Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Celle: Vermisste Isabella Ohlms (16) wieder zuhause!

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Vermisste Isabella Ohlms (16) wieder zuhause!

#1

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mo, 5. Apr. 2021, 19:10

Sie lernte von zuhause aus mit ihrem kleinen Bruder. Die Eltern waren bei der Arbeit. Zwischen 11 und 12 verläßt Isabella ungesehen das Haus am Holzhof in Celle und bleibt seit dem verschwunden. Schlüssel, Geldbeutel und Telefon lässt sie zuhause. Gegen 13 Uhr bemerkt ihr Bruder ihre Abwesenheit. Weil das zuverlässige Mädchen auch nach mehreren Stunden noch nicht wieder heimkehrt, verständigen die Eltern noch am gleichen Tag die Polizei. Polizeispürhunde verfolgen eine Fährte zum Einkaufszentrum an der Hasenbahn, vermuten dabei jedoch eine ältere Spur.

Bild
0



Benutzeravatar
Duchonin
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 8
Beiträge: 483
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

Celle: Isabella O. (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#2

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Mo, 5. Apr. 2021, 20:00

Omas Bioladen hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 19:10
Schlüssel, Geldbeutel und Telefon lässt sie zuhause.
Heutzutage läßt kaum jemand das Mobiltelefon zuhause, gechweige denn eine 16-jährige.
Einkaufen war sie auch nicht, da sie keinen Geldbeutel dabei hatte.
Hier muss man ein Entführung vermuten, eventuell mit anschließender Tötung.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella O. (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 5. Apr. 2021, 20:01

@Omas Bioladen
Bin vor etwa 20 Minuten auf den Fall gestoßen und wollte den ebenfalls posten. Du warst schneller :like:
Werde aber trotzdem noch den Artikel auf e110 und in Teilen von Celle Heute hinzufügen:

Mo, 5. April 2021: Wo ist "Isi" Ohlms? 16-Jährige Schülerin des Hermann-Billung-Gymnasium seit zwei Wochen spurlos verschwunden - Polizei befürchtet Gewaltverbrechen

Bild
Wo ist die 16-jährige Isi aus Celle?
Foto: Celle Heute
Seit zwei Wochen ist die 16-jährige Isabella aus Celle spurlos verschwunden. Ermittler befürchten, dass sie einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Die Polizei bat deshalb heute die Bevölkerung um Mithilfe. Erste Hinweise sind bereits eingegangen, eine heiße Spur war aber wohl noch nicht dabei.

Das Mädchen mit Spitznamen «Isi» hatte am Vormittag des 22. März unbemerkt ihr Elternhaus (Anm.: Am Holzhof 37) verlassen. «Seither gibt es kein Lebenszeichen von ihr», sagte Chefermittler Daniel Dahlke in einem auf Facebook verbreiteteten Video. Es sei mit Hochdruck nach der Gymnasiastin gesucht worden, «leider ohne Erfolg».

Gegen Mittag das Haus verlassen

Die Jugendliche hat weder Schlüssel noch Geldbörse oder Handy mitgenommen. Deshalb geht die Polizei davon aus, dass sie nur kurz jemanden in der Nähe des Hauses treffen wollte. Die Ermittlungen liefern keinen Grund zur Annahme, dass Isabella weglaufen, sich von der Familie absetzen oder sich etwas antun wollte.

Am Vormittag ihres Verschwindens war Isabella in ihrem Zimmer im Home-Schooling. Auch ihr jüngerer Bruder war nach Polizeiangaben im Haus. Die Eltern waren bei der Arbeit. Vermutlich zwischen 11.15 und 12.30 Uhr hat die Jugendliche das Haus verlassen. Der Bruder hatte erst gegen Mittag bemerkt, dass sie nicht mehr da sei. Es sei völlig untypisch für Isabella, wegzugehen, ohne Bescheid zu sagen. Die Eltern schalteten noch am selben Tag die Polizei ein.

Kurze Verabredung?

Vermutlich hat Isabella aufgrund eines vorherigen Kontaktes oder einer Verabredung das Haus verlassen. Nach Einschätzung der Polizei hatte sie offenbar nicht vor, länger wegzubleiben. Ein mögliches Treffen habe vermutlich im näheren Umfeld des Wohnhauses stattgefunden. Das Wohnhaus liegt in einem Viertel mit Einfamilienhäusern und Hochhäusern. Es grenzt an ein Gewerbegebiet mit Bauhöfen und dem Güterbahnhof von Celle.

Mögliche Zeugen wurden gebeten, Beobachtungen zu melden. Auch sucht die eingesetzte Sonderkommission nach Kontakten der Jugendlichen in Chatgruppen und sozialen Netzwerken. Hinter der Polizei liegen bereits 14 Tage Ermittlungsarbeit. In den ersten Tagen sei die Gegend abgesucht worden, sagte eine Sprecherin. Ein Personenspürhund führte die Ermittler zu einem Einkaufszentrum. Dabei handele es sich aber vermutlich um eine ältere Spur.



Zu Isabella

Bild
Bereits seit Montage, dem 22. März 2021 wird Isabella (16) vermisst!
Foto: Polizei Celle/BZ

Isabella trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens neben ihren schwarzen Schuhen eine schwarze Leggings, eine schwarze dünne Lederjacke sowie einen schwarzen Pullover mit pinken Applikationen. Auf dem Weg zur Hasenbahn (Real-Markt) hat sie wahrscheinlich einen Abstecher über die Straßen "Sandfeld" und "Mondhagen" gemacht, siehe Skizze des Weges, den der Personenspürhund ermittelt hat:

Bild


TEXTDie Ermittler gehen aufgrund der bisherigen Erkenntnisse davon aus, dass Isabella einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Um Isabella zu finden, braucht die Polizei eure Mithilfe:

- Wer hat sich am 22.03.2021 vormittags/mittags im Bereich der Straße "Am Holzhof / Ungerstraße" und Umgebung aufgehalten?

- Wer hat in diesem Zeitraum (vormittags / mittags) den Bauhof (Am Holzhof 48) aufgesucht?

- Wer hat dort in diesem Bereich (vormittags / mittags) Beobachtungen gemacht? Relevant sind hierbei auch vermeintlich unwichtige "Alltagsbeobachtungen" zu Personen, Fahrzeugen....

- Wer hat Isabella auch in den Wochen vor ihrem Verschwinden draußen gesehen?

- Wer hatte über das Internet Kontakt zu Isabella (z. B. soziale Netzwerke, Foren Chats)?

- Wer kann Angaben dazu machen, welche Internetdienste Isabella genutzt hat?

- Wer hatte Kontakt zu Isabella über Telefon oder Messengerdienste?

- Wer hatte in der Vergangenheit oder aktuell Kontakt zu Isabella und wurde bislang noch nicht von der Polizei kontaktiert?

- Wer kann Hinweise zu solchen Kontakten geben?

Das Hinweistelefon der Polizei ist Tag und Nacht erreichbar, 05141/277-111.
Hinweise werden auch per Email entgegengenommen unter sokoisabella(aet)pi-ce.polizei.niedersachsen.de
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella O. (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 5. Apr. 2021, 20:13

Duchonin hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 20:00
Heutzutage läßt kaum jemand das Mobiltelefon zuhause, gechweige denn eine 16-jährige.
Einkaufen war sie auch nicht, da sie keinen Geldbeutel dabei hatte.
Hier muss man ein Entführung vermuten, eventuell mit anschließender Tötung.
Offenbar hatte sie nur ein ganz kurzes Treffen eingeplant. Falls überhaupt. Aber ohne Handy und Schlüssel ist trotzdem komisch.
Die Polizei ermittelt bereits seit zwei Wochen, es sollte anhand ihres Handys also bereits bekannt sein, ob sie zu irgendjemanden Kontakt hatte, bevor sie das Haus verließ. :thinking:
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella O. (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 5. Apr. 2021, 20:28

Videobotschaft des Chefermittlers der Polizei Celle Daniel Dahlke Facebook.
Dahlke geht ebenfalls davon aus, dass Isabella nur kurz das Haus verlassen wollte und das mögliche Treffen im näheren Umfeld ihres Wohnortes stattgefunden haben könnte. Würde auch erklären, warum sie nichts mitgenommen hatte.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella O. (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#6

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mo, 5. Apr. 2021, 20:42

Duchonin hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 20:00
Hier muss man ein Entführung vermuten, eventuell mit anschließender Tötung.
Salva hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 20:13
Offenbar hatte sie nur ein ganz kurzes Treffen eingeplant. Falls überhaupt.
Das Wohnhaus läge in einem Viertel mit Einfamilienhäusern und Hochhäusern.

Bei aller Vorsicht würde ich bei Isabella eher auf Hochhaus tippen und folgern,
daß es einem Hausbewohner aufgefallen ist, daß zwar die Eltern zur Arbeit, nicht aber die
Kinder zur Schule gehen und vermute den Täter und auch die sterblichen Überreste noch
in diesem Hochhaus.

Ich vermute sogar einen Jugendlichen, Bekannten aus dem gleichen Haus, der bei ihr geklopft
hatte wohlwissend, daß sie die Türe öffnen würde.

Ohne Telefon, Geld und sogar Schlüssel scheint sie jemand unter einem dringenden Vorwand
von ihrer eigenen Haustüre weggelockt zu haben.

Ich würde nach einem indirekten Bekannten suchen, der mit seiner Mutter oder bei Verwandten im
gleichen Haus lebt und schon mehrfach durch Annäherungsversuche oder Gewalt unter
jugendlichen in Erscheinung getreten ist.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#7

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 5. Apr. 2021, 21:34

Omas Bioladen hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 20:42
Das Wohnhaus läge in einem Viertel mit Einfamilienhäusern und Hochhäusern.
Isabella Ohlms wohnt Am Holzhof 37 in einem Dreifamilienhaus:

Bild

Wenn du dir die Umgebung anschaust... sie kann überall gewesen sein :hm:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#8

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mo, 5. Apr. 2021, 22:20

Salva hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 21:34
Isabella Ohlms wohnt Am Holzhof 37 in einem Dreifamilienhaus
Ist das bestätigt? Gleich auf der anderen Straßenseite ist ein Hochhaus. Somit kommt neben Telefon und Netzwerk und der Türklingel auch noch die Sichtverbindung von ihrem Zimmer zu einem Balkon des Hochhauses in Frage. Der Garten und das Haus liegt direkt unterhalb des Hochhauses und kann von diesem vorzüglich beobachtet werden. Oder aber es ist nicht bestätigt. Google schlägt bei der Eingabe von Isabella Ohlms Holzhof 3 die Folgeziffer 6 vor. Das ist jetzt kein Beweis aber immerhin ein Hinweis.

Bild

Bild

Ich vermute Isabella in dem Hochhaus. Insbesondere wenn Sie dort gewohnt hat.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#9

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 5. Apr. 2021, 22:44

Omas Bioladen hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 22:20
Ist das bestätigt?
Ich habe einen Eintrag mit der H-Nr. 37 gefunden. Das Hochhaus hat lt. GMaps die 33, dort bzw. in der Umgebung gibt es aber sonst keine Familie Ohlms. Der Eintrag im Örtlichen lautet auf den Namen Thomas Ohlms.

Bild
Screenshot: Gemeindebrief (Konfirmation 2018) der Ev.-luth. Kreuzkirche Celle
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#10

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 5. Apr. 2021, 22:50

In der Celler Presse gibt es auch noch ein paar Fotos von Isabella. Allerdings vom Nov. 2019.
Wie auch immer, es gibt dort in der Umgebung 1000 Möglichkeiten und mehr wie und wo Isabella hätte verschwinden können. Vielleicht war da jemand mit einem Fahrzeug?

Hier noch die Fahndung der Polizei Celle im Presseportal sowie zwei FB-Posts:

Taverna Mykonos | Polizei Celle
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#11

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mo, 5. Apr. 2021, 23:38

Salva hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 22:44
Das Hochhaus hat lt. GMaps die 33
Vielleicht hat die Straße nur ungerade Nummern, da linksseitig ein Werksgelände liegt. Theoretisch könnte es sich bei der 37 auch um einen Schreibfehler handeln, aber Dein Beitrag wiegt nun doch etwas stärker und wir sollten zunächst davon ausgehen, daß die Wohnung der Ohms ein Haus vor der Straßenecke liegt an deren anderen Seite das Hochhaus liegt.

Foto vom Hochhaus Am Holzhof 15 aus
Bild

Das Hochhaus hat etwa 10-11 Etagen, die oberen haben eine vorzüglichen Blick in den Garten und die Einfahrt der Ohms.

Bild

Von diesem Hochhaus gibt es direkte Sichtverbindungen zu der Wohnung und Garten der Ohms.

https://goo.gl/maps/qepG5xY7xK9vJ3696 von dort gibt es auch ein Video bei Sturm.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#12

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mo, 5. Apr. 2021, 23:53

Anbei ein Link zum Wetterkontor, der die Messwerte vom 22.3.21 ausgibt. Demnach war es trocken bei Temperaturen zwischen 1° C nachts und bis zu 10°C tags.

https://www.wetterkontor.de/de/wetter/d ... t=2&part=0

Da sie ihre (Kunst?-)Lederjacke mitgenommen hat gehe ich nicht davon aus, daß sie zu jemandem ins Auto ist, sondern eher zu einem Abstecher in die Nachbarschaft.

Anbei noch ein Verweis zum Film Still There von 2020, bei dem die Sache ganz ähnlich gelagert ist:

https://losmovies.site/free-movie-onlin ... still-here
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#13

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 6. Apr. 2021, 00:00

@Omas Bioladen
Im FB-Eintrag der Taverna Mykonos steht der Name Thomas Ohlms und der wohnt in der 37. Denke mal, dass die Adresse also stimmt.
Selbst wenn da jemand Isabella durch das Fenster beobachtet haben soll, muss er sie ja irgendwie dazu gebracht haben die Wohnung zu verlassen. :thinking:
Ich würde zu gerne wissen, inwieweit das Handy ausgewertet werden konnte und was da gefunden wurde. Aber das wird wohl noch eine Weile dauern. Inwiefern ihre sozialen Kontakte gecheckt wurden, bleibt auch noch offen.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#14

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 6. Apr. 2021, 00:10

Omas Bioladen hat geschrieben:
Mo, 5. Apr. 2021, 23:53
Da sie ihre (Kunst?-)Lederjacke mitgenommen hat gehe ich nicht davon aus, daß sie zu jemandem ins Auto ist, sondern eher zu einem Abstecher in die Nachbarschaft.
Kann natürlich sein. Aber: Isabella ist zwischen 11.15 und 12.30 Uhr verschwunden. Also zur Mittagszeit. Egal wohin sie ging, wie wahrscheinlich ist es, dass sie dabei von niemanden gesehen wurde?
Andererseits muss ich dabei an den Fall Georgine Krüger denken, die ja auch praktisch von der Straße weg in einen Keller in der Nachbarschaft verbracht worden sein soll, ohne dass sie dabei gesehen wurde. Es ist also wirklich alles drin. Auch eine Kurzschlussreaktion ihrerseits....
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#15

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Di, 6. Apr. 2021, 00:14

Die Personen des Dreifamilienwohnhauses kommen für mich nicht in Frage weil sie ihre Jacke mitgenommen hat.

Aber der Personenkreis der Anwohner in den oberen Etagen des 10-Stöckigen Hochhauses am Holzhof 15 mit vorzüglichem Blick auf das Haus der Ohms ist mir höchst verdächtig.

Dort wohnen äußert fotoverrückte und internetaffine, die sich als kurdische Sänger betiteln, die Gärten der Nachbarschaft ablichten und bei Google-Maps bald 3000 Bilder eingestellt haben, darunter auch vom Holzhof und vom real an der Hasenbahn.

Ich würde diesen Leuten mal einen Besuch abstatten und sie zu den Beobachtungen an jenem Tage befragen.

:thinking:
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#16

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 6. Apr. 2021, 00:36

Omas Bioladen hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 00:14
Ich würde diesen Leuten mal einen Besuch abstatten und sie zu den Beobachtungen an jenem Tage befragen.
Na ja... Hinweise gab es ja, auch wenn keine heiße Spur dabei war. Wer von uns kann schon wissen, von woher genau die gekommen sind und was deren Inhalt war.

Diesen FB-Eintrag könnte man auch so verstehen, dass die Familie auch ein freiwilliges Verschwinden nicht ganz ausschließen will bzw. kann:

Bild
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#17

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Di, 6. Apr. 2021, 01:08

Salva hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 00:10
Auch eine Kurzschlussreaktion ihrerseits....
Vorstellbar, jemand hält mit seinem Fahrzeug bei Ihrem Haus, sie erkennt das Fahrzeug und verlässt geschwind die Wohnung, sagt nicht mal Bescheid und setzt sich zu diesem jemand ins Auto. Er fährt los, sie wird böse und er gewalttätig. Möglich aber unwahrscheinlich. Es war kalt aber hell. Derjenige mußte damit rechnen, daß sie gesehen wurden als sie einstieg. Dieses Risiko war deutlich zu hoch.

Ein Nachbar der klopft oder falscher Paketbote. Letzterer müßte ersteinmal zur Hauseingangstüre hereingekommen sein. Vorstellbar ist ein Bekannter der direkten Hausnachbarn, der nur klopft und sie bittet kurz zu helfen. Unwahrscheinlich, denn dann hätte sie sicher ihrem Bruder Bescheid gegeben.

Es bleibt nur das eigenständige und ungesehen Verlassen der Wohnung um einen Nachbarn zu überraschen, sie konnte ja eh nicht lange bleiben, da sie auf ihren Bruder aufpassen musste und nahm lieber nichts mit um einerseits nicht gestört zu werden und auch nichts versehentlich dann woanders liegen zu lassen. Vielleicht wurden ihr schonmal Gegenstände weggenommen um sie vom Weggehen zu hindern.

Es war ein Montag, somit könnte am Wochenende etwas geschehen sein, das es aufzulösen galt. Oder sie sah jemanden vom Fenster aus und es blieb nur noch Zeit für die Jacke oder aber und dies ist am naheliegensten, es war der erste Moment nach dem Lernen, bei dem sich ihr Bruder etwas selbst beschäftigte mit Spielen oder Fernsehen und die erste Gelegenheit mal eben wegzugehen.

Sie wußte, daß derjenige den ganzen Tag über zuhause ist und suchte hier den gesellschftlichen Besuch in der Lernpause um ihm Hallo zu sagen oder weil sie sich Sorgen machte. Sie war überzeugt, daß sie nicht länger als eine Viertelstunde weg sein würde, vielleicht mit diesem jemand eine Pausenzigarette rauchen würde oder kurz rummachen. Dieser jemand ließ sie aber nicht mehr gehen.

Dies nicht zuletzt weil sie nichteinmal ihr Telefon dabei hatte. So konnte er sie ungestört festhalten.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#18

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Di, 6. Apr. 2021, 01:18

Salva hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 00:36
...auch wenn keine heiße Spur dabei war.
Die Frage ist, was an Verdacht vorliegen muß um eine Wohnungsdurchsuchung zu erwirken? Ist es zulässige alle alleinlebenden Männer zwischen 18 und 40 der Hausadresse Zum Holzhof 15 zu verdächtigen? Wieviele mögen das sein?
5-20 Wohnungen?

Wenn Sie dort gesichtet wurde? Mehrfach gesichtet wurde?
0

Benutzeravatar
Basti66
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2021
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#19

Ungelesener Beitrag von Basti66 » Di, 6. Apr. 2021, 17:59

Für mich eine klare Verabredung mit einen unbekannten den nur Isabella kannte. Gehe hier auch von einer Entführung aus. Ich hoffe Daten aus Ihrem Handy, Laptop usw. bringen alles ans Licht. Auch muss hier gecheckt werden ob sie ein Zweithandy besitzt.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#20

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Di, 6. Apr. 2021, 18:44

Basti66 hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 17:59
... muss hier gecheckt werden ob sie ein Zweithandy besitzt.
Ich bin vielleicht altmodisch aber ich glaube, daß Jugendliche gerade in der wahren Welt die Gefahren nicht mehr erkennen können und glaube daher weder an eine Netzbekanntschaft noch an ein zweites Telefon, sondern eher an einen Aufdringling aus der Nachbarschaft, der sie mit irgendetwas schmalzigem oder mitleidigem eingewickelt hatte.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#21

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 6. Apr. 2021, 20:30

Omas Bioladen hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 01:18
Die Frage ist, was an Verdacht vorliegen muß um eine Wohnungsdurchsuchung zu erwirken?
§ 105 StPO - Verfahren bei der Durchsuchung, dort steht u.a.:
(1) Durchsuchungen dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzug auch durch die Staatsanwaltschaft und ihre Ermittlungspersonen (§ 152 des Gerichtsverfassungsgesetzes) angeordnet werden. Durchsuchungen nach § 103 Abs. 1 Satz 2 ordnet der Richter an; die Staatsanwaltschaft ist hierzu befugt, wenn Gefahr im Verzug ist.
§ 102 StPO - Durchsuchung bei Beschuldigten:
ei dem, welcher als Täter oder Teilnehmer einer Straftat oder der Datenhehlerei, Begünstigung, Strafvereitelung oder Hehlerei verdächtig ist, kann eine Durchsuchung der Wohnung und anderer Räume sowie seiner Person und der ihm gehörenden Sachen sowohl zum Zweck seiner Ergreifung als auch dann vorgenommen werden, wenn zu vermuten ist, daß die Durchsuchung zur Auffindung von Beweismitteln führen werde.
Die Unverletzlichkeit der Wohnung steht vor allem auch im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Artikel 13. Das ist jener Artikel, der spätestens seit COVID-19 quasi gekippt wurde.

Omas Bioladen hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 01:18
Wenn Sie dort gesichtet wurde? Mehrfach gesichtet wurde?
Dazu im JuraForum:

Erhebliche und gegenwärtige Gefahr
Unterschieden wird zwischen

► Erheblicher Gefahr,
die immer dann vorliegt, wenn ein oder mehrere bedeutsame Rechtsgüter (Freiheit, Leben, Gesundheit, Vermögenswerte) oder der Bestand des Staates bedroht sind

► Gegenwärtiger Gefahr,
die vorliegt, wenn das schädigende Ereignis bereits begonnen hat oder mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zeit beginnen wird

• Gefahr für Leib und Leben, die besteht, wenn eine schwere Körperverletzung oder der Tod droht;
• Gefahr im Verzug.
Omas Bioladen hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 01:18
Ist es zulässige alle alleinlebenden Männer zwischen 18 und 40 der Hausadresse Zum Holzhof 15 zu verdächtigen? Wieviele mögen das sein?
5-20 Wohnungen?
Verdichten sich die Hinweise auf eine Straftat, ist zunächst jeder so lange verdächtig, bis ich Zuge der Ermittlungen dessen Unschuld herausstellt (z.B. Alibi usw.). Befragungen in der Nachbarschaft dürfen und werden natürlich auch durchgeführt. Der Fall Brigit Ameis ist dir ja auch bekannt. Da wurden selbst Passagiere ausfindig gemacht und befragt.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#22

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Di, 6. Apr. 2021, 21:42

Bild

Erstes Aufatmen. Isabella scheint glaubhaft in Frankreich aufgetaucht zu sein. Wie sie dahin kam der weiteres scheint völlig unklar.

:sob:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#23

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Di, 6. Apr. 2021, 21:44

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4882584

06.04.2021 – 19:54

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Celle - Vermisste 16-jährige Isabella in Frankreich wieder aufgetaucht +++ Hintergründe sind noch völlig unklar +++ Ermittlungen dauern an
Celle (ots)

Die großangelegte Suche nach der seit 15 Tagen vermissten Isabella aus Celle führte heute überraschend aufgrund des Aufrufs über Facebook zu einem sehr konkreten Hinweis. Die Polizei Celle geht davon aus, dass es sich bei einem in Frankreich angetroffenen Mädchen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um die 16-jährige Isabella aus Celle handelt. Die genauen Umstände ihres Verschwindens sind nun Bestandteil weiterer Ermittlungen. Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#24

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 6. Apr. 2021, 23:00

Die Hintergründe werden sich bestimmt aufklären. Wichtig ist zunächst, dass es der jungen Dame gut geht!
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 8
Beiträge: 483
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#25

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Di, 6. Apr. 2021, 23:13

Ich streue mir Asche aufs Haupt, weil ich völlig falsch lag.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#26

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 6. Apr. 2021, 23:47

Duchonin hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 23:13
Ich streue mir Asche aufs Haupt, weil ich völlig falsch lag.
Bei so einem Fall ist prinzipiell alles möglich. Ich persönlich weigere mich aber gleich vom Schlimmsten auszugehen und ein Tötungsdelikt zu vermuten. Was immer auch die Hintergründe sein mögen, eine Straftat kann zum jetzigen Stand der Dinge jedenfalls noch nicht ausgeschlossen werden.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#27

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mi, 7. Apr. 2021, 00:11

Duchonin hat geschrieben:
Di, 6. Apr. 2021, 23:13
Ich streue mir Asche aufs Haupt, weil ich völlig falsch lag.
Wir werden uns in Geduld üben müssen ob der Dinge, von denen man uns berichten werden wird. Es bleibt die Möglichkeit, daß wir nur einen Teil der Geschichte erfahren werden um das Mädchen zu schützen. Vielleicht lagst du näher dran als du glaubst. Wäre sie mit Kumpels ausgebüchst wäre das schon durchgesickert. Vielleicht hing ihr Schicksal lange an einem seidenen Faden und sie ist dem Tod nur durch eine unverhoffte Wendung des Schicksals von der Schippe springen können. Von dem was so verlautbart wird scheint sie unter Betäubungsmitteln gestanden zu haben, was auch erklären würde warum sie nicht mehr selbstbestimmt um Hilfe hat fragen oder die Kleidung hat wechseln können, durch die sie mutmaßlich wiedererkannt wurde. Wahrscheinlich wurden ihr Drogen verabreicht gegen ihren Willen und sie somit willen- und orientierungslos gehalten. Ich gehe nach wie vor davon aus, daß sie in der Mittagspause als ihr Bruder mit der Zuhauseschule weitestgehends fertig war die Gelegenheit gesucht hat bei Bekannten im Hochhaus Holzhof 15 etwas jugendliche Zerstreuung zu suchen und das dort die Dinge bgannen schief zu laufen. Zuerst Drogen , dann Sex dann mußten neue Drogen besorgt werden und man fuhr nach Holland und weiter nach Paris. Es muß ein echter Höllentrip gewesen sein. Gut, daß man ihrer bei lebendigem Leibe hat habhaft werden können. Danke an die aufmerksamen Netzlinge, die dieses junge Allerweltsgesicht in den vorstädtischen Ausländerghettos von Paris wiedererkannten.
0
Zuletzt geändert von Omas Bioladen am Mi, 7. Apr. 2021, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#28

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 7. Apr. 2021, 00:17

@Omas Bioladen
Ich bin der Meinung, dass dir ein bisschen mehr Optimismus nicht schaden würde :) Abwarten und Tee trinken :like:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Omas Bioladen
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 16
Reaktionen: 1
Beiträge: 77
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Frankfurt am Main Deutschherrenufer
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#29

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mi, 7. Apr. 2021, 00:26

Salva hat geschrieben:
Mi, 7. Apr. 2021, 00:17
Ich bin der Meinung, dass dir ein bisschen mehr Optimismus nicht schaden würde :) Abwarten und Tee trinken :like:
Ja stimmt. Meine Lebenserfahrung lässt mich stets vom schlimmsten ausgehen mit dem Vorteil, das mich dann die Wirklichkeit nicht noch auf den letzten Meter ganz kalt erwischen kann.

:fearful:
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 156
Beiträge: 7370
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Celle: Isabella Ohlms (16) seit dem 22.3.21 verschwunden während der Zuhauseschule

#30

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 7. Apr. 2021, 00:50

Omas Bioladen hat geschrieben:
Mi, 7. Apr. 2021, 00:26
Ja stimmt. Meine Lebenserfahrung lässt mich stets vom schlimmsten ausgehen mit dem Vorteil, das mich dann die Wirklichkeit nicht noch auf den letzten Meter ganz kalt erwischen kann.
Alleine in Deutschland verschwinden jährlich bis zu 100.000 Menschen, von denen die allermeisten nach ein paar Tagen oder Wochen wieder auftauchen. Derzeit sollen rund 13.000 Menschen "langzeitverschwunden" sein und niemand weiß, was aus ihnen geworden ist. Die Statistiken sprechen also klar gegen Kapitalverbrechen, zumal kaum Leichen gefunden werden. Das muss zwar nichts heißen, gibt aber Grund zur Hoffnung. Aktuelle Ereignisse stimmen mich wesentlich pessimistischer als solche Vermisstenfälle.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast