Seite 1 von 1

Vermisste Menschen - Umstände viele Fragen ergeben!!

Verfasst: Mo, 21. Mai. 2018, 03:40
von evegyg2018
Hallo lieber Salva und Mitglieder

seit längerem die x-Vermissten-Meldungen von Menschen beschäftigt und z B beim folgenden
Fall Patrick R....wie schon zuvor bei x-anderen Menschen, immer das gleiche Muster zeigt,
sie verschwinden "ohne alles mitzunehmen" persönliche Gegenstände wie Schlüssel, Handy,
Ausweise, Geldbeutel, liegen Zuhause fein säuberlich zurück, aber nicht nur in Fällen die
erst kürzlich passiert sind, viele Fälle einige Jahre zurück liegen, auch nicht nur in Deutschland
erstaunt war auch in der Schweiz.
Wo ein Sohn ein Aufruf gemacht hat, er seine Eltern nach deren Umzug besuchen wollte,
und im neuen Zuhause, noch die Umzugskarton rumlagen, aber die Eltern und das Auto
verschwunden,..und..." Handy Ausweise Hausschlüssel alles zurückgelassen", das Auto wurde
später gefunden, aber von den Eltern fehlt jede Spur", dieser Fall war im 2015 od 2016.....
Zwei Fälle wo im SWR in einer Sendung gebracht wurde, in beiden Fällen das gleiche Muster
aus heiterem Himmel ohne Tasche und persönlichen Gegenstände, verschwunden sind!! :thinking:

Vermissten-Meldung aus Focus

Bereits seit dem 15. Dezember 2017 wird Patrick R. aus Hamm vermisst. Der 38-Jährige hatte bis
zuletzt bei einer Freundin im Hammer Norden gewohnt und pflegte engen Kontakt zu seiner Familie.
Silvia L., die Schwester des Vermissten, sagte gegenüber dem „Westfälischen Anzeiger“, dass ihr
Bruder kurz vor Weihnachten von dort „ohne alles verschwunden“ sei.

Käme so ein Verschwinden nur bei wenigen einzelnen Menschen vor, würde es ja nicht
auffallen, aber nach dem gleichen Muster, in anderen Ländern dasselbe aufzeigt!!
Was/wie/wer könnte die Ursache sein und dahinter stecken??

Vielleicht von Euch dazu mehr Info's hat, jedoch dazu auch Eure Meinung interessiert:)
Vielen lieben Dank und herzliche Grüsse evegyg 21.5.2108

Hamm: Patrick Raven (38) seit dem 15. Dezember 2017 vermisst

Verfasst: Mo, 21. Mai. 2018, 14:53
von Salva
16.05.2018 | Hamm/Dortmund | Die Polizei sucht aktuell nach dem vermissten Patrick Raven. Der 38-Jährige ist seit dem 15.12.2017 vermisst und war zuletzt wohnhaft bei seiner Freundin im Hammer Norden.

Bild
Patrick Raven hatte bis zuletzt engen Kontakt zu seiner Familie. Kontakte zur Drogenszene in Hamm bestanden ebenso. Es gibt Hinweise auf eine depressive Erkrankung. Nach umfangreichen Ermittlungen ist derzeit nicht auszuschließen, dass der 38-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

Suchmaßnahmen u. a. mit dem Einsatz eines Hubschraubers, der technischen Einsatzeinheit mit Booten sowie Spürhunden verliefen negativ.

Patrick Raven ist circa 160 cm groß mit schlanker Figur. Er hat dunkle, kurze Haare und blaue Augen. Auf der rechten Kopfseite hat er eine große Narbe.
Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Quelle: Presseportal

Silvia L., die Schwester des Vermissten, sagte gegenüber dem Westfälischen Anzeiger, dass ihr Bruder kurz vor Weihnachten von dort "ohne alles verschwunden" sei.
"Wir finden dich Bruderherz"

Ravens Schwester hatte bereits im Januar einen Aufruf auf Facebook gestartet. "Wir finden dich Bruderherz", hatte sie damals geschrieben. Doch die Hoffnung schwindet auch bei den Angehörigen, Patrick R. lebend zu finden. Im März setzte L. erneut einen Post ab. "Leider ist alles möglich", heißt es darin.
Quelle: Focus