Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Foristen austauschen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hanau: Vermisste Karoline Feder offenbar verstorben

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 204
Beiträge: 7472
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hanau: Vermisste Karoline Feder offenbar verstorben

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 14. Feb. 2021, 23:26

Hanau - Die Kriminalpolizei ist auf der Suche nach Karoline Feder aus Hanau. Die 41-Jährige wird seit Samstag, den 6. Februar vermisst und die Kripo bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Bild
Die vermisste Karoline Feder aus Hanau.
Foto: Polizei
Kriminalpolizei ermittelt

Am 5. Februar, kurz vor Mitternacht, hatte die vermisste Karoline Feder aus Hanau noch Kontakt mit einer Freundin. Sie schrieben sich Kurznachrichten und verabredeten sich für den kommenden Tag. Zum Treffen am Samstag, dem 6. Februar, kam es aber nicht mehr, denn die vermisste Frau hielt sich nicht in ihrer Wohnung im Salisweg in Hanau auf. Die Freundin, die mit der Vermissten verabredet war, konnte diese nicht erreichen und schaltete die Kriminalpolizei ein.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und befindet sich nun auf der Suche nach der vermissten Karoline Feder aus Hanau. Dabei schließt sie nicht aus, dass sich die 41-jährige Frau in einer hilflosen Lage befindet und dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen ist. Nähere Angaben machte die Polizei zum Gesundheitszustand der Vermissten nicht.

Anwohner finden Handtasche

Nachbarn von Karoline Feder aus Hanau fanden ihre Handtasche am 6. Februar im Salisweg (einstellige Hausnummern), in der sich unter anderem auch ihr Mobiltelefon befand. Hinweise zum Verbleib der Vermissten wurden aber nicht gefunden. Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Hinweise zum Aufenthaltsort von Karoline Feder aus Hanau.
Wer Informationen zur Vermissten hat oder sie seit Samstag (6. Februar) gesehen hat, wird gebeten, sich unter 06181 100-123 bei der Kriminalpolizei in Hanau oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quellen: HNA | Presseportal
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 204
Beiträge: 7472
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hanau: Karoline Feder seit dem 6. Februar 2021 vermisst - Anwohner finden Handtasche

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 14. Mär. 2021, 13:17

Im Fall der verschwundenen Karoline Feder steht die Polizei vor einem Rätsel und erhofft sich Hinweise über den Verbleib der Vermissten.

op-online.de
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 204
Beiträge: 7472
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hanau: Karoline Feder seit dem 6. Februar 2021 vermisst - Anwohner finden Handtasche

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 18. Mär. 2021, 20:09

Im Presseportal wurde die Meldung gelöscht. Ob Frau Feder gefunden wurde, darüber konnte ich noch keine Infos finden.
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 81
Beiträge: 883
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Online

Hanau: Karoline Feder seit dem 6. Februar 2021 vermisst - Anwohner finden Handtasche

#4

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Fr, 28. Mai. 2021, 13:27

Es gibt eine Traueranzeige des Arbeitgebers:

Bild
1
Bild

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 76
Beiträge: 255
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Berlin Westend
Status: Offline

Hanau: Karoline Feder seit dem 6. Februar 2021 vermisst - Anwohner finden Handtasche

#5

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Fr, 28. Mai. 2021, 16:40

Also die untern Hausnummern des Salisweges befinden sich einen Katzensprung vom Main entfernt. Sollte der letzte Anruf oder die letzten SMS voller Kummer gewesen sein, so war es vielleicht ein letzter Ruf nach Hilfe. Wenn auch noch die Handtasche am Mainufer gelegen hat so würde das die Vermutung erhärten, daß sie bei eisigem Wetter den Sprung in den Main gewagt hat. Allerdings folgt wenige hundert Meter Flußabwärts die Schleuse Mühlheim. Diese Schleusen haben immer auch einen öfftenltlichen Überweg, allerdings mit recht höher seitlicher Umzäunung. Wenn man davon ausgeht, daß sie diese nicht überwunden hat, dann vermute ich doch, daß sie eher oberhalb der Staustufe ins Wasser gegangen ist, nur hätte dann der Körper schon gefunden worden sein müssen. Vorausgesetzt man hätte übernaupt erstmal gesucht.

Bild

Sollte Sie gesetzt sie ist überhaupt ins Wasser aber tatsächlich von der Staustufe gesprungen sein, dann wäre die nächst Staustufe in Offenbach kurz vor Frankfurt. Wenn man in Frankfurt ins Wasser fällt dann kann es sogar sein, das man bis nach Mainz oder noch viel weiter gespült wird bevor man wieder auftaucht. Offensichtlich hat ihr Arbeitgeber, das Arbeitsamt Rückschlüsse daruaf, daß sie nicht mehr lebt. Davon muß man derzeit ausgehen.

:cross:
1
Bild

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 204
Beiträge: 7472
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hanau: Karoline Feder seit dem 6. Februar 2021 vermisst - Anwohner finden Handtasche

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 28. Mai. 2021, 18:43

Bild
Quelle: op-online

Tolle Informationspolitik seitens der Offiziellen... :thinking:

R.I.P
1
Bild

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast