Registrierung   Neues Passwort  |   Regeln & Nutzungsbedingungen   Kontakt   Impressum
Lade...
 

Dresden: Polizei sucht den Pakistaner Shah Jahan Butt (29) l Verdächtiger festgenommen

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
sweetdevil31
Benutzeravatar
Forum Moderator
Forum Moderator
Themen Autor
Status:
Offline
Beiträge: 4372
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
x 120

Dresden: Polizei sucht den Pakistaner Shah Jahan Butt (29) l Verdächtiger festgenommen

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 24. Apr. 2017, 06:40

Internationaler Haftbefehl! Wo steckt der Mörder von Thu T.?

24.04.2017 06:00
Die Polizei sucht den Pakistaner Shah Jahan Butt (29). Gegen ihn liegt ein Haftbefehl wegen Mordes vor. Er soll die Vietnamesin Thu T. (41) umgebracht haben.
Bild nicht mehr vorhanden Seit mehreren Monaten waren Shah Jahan (29) und Thu (41) ein Paar.
Bild nicht mehr vorhanden In der Nacht zum Samstag wurde die Leiche von Thu T. aus der Wohnung gebracht.
Am Freitagabend hatte ein Bekannter die Vietnamesin in ihrer Wohnung an der Alaunstraße tot aufgefunden und die Polizei alarmiert.

Da war die Tat höchstens 24 Stunden her gewesen, wie ein Polizeisprecher bestätigt. Wie genau die Geschäftsfrau, die einen Imbiss an der Alaunstraße betrieb, ums Leben kam, ist noch nicht klar: „Eine Tatwaffe wurde bisher nicht gefunden“, so der Sprecher.

Das Ganze sieht nach einem Beziehungsdrama aus. Während Shah Jahan seit Monaten Fotos seiner Thu auf Facebook gepostet hatte, ist er auf ihrem Profil nicht zu sehen. „Sie hatte noch einen weiteren Mann“, behauptet ein Bekannter.

Shah Jahan Butt war im Dezember 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Seine Lebensgefährtin Thu aus Hanoi lebte bereits seit 2005 in der Stadt, war einige Jahre hier verheiratet, es folgte aber die Scheidung.

In Hanoi lebt noch ihr 20-jähriger Sohn Mian N. Gerade in letzter Zeit hatten Nachbarn öfters Streit und laute Musik in der Wohnung der Vietnamesin gehört.

Tag24
0 x

sweetdevil31
Benutzeravatar
Forum Moderator
Forum Moderator
Themen Autor
Status:
Offline
Beiträge: 4372
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
x 120

Dresden: Polizei sucht den Pakistaner Shah Jahan Butt (29)

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 24. Apr. 2017, 12:21

Frau ermordet: Verdächtiger in Österreich festgenommen

24.04.2017, 12:08 Uhr
Nach dem gewaltsamen Tod einer 41-jährigen Frau in Dresden hat die Polizei den tatverdächtigen Lebensgefährten in Österreich festgenommen.
Beamte hatten den 29-Jährigen kurz nach Mitternacht in einem Zug bei Villach gestellt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zuvor hatte die Polizei mit einem internationalem Haftbefehl wegen Mordes nach dem Mann gesucht. Er wird verdächtigt, die Frau in einer Wohnung im Szeneviertel Dresden-Neustadt getötet zu haben.

Die 41-Jährige war am Freitagnachmittag von einem Bekannten gefunden worden, der die Polizei alarmierte. Ein Notarzt hatte nur noch den Tod der Frau feststellen können. Die Obduktion hatte ergeben, dass sie eines gewaltsamen Todes gestorben war. Details nannte die Polizei nicht.

T-Online
0 x

sweetdevil31
Benutzeravatar
Forum Moderator
Forum Moderator
Themen Autor
Status:
Offline
Beiträge: 4372
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
x 120

Dresden: Polizei sucht den Pakistaner Shah Jahan Butt (29) l Verdächtiger festgenommen

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 18. Mai. 2017, 11:13

Verdächtiger in Dresdner Mordfall ausgeliefert: U-Haft

18.05.2017, 10:39 Uhr
Der unter dem Verdacht des Mordes an seiner Lebensgefährtin in Österreich festgenommene 29-Jährige ist wieder in Dresden.
Er wurde am Mittwoch ausgeliefert, ein Haftrichter schickte ihn am Donnerstagmorgen in Untersuchungshaft, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Lorenz Haase. Zuerst hatte der Sender Radio Dresden darüber berichtet. Der Tatverdächtige habe keine Angaben gemacht.

Der 29-Jährige soll die 41-Jährige in der Nacht zum 21. April in ihrer Wohnung im Dresdner Szeneviertel Neustadt getötet haben. Danach war er verschwunden. Ein Bekannter hatte die Leiche der Frau gefunden, die laut Obduktion gewaltsam ums Leben kam. Wie genau, wollte Haase unter Verweis auf die Ermittlungen nicht sagen. Drei Tage nach der Tat wurde der Lebensgefährte von österreichischen Beamten in einem Zug bei Villach gestellt.

T-Online
0 x


Wer hat dieses Thema besucht?

sweetdevil31 , DiegoTristan

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“



  • Schnellzugang
  • Board-Suche
  • Google-Suche

  • Suchen
  • Kind vermisst!
  • Sexueller Missbrauch
  • Interpol
  • Europol
  • Bundeskriminalamt
  • Landeskriminalämter
  • Securius
 

 

cron