Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Frankfurt: Vermisste Iryna Usenko (43) ist tot - Ehemann in U-Haft

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 213
Beiträge: 6735
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Frankfurt: Vermisste Iryna Usenko (43) ist tot - Ehemann in U-Haft

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 18. Nov. 2019, 19:48

Mo, 18. November 2019: Seit Mittwoch, den 23.10.2019, 18:30 Uhr, wird die 43-jährige Iryna Usenko aus Frankfurt a.M. vermisst. Sie ist seit diesem Zeitpunkt nicht mehr auf ihrer Arbeitsstelle erschienen. Gründe dafür sind nicht bekannt, zumal sie als zuverlässig gilt. Letztmalig wurde sie im Bereich der Oeserstraße in Frankfurt am Main gesehen.

Bild
Die 43 Jahre alte Iryna Usenko wird seit Mittwoch, dem 23. Oktober 2019 vermisst.
Foto: Bild

Bis heute gibt es noch keine heiße Spur von der Vermissten, die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Ausgeschlossen werde momentan noch keine Möglichkeit, teilt die Polizei mit und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt:

Wer hat die 43-Jährige gesehen und/oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise zum Verbleib von Frau Usenko nimmt die Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069/755-51199 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Personenbeschreibung

Iryna Usenko ist

- ca. 1,60 Meter groß
- von schlanker Gestalt
- Sie spricht Deutsch mit leichtem Akzent.

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens soll sie mit einer blauen Jeans und einer roten Jacke bekleidet gewesen sein.

Quellen: FNP | Presseportal
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 213
Beiträge: 6735
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Frankfurt: Iryna Usenko (43) - Verschwinden gibt Rätsel auf

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 19. Nov. 2019, 20:57

Di, 19. November 2019: Die Frankfurter Polizei nahm den Ehemann von Iryna U. fest. Es besteht der Verdacht eines Tötungsdelikts. Der Mann sitzt nach Angaben der Staatsanwaltschaft bereits seit Donnerstag, dem 14. November 2019, in Untersuchungshaft.

Den Ermittlungen zufolge wollte sich der 37-Jährige von seiner Frau trennen. Er habe eine neue Beziehung gehabt. Ein Geständnis legte der Mann nach Auskunft der Staatsanwaltschaft nicht ab.

Seine 43 Jahre Frau ist seit Oktober verschwunden. Sie kam damals nicht an ihrem Arbeitsplatz an. Auf der Suche nach ihr durchkämmte heute eine Hundertschaft der Polizei ein mit Bäumen und Sträuchern bewachsenes Gelände im Frankfurter Stadtteil Nied:

Bild
Polizisten durchsuchen den Niedwald.
Foto: Jürgen Mahnke/Bild

Oberstaatsanwältin Nadja Niesen: "Er hat widersprüchliche Angaben gemacht, in der gemeinsamen Wohnung wurden Blutspuren gefunden."

Quellen: e110 | Bild
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 213
Beiträge: 6735
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Frankfurt: Iryna Usenko (43) vermisst - Ehemann in U-Haft

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 12. Jan. 2020, 14:07

Mi, 8. Januar 2020: Polizei-Einsatz im hessischen Deponiepark in Flörsheim-Wicker. Sechs Beamte durchsuchen einen Schlackeberg aus verbrannten Müllresten. Liegt hier, unter 20.000 Tonnen Abfall, die Leiche der vermissten Ukrainerin Iryna Usenko?

Bild
Die Kripo hält es für möglich, dass der Mörder die tote Frau im Müll "entsorgt" hat. Die Suche nach ihren menschlichen Überresten könnte Wochen dauern.
Foto: Sven Moschitz, Privat, Bild
Seit 20 Jahren lebt die gebürtige Ukrainerin in Deutschland, seit Oktober ist sie spurlos verschwunden. Ehemann Stefan Usenko (37) sitzt seit November in U-Haft. Laut Polizei gibt es Hinweise darauf, dass die Leiche von Iryna "in den Abfallkreislauf gelangt ist".

Der Familie macht die Situation zu schaffen: „Wir wissen nicht, was wir tun sollen. Irynas Eltern sind alt, für sie ist es ein Schlag. Vor sieben Jahren haben sie ihren Sohn verloren, jetzt ihr zweites Kind. Ich weiß nicht, wie sie das überleben werden.“

Für Irynas Nichte Ekaterina und die Verwandtschaft scheint der Fall klar: „Wir glauben, dass ihr Ehemann sie getötet hat. Wir sprachen abends noch mit ihr. Sie würde ins Bett gehen. Ihr Mann schrieb mir nach sechs Stunden, dass sie nicht nach Hause zurückgekehrt ist. Er hatte nicht damit gerechnet, dass wir in den letzten Tagen viel Kontakt zu ihr hatten.“

Das Tatmotiv?

Möglicherweise eine Affäre. Ekaterina: „Jeder wusste davon. Er hat nichts, kann nirgendwo hin. Stefans neue Frau hat kleine Kinder. Wir denken, er hat es vor langer Zeit geplant.“
Der letzte Wunsch der Familie: „Dass sie Iryna finden und der Schuldige bestraft wird. Die Wahrheit kennt nur er.“
Quelle: Bild
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 213
Beiträge: 6735
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Frankfurt: Iryna Usenko (43) vermisst - Ehemann in U-Haft

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 13. Jan. 2020, 13:22

Mo, 13. Januar 2020: Die Polizei hat bei Durchsuchungen im Deponiepark in Flörsheim-Wicker Menschenknochen gefunden.
Wie die Staatsanwaltschaft heute mitteilte, handelt es sich um Knochen der bislang vermissten Iryna Usenko. Eine DNA-Analyse habe ergeben, dass es sich zweifelsfrei um Knochen der 43-Jährigen handele.


Quellen: Tag24 | FAZ
1
Bild

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast