Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

Räume eigenen Rechts jenseits des Gesetzes.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
loraflora
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 9
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#1

Ungelesener Beitrag von loraflora » Fr, 2. Nov. 2018, 13:19

Bild



Bilderstrecke: https://www.bgland24.de/bgland/region-b ... 32503.html


Bad Reichenhall - Absperrband, die Silhouette einer Leiche mit Kreide abgezeichnet, Kunstblut und Grabkerzen - am Rathausplatz in Bad Reichenhall ist in der Nacht auf Mittwoch täuschend echt ein Tatort "konstruiert" worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, da am "Tatort" auch ein fiktiver Zeitungsbericht abgelegt worden war, in dem von einem angeblichen Mord durch einen Asylbewerber vor einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Reichenhall die Rede war.

"Wie lange wollt Ihr noch zuschauen? Muss es erst euch selbst oder einen Eurer Liebsten treffen?", heißt es in dem "Zeitungsartikel" des in Wahrheit nicht existenten "Oberbayerischen Tagblatt" unter anderem. Von zwölf Messerstichen gegen einen jungen Einheimischen ist weiter die Rede, außerdem davon, dass der Asylbewerber ein verurteilter Straftäter gewesen sei und sogar eine elektronische Fußfessel getragen habe.


Volltext: https://www.bgland24.de/bgland/region-b ... 32507.html



P.S. Da ich nicht sicher weiss, ob das Thema besser in Vigilantismus oder in Zivilcourage passt, bitte entsprechend einsortieren. Danke. Im Artikel heisst es "Ein rechtsradikaler Hintergrund kann derzeit nicht ausgeschlossen werden." Das halte ich für potentiell vorauseilende "political correctness".
0



Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 2. Nov. 2018, 14:43

@loraflora

Vigilantismus
Vigilantismus (lateinisch vigilans, wachsam) bezeichnet die jenseits der staatlich zugelassenen Möglichkeiten erfolgende gewaltsame Erzwingung, Verhinderung oder Bestrafung eines unerwünschten Verhaltens anderer durch nicht-staatliche Akteure. [...]
Quelle: Wikipedia
loraflora hat geschrieben:
Fr, 2. Nov. 2018, 13:19
P.S. Da ich nicht sicher weiss, ob das Thema besser in Vigilantismus oder in Zivilcourage passt, bitte entsprechend einsortieren. Danke.
:thinking: Da ich es auch nicht besser weiß, lassen wir das Thema einfach hier :)

Ein rechtsradikaler Hintergrund kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.
Ich dachte zwar zuerst an eine Art Mahnmahl oder an eine Variante, die Sinne der Menschen für die aktuelle Lage zu schärfen, aber der rechtsradikale Hintergrund dieser Aktion ist natürlich naheliegender und plausibler!
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
loraflora
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 9
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#3

Ungelesener Beitrag von loraflora » Fr, 2. Nov. 2018, 15:50

.
Ein an einen Zeitungsbericht erinnernder Artikel, ebenfalls am "Tatort" drapiert, beinhaltet rechtes Gedankengut.


meint die (eher linkstendenziöse?) PNP https://www.pnp.de/lokales/berchtesgade ... platz.html



"Diese fiktive Geschichte könnte bald Realität werden" kann ich da eindeutig lesen:


Bild


Also ist das doch unmissverständlich und eindeutig als eine Art Provokations-Kunst zu verstehen, wie sie allerorten von sog. Aktionskünstlern praktiziert wird. Nun sucht die Polizei also nach den Künstlern.

Link zur ganzen Bildstrecke (vergrösserbar) im ersten Kommentar.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 2. Nov. 2018, 16:14

Das "rechte Gedankengut" bezieht sich wohl auf die Schriftart des Titels, denn ich kann in dem Text nichts lesen, was es nicht schon gab. Falls ich richtig gelesen habe:
Bad Reichenhall - Der Mann, der vor einer Flüchtlingsunterkunft im oberbayerischen Bad Reichenhall einen jungen Einheimischen mit 12 Messerstichen erstochen hat, war ein verurteilter Straftäter und trug eine elektronische Fußfessel.

Dies teilten die Staatsanwaltschaft Traunstein und das Polizeipräsidium Oberbayern am Montag in einer gemeinsamen Presseerklärung mit.
Die genauen Hintergründe der Tat sind weiterhin unkar.
Tatort- bzw. Symbolbild
Wie dei Behörden am Montag mitteilten, hätte der Mann eigentlich abgeschoben werden sollen. Dagegen hatte er sich erfolgreich gewehrt, so dass 2018 ein Abschiebeverbot ausgesprochen worden war.

Diese fiktive Geschichte könnte bald Realität werden. Jeden Tag sterben Menschen auf Grund von unkontrollierter Masseneinwanderung und einem "Wir schaffen das" Verhalten.

Wie lange wollt ihr noch zuschauen?
Muss es erst Euch selbst oder einen Eurer Liebsten treffen?
1
Bild

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 2. Nov. 2018, 16:52

Ich habe "Das Ding" mal umgedreht:

Bild

Liest sich etwas besser.
1
Bild

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
loraflora
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 9
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#6

Ungelesener Beitrag von loraflora » Fr, 2. Nov. 2018, 20:03

.
Salva hat geschrieben:
Fr, 2. Nov. 2018, 16:14
Das "rechte Gedankengut" bezieht sich wohl auf die Schriftart des Titels ...

Salva, die Schriftart bezieht sich wohl auf die Original-Heimatzeitung :hm: :cool: :wink_face:



Bild



Aber ich kenne mich nicht so gut mit "verbotenen" Schrifttypen aus, daher kann ich mich auch irren.


:angel: https://www.heimatzeitung.de/reichenhaller_tagblatt/
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#7

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 2. Nov. 2018, 21:27

@loraflora
Diese Schriftart erinnert doch sofort an die Zeit, für die die BRD noch heute blechen darf.
Mit Schriften kenne ich mich jedenfalls etwas besser aus als mit "Original-Heimatzeitungen"! :)

Aber Spaß beiseite:

Bild

Das sind die auf unserer Partnerseite ehrenmord.de aufgeführten Ehrenmorde der Jahre 2015 bis 2018. Alle Tötungsdelikte von Ausländern an Ausländern und an Deutschen hier aufzulisten, wäre verdammt aufwendig.

Die Opfer wurden erstochen, erschossen, verbrannt, enthauptet, die Kehle aufgeschlitzt, erhängt, erwürgt, ertränkt, gefoltert, mit heißem Öl übergossen, verbrüht, aus dem Fenster geworfen, erschlagen und oft mehrfach übertötet und/oder verstümmelt. Unter den Opfern waren auch Kinder und Ungeborene.

Alleine diese Ehrenmorde entsprechend zu dokumentieren, hätte einen wesentlich eindrucksvolleren Effekt gehabt als das Bad Reichenhaller Fake, denn diese Opfer hier sind real.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
loraflora
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 9
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#8

Ungelesener Beitrag von loraflora » Sa, 3. Nov. 2018, 10:09

.

Danke für den Hinweis auf diese Partnerseite, Salva, aber vermutlich war es eher die Intention der Aktionskünstler in Bad Reichenhall "Menschen, die schon länger hier leben" und vielleicht gar nicht mehr wissen, was der Begriff "Ehre" bedeutet, ein wenig wachzurütteln mit dieser Kunstaktion?


Dein Zitat des Textes:
Salva hat geschrieben:
Fr, 2. Nov. 2018, 16:14
Jeden Tag sterben Menschen auf Grund von unkontrollierter Masseneinwanderung und einem "Wir schaffen das" Verhalten.


Das ist wohl der Satz, der Polizei und die zitierten Medien dazu anregte, dies als "rechtes Gedankengut" interpretieren zu müssen und zu sagen "Ein rechtsradikaler Hintergrund kann derzeit nicht ausgeschlossen werden." und "Hat sich jemand einen schlechten Scherz erlaubt, Halloween als Anlass dessen genommen? Oder liegt ein rechtsradikaler Hintergrund vor?".


Oder das wird als "Volksverhetzung" interpretiert:

"Wie lange wollt Ihr noch zuschauen? Muss es erst euch selbst oder einen Eurer Liebsten treffen?" steht auf der selbst entworfenen Zeitung, die den fiktiven Namen "Oberbayerisches Tagblatt" trägt und deren Schriftzug an das "Reichenhaller Tagblatt" erinnert.

Zitat: PNP


Nebenbei bemerkt, ist es denn "die BRD", die "blecht", oder sind es nicht vielmehr die "Menschen, die schon länger hier leben", genauer gesagt, jene, die bereits in der dritten Generation "blechen"? Das ist natürlich wieder einmal eine rein rhetorische Frage.
1
Bild

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#9

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 3. Nov. 2018, 21:01

loraflora hat geschrieben:
Sa, 3. Nov. 2018, 10:09
Danke für den Hinweis auf diese Partnerseite, Salva, aber vermutlich war es eher die Intention der Aktionskünstler in Bad Reichenhall "Menschen, die schon länger hier leben" und vielleicht gar nicht mehr wissen, was der Begriff "Ehre" bedeutet, ein wenig wachzurütteln mit dieser Kunstaktion?
Woran machst du das fest?
Im Text steht, dass ein junger Einheimischer mit 12 Messerstichen getötet wurde und nicht, dass der Einheimische ein "Bio-Deutscher" war. Richtig? Ergo verstehe ich auch nicht, warum hinter der Aktion rechtes Gedankengut vermutet werden könnte, denn der Text ist im Bezug auf das Opfer völlig offen formuliert.
Es liegt als nur am Betrachter selbst, was er aus dieser Aktion macht bzw. herauslesen will und schon die Tatsache, dass manch einer gleich an ein Bio-Deutsches Opfer denkt oder hinter der Aktion rechtes Gedankengut erkennen mag, zeigt das eigentliche Problem.
1
Bild

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#10

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 3. Nov. 2018, 22:51

loraflora hat geschrieben:
Sa, 3. Nov. 2018, 10:09
Nebenbei bemerkt, ist es denn "die BRD", die "blecht", oder sind es nicht vielmehr die "Menschen, die schon länger hier leben", genauer gesagt, jene, die bereits in der dritten Generation "blechen"? Das ist natürlich wieder einmal eine rein rhetorische Frage.
Inwiefern "blechen"?
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
loraflora
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 9
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#11

Ungelesener Beitrag von loraflora » Mo, 5. Nov. 2018, 18:13

Salva hat geschrieben:
Sa, 3. Nov. 2018, 22:51
Inwiefern "blechen"?

Insofern:

Salva hat geschrieben:
Fr, 2. Nov. 2018, 21:27
.... für die die BRD noch heute blechen darf.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#12

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 5. Nov. 2018, 21:07

@loraflora
Abgesehen davon, dass du das Zitat nicht richtig zugeordnet hast ("Nebenbei bemerkt, ist es denn "die BRD", die "blecht", oder sind es nicht vielmehr die "Menschen, die schon länger hier leben", genauer gesagt, jene, die bereits in der dritten Generation "blechen"? Das ist natürlich wieder einmal eine rein rhetorische Frage." kam ja von dir), verstehe ich nicht, was du damit sagen willst. Sorry. Geht's denn nicht konkreter?
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
loraflora
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 9
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#13

Ungelesener Beitrag von loraflora » Di, 6. Nov. 2018, 14:16

Salva hat geschrieben:
Fr, 2. Nov. 2018, 21:27
Diese Schriftart erinnert doch sofort an die Zeit, für die die BRD noch heute blechen darf.
loraflora hat geschrieben:
Sa, 3. Nov. 2018, 10:09
Nebenbei bemerkt, ist es denn "die BRD", die "blecht", oder sind es nicht vielmehr die "Menschen, die schon länger hier leben", genauer gesagt, jene, die bereits in der dritten Generation "blechen"? Das ist natürlich wieder einmal eine rein rhetorische Frage.

Ich verstehe nicht, was du mit "nicht richtig zugeordnet" meinst.

Mein Kommentar bezieht sich direkt auf deinen.

Ich verstehe nicht, was daran nicht konkret sein soll und wie ich das noch deutlicher ausdrücken könnte.

Es sind doch letztlich die Menschen, Individuen, die "blechen", die dafür arbeiten und die Hälfte ihres Einkommens zwangsopfern müssen, und nicht irgendeine Entität wie die BRD, die diese Zwangsabgaben nur eintreibt und neuverteilt.
Nur darum ging es mir in diesem Nachsatz. Was genau möchtest du denn noch konkreter dazu wissen?
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#14

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 7. Nov. 2018, 19:05

@loraflora
Alles gut, hab's geschnallt. Manchmal sehe ich halt den Wald vor lauter Bäume nicht. SORRY!

Es blechen also die, die in den Staatssäckel einzahlen und zwar in welcher Form auch immer.
1
Bild

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 138
Beiträge: 5778
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Blutiger "Tatort" gibt der Polizei große Rätsel auf

#15

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 8. Nov. 2018, 18:37

Gestern habe ich einen Müllkutscher gesehen, auf dessen Fahrertür folgender Satz stand:

"Führerhaus
Fahrer spricht deutsch!"

Und das in der gleichen altdeutschen Schrift wie oben abgebildet. Das ist unmissverständlich.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Vigilantismus“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast