Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

Wenn Unschuldige büßen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#421

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 26. Jul. 2018, 20:41

Schreiben von RA Dr. Strate an das LG Kassel vom 25. Juli 2018 Dr. Strate erklärt (dem Gericht), warum es sich entgegen der Darstellungen der StA Kassel und Darmstadt bei den Gutachten (Beschusstests) um "neue Tatsachen oder Beweismittel" gemäß § 359 Abs. 5 StPo handelt. Teilt das Gericht seine Meinung nicht, wird das Wiederaufnahmeverfahren zurückgewiesen...
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#422

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 26. Aug. 2018, 18:34

Zu Vergleichszwecken die Bauanleitung für den Waffenschalldämpfer aus einer PET-Flasche mit Bauschaumbefüllung.

Diese pdf-Datei soll Andreas Darsow am Mi, dem 18.02.2009 um 09:40 Uhr via Google (Sucheingabe: "Schalldämpfer für Waffe Wasserflasche") von seinem Arbeitsplatz aus recherchiert, um 09:41 Uhr betrachtet und um 09:51 Uhr ausgedruckt haben.
Der ursprüngliche Link "http://silencer.ch/petsd.pdf" ist nicht mehr aufrufbar.
Bauanleitung des Bauschaumschalldämpfers von silencer.ch Wer diese Bauanleitung mit den Feststellungen im Urteil vergleicht und dazu die Beschusstests des BKA sowie die Ergebnisse des Gutachters der Anklage Pfoser heranzieht, wird feststellen, dass längst nicht alle Bauarten getestet wurden, die in der Bauanleitung beschrieben sind. Wie der Sachverständige Pfoser und das Gericht bei der Urteilsfindung zu dem Ergebnis bzw. ihren Überzeugungen kommen konnten, dass mit jedem abgegebenen Schuss weniger Bauschaum aus dem Dämpfer geschleudert wird, ist demnach nicht nachzuvollziehen.
Die neuen Beschusstests der Gutachter der Verteidigung, die wiederum auf die Feststellungen und Ergebnisse des Sachverständigen Pfoser und dem Gericht aufbauen, zeigen jedoch eindeutig, dass die Spurenlage am Tatort nicht mit deren Ergebnissen in Einklang zu bringen sind. Es waren damals definitiv zu wenige Partikel am Tatort vorhanden und die auch noch viel zu klein.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#423

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 4. Okt. 2018, 20:39

Auf der Seite der Beck-Community habe ich eine Diskussion um den im Urteil u.a. auf Seite 15 angegebenen User-Agent-String Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0, Windows NT 5.1; SV1) gelesen, der beim Seitenaufruf von silencer.ch an deren Server übermittelt wurde. Dort behauptet Herr Dipl.-Ing. Ralf Steffler, dass dieser String nicht stimmen kann, weil der Mozilla Browser der 4er-Reihe erst im Jahr 2011 veröffentlicht wurde. Dass die Vollversion des Mozilla 4.0 erst am 22. März 2011 veröffentlicht wurde stimmt zwar, aber die Meinung bzw. Feststellung des Herrn Steffler zum String, wie im Urteil angegeben, ist falsch:

Der User-Agent-String Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0, Windows NT 5.1; SV1) sagt nicht aus, dass der Mozilla als Internetbrowser installiert und genutzt wurde.

Warum?

Mozilla war ursprünglich der Codename des Netscape Browsers, der den Browser-Markt Ende der Neunziger Jahre dominierte. "Mozilla/3.0" war der User-Agent-String von Netscape 3.0 und "Mozilla/4.0" von Netscape 4.0. Andere Browser gaben sich als kompatibel zu einer bestimmten Netscape-Version aus. "Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0, Windows NT 5.1; SV1)" ist der User-Agent-String von Microsoft Internet Explorer 6.0 auf Windows XP, welcher sich als kompatibel zu Netscape 4.0 ausgab. Aktuellere Browser haben zumeist ein "Mozilla/5.0" vorne stehen - wobei sich diese Angabe nicht mehr auf eine Netscape-Version bezieht, es handelt sich nur noch um eine Art Prefix.
Das heutige Mozilla-Projekt ist aus der Freigabe des Netscape-Codes entstanden. Als Namen für das Projekt hatte man den Codenamen von Netscape gewählt. Firefox ist gewissermaßen ein Enkel des Netscape Browsers.

Als Beispiel, mein aktueller User-Agent-String:

Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:62.0) Gecko/20100101 Firefox/62.0

Daraus wird u.a. ersichtlich, dass ich den Mozilla Firefox der aktuellen 62er Reihe installiert habe und auch nutze. Das hat also mit der Angabe "Mozilla/5.0" nichts zu tun.

Falls auf Andreas Darsow's alten PC also tatsächlich WIN XP, SP2 (der IE 6.0 sowieso) installiert war, dann stimmt auch der im Urteil angegebene User-Agent-String. Da besteht kein Zweifel. Zwar gab es schon im Jahr 2009 Browser-Add-ons wie z.B. den "User Agent Switcher", mit dem ein String manipuliert werden konnte, aber ob jemand so ein Add-on zur Verschleierung des echten User-Agent-Strings nutzte? Schwer zu sagen. Wie auch immer, mich würde das damalige Gutachten der Verteidigung interessieren...


PS: Herzlichen Dank für deine Mithilfe auch hier, Jörg :like:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#424

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 18. Nov. 2018, 14:05

Mitteilung der Verteidigung vom 12.11.2018 in der Wiederauf-
nahmesache des Andreas Darsow

Dr. h.c. Gerhard Strate
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#425

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 8. Aug. 2019, 14:37

0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Cassi
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 0
Beiträge: 2
Registriert: 05.05.2018
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#426

Ungelesener Beitrag von Cassi » Mi, 28. Aug. 2019, 22:17

Hat hier noch niemand mitbekommen, dass der WAA als unzulässig verworfen wurde?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#427

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 29. Aug. 2019, 12:04

@Cassi
Warum?
Was mich betrifft: ich wurde privat davon in Kenntnis gesetzt. Also außerhalb des Forums.
Inzwischen habe ich die von Dr. Strate veröffentlichen Unterlagen durchgekaut und werde die heute Abend hier verlinken. Dann ist der Fall wieder aktuell ;)
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#428

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 29. Aug. 2019, 20:27

Wie @Cassi bereits erwähnte, wurde der Antrag zur Wiederaufnahme des Verfahrens von der 6. großen Strafkammer des Landgerichts Kassel als unzulässig verworfen.

Als Schwurgericht haben unter dem Aktenzeichen 2620 Js 20696/18 - 6 Ks entschieden:
- Vorsitzender Richter Heinz-Volker Mütze
- Richter am Landgericht Nick Vespermann
- Richterin am Landgericht Christine Dölle

Auch der Antrag auf Unterbrechung der Freiheitsstrafe wurde zurückgewiesen, Andreas Darsow bleibt weiterhin in der JVA Schwalmstadt in Haft.

Hier die Unterlagen zum nachlesen und -denken:
Landgericht Kassel - Beschluss vom 19.08.2019 Erklärung der Verteidigung vom 23.08.2019 Die Verteidigung hat gegen diesen Beschluss eine sofortige Beschwerde eingelegt. Darüber wird dann das Oberlandesgericht Frankfurt am Main zu entscheiden haben.

Quelle: strate.net
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#429

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 29. Aug. 2019, 21:06

Mir fiel gerade ein Interview von Anja Darsow mit op-online vom April oder Mai 2018 ein und würde gerne daraus zitieren:

Am kommenden Freitag wird Rechtsanwalt Dr. Strate den Wiederaufnahmeantrag beim Landgericht einreichen. Wie ist ihre Stimmung vor diesem Tag?
Aktuell ganz gut. Ich denke, wir sind jetzt soweit. Wir habe viel Arbeit geleistet. Tolle Gutachter haben über die ganze Sache noch einmal neutral drüber geschaut.

Und wie groß ist bei Ihnen die Zuversicht, dass ihr Mann nach einem erneuten Prozess frei kommen könnte?
Der Gedanke ist auf jeden Fall positiv. Aber wir haben natürlich auch viel erlebt, unter anderem, dass die Revision abgelehnt wurde. Schon nach der Verhaftung haben wir gedacht, dass es sich nur um eine kurzfristige Sache handelt, dass sich alles schnell aufklären wird. Aber dann war dann doch alles anders als gedacht. Im Hintergrund ist aber schon die Angst, dass diese letzte Möglichkeit auch nicht klappen könnte.

Aus dem Gutachten betreffend des bei der Tat angeblich benutzten selbst gebauten Schalldämpfers und damit durchgeführten Schussversuchen haben wir bereits berichtet. Eigentlich müsste doch jetzt alles Hand und Fuß haben?
Die Versuche haben gezeigt, dass es nicht so funktioniert haben kann, wie es das Gericht in seiner Urteilsbegründung geschildert hat. Und mit diesem Gutachten werden wir dies beweisen und belegen. Am Ende des Tages entscheiden aber auch nur wieder Menschen, die sich das alles anschauen. Und ich hoffe einfach, dass sie es diesmal sehen.


Quelle: op-online.de
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#430

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 21. Sep. 2019, 11:27

Die Begründung der sofortigen Beschwerde gegen die Zurückweisung des Antrages zur Wiederaufnahme des Verfahrens vom 12. Sptember 2019:
Begründung der sofortigen Beschwerde vom 12.09.2019 Quelle: strate.net
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 142
Reaktionen: 207
Beiträge: 6636
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Doppelmord in Babenhausen - Der Fall Andreas Darsow

#431

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 30. Sep. 2019, 21:58

0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Justizirrtümer“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast