern "Überzeugung des Gerichts" und das ist jedes mal der Fall, wenn in einem Indizienprozess ein Urteil gesprochen wird. ‍♂️
Was die Ermittlungsbehörden angeht, da ist es ähnlich
Das ist natürlich Suboptimal , weil es gerade so Aktuell ist ein Gerichts Urteil das so ungefähr aufgebaut ist wie wie wirksam sind die Corona Impfungen ist schlimm so empfinde ich das hauptsächlich wenn es um Mord und Todschlag geht .
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 75
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Berlin: Rebecca Reusch (15) seit dem 18.02.2019 vermisst

#240

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 11. Feb. 2021, 20:31

Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 9. Feb. 2021, 22:54
es scheint jedenfalls nicht zu Wiederlegen zu sein
Wenn der Grund dieser Fahrten der Polizei mitgeteilt wurde und diese nichts mit Rebeccas Verschwinden zu tun hatten, dann frage ich mich, was denn sonst Florian R. weiterhin verdächtig macht. :thinking:
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste