Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamburg: Fahndung nach Serien-Einbrechern | TV gefasst

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Hamburg: Fahndung nach Serien-Einbrechern | TV gefasst

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Di, 29. Sep. 2015, 23:09

Großfahndung der Soko „Castle“ | Diese Mädchen sind Serien-Einbrecher

Bild
Die Mädchenbande wurde von einer Überwachungskamera im Bus der Linie 14 (Fleestedt - Eißendorf) gefilmt. Rechts der Komplize

Hamburg – Jetzt macht die Sonderkommission (Soko) „Castle" Ernst!

Die neue Elite-Truppe (90 Beamte) der Polizei soll kriminelle Einbrecher-Banden zerschlagen und dafür sorgen, dass wir in Hamburg endlich wieder sicher leben können! Am Dienstag stellte BILD das Hauptquartier der Soko vor, jetzt startet die erste Großfahndung mit Fotos.

Bild
Ein Zeuge machte am Struvkamp (Barmbek) ein Foto von den Einbrecher, übergab es der Soko „Castle“ (dt. Schloss). Foto: Polizei

Die Fälle: Drei junge Frauen (ca. 16 bis 25) und ein Mann sollen am Kleinfeld (Neugraben-Fischbek) mittags in eine Wohnung eingedrungen sein, ein Nachbar störte sie – entwischt!

Eine Woche später tauchte die Bande morgens am Steffens Weg (Sinstorf) auf, schob ein Rollo hoch, hebelte ein Fenster auf. Als die Alarmanlage losheulte, kam ein Anwohner, fotografierte die Mädchen auf der Flucht.

Die Bande ist mit Bussen und Bahnen in Hamburg unterwegs, versuchte vier Tage später nachmittags am Stuvkamp (Barmbek) in eine Wohnung einzudringen – vergeblich. Und wieder machte ein Zeuge ein Foto!

Bild
Zwei der Mädchen flüchten nach der Tat in Sinstorf zu Fuß, ein Nachbar fotografierte sie. Foto: Polizei

Die Soko, die von der ehemaligen Chefin des Mobilien Einsatzkommandos (MEK) Alexandra Klein (44) geleitet wird, sicherte Fingerabdrücke, vernahm Zeugen, stellte Überwachungsvideos aus einem Bus (Linie 14) sicher.

Polizeisprecher Holger Vehren zu BILD: „Wir gehen davon aus, dass es sich in allen Fällen um die gleichen Täter handelt. Für uns ist eine gute Personenbeschreibung für die Fahndung immer sehr wichtig."

Jetzt wird geprüft, ob die Bande für noch mehr Einbrüche in Frage kommt.

Hinweise an die Kripo unter Tel. 040/428 65 67 89.
bild.de



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Hamburg: Fahndung nach Serien-Einbrechern

#2

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 9. Okt. 2015, 10:01

Erfolg für «Soko Castle»: Mutmaßliche Einbrecherinnen gefasst

2 weibliche Verdächtige, 14 u. 19 Jahre alt, wurden durch Zivilfahnder nach Wohnungseinbruch gestellt.

e110.de

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast