Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Urteil

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Re: Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#31

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 8. Feb. 2017, 15:29

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@Lastlove
Feige deshalb, weil es nun mal keine Kunst ist, jemanden heimtückisch mit einer Eisenstange zu erschlagen. Erst recht keine Frau und noch weniger ein Kind.
Lastlove hat geschrieben:Ich will auch nciht mehr andichten, kann mir aber denken, die ihm zugeschriebene Intelligenz unterscheidet sich insofern von Bauernschläue, dass er in der Lage eben wildfremde Frauen aus der Distanz heraus beobachtet und kontrolliert hat..ja vllt. sogar eine Art Bewegungsprofil erstellte..
Wäre dem so, so kann man es schon als Intelligenz bezeichnen, da er in der Lage war eine gesicherte Lösung zu finden um seine Opfer auszuspähen.
Das ist reine Spekulation. Der Täter war nicht dort, wo er seine Opfer vermutete sondern die Opfer waren an der Stelle, an der er ihnen auflauerte. Er hat seine Chance genutzt, wobei ich auch glaube, dass er es an jenen Tagen wollte. Immerhin hatte er ja sein Tatwerkzeug dabei.
Das Ausspähen von Opfern ist die Ausnahme schlechthin. Meist geschieht das dann, wenn es einen Bezug Opfer/ Täter gibt oder der Täter sein Opfer kennt, ohne das es dem Opfer bewusst sein muss. In der Regel fahren oder laufen die Stundenlang durch die Gegend oder suchen die ihnen bekannten Orte auf, wo sie mit entsprechenden Opfern rechnen können und zudem ein gewisser Schutz vor Entdeckung vorhanden ist.

Die Motivationen für solche Taten, oder Straftaten allgemein, sind vielfältig. Was Sexualstraftaten betrifft, da unterstellt die Fachwelt grundsätzlich Machtgehabe. So sicher bin ich mir da allerdings nicht.
Lastlove hat geschrieben:Wo ist bloss die Ehre des Menschen geblieben und wieso setzen die Frauen ihre Typen nicht vor die Türe wenn es eh nichts mehr mit einer Beziehung zu tun hat..aber ok..feige und feige gesellt sich wohl gerne.
Gute Frage! Manchen von denen fehlt zum idealen Glück nur das quäntchen Mord. Andere sind psychisch krank oder haben einen "mechanischen" Defekt und wiederum andere... die haben wohl von jedem etwas.
Ob diese Frauen von den Machenschaften oder Neigungen ihrer Männer wissen? Wohl die wenigsten. Hoffe ich zumindestens.
0



Benutzeravatar
Lastlove
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 13
Beiträge: 487
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline
Germany

Re: Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#32

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Do, 9. Feb. 2017, 05:59

Ist es denn gesichert, er war ein lauernder Täter?
Ob das Ausspähen von Opfern immer noch die Ausnahme ist weiss ich nicht.
Mit Macht hat es wohl immer zu tun. Deshalb ja auch mein Hinweis, es muss kein Täter sein der eine gute Position bekleidet aber schon eingebunden ist in ein nach aussen hin auf den ersten Blick "gesundes" Familienleben.
Wenn ihn selber seine Kräfte verlassen haben, er zuhause inzwischen mehr geduldet als respektiert werden würde, dann könnten solche Taten für ihn ein Ventil bedeuten.
Ob die wenigsten Frauen von ihren Männern, die schreckliche Dinge planen und ausführen definitiv wissen glaube ich auch so nciht.
Aber eine Ahnung..ein Gespür wird immer zugegen sein, so meine Vermutung. Und Verdrängungsversuche offenbahren auch immer die Möglichkeit sich der Gefühle zu stellen und nachzugehen.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Re: Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#33

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 9. Feb. 2017, 14:49

@Lastlove
Gesichert ist das auch nicht, aber wenn es sich bei dem Täter wirklich um jemanden handelt, der aus Berufsgründen in verschiedenen Ländern unterwegs ist, wie in diesem Fall womöglich ein LKW-Fahrer, dann erscheint mir die Zufallsopfer-Theorie wesentlich logischer, obgleich der Tatort bewusst gewählt sein konnte. Der typische Serientäter ist in einer Umgebung tätig, die er kennt. Das ist erwiesen. Und das die wenigsten ihre Opfer geziehlt aussuchen, auch. Das heißt aber noch lange nicht, dass es in den Fällen Carolin und Lucile auch so gewesen sein muss. Wenn die Polizei noch nichts weiß, geht auch sie zuerst von der "Norm" aus und ermittelt zunächst von innen nach außen. Erst dann wird der Kreis der Verdächtigen ausgeweitet, aber immer mit dieser Norm im Hinterkopf.

Mir persönlich ist das Ding mit der Macht zu einfach. Oder besser gesagt, zu allgemein. Aber gut. Auch das ist die Norm und wenn nichts anderes bekannt ist, die Regel.
Lastlove hat geschrieben:Wenn ihn selber seine Kräfte verlassen haben,
Wie meinst du das? Gesundheitlich etwa?
Lastlove hat geschrieben:der zuhause inzwischen mehr geduldet als respektiert werden würde, dann könnten solche Taten für ihn ein Ventil bedeuten.
Das wäre ein Motiv.
Der russische Serienmörder Mikahail Popkov, der aktuell wieder diskutiert wird, gab als Tatmotiv die Annahme an, dass ihn seine Ehefrau betrogen hat. Deshalb rächte er sich an Frauen, die alleine bzw. ohne männliche Begleitung aus Bars, Diskotheken usw. kamen. Wenn man bedenkt, dass er mindestens 81 Morde auf dem Gewissen hat, dann klingt dieses Motiv irgendwie unwirklich und vorgeschoben. Erst recht wenn man bedenkt, wie er seine Opfer ermordet und zum Teil verstümmelt hat.
Interessant ist zudem, dass ihm seine Frau, eine Polizistin, für die eine oder andere Tatzeit ein Alibi gegeben hatte. Deswegen ist deren Rolle noch nicht ganz klar. Wusste sie von einigen Morden und wollte ihren Mann schützen? Oder hatte sie nur eine gewisse Vorahnung und wollte die Zeichen/ Indizien nicht sehen? Oder war sie tatsächlich untreu und schwieg bzw. log deshalb ganz bewusst? Alles möglich.
0

Benutzeravatar
Lastlove
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 13
Beiträge: 487
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline
Germany

Re: Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#34

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Do, 9. Feb. 2017, 22:13

@Salva
Jagut also ich denke so einige Motive sind vorgeschoben..
und bei einem intelligenten Täter kann ich mir vorstellen liegt da auch noch ein besonderer Reiz..wo wir wieder bei der Macht wären.
Am Ende läuft es auf Bedürfnisbefriedigung und negieren des freien Willen hinaus um sich das zu nehmen was der Täter will..Besitz..Kontrolle..Macht..Dominanz.

Aber nochmals die Aufmerksamkeit auf das Ventil richtend..wenn der Täter einen Backround hatte..wo jeder sein eigenes Ding macht.. dann hatte er freie Fahrt.

Und Intelligenz muss ja nicht bedeuten er ist Professor. Intelligent ist eben schon jemand der in der Lage ist geschickt andere für sich zu instrumentalisieren um an sein Ziel zu kommen. Manipulativ eben..für miese Zwecke.
Das Ding mit Eisenstange lässt mich zudem vermuten er könnte auch seine Frau körperlich unter Druck setzen oder gesetzt haben in der Vergangenheit und so eben sein Revier deutlich abgesteckt haben. Eventuell kennt er auch Zeitgenossen die ganz genauso sind und wo die Frau eben einfach ein paar auf das Maul bekommt, wenn sie nicht arbeiten geht..
Das gibt es..

Ich wollte mit dieser Theorie auch nur aufzeigen, es könnte sein es ist eben nicht der Täter wo normgemäss das zweite Gesicht hinter einer glänzenden Fassade mit sauberem Vorgarten und sozialem Prestige versteckt lauert..
Eben eine andere Sorte aber vom Prinzip dasselbe in grün..

Nun nochmal der 'Versuch zu erklären was ich meinte, wenn ich schrieb seine Kräfte könnten ihn verlassen haben..
Wenn er zum Beispiel an einer Krankheit leidet die ihn nach und nach schwächer macht, sein zentrales und vegetatives Nervensystem sozusagen konstant unreversibel zerstörend abbaut..dann entsteht auch eine gewisse innerliche Panik kannich mir vorstellen. Sich dann nicht mehr auf übliche Weise zu befriedigen, was den Kontakt zu Frauen angeht könnte Frust..Wut..Zorn und eine Verstärkung bereits vorhandener negativer Verhaltensweisen zur Folge haben...?

Die Hemmschwelle sinkt vielleicht rapide und die letzte Karriere im Leben beginnt?
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Re: Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#35

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 10. Feb. 2017, 12:18

@Lastlove
Manipulativ sein und die Fähigkeit zur Instrumentalisierung, ist bezeichnend für Serientäter und zwar ungeachtet deren Intelligenz. Das ist wahr. Und über Tatmotive könnten wir stundenlang philosophieren. Wir wissen ja noch nicht einmal ob Carolin's Mörder nicht anders kann, weil er vielleicht psychisch gestört ist oder einen biologischen Defekt hat, oder sich einer abnormen Neigung hingibt, weil er die nicht mehr kontrollieren kann.
Interessant ist jedoch, dass er an Carolin und an Lucile zwar sexuelle Handlungen vorgenommen, sie aber nicht vergewaltigt hat. Im Fall Lucile wird ja angenommen, dass das eigentliche Delikt Vergewaltigung missglückt war. Wie immer das gemeint ist. Ich denke allerdings, das war bewusst so gewollt, denn spätestens bei Carolin hätte er sein Vorhaben umgesetzt, wenn es ihm wirklich darauf ankam. Zudem glaube ich nicht, dass er dann mit der zweiten Tat solange gewartet hätte.
Um sich ein genaueres Bild machen zu können, müssten wir natürlich Kenntnis über die Art der sexuellen Handlungen haben, denn es ist ja immerhin möglich, dass er zwar will, aber nicht kann (Krankheit?). Vielleicht wollte er aber nur eindeutigere Spuren wie z.B. Sperma vermeiden? Auch da ist alles vorstellbar.
Die Hemmschwelle sinkt vielleicht rapide und die letzte Karriere im Leben beginnt?
Bis jetzt jedenfalls noch nicht, wenn ich die Morde an Lucile und Carolin gegenüberstelle. Beide Taten sind sehr ähnlich gelagert und ich kann keine Steigerung feststellen. Das ist jedenfalls unüblich, denn solche Typen verlieren eigentlich mit jeder Tat ihre Hemmungen. Aber auch da ist es möglich, dass der Typ diese Steigerung schon in der Tatzeit und/oder im Tatort sieht.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Re: Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#36

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 18. Mär. 2017, 20:46

13. März 2017 - 3300 Spuren und Hinweise – Soko „Erle“ arbeitet weiterhin auf Hochtouren
Endingen – Mordfall Carolin Gruber: Die intensiven Ermittlungen zum Fall der getöteten 27-jährigen Joggerin aus Endingen dauern an. Die weiterhin 40-köpfige Sonderkommission (Soko) beim Kriminalkommissariat Emmendingen arbeitet seit vier Monaten jeweils sieben Tage die Woche.

Bislang ergibt sich jedoch keine konkrete Spur zu einem Tatverdächtigen. Die Soko steht auch nach wie vor in engem Kontakt mit der Polizei in Kufstein/Österreich. Dort war am 12. Januar 2014 eine 20-jährige Fußgängerin nachts von einem Unbekannten angegriffen und mit einer Eisenstange erschlagen worden. Kriminaltechnische Abgleiche von täterbezogenen Spuren ergaben, dass die Taten in Endingen und in Kufstein mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von ein und demselben Täter verübt wurden. Bislang gelang es indessen noch nicht, den Spurenleger zu ermitteln.

[...]

Noch nicht abgeschlossen sind insbesondere auch die Auswertungen digitaler Spuren und sichergestellter Asservate. Diese Arbeit erweist sich als besonders zeitintensiv. Abgleiche mit anderen, ähnlich gelagerten Fällen im In- und Ausland erbrachten bislang keine neuen Erkenntnisse bzw. Hinweise auf mögliche Zusammenhänge.

[...]
mittelrhein-tageblatt.de
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Re: Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#37

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 5. Apr. 2017, 10:38

Mord in Endingen - Polizei veröffentlicht Phantombild

05.04.17 10:34
Anhand von Zeugenaussagen hat die Polizei nun ein Phantombild veröffentlicht, dass zum Mörder der Joggerin führen soll, die vor einigen Monaten in Endingen getötet wurde. Der gleiche Täter soll auch schon in Österreich gemordet haben.
Bild nicht mehr vorhandenMit diesem Phantombild sucht die Polizei in Baden-Würtemberg nach dem möglichen Mörder der 27-jährigen Joggerin sowie einer 20-jährigen Studentin aus Kufstein.
Fünf Monate nach dem Mord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem unbekannten Täter. Die Zeichnung wurde nach der Aussage einer Zeugin erstellt, wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten. Die Frau hatte den Unbekannten am Tag des Mordes in der Nähe des Tatorts gesehen. Die Person soll männlich, etwa 50 bis 55 Jahre alt und ca. 175 bis 180 cm groß sein.
Merkur
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#38

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 4. Mai. 2017, 16:34

Morde in Endingen und Kufstein: Polizei fehlt heiße Spur

04.05.2017, 14:49 Uhr
Ein halbes Jahr nach dem Mord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg verkleinert die Polizei ihre nach der Tat gebildete Sonderkommission.
Die Zahl der Hinweise habe sich deutlich verringert, teilte die Polizei am Donnerstag in Freiburg mit. Zudem seien die meisten Spuren abgearbeitet. Die Soko "Erle" werde daher von derzeit 40 auf 25 Beamte reduziert. Eine konkrete Spur zu Täter und Motiv fehle noch immer. Alle bisherigen Spuren und Hinweise seien ohne Erfolg geblieben. Gesucht werde ein unbekannter Mehrfachtäter. Die Polizei werde weiter ermitteln.

Die 27-Jährige war Anfang November ermordet worden. Sie war an einem Sonntag alleine zum Joggen aufgebrochen, aber nicht zurückgekehrt. Ihre Leiche fand man Tage später. Dem unbekannten Täter wird auch der Mord an einer 20 Jahre alten französischen Austausch-Studentin aus Lyon im Januar 2014 im rund 400 Kilometer entfernten Kufstein in Österreich zur Last gelegt. An beiden Orten wurden identische Körperspuren gefunden. Beide Opfer wurden den Angaben zufolge sexuell missbraucht und vermutlich mit einer Eisenstange erschlagen.

Die Polizei sei im Fall Endingen in einem halben Jahr rund 4200 Hinweisen und Spuren nachgegangen, hieß es. Offen seien noch rund 500 Spuren. Diesen werde nachgegangen. Entscheidende Spuren seien bislang aber nicht dabei gewesen.

(...)
T-Online
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#39

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 4. Mai. 2017, 20:21

Von der "Norm" ausgehend, müsste der Täter bis allerspätestens Mitte 2018 wieder zuschlagen. Es bleibt also zu hoffen, dass er doch noch identifiziert und dingfest gemacht werden kann.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden

#40

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 4. Jun. 2017, 16:20

Festnahme im Mordfall Endingen

03.06.2017, 19:36 Uhr
Sieben Monate nach dem Mord an einer Joggerin in Endingen hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der 40 Jahre alte Lastwagenfahrer aus Rumänien soll die 27-Jährige vergewaltigt und getötet haben.
Der Mann lebt und arbeitet in der Umgebung von Freiburg, also nicht weit von Endingen entfernt. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit. Der Mann soll außerdem im Januar 2014 eine 20 Jahre alte französische Studentin im österreichischen Kufstein missbraucht und umgebracht haben. Er sei am Freitag an seinem Arbeitsplatz festgenommen worden und sitze wegen des Verdachts des Mordes und der Vergewaltigung in Untersuchungshaft.

Ein DNA-Abgleich mit am Tatort gefundenen Spuren sei positiv ausgefallen, auch sein Handy sei zur Tatzeit Anfang November 2016 am Tatort in Endingen geortet worden, hieß es. Allerdings: "Der Beschuldigte hat die Tatvorwürfe bestritten", sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Freiburg, Dieter Inhofer.
(...)
T-Online
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Täter gefasst

#41

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 9. Jun. 2017, 18:37

Verdächtiger im Mordfall Endingen in Haft angegriffen

09.06.2017, 18:19 Uhr
Der 40-Jährige ist in Untersuchungshaft von Mitinsassen angegriffen und verletzt worden.
"Nach derzeitigem Kenntnisstand ist der Gefangene am 7. Juni 2017 während der allgemeinen Aufschlusszeit auf der Untersuchungsabteilung von Mitgefangenen angegriffen und im Gesicht verletzt worden", sagte der Sprecher. Er sei in einem Krankenhaus in Freiburg behandelt und nach seiner Entlassung in ein anderes Gefängnis verlegt worden.

Die Staatsanwaltschaft habe gegen die mutmaßlichen Angreifer ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Das Ministerium habe zudem bereits zu Haftbeginn am 3. Juni auf das Risiko einer Fremdgefährdung hingewiesen. "Derzeit wird intensiv untersucht, wie es dennoch zu dem beschriebenen Zwischenfall kommen konnte", sagte der Sprecher.
(...)
T-Online
0

Benutzeravatar
Jenny G.
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 144
Registriert: 22.06.2015
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Täter gefasst

#42

Ungelesener Beitrag von Jenny G. » Fr, 25. Aug. 2017, 10:54

Hier habe ich auch gehört, dass Carolin sogar zeitweise in der gleichen Spedition arbeitete, für die der Täter fuhr.
Daher ist es sogar möglich, dass er Carolin kannte, oder zumindest vom Sehen her. Möglicherweise hat es das Opfer bewußt ausgewählt :thinking:

Naja, hauptsache sie haben ihn jetzt endlich.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Täter gefasst

#43

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 14. Sep. 2017, 06:44

Ermordete Joggerin: Justiz will zeitnah Anklage erheben

13.09.2017, 14:59 Uhr
Im Fall der ermordeten Joggerin aus Endingen will die Staatsanwaltschaft Freiburg in den kommenden Wochen Anklage beim Landgericht erheben.
Die Ergebnisse polizeilicher Ermittlungen würden nun vorliegen, sagte ein Justizsprecher am Mittwoch auf Anfrage. Zudem seien als Folge eines Rechtshilfeersuchens Unterlagen aus Rumänien eingetroffen. Weitere Dokumente aus der Heimat des Verdächtigen könnten im Bedarfsfall nachgereicht werden, hieß es. Der 40 Jahre alte Fernfahrer soll am 6. November 2016 in Endingen am Kaiserstuhl eine 27-jährige Joggerin vergewaltigt und ermordet haben. Der Fall Carolin G. hatte auch überregional für Entsetzen gesorgt.
T-Online
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Täter gefasst

#44

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 9. Okt. 2017, 18:16

Mordfall Carolin G.: Staatsanwaltschaft klagt mutmaßlichen Täter an

09.10.2017, 16:49
Wegen des Mordes an der Joggerin Carolin G. im badischen Endingen hat die Staatsanwaltschaft Freiburg nun Anklage erhoben. Dies bestätigte das Landgericht Freiburg gegenüber FOCUS Online.
Dem Sprecher des Gerichts zufolge wirft die Staatsanwaltschaft dem mutmaßlichen Täter Mord und besonders schwere Vergewaltigung vor und strebe die Sicherheitsverwahrung für den mutmaßlichen Täter an. Das Gericht prüfe nun die Zulassung der Anklage. Davon hängt ab, ob und gegebenenfalls wann der Prozess stattfinden wird.
40 Jahre alter Rumäne unter Verdacht

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 40 Jahre alten Fernfahrer. Der Rumäne soll am 6. November 2016 in Endingen am Kaiserstuhl die 27-jährige Joggerin vergewaltigt und ermordet haben. Der Fall hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt.

(...)
Focus
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Anklageerhebung

#45

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 22. Nov. 2017, 05:28

Prozess um den Mord an einer Joggerin bei Freiburg beginnt

22.11.2017, 01:38 Uhr
Rund ein Jahr nach dem Sexualmord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg beginnt heute der Prozess gegen einen Lastwagenfahrer aus Rumänien.
Dem 40-Jährigen werden in dem Strafprozess vor dem Landgericht Freiburg Mord und besonders schwere Vergewaltigung vorgeworfen. Er soll Anfang November vergangenen Jahres die junge Frau in einem Waldstück in den Weinbergen von Endingen vergewaltigt und getötet haben.

Zudem wird ihm der Mord an einer 20 Jahre alten französischen Austausch-Studentin aus Lyon im Januar 2014 im rund 400 Kilometer von Endingen entfernten Kufstein in Österreich zur Last gelegt. An beiden Tatorten waren identische Spuren gefunden worden.

(...)
T-Online
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Prozess

#46

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 22. Nov. 2017, 13:57

Geständnis im Joggerinnen-Mordprozess: "Aggression"

22.11.2017, 13:29 Uhr
Mit einem Geständnis hat rund ein Jahr nach dem Sexualmord an einer Joggerin in Endingen bei Freiburg der Prozess gegen den Angeklagten begonnen.
"Ich weiß, dass das, was ich getan habe, nicht zu verzeihen ist. In mir war Aggression, aber kein sexuelles Verlangen", sagte der 40 Jahre alte Familienvater und Berufskraftfahrer am Mittwoch vor dem Landgericht Freiburg. "Ich bin fassungslos über das, was geschehen ist."

Dem Rumänen werden Mord und besonders schwere Vergewaltigung zur Last gelegt, wie Oberstaatsanwalt Tomas Orschitt sagte. Der Mann soll Anfang November vergangenen Jahres die junge Frau in einem Waldstück in den Weinbergen von Endingen angegriffen, vergewaltigt und getötet haben. Die 27-Jährige war alleine joggen, als sie attackiert wurde. Der Angeklagte sagte, er habe aus einer ihm unerklärlichen Aggression heraus gehandelt und die Joggerin mit einer Schnapsflasche geschlagen. An die Tat selbst könne er sich nicht erinnern.

(...)
Vollständiger Bericht T-Online
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Prozess

#47

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 22. Dez. 2017, 12:03

Lebenslange Haft für Lkw-Fahrer nach Mord an Joggerin

22.12.2017, 12:00 Uhr
Nach dem Sexualmord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg ist ein Lastwagenfahrer aus Rumänien zu einer lebenslangen Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.
Der 40-Jährige habe sich des Mordes und der besonders schweren Vergewaltigung schuldig gemacht, entschied das Landgericht Freiburg. Er habe heimtückisch und aus niederen Beweggründen gehandelt. Der Mann hatte zum Prozessauftakt vor einem Monat ein Geständnis abgelegt. Die 27-jährige Frau war Anfang November vergangenen Jahres in einem Wald in den Weinbergen von Endingen vergewaltigt und getötet worden. Sie war alleine joggen, als sie Opfer des Verbrechens wurde.

Neben dem Verbrechen in Endingen wird dem Mann auch der Mord an einer französischen Austauschstudentin im Januar 2014 im rund 400 Kilometer von Endingen entfernten Kufstein in Österreich zur Last gelegt. An beiden Tatorten waren Spuren von ihm gefunden worden. Den Mord in Österreich hat er Gerichtsangaben zufolge gegenüber einem psychiatrischen Gutachter eingeräumt.

Die jetzt vom Freiburger Landgericht verhängte Sicherungsverwahrung gilt unter Vorbehalt. Da es zu dem Mord in Kufstein noch keinen Prozess gegeben habe, müsse dieser abgewartet werden, um in einem dortigen Urteil definitiv über eine Sicherungsverwahrung zu entscheiden, erläuterte die Vorsitzende Richterin Eva Kleine-Cosack. Mit Sicherungsverwahrung ist eine Freilassung nach 15 Jahren Haft nahezu ausgeschlossen.

(...)
T-Online
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Urteil

#48

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 22. Dez. 2017, 13:10

Zu seinem Motiv hatte der Angeklagte gesagt, er habe spontan aus einer Aggression heraus gehandelt. Eine geplante Tat sei es nicht gewesen, auch ein sexuelles Motiv habe er nicht gehabt. Zudem machte er in seinem Geständnis Erinnerungslücken geltend.
Das glaubt dem doch kein Mensch. In Kufstein trieb er sich des Nachts mit einer Eisenstange am Inn Ufer herum und in Endingen weitab in der Walachei. Zuuuufällig liefen ihm dann die Frauen just in dem Moment über den Weg, als er gerade wieder diese Aggression hatte.
Und wenn die Taten nicht sexuell motiviert gewesen sein sollen, warum dann die Übergriffe in diese Richtung? Und woher immer diese Erinnerungslücken kommen sollen...
Was soll's, der Typ wird auch in Österreich verurteilt werden und dann ist ihm die anschließende Sicherungsverwahrung praktisch sicher! Vor seinem 65. Lebensjahr braucht er an Freiheit erst gar nicht zu denken und das ist mehr als recht :like:

Ich kann nur hoffen, dass dieses Urteil ein kleiner Wermutstropfen für die Hinterbliebenen der beiden ermordeten jungen Frauen ist, denn mehr ist nach unserer Rechtspechung nicht machbar.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Urteil

#49

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 22. Dez. 2017, 13:35

Spontan war es sicher nicht...

Ich habe heute bei RTL ein Interview mit einer rumänischen Prostituierten gesehen. Er soll früher ihr Zuhälter gewesen sein. Nach einer "erotischen Massage" jagte er ihr ein Messer in den Rücken. Sie überlebte nur knapp, aber das Gericht dort hielt es nicht für notwendig ihn zu verurteilen.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Urteil

#50

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 22. Dez. 2017, 14:09

@sweetdevil31
Wäre auch verwunderlich wenn es die einzigen Gewalttaten gewesen wären, denn von jetzt auf gleich wird niemand zum (Serien)Mörder und wer weiß, was der in seiner Heimat oder sonst wo noch alles angestellt hat!
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 25
Reaktionen: 18
Beiträge: 4832
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Urteil

#51

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 22. Dez. 2017, 14:18

@Salva
Das sehe ich ganz genau so. Wer weiß wie viele Opfer es noch gibt.
Die Prostituierte sagte auch, hätte das Gericht den Typen weggesperrt, würden die beiden Frauen noch leben. Leider hat sie damit recht behalten :confused:
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Urteil

#52

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 22. Dez. 2017, 14:25

Bild
Carolin Gruber † | Catalin Ciolpan | Lucile Klobut †
Quelle: Twitter

Die Hintergründe, warum Catalin Ciolpan damals (2005) nicht eingesperrt wurde, möchte ich hier noch aufführen:
Familienwohl war "in Gefahr"

Vor Gericht im rumänischen Huşi argumentierte er, dass er sich gegen eine dritte Person gewehrt und dabei die Frau verletzt habe. Allerdings wurde die 23-Jährige offenbar gezielt von hinten angegriffen. Der Verteidiger von Catalin C. argumentierte damals darüber hinaus, dass bei einer weiteren Inhaftierung des Verdächtigen das Familienwohl gefährdet sei, wenn er sich nicht um seine Kinder kümmern könne. Das Gericht ließ daraufhin C. frei.
SWR

Kaum zu glauben.

Weiter heißt es in dem Artikel:
Weitere ungeklärte Morde in Rumänien

Rumänische Medien brachten den mutmaßlichen Mörder von Endingen und Kufstein, wo zwei junge Frauen brutal umgebracht wurden, auch mit vier weiteren ungeklärten Morden in Rumänien in Verbindung. Von dem Täter fehlt bislang jede Spur.
Das war im Juni 2017. Mal sehen, was sich diesbzgl. ergeben hat.
1
Bild

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 76
Beiträge: 4810
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline
Germany

Endingen: Vermisste Carolin Gruber (27) tot aufgefunden l Urteil

#53

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 22. Dez. 2017, 14:50

Hier noch Link mit Fotos einer 29-jährigen Tramperin, die 2004 in einem Waldstück bei Huşi erwürgt aufgefunden wurde.
http://adevarul.ro

Ob ob CC mit diesen vier ungeklärten Morde zu tun hat ist schwer zu beurteilen, denn zwei der Opfer wurden erwürgt, bei den anderen beiden war die Todesursache nicht mehr ermittelbar und eine von ihnen wurde sogar zerteilt aufgefunden. Ausgeraubt wurden alle Opfer, von sexuellen Übergriffen war nur hinsichtlich des letzten Opfers zu lesen, weil deren Leiche fast nackt aufgefunden wurde.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste