Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Foristen austauschen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hannover: Vermisste Marion Francoise Sandra P. (16) unter mysteriösen Umständen im Ausland gefunden!

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 213
Beiträge: 7512
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hannover: Vermisste Marion Francoise Sandra P. (16) unter mysteriösen Umständen im Ausland gefunden!

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 6. Feb. 2021, 21:54

Ein Vermisstenfall, der an das bis heute unbekannte Schicksal der damals 15-jährigen Leonie Gritzka, die im Juli 2019 verschwand, erinnert:

Marion Francoise Sandra P. (16) aus Hannover seit Montag, dem 3. August 2020, vermisst

Bild
Seit dem 3. August 2020 verschwunden: Marion P. (16) aus Hanover.
Foto: Polizeiticker

Bild
Foto: Focus/Polizei

Sachverhalt

Die Polizei Hannover bittet die Bevölkerung bei der Suche nach Marion Francoise Sandra P. um Mithilfe. Die 16-Jährige verließ bereits am 03.08.2020 die elterliche Wohnung im Stadtteil List. Da die Vermisste Kleidung und persönliche Gegenstände mitnahm, geht die Polizei von einem freiwilligen Verschwinden aus. Eine Gefährdung der Minderjährigen kann jedoch nicht mehr ausgeschlossen werden.

Am frühen Morgen des 04.08.2020 meldete die Mutter der 16-Jährigen das Mädchen bei der Polizei als vermisst. Nach bisherigen Erkenntnissen, packte die Jugendliche Kleidung sowie einige persönliche Gegenstände ein und verließ die elterliche Wohnung in einem Haus an der Grillparzerstraße in der List. Zeugen wollen beobachtet haben, wie das Mädchen in einen dunklen VW-Transporter stieg, der von einem etwa 30 Jahre alten Mann gefahren wurde. Um wen es sich dabei handelte, ist unklar.

Längere Ermittlungen der Polizei sowie die Befragung von Freunden und Bekannten der Vermissten verliefen ohne Erfolg. Da Marion P. zum Zeitpunkt ihres Verschwindens nur über eine geringe Summe Bargeld verfügte, kann eine Gefährdung für Leib und Leben der Minderjährigen nun nicht mehr ausgeschlossen werden.

Mutmaßung

Die Mutter der Schülerin hatte davon berichtet, ihre Tochter habe sich in den Wochen vor ihrem Verschwinden stark verändert, habe abgenommen, sich von ihren Freunden abgekapselt und teure Geschenke von einem Freund erhalten. All das könnte darauf hindeuten, dass Marion P. einem sogenannten Loverboy zum Opfer gefallen sein könnte. Belege für diese Theorie gibt es bislang nicht.

Ermittlungspannen

Die Veröffentlichung eines irreführenden Fotos beim Zeugenaufruf der Polizei ist eine weitere Panne der Behörde in diesem Fall. Zuvor hatten die Beamten monatelang, bis Ende Januar, gewartet bis sie überhaupt die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten gebeten haben. Nach HAZ-Informationen sind die Ermittler lange Zeit davon ausgegangen, dass sich die 16-Jährige weiter in Hannover aufhalten würde. Zudem sind in dem von der Behörde veröffentlichten Zeugenaufruf Fehler enthalten. Marion P. verschwand nicht am 4. August, wie die Polizei schreibt, sondern am Abend des 3. August – ein wichtiges Detail, wenn sich Zeugen an den Vorfall erinnern sollen. Am Steuer des Wagens, in den sie eingestiegen ist, saß nicht, wie die Polizei berichtet, ein jüngerer Mann. Zeugen aus der Nachbarschaft beschreiben den Fahrer als einen Mann um die 30 Jahre.

Personenbeschreibung

Die Gesuchte ist etwa 1,75 Meter groß und schlank. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie langes dunkles Haar. Auffällig ist ein Muttermal auf der linken Wange und dichte Augenbrauen.

Zeugen, die Marion P. gesehen haben oder Hinweise zu ihrem Verschwinden sowie möglichen Kontaktpersonen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter Telefon 0511 109-2717 zu melden.

Quellen: Presseportal | HAZ
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 213
Beiträge: 7512
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hannover: Marion Francoise Sandra P. (16) vermisst

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 13. Feb. 2021, 12:57

Sa, 13. Februar 2021 | Wende im Fall der seit einem halben Jahr vermissten Marion P. aus Hannover: Die Schülerin aus der List, die am Freitag 17 Jahre alt geworden ist, ist offenbar freiwillig untergetaucht.
„Ihr Weggang war vorbereitet, sie ist freiwillig gegangen“, sagt Rechtsanwalt Matthias Waldraff. Der Jurist vertritt seit Kurzem die Eltern der Vermissten. Als neuer Anwalt der Familie habe er die Ermittlungsakten der Polizei gründlich durchgesehen. Darin stieß er auch auf einen Abschiedsbrief, den Marion P. unmittelbar vor ihrem Verschwinden verfasst hatte.

Streit zwischen Mutter und Tochter

„Es hat offenbar unmittelbar vor ihrem Weggang massive Probleme zwischen Tochter und Mutter gegeben“, sagt Waldraff. Aber wer hat die damals 16-Jährige am Tag, als sie verschwand, vor ihrem Zuhause abgeholt? Diese Frage ist bis heute unklar.

Marion P. war am Abend des 3. Augusts in Hannover verschwunden. Die Kripo fahndete daraufhin nach der Vermissten und bat auch die Öffentlichkeit um Mithilfe. Sogar nach Belgien reisten die Beamten, um Mitarbeiter eines Postamts nach Marion P. zu befragen. Eine heiße Spur in dem Fall gab es jedoch nie.

Rechtsanwalt Waldraff: „Ich bin davon überzeugt, dass Marion P. noch am Leben ist, und vertraue weiter in die Arbeit der Polizei.“
Quelle: RND
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 32
Beiträge: 467
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

Hannover: Marion Francoise Sandra P. (16) vermisst

#3

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mo, 15. Mär. 2021, 21:23

@Salva hat geschrieben .
Salva hat geschrieben:
Sa, 13. Feb. 2021, 12:57
„Ihr Weggang war vorbereitet, sie ist freiwillig gegangen“, sagt Rechtsanwalt Matthias Waldraff. Der Jurist vertritt seit Kurzem die Eltern der Vermissten. Als neuer Anwalt der Familie habe er die Ermittlungsakten der Polizei gründlich durchgesehen. Darin stieß er auch auf einen Abschiedsbrief, den Marion P. unmittelbar vor ihrem Verschwinden verfasst hatte.
OK :pensive: , ich war schon im Begriff auf die Loverboy Theorie loszugehen den ich glaube das sie schon sehr lange für das
Kriminelle Rotlichtmilieu auch in Deutschland ihre Raubzüge betreiben .
Salva hat geschrieben:
Sa, 13. Feb. 2021, 12:57
. Eine heiße Spur in dem Fall gab es jedoch nie.
Schlimm und wieder einmal . :(
0

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 79
Beiträge: 281
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Berlin Westend
Status: Offline

Hannover: Marion Francoise Sandra P. (16) vermisst

#4

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Sa, 1. Mai. 2021, 16:37

Sie sieht mir aus wie ein Mischling. Diese Kinder fühlen oft nicht wie die Eltern, daß sie die schönen seiten von zwei Kulturen vereinen und überall zuhause sind, sondern leider oft das Gegenteil, daß sie nicht wissen wer sie sind, wo sie hingehöhren und sich eben am Ende überhaupt nirgendwo mehr zuhause fühlen können.

Mitschuld trägt auch die Regierung und unsere ganze Buntkultur, die im einem Hippie-Wahnsinn und ihrem antifaschistischen Gutmenschentum allzuoft alles Althergebrachte und völkische in einer manischen Kulturrevolution über den Haufen werfen und Kreuzungen zwischen den Völkern hervorbringen ohne Sinn und Verstand und vor allem ohne Fahrplan wie man die Kinder bei solch einer Bürde begleitet und unterstützt von Anfang an kein einfaches Leben sondern an jeder Ecke eine zwiespätlige, zwischen mehreren Völkern bis zur Orientierungslosigkeit hin und hergesrissenes Leben führen sollen.

Gerade in der Entwicklung von Jugendlichen fehlen dann die klaren und unstrittigen Maßstäbe und ncht selten rutschen eben solche Kinder in Randgruppen, Drogenkonsum und Kriminalität ab, da das Elternhaus außer Vielfalt und Buntikulti eben keinen einheitlichen und stabilen Wertekanon und Weltanschauung bieten kann, den Jugendliche so dringen brauchen um sich entwickeln zu können

Überall in der Fernsehwebung werden solche Mischehen und Bunt-Schuld-Kult-Famillien beworben aber niemand kehrt sich einen feuchten Kehricht um die Sorgen und Seelen deren Kinder. Nicht selten sind diese selbst dann nicht sonderlich glücklich und ihnen bleibt sehr wenig übrg außer selbst Maßkottchen des Buntkultes zu sein. Noha Becker sei nur als ein Beispiel genannt.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 213
Beiträge: 7512
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hannover: Marion Francoise Sandra P. (16) vermisst

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 14. Nov. 2021, 22:26

Nach wie vor führt die letzte Spur der inzwischen 17-jährigen Marion offenbar ins Rotlichtmilieu. Bis heute sei trotz der Spuren und Hinweise der Aufenthaltsort der 17-Jährigen unbekannt, hieß es weiter. Wer die junge Frau gesehen habe oder etwas zu ihrem Verschwinden beziehungsweise zu Kontaktpersonen sagen könne, solle sich an die

Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle

melden.

23. August 2021: Fahndung jetzt auch international
"Wir wollen das Gesicht von Marion erneut ins Gedächtnis der Menschen rufen", erzählt Marcus Schmieder, Pressesprecher der Polizei auf Nachfrage von RTL Nord. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde international ausgeweitet, berichtet Schmieder weiter.

Mit wenig Kleidung und ein paar persönlichen Gegenständen verließ Marion P. vor fast einem Jahr die Wohnung in einem Haus an der Grillparzerstraße in der List. Zeugen sollen beobachtet haben, wie das Mädchen in einen dunklen VW-Transporter stieg, der von einem unbekannten jüngeren Mann gefahren wurde. Hinweise führten die Polizei Hannover in das Rotlichtmilieu der Landeshauptstadt. Doch hier endete diese Spur.
Quelle: RTL
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 213
Beiträge: 7512
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hannover: Marion Francoise Sandra P. (16) vermisst

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 22. Nov. 2021, 20:57

So, 21. November 2021: Marion ist unter mysteriösen Umständen im Ausland gefunden worden!
Hannover. Mehrfach hatte sich die Polizei mit der dringenden Vermisstensuche an die Öffentlichkeit gewandt. Seit über einem Jahr war die inzwischen 17-jährige Marion P. bereits verschwunden. Erst jetzt konnte die Polizei Entwarnung geben. Das Mädchen ist wieder da! Der Fall bleibt aber mysteriös – und wird die Ermittler wohl noch weiter beschäftigen.

[...]

Mysteriöser Vermisstenfall: Zeugen beobachteten dunklen VW-Transporter

Zeugen hatten demnach beobachtet, wie das Mädchen am Tag ihres Verschwindens in einen dunklen VW-Transporter stieg. Am Steuer saß offenbar ein jüngerer Mann. Um wen es sich dabei handelte, war aber unklar. Auch Befragungen von Freunden und im familiären Umfeld sowie Bekannten verliefen erfolglos.

Marion blieb verschwunden. Über ein Jahr gab es kein Lebenszeichen von dem Teenager.

[...]

Polizei Hannover: Marion P. im europäischen Ausland gefunden

Jetzt die Erlösung. Die mittlerweile 17-Jährige wurde gefunden. Im „europäischen Ausland“, so die Polizei am Freitag (20. August), ohne konkretere Angaben zu machen. Sie sei „wohlauf“.

Derzeit befinde sie sich aber noch in Obhut der örtlichen Polizeibehörde. Zu den Umständen ihres Verschwindens werde unter Berücksichtigung eines laufenden Verfahrens keine weitere Auskünfte gemacht, so die Staatsanwaltschaft Hannover.

[...]

Loverboy-Aspekt wird möglicherweise neu bewertet

„Natürlich wurden und werden Hinweise und Spuren zu dem in Rede stehenden Aspekt ‚Loverboy‘ seitens der Kriminalpolizei betrachtet und bewertet“, hatte die Polizei schon am 29. Juli mitgeteilt. Konkrete Beweise hätten jedoch nicht vorgelegen. Möglicherweise ändert sich das jedoch nun mit ihrem Wiederauftauchen.
Quelle: Express
0

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 79
Beiträge: 281
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Berlin Westend
Status: Offline

Hannover: Vermisste Marion Francoise Sandra P. (16) unter mysteriösen Umständen im Ausland gefunden!

#7

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Di, 23. Nov. 2021, 17:31

:warning:

Würde mich nicht wundern, wenn sie in einem Vorort von Paris aufgegriffen wurde und sich nicht mehr an Ihre Eltern erinnert. Dann wäre das eine ganz neue Erscheinungsform des Herumgeisterns und auch nicht ganz ohne Vorläufer.

Zunächsteinmmal ist es natürlich schön, daß sie wohlauf zu sein scheint, was wohl bedeutet, daß sie in der Lage ist selbstständig aufrecht zu gehen - sehr viel mehr wohl aber auch nicht bzw. darf aus persönlichkeitsschutzrechtlichen Gründen nicht gesagt werden. Man kennt ja unsere Rechtsverschwurbler bei der Polizei.

Aber sollten diese Sommerausflüge bestehend aus Verschwinden, Wiederauftauchen und Gedächtnisverlieren weiterhin Schule machen, dann bleibt zu hoffen, daß ich nicht der einzige bin der diesbezüglich mehr als mißtrauisch wird.

Denn der Auftauchort, ein gegen jede medizinische Regel verstoßender politisch ultrakorrekter und vorauseilend sich einstellender Gedächtnisverlust, dann angeblich ausgelößt durch psychosoziale Konflikte im innerfamiliären Umfeld, sowie Ermittler, Familienangehörige und Ärzte, die sich in einem seltsam anmutenden verschwörererischen Einklang in Schweigen hüllen oder mit irrlichternden Ausweichmanövern wie familiäre Konflikte und Nebelkerzen wie Persönlichkeitsschutz und das Mädchen müsse sich nun erstmal erhohlen herumfuchteln mögen zwar im Gros das mediale Geschrei verstummen lassen, den ursprünglichen gesellschaftlichen Bedarf an Aufklärung dieser Fälle aber nicht.

Daß dabei Hannover nicht weit entfernt von Celle liegt ist dann wohl nur dem unglücklichen Zufall geschuldet und nichts als Wasser auf die Mühlen derjenigen Verschwörungsschwurbler, die hinter jedem verschwundenen Deutschen Mädchen gleich einen Wiederhohlungsbereicherer wittern.

Im Sinne der allgemeinen gesellschaftlichen Aufklärung sollten die Threads solchartiger Fälle bis zur restlosen Aufklärung künftig geöffnet bleiben.

:angry:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 213
Beiträge: 7512
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

Hannover: Vermisste Marion Francoise Sandra P. (16) unter mysteriösen Umständen im Ausland gefunden!

#8

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 24. Nov. 2021, 09:47

Omas Bioladen hat geschrieben:
Di, 23. Nov. 2021, 17:31
Im Sinne der allgemeinen gesellschaftlichen Aufklärung sollten die Threads solchartiger Fälle bis zur restlosen Aufklärung künftig geöffnet bleiben.
"Aufklärung". Im neuen Deutschland darf über alles aufgeklärt werden, solange es nicht um die falschen Täter geht! Das ist ja die Heuchelei! Es gibt Blogs und Foren, da wird man sogar dafür sanktioniert, dass man Zahlen und Fakten offizieller Webseiten thematisiert. Es sein denn, die gehen in "die richtige Richtung". Corona, Migration, Klima und alles, was damit zusammenhängt, sind DIE Paradebeispiele schlechthin. Es ist nur noch zum kotzen.
1
Bild

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast