Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

19.03.2017 | Regensburg: vermisste Studentin Malina Klaar (20) ist tot

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

19.03.2017 | Regensburg: vermisste Studentin Malina Klaar (20) ist tot

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 21. Mär. 2017, 18:08

Regensburg: Seit Sonntagfrüh, 19. März 2017, wird in Regensburg die 20-jährige Malina Klaar vermisst.

Bild nicht mehr vorhandenStudentin Malina Klaar (20) seit sonntagmorgen vermisst

Die Studentin war zuletzt bis gegen 5 Uhr auf einer Party im Bereich Galgenbergstraße und machte sich von dort zu Fuss auf den Heimweg in Richtung Unterer Wöhrd. Zuletzt hatte sie telefonischen Kontakt zu einer Mitbewohnerin ihrer WG um kurz vor 6 Uhr, demnach würde sie sich beim Stadtpark befinden.

Nachdem sie bis zum Nachmittag nicht nach Hause gekommen war, erstatteten die Eltern die erforderliche Vermisstenanzeige. Demnach befindet sich die Malina erst seit einigen Wochen zum Studium in Regensburg und ist dementsprechend noch nicht recht ortskundig. Ansonsten wird sie als gesund und zuverlässig beschrieben.
► Beschreibung

1,67 Meter gross, schlank, braune, schulterlange, lockige Haare, bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzen Schuhen, braune Wolljacke, auffällige Halskette mit Lederband und silberner Schnecke als Anhänger.

Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen, insbesondere die intensive Absuche der Parkanlage und des Donaubereiches, auch mit Suchhunden und Polizeihubschrauber verliefen bislang negativ. Das Handy der Vermissten ist ausgeschaltet. Von Seiten der Familienangehörigen wurde ein entsprechender Facebook-Aufruf gestartet.

► Zeugenaufruf

Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Regensburg-Süd unter der Telefonnummer +49 (0) 941/ 506-2121 entgegen.
Polizei.news


► Di., 21.03.2017: Zweite große Suchaktion in Regensburg, noch immer keine Spur von vermisster Studentin

Am Nachmittag hat die Polizei erneut nach der vermissten Malina Klaar gesucht. Mit Stöberstäben kämpften sich die Polizisten durch Laub und Gebüsch in einem Regensburger Park: ohne Erfolg.
Die Suche hatte an der der Albertstraße im Bereich des sogenannten Schwammerl begonnen und zog sich bis hin zur Kumpfmühler Straße. Dort befindet sich das Kulturzentrum Alte Mälzerei, in dem sich die Studentin bis zum Sonntagmorgen aufgehalten hatte. Die Beamten suchten mit Stöberstäben im Laub, in Gebüschen und Sträuchern des Parks nach Gegenständen, die mit der Vermissten in Verbindung gebracht werden könnten. Relevante Gegenstände fanden sich laut Polizei jedoch nicht.

Es war die zweite große Suchaktion der Polizei, die Kripo hat die Ermittlungen bereits übernommen und bittet um Hinweise (0941/506-2888).

An einer Bushaltestelle verliert sich ihre Spur

Nachdem die 20-Jährige, die erst seit Kurzem in Regensburg wohnt, von der Party in der "Mälze" nicht nach Hause gekommen war, startete die Polizei schon am Montagnachmittag die Suche. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Dabei wurde gezielt das Donauufer in der Nähe ihrer Wohnung im Bereich des Unteren Wöhrd abgesucht, aber auch der Bereich des Regensburger Stadtparks. Dort hatte sich Malina das letzte Mal telefonisch bei einer Mitbewohnerin gemeldet, obwohl ihr Heimweg gar nicht durch den Park führen würde. Dann war ihr Handyakku leer. Auch ein Polizeihundeführer bestätigt den Aufenthalt im Stadtpark gegen 6 Uhr. An der Bushaltestelle am Park verliert sich ihre Spur.

Die Polizei geht aber auch dem Hinweis eines Zeugen nach, der Malina Sonntagfrüh noch in einem Lokal gesehen haben will. Wo sie danach hinging, ist weiter unklar.

Familie und Freunde suchen mit

Bild nicht mehr vorhandenJoseph Sawatzki, Vater von Malina

Neben der Polizei suchen auch Malinas Familie und Freunde aus dem Raum Fürstenfeldbruck nach der Studentin. Jeder Anruf kann ein neuer Hinweis sein, sagt Joseph Sawatzki, der Vater von Malina. Zusammen mit Freunden und Angehörigen hat er Handzettel in den umliegenden Wohnvierteln ausgeteilt und einen Facebook-Aufruf gestartet. Sawatzki hofft, dass es vielleicht einen Busfahrer gibt, der seine Tochter identifizieren kann. Warum sie im Park war, kann sich ihr Vater nicht erklären.
Dass sich Malina zwei Tage nicht meldet, sei völlig untypisch für sie, erzählt ihr Vater. Auch sei das Handy der 20-Jährigen immer noch ausgeschaltet. Es werde versucht, das Handy zu lokalisieren. Bisher ohne Erfolg.
BR
Handzettel zur vermissten Malina (416 KB
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 21. Mär. 2017, 18:14

21.03.2017, 17:30 - Wo ist Malina Klaar? Studentin aus dem Raum Fürstenfeldbruck vermisst
Regensburg - Was ist nur mit Malina Klaar (20) geschehen? Sonntagmorgen um 1 Uhr ging sie mit einer Freundin auf eine Techno-Party in der Alten Mälzerei in Regensburg - fünf Stunden später verlor sich ihre Spur im Stadtpark. Seit zwei Tagen durchforsten nun Familie und Freunde die Altstadt, hängen Suchplakate auf: „Wir wünschen uns nichts mehr, als Malina wiederzubekommen“, sagt ihr Vater Joseph Zabadzki (46), der aus Fürstenfeldbruck angereist ist.

Erst vor einer Woche war Malina, die in Puchheim ihr Abi gemacht hatte, in Regensburg angekommen, um hier Sozialarbeit zu studieren. „Alles, was mit Menschen zu tun hat, liegt ihr“, sagt ihr Vater. Doch die räumliche Trennung von ihrem Freund, die fremde Umgebung - das alles könnte sie verwirrt haben, mutmaßt Malinas Papa. „Sie und ihr jüngerer Bruder sind das wichtigste in meinem Leben“, sagt Joseph Zabadzki. „Wir versuchen, Ruhe zu bewahren.“

Am Dienstag übernahm die Kripo den mysteriösen Fall. Gegen 6 Uhr hatte sich Malina am Sonntag per Handy bei ihrer WG-Genossin gemeldet und ihre Heimkehr angekündigt. Weil sie den Weg von der Galgenbergstraße zum Unteren Wöhrd aber nicht kannte, schickte sie ihr noch ihren Standort per Google Maps. Es war der Stadtpark. Danach versagte ihr Handy-Akku. Nach bangen Stunden erstatteten die Eltern Vermisstenanzeige, appellierten an die Polizisten, so schnell wie möglich nach ihrer Tochter zu suchen. Und so kamen bereits in den ersten Stunden Suchhund und Hubschrauber zum Einsatz.

Zabadzki zur tz: „Der Hund verfolgte ihre Spur in den Süden, Gottseidank nicht Richtung Donau. Doch an einer Bushaltestelle hat er die Witterung verloren.“ Inzwischen wurde ein Busfahrer ausfindig gemacht, der Malina am Sonntagmorgen noch gesehen haben könnte. Und auch ihr Handy wurde zwischenzeitlich entdeckt: Im Herzogspark. Ihr Vater: „Vielleicht war sie etwas kopflos?“
Merkur
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 21. Mär. 2017, 18:33

In Regensburg vermisst: Wo ist Malina Klaar?

https://www.youtube.com/embed/s-xP9pj3wuE
Quelle: Polizeipräsidium Oberpfalz
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 21. Mär. 2017, 21:49

Lt. Bild.de soll Malina K. am Sonntagabend in einer Regensburger Kneipe gesehen worden sein.
Doch auch da verliert sich ihre Spur.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 22. Mär. 2017, 19:50

22. März 2017 - 15:21 Uhr: Die Ermittler werten laut Kriminalhauptkommissar Armin Bock vom Polizeipräsidium Regensburg das Handy der OTH-Studentin aus, das ein Spaziergänger mit Hund bereits am Sonntag beim Herzogspark in der Nähe des Donau-Ufers gefunden hat.

Mit dem Smartphone hatte sich Malina Klaar am Sonntagmorgen kurz vor 6 Uhr bei einer Mitbewohnerin ihrer WG gemeldet. Das war ihr letzter Anruf. Sie sagte, sie befinde sich beim Stadtpark. Der Finder soll es mit nach Hause genommen haben, um es aufzuladen und so Hinweise auf die Identität des Besitzers zu bekommen.

Die Meldung der Bild, dass Malina am Sonntagabend in einer Regensburger Kneipe gesehen worden sei, konnte nicht bestätigt werden.
Die Polizei zieht für Donnerstagvormittag eine Suchaktion mit Tauchern in der Donau in Betracht. Dafür müssten Spezialisten aber zunächst überprüfen, an welcher Stelle ein Tauchgang möglich und sinnvoll wäre, sagte Armin Bock unserem Medienhaus. Witterung, Wasserstand und Strömung spielten eine Rolle. „Wir sind in engem Austausch mit den Spezialisten der Bereitschaftspolizei, also der Tauchergruppe, und der Wasserschutzpolizei.“
Bild nicht mehr vorhandenMalina's Weg

Spiegel | Mittelbayerische | Welt
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#6

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 23. Mär. 2017, 12:40

Polizei sucht in Donau nach Malina

23.03.2017 - 09:04 Uhr
Ausgangs­punkt der Suche war die so­genannte Hundsumkehr am Herzogspark – dort hatte am Sonntag gegen 17.45 Uhr ein Spaziergänger beim Gassi­gehen das Handy von Malina Klaar gefunden.
Bild nicht mehr vorhandenMit mehreren Booten suchte die Polizei die durch Regensburg fließende Donau ab
► Im Laufe des Tages soll ein Leichenspürhund auf dem Uferweg eingesetzt werden. Aber die Polizei warnt vor Spekulationen. Man müsse die Kripo jetzt ihre Arbeit vom Schreibtisch aus machen las­sen; die sichtbaren Such­maßnahmen würden zurück­gefahren.
Bericht Bild
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#7

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 23. Mär. 2017, 16:44

Leichenspürhund auf Polizeiboot schlägt an

23.03.2017, 13:42
Bei der Suche nach der vermissten Studentin Malina K. hat ein Leichenspürhund auf einem Boot angeschlagen.
Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, habe das Tier über mehrere Minuten gebellt und seine Pfoten aufs Wasser geschlagen. Dabei habe sich das Boot auf der Höhe der Donau befunden, wo Malinas Handy gefunden wurde. Dasselbe Verhalten habe der Hund gezeigt, als das Boot den Uferbereich ein zweites Mal abfuhr.

Am Donnerstag hatte die Polizei erklärt, vorerst nicht nach der 20-Jährigen in der Donau tauchen zu lassen, sondern Polizeiboote und einen Leichenspürhund einzusetzen.

Seit dem frühen Sonntagmorgen wird Malina vermisst. Zuvor hatte die 20-Jährige auf einer Party in der Innenstadt gefeiert. Auf ihrem Heimweg hatte sich noch telefonisch bei ihrer Mitbewohnerin gemeldet. Seitdem ist sie spurlos verschwunden. Die Ermittler werten momentan ihr Handy aus, das ein Spaziergänger im Herzogspark nahe dem Donauufer gefunden hatte.
Focus


Bild nicht mehr vorhandenDer Hund schlägt an
Foto Bild
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#8

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 23. Mär. 2017, 18:29

Hunde schlagen an - Tasche in Lokal gefunden
Aktualisiert: 23.03.17 18:01
Malinas Handtasche wurde in dem Lokal gefunden, in dem sie sich am Sonntagmorgen aufgehalten hat, berichtet die Polizei in einer aktuellen Meldung. Demnach war die Studentin entgegen der bisherigen Beschreibung ohne ihre schwarze Tasche unterwegs.

+++ Die Hundeführer werten derzeit die Reaktionen der Hunde aus - die Polizei spricht von drei Tieren, die an derselben Stelle angeschlagen haben. Sie hatten in einem Bereich gebellt, in dem über die Kanalisation viel Oberflächenwasser in die Donau gespült wird - Wasser also, das von anderen Stellen in der Stadt Gerüche mit anschwemmt. "Diesen Umstand dürfen wir nicht außer Acht lassen", macht Polizeisprecher Albert Brück der PNP deutlich. Bis die Ermittler zu Erkenntnissen kommen, haben sie die Suchaktion in der Donau vorerst beendet.
(...)
Merkur
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#9

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 24. Mär. 2017, 18:11

24.03.2017 - Noch immer keine Spur von Malina

Die Suche nach der vermissten Studentin Malina Klaar ist für heute eingestellt worden - ohne Erfolg. Nachdem Leichenspürhunde angeschlagen hatten, suchten Taucher den ganzen Tag in der Donau nach der Vermissten. Die 20-Jährige ist bereits seit sechs Tagen verschwunden.


Bild nicht mehr vorhandenPolizeitaucher
Auch der Einsatz zweier Taucher in der Donau hat keinen Hinweis auf den Verbleib der seit Sonntag vermissten Studentin aus Regensburg ergeben. "Die Taucher haben nichts Relevantes gefunden", sagte ein Polizeisprecher.

Generell waren die Bedingungen schwierig. "Die Taucher können hier nicht auf Sicht arbeiten. Das heißt, sie müssen sich vortasten und das ist schwierig in so einem trüben Wasser, da weiß man gar nicht so genau, was man ertastet", erklärte Polizeisprecher Armin Bock. [...]


"Es können Tierkadaver in der Donau sein, die sich im Gestrüpp verheddert haben. Das kann man derzeit nicht sagen, was man finden wird. Ein Hund kann nicht unterscheiden zwischen Mensch und Tier."
(Armin Bock, Polizeisprecher)

Familie sucht Kontakt nach Tschechien und Polen

Der Vater der Vermissten, Joseph Zawadzki, hofft, dass die 20-Jährige von der Donau aus weiter Richtung Straße gegangen ist. Spürhunde hätten ihren Geruch bis dorthin verfolgen können, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Wir können uns vorstellen, dass Malina dort in ein fremdes Auto gestiegen ist." Eine Zeugin will die junge Frau an einem Parkplatz nahe der tschechischen Grenze gesehen haben. Die Familie versucht nun, Kontakt mit tschechischen und polnischen Behörden und Pressevertretern aufzunehmen. Die Polizei will dazu keine Stellung nehmen. "Wir tun alles, was uns möglich ist", versicherte ein Polizeisprecher.
BR
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#10

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 24. Mär. 2017, 18:23

Bei allem Respekt vor den Spezialisten der Polizeitauchergruppen und den polizeilichen Suchmaßnahmen generell: ich traue diesen Aktionen nicht sonderlich. Das zeigt nicht zuletzt der Fall des seit Anfang Januar vermissten und erst am Donnerstag (23. April 2017) gefundenen HSV-Managers Timo K.
Das mysteriöse Verschwinden des HSV-Mitarbeiters hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Nach einer Firmenfeier am Abend des 7. Januars in einem Lokal soll er gegen 23.30 Uhr an den Hamburger Landungsbrücken in ein Taxi gestiegen sein, um nach Hause ins etwa 30 Kilometer entfernte Buchholz zu fahren. Dort kam er nie an. Nach Polizeiangaben hatte die Familie noch bis nach Mitternacht das Handy von Timo K. über einen privaten Ortungsdienst im Bereich der Landungsbrücken lokalisieren können. Warum der Familienvater an seinen Ausgangsort zurückkehrte, konnte bisher nicht geklärt werden. Bereits kurz darauf wurde spekuliert, dass der HSV-Manager bei Glätte in die eiskalte Elbe gestürzt sein könnte.

Die Hamburger Polizei hatte die Elbe und die Uferbereiche in den folgenden Tagen mehrfach abgesucht und umfangreich unter Hamburger Taxifahrern ermittelt. Auch die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" griff den Fall auf - ohne Erfolg.
Der Fundort der Leiche ist nur wenige Hundert Meter von den Landungsbrücken entfernt.
Stern


Eine mögliche Route, die Malina Klaar in den frühen Morgenstunden des 19. März 2017 ging:
Von der Party in der Alten Mälzerei, über den Ernst-Reuter-Platz zum Stadtpark. Das Handy wurde im Herzogs-Park nahe der Donau gefunden.


Bild nicht mehr vorhandenFoto: Screenshot GoogleMaps

epochtimes.de
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#11

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 25. Mär. 2017, 19:34

Sa, 25.03.2017 - Die Suche nach der vermissten Studentin Malina Klaar ist für heute abgebrochen worden.
Noch immer fehlt von der 20-Jährigen jede Spur. Über eine Stunde war ein Polizeihubschrauber über der Donau in und um Regensburg unterwegs. Doch auch diese Suche brachte keinen neuen Hinweis auf den Verbleib der vermissten Studentin.

Weitere Suchaktionen sind für das Wochenende nicht mehr geplant. Die Polizei geht derzeit verschiedenen Hinweisen nach. Eine heiße Spur, was mit Malina passiert sein könnte oder wohin die Studentin verschollen ist, gibt es nicht.
BR
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#12

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 26. Mär. 2017, 12:17

Wo ist Malina? Zeitung: „Die Spuren der Schönen führen nach Tschechien!“

26.03.17 09:30
Die junge Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck wird seit Sonntag in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von der Suche.
(...)
+++ Der Vermissten-Fall Malina ist mittlerweile auch ein Thema in den tschechischen Medien. Auch Blesk die größte Boulevardzeitung unseres Nachbarlandes hat den Fall mittlerweile aufgegriffen. "Die Spuren der Schönen führen nach Tschechien!", meldete die Onlineausgabe von Blesk am Samstag. Mittlerweile lautet die Überschrift: „Schöne Malina (20) seit einer Woche verschwunden: Die Spuren führen nach Tschechien!“ Laut Medienberichten will eine Zeugin die junge Frau auf einem Parkplatz in der Nähe der tschechischen Grenze gesehen haben. Malinas Familie versuche daher, Kontakt mit tschechischen und polnischen Behörden herzustellen, meldet Blesk. Der Artikel fasst die derzeitigen Informationen und den Stand der Ermittlungen, wie man ihn aus deutschen Medien kennt, knapp zusammen, enthält darüber hinaus aber keine neuen Informationen.

+++ Möglicherweise wird die Suche nach Malina demnächst ein Thema bei der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“. Das erklärte ein Sprecher der Polizei Oberpfalz gegenüber Focus Online. Öffentlichkeitswirksame Mittel wie die Darstellung des Falles in der Sendung „Aktenzeichen XY“ könnten als Option bei der Suche nach der Studentin in Erwägung gezogen werden. Man wolle alle Angebote prüfen, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten. Deswegen sei auch eine finanzielle Belohnung für Hinweise denkbar.
(...)
Merkur
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#13

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 26. Mär. 2017, 12:28

Zwar hat unsere Polizei diese Tschechien Spur weder bestätigt noch dementiert, aber selbst wenn die stimmen sollte, kann ich mir diesen Irrlauf, das verlorene Handy und die vergessene Tasche nicht erklären. Auch die erschnüffelten Spuren der Leichenspürhunde nicht. Und wie gesagt, es ist nichts über Begleiter bekannt. Allerdings kann dieses Detail aus ermittlungstaktischen Gründen verheimlicht worden sein.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#14

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 27. Mär. 2017, 21:40

0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#15

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 28. Mär. 2017, 07:12

Vater sucht öffentlich über Facebook

Im Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus Regensburg haben Angehörige eine Facebook-Seite ins Leben gerufen, in der seit Montagnachmittag öffentlich nach der verschwundenen 20-jährigen Studentin gesucht wird. Ihr Vater hat zudem eine Sammelaktion gestartet.

Bild
Zu finden ist die Seite bei Facebook unter "Malina Klaar gesucht". Darauf finden sich unter anderem viele aktuelle Fotos von Malina, eine detaillierte Beschreibung der Studentin sowie die Vermisstenanzeige.

Crowdfunding für "Finderlohn"

Der Vater der Vermissten, Joseph Zawadzki, hat zudem seit dem Nachmittag eine Sammelaktion gestartet: 30.000 Euro sollen zusammenkommen. Das Geld soll dann für den entscheidenden Hinweis zum Auffinden von Malina ausgelobt werden. "Wir sind aus tiefstem Herzen überzeugt, dass unsere Malina lebt! Dafür brauchen wir Eure Hilfe!", schreibt Joseph Zawadzki auf der Facebook-Seite "Malina Gesucht".

Die Suchaktionen der Polizei gehen in kleinerem Umfang weiter. Das sagte am Dienstag ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz dem Bayerischen Rundfunk. Immer, wenn die Umstände günstig seien, würde der Hubschrauber das verdächtige Stück an der Donau abfliegen. Das sei dann, wenn der Helikopter zu einem anderweitigen Einsatz fliegt und die Wetterlage günstig ist. Einen konkreten Hinweis benötige der Einsatz nicht.

"Im kleinen Stil suchen wir nach wie vor nach Malina, aber davon wird die Öffentlichkeit nichts mitbekommen."
Polizeisprecher am Montagnachmittag
BR
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#16

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 29. Mär. 2017, 04:27

Malinas Vater hofft – und äußert einen Verdacht

28.03.2017, 19:04
„Malina und ich hatten immer eine tolle Verbindung. Ich spüre sie auch jetzt und vertraue auf mein Gefühl, dass meine Tochter noch lebt“, sagt Joseph Z. zu FOCUS Online.
„Ich habe das Gefühl, dass ich alles dafür tun muss, dass jeder Mensch sich an Malinas Gesicht erinnert“, sagt er. Und: „Ich habe eine sehr konkrete Vorstellung von dem, was passiert sein könnte.“ Neben seinem Gefühl glaubt Malinas Vater, auch zwei konkrete Belege dafür zu haben, dass seine Tochter nicht etwa in die eiskalte Donau gestürzt ist.

Malina hatte beim Feiern offenbar Alkohol getrunken, war auf ihrem Heimweg orientierungslos. Ihr Vater wirft die Frage auf, ob der 20-Jährigen etwas ins Getränk gemischt wurde. „Im Laufe der Woche haben sich mehrere junge Frauen bei mir gemeldet, die zuletzt ein solches Erlebnis hatten“, sagt Joseph Z. zu FOCUS Online. Nach dem Feiern hätten sich die Frauen komisch gefühlt, als würden sie die Kontrolle über sich selbst verlieren. Sie hätten den Verdacht, dass ihnen eine Art Medikament ins Getränk gemischt worden sei, das sie willenlos gemacht habe – ähnlich, aber nicht so ausgeprägt, wie es bei KO-Tropfen der Fall sei, schildert der 46-Jährige.

Der Vater befürchtet, dass Malina etwas Ähnliches passiert sein könnte. Konkrete Hinweise dafür habe er jedoch nicht. Die Kriminalpolizei Regensburg teilt FOCUS Online auf Nachfrage mit, dass ihr solche Vorfälle im Zusammenhang mit den aktuellen Ermittlungen bislang nicht bekannt seien. Sollten entsprechende Hinweise eingehen, werde ihnen nachgegangen.
(...)
Zum vollständigen Bericht Focus
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#17

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 29. Mär. 2017, 15:08

„Das würde erklären, warum sich Malina nicht meldet“

Aktualisiert: 29.03.17 10:10
Die Suche geht weiter, der Vater glaubt daran, dass seine Tochter noch lebt. Es gibt sogar eine Facebook-Seite Malina Klaar gesucht. Die Polizei hofft weiter auf Zeugenaussagen.
[bild=Malina Klaar wird seit mehr als einer Woche vermisst.
© Facebook]https://www.tz.de/bilder/2017/03/29/804 ... 2ULba7.jpg[/bild]
Regensburg - „Ein Teil von mir muss akzeptieren, dass Malina nicht mehr zurückkommt“, sagt der Vater der verschwundenen Studentin (20) aus Regensburg. „Doch noch hat der Teil von mir die Oberhand, der spürt, dass meine Tochter lebt!“

Seit einem Spendenaufruf über die Facebook-Seite „Malina Klaar gesucht“ kann Joseph Zawadzki (46) Mut schöpfen. Über 5000 Euro wurden in nicht mal 24 Stunden gespendet. Das Geld soll für Hinweise auf den Verbleib der jungen Frau ausgeschüttet werden. „Und wir wollen Menschen erreichen, denen die Sache am Herzen liegt und die uns durch eine Spende unterstützen wollen“, sagt der Vater am Dienstag der tz.

Polizei suchte erneut am Donau-Ufer

Die Polizei suchte indes erneut am Ufer an der Donau, wo Malinas Handy gefunden wurde und zwei Spürhunde ihre Fährte verloren, gezielt nach Zeugen. „Wir erhoffen uns Beobachtungen von Frühaufstehern oder Nachtschwärmern, aus denen sich weitere Ermittlungsansätze ergeben könnten“, so Kriminalhauptkommissar Armin Bock.

(...)

Stieg Malina in ein Auto mit tschechischem Kennzeichen?

Eine Zeugin will, wie berichtet, Malina beim Einsteigen in ein Auto mit tschechischem Kennzeichen gesehen haben. Die Regensburger Kripo steht in Kontakt mit ihren Kollegen in Prag. Laut Malinas Vater untersucht die Polizei die Theorie, dass Malina nach Osteuropa verschleppt wurde und mit anderen Frauen festgehalten wird. „Das würde auch erklären, warum sie sich ganz entgegen ihrer Art überhaupt nicht meldet“, sagt Joseph Zawadzki.

Was nun mit dem Geld passiert, wenn Malina verschollen bleibt? Dies beantwortet der Vater so auf der Spendenwebsite – die mit der Suchseite velinkt ist: „Sollte der Betrag aufgrund mangelnder Hinweise nicht ausgezahlt werden, so erklären sich Spender bei Beträgen bis zu 500 Euro einverstanden, dass ihre Spende gemeinnützigen Zwecken zugute kommt. Spenden ab 501 Euro können auf Wunsch zurückgezahlt werden.“
TZ
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#18

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 29. Mär. 2017, 19:14

„Sie hat mich direkt angeschaut“: Busfahrer will Malina nahe Nürnberg gesehen haben


29.03.2017, 17:59
Malinas Vater Joseph Z. schöpft neue Hoffnung. Bei ihm meldete sich ein neuer Zeuge, der seine Tochter am Montag, den 20. März, in Röthenbach an der Pegnitz gesehen haben will – genau einen Tag nach ihrem Verschwinden. Der 12.000-Einwohner-Ort liegt rund zehn Kilometer im Nordosten von Nürnberg.
„Es handelt sich bei dem Zeugen um einen Busfahrer“, sagte Joseph Z. zu FOCUS Online. „Er hat mir erzählt, dass er um sieben Uhr mit einem Schulbus in Röthenbach unterwegs war, als er plötzlich ein ihm unbekanntes Mädchen sah, das aus einer Straße rauskam. ‚Sie hat mich direkt angeschaut‘, hat er mir erzählt“, berichtet Joseph Z.. Dies sei dem Busfahrer als "ungewöhnlich" aufgefallen.

Zeuge wollte "niemanden grundlos beunruhigen"

Auf die Frage, warum sich der Busfahrer erst acht Tage nach der Begegnung gemeldet habe, sagte Joseph Z.: „Er hat mir erzählt, dass er schon am nächsten Morgen das Gesicht von Malina in den Zeitungen gesehen und gedacht habe, dass es genau das Mädchen sei, dass er einen Tag zuvor gesehen hatte. Er war sich aber nicht sicher. Er wollte sich nicht einmischen und niemanden grundlos verunsichern.“ Darum habe er die Sache zunächst auf sich beruhen lassen.

Doch die Suchbilder von Malina in den Medien und der Blick, den ihm das Mädchen an jenem Morgen in der kleinen oberpfälzischen Stadt zugeworfen habe, seien dem Fahrer immer wieder in den Sinn gekommen, berichtet Joseph Z. weiter. „Gestern hat er sich dann entschlossen, mich anzurufen. Er sagte, dass er sich zu 90 Prozent sicher sei, dass das Mädchen Malina war.“ Der Zeuge sei ihm insgesamt „sehr glaubwürdig erschienen“.
Focus
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#19

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 31. Mär. 2017, 18:09

Mehr als 50.000 Euro Belohnung im Fall Malina

31.03.2017 17:12 Uhr
Seit zwei Wochen fehlt von Malina Klaar jede Spur. Der Vater der Studentin sammelte im Netz Geld für eine Belohnung. Nun sei eine "seriöse Summe" beisammen, sagt er - auch dank eines Großspenders.
Im Fall der seit zwei Wochen vermissten Studentin Malina Klaar aus Regensburg hat ihr Vater nach eigenen Angaben knapp 51.000 Euro Belohnung für einen Hinweis auf seine Tochter gesammelt. "Wir wollen allen Spendern unsere tiefe Dankbarkeit aussprechen. Wir hoffen, dass sie mit dazu beitragen, dass wir Malina lebend wiederfinden", sagte der Vater.

Ein Aufruf im Internet brachte in den vergangenen Tagen demnach knapp 21.000 Euro. Nun habe sich ein privater Spender gemeldet, der weitere 30.000 Euro spenden wolle. "Das ist eine seriöse Summe. Damit wollen wir die Sammelaktion beenden", sagte der Vater. Wenn er die Belohnung niemandem bis Jahresende auszahlen könne, wolle er das Geld zurückzahlen.
(...)
Spiegel
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#20

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 2. Apr. 2017, 10:02

01.04.2017 - Malinas Vater hat eben dieses Video veröffentlicht und setzt darauf, dass es möglichst viele Menschen sehen und teilen. "Je mehr Menschen ein Bild von ihr haben, desto leichter kann sie erkannt werden, wenn sie auftaucht", erklärte er uns am Telefon. "Das ist der banale Gedanke dahinter."

https://www.youtube.com/embed/3e9f4sGWcZo
+++ Die Polizei gehe derzeit verschiedenen Hinweisen nach und filtere und prüfe sie, sagte Malinas Vater Joseph Zawadzki am Samstagnachmittag unserer Onlineredaktion. Oft stelle sich so erst nach zwei Tagen heraus, ob diese hieb- und stichfest seien. Er setzt weiterhin auf Hinweise aus der Öffentlichkeit - und darauf, das Foto von Malina dafür in möglichst vielen Köpfen zu hinterlegen. „Stellen Sie sich die banale Situation vor, Sie steigen in den Bus und sehen Sie draußen. Wenn Sie sie erkennen, können Sie rausspringen.“ Zawadzki ist immer noch großer Hoffnung, dass seine Tochter lebt. Er kann sich die unterschiedlichsten Theorien vorstellen. „Ein Mensch kann eine Amnesie haben, eine Stoffwechselstörung haben oder unter irgendwelche Substanzen gesetzt werden. Wir sind auch am Rätseln, was es war.“ Sein Appell: „Wenn jemand sie sieht und erkennt und bewirken kann, dass dieses Mädchen in sein Leben zurückkehren kann, dann soll er das tun können“. Er verfolge übrigens auch diesen News-Ticker auf unserem Portal, erklärt Malinas Vater und ist dafür wohl sehr dankbar im Hinblick auf eine große Öffentlichkeit.

+++ Am Samstagvormittag war die Wasserschutzpolizei wieder auf der Suche nach Malina. „Von 9.45 Uhr bis 10 Uhr hat die Wasserschutzpolizei unter den Brücken zu Fuß gesucht, insbesondere im Bereich des Eisernen Stegs und Schwabelweiser Eisenbahnbrücke, weil dort Stillwasser- und Flachwasserbereiche sind, die vom Boot und aus der Luft schwer einsehbar sind“, erklärt Albrecht Haupt aus der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz. Es sei nichts gefunden worden. „Es gibt leider keine heiße Spur“, wiederholt Haupt, was auch schon seine Kollegen in den vergangenen Tagen leider immer wieder mitteilen mussten. Er sagt: „Wir suchen natürlich permanent.“

+++ Unsere Onlineredaktion hat eben mit Albrecht Haupt aus der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz gesprochen, um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, was die neue Suchaktion angeht, von der Malinas Vater berichtete. Demnach gab es am Freitag tatsächlich eine neue Suchaktion mit einem Spürhund. Und zwar in Röthenbach an der Pegnitz, wo ein Busfahrer Malina gesehen haben will (wir berichteten). „Dort hat man einen Personensuchhund eingesetzt, um zu sehen, ob er da anschlägt“, bestätigt Haupt. Er berichtet unter Berufung auf einen Kollegen aus Mittelfranken: Die Suche sei negativ verlaufen, der Hund habe keine Spur aufnehmen können.

+++ Es gab zudem einen Fehlalarm: Laut Mittelbayerische haben Augenzeugen einen leblosen Körper auf der Donau bei Donaustauf gemeldet. Dieser erwies sich allerdings zum Glück nur als Baumstamm.

+++ Laut Mittelbayerische wurde eine neue Suchaktion gestartet. Diese ist allerdings sehr rätselhaft. „Am Donnerstag haben wir wieder ein Gelände abgesucht, aber es gab dort nichts, was im Zusammenhang mit dem Verschwinden von Malina stehen könnte“, so Kriminalhauptkommissar Armin Bock. Auch Malinas Vater weiß nicht, worum es genau geht. Es sei eine neue Suche mit einem Spürhund im Gang. Er wisse auch nichts Näheres. „Wir werden informiert, wenn es etwas Neues gibt“, so Joseph Zadawski.

+++ „Bislang haben uns alle Hinweise nicht entscheidend weitergebracht“, sagte Kriminalhauptkommissar Armin Bock der Mittelbayerischen.
Merkur
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#21

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 4. Apr. 2017, 20:07

Vermisste Malina - Polizei bittet um Fotos und Videos der Partynacht

Seit Sonntag (19.03.) ist die 20-jährige Malina Klaar spurlos in Regensburg verschwunden. Jetzt bittet die Polizei um Fotos und Videos, die Malina auf der zuletzt besuchten Party zeigen.
+++ Update 04.04. Polizeipräsidium richtet Uploadportal für Bilder und Videos ein +++

Die Kripo Regensburg ermittelt weiterhin im Fall der vermissten Malina und richtet jetzt ein Portal zum Upload für Fotos und Videos ein. Die Bevölkerung wird gebeten, Bilder, Videos und sonstige Mediendateien von der Veranstaltung hochzuladen, auf der sich Malina in der nacht von Samstag (18.03.) auf Sonntag (19.03.) aufgehalten hat. Malina hat an besagtem Abend eine Party in der "Alten Mälzerei", in der Galgenbergstraße 20 in Regensburg besucht.
Antenne

https://medienupload-portal03.polizei.bayern.de/
0
Zuletzt geändert von Salva am Di, 4. Apr. 2017, 22:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 41
Beiträge: 5270
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: Studentin Malina Klaar vermisst

#22

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 7. Apr. 2017, 11:32

Leiche in Donau gefunden. Vermisste Studentin Malina ist tot

07.04.2017 09:48
Alles Hoffen hat ein Ende, die seit drei Wochen spurlos verschwunden Studentin Malina K. (20) ist tot. Spaziergänger fanden ihre Leiche in der Donau bei Donaustauf.
Das berichtet BR24. Sie alarmierten daraufhin die Rettungkräfte, welche die Leiche bargen. Kurz darauf bestätigte die Polizei gegenüber dem Sender, dass es sich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit um Malina K. handelt.

Die hübsche Studentin war am 19. März nach einer Party nicht nach Hause gekommen.

Zuletzt hatte sie im Regensburger Stadtpark mit ihrer Mitbewohnerin telefoniert, um sich nach dem Weg zu erkundigen. Ihr Handy wurde später einige Hundert Meter vom Stadtpark entfernt gefunden.
Tag24



Hier wird die mutmaßliche Leiche von Malina K. geborgen
Malina K. aus Regensburg ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot. Am Freitag wurde die mutmaßliche Leiche der vermissten Studentin an einem Donauufer in Donaustauf bei Regensburg entdeckt. Im Video sehen Sie die Bergung.

Die vermisste Studentin Malina K. aus Regensburg ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot. Am Freitag wurde die Leiche einer jungen Frau an einem Donauufer in Donaustauf bei Regensburg entdeckt. "Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich um die seit knapp drei Wochen vermisste Studentin Malina K. handeln", sagte eine Polizeisprecherin.

Eine Obduktion soll die Identität und die Todesursache klären. Derzeit könne noch nicht gesagt werden, ob die Frau Opfer eines Verbrechens geworden sei oder es sich um einen Unfall handele, betonte die Polizei.
Video bei Focus

:cry:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: vermisste Studentin Malina Klaar (20) ist tot

#23

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 14. Apr. 2017, 01:11

13.04.2017 - Leiche zur Beerdigung freigegeben - Familie bedankt sich für Anteilnahme
Fast eine Woche nach dem Auffinden von Malina Klaar ist ihre Leiche von der Staatsanwaltschaft Regensburg zur Beerdigung freigegeben worden. Die Familie der Toten hat sich bei Facebook für die Anteilnahme an der Suche und vor allem für die emotionale Unterstützung nach dem Auffinden der Studentin bedankt. Außerdem weist sie daraufhin, dass jeder, der für Malinas Suche gespendet hat, sein Geld wiederzurück bekommt.

[...]

Nach wie vor geht die Polizei davon aus, dass die Studentin keinem Verbrechen zum Opfer fiel, sondern bei einem Unfall ertrunken ist. Wie es zu dem Unglück kam, wird sich vermutlich nie klären.[...]
RTL

Ein "Unfall", bei dem das Opfer zuerst eine Tasche "vergisst" und später das Handy "verliert". Über diesen Unfallhergang hätte ich gerne mehr gelesen. Aber gut.


Ruhe in Frieden
Bild
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 19.03.2017 | Regensburg: vermisste Studentin Malina Klaar (20) ist tot

#24

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 23. Apr. 2017, 04:56

20.04.2017 - Klärt der toxikologische Befund die Rätsel?
Wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte, bei dem die Studentin Malina ums Leben kam, ist weiterhin unklar. Bekannt ist den Ermittlern, dass die Studentin auf der Party, bei der sie zuvor war, Alkohol konsumiert hat. Die Polizei hofft nun, wie ein Sprecher am Donnerstag (20.4.) unserer Onlineredaktion erklärte, weitere Hinweise für die Aufklärung des Falles durch den toxikologischen Befund zu bekommen. Da die Leiche der Studentin jedoch fast drei Wochen im Wasser gelegen hat, sind die Behörden nicht sicher, ob durch die Untersuchung überhaupt noch etwas festgestellt werden kann. Der toxikologische Bericht wird den Behörden voraussichtlich erst in ein paar Wochen vorliegen. Er könnte dann verschiedene Rätsel klären - denn es ist nach wie vor offen, warum Malina durch die Stadt Regensburg geirrt ist.
Merkur
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

19.03.2017 | Regensburg: vermisste Studentin Malina Klaar (20) ist tot

#25

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 7. Mai. 2017, 02:51

4. Mai 2017: Polizei hat Handy-Rätsel gelöst
Nach wie vor beschäftigt der Tod von Malina Klaar viele Menschen. Ein Detail, das der Öffentlichkeit bislang unklar blieb, steht mit ihrem Handy in Verbindung: Dieses trug sie nicht bei sich, als die Polizei ihren Leichnam aus der Donau borg. Stattdessen fand ein Spaziergänger das Gerät im Regensburger Herzogspark an der Donau. Der Finder nahm es zunächst mit, um den Akku aufzuladen. Nachdem er von der Suche nach der damals vermissten Malina hörte, brachte er das Handy zur Polizei. Hat Malina es etwa verloren? Wie steht dieses Detail mit dem Unglück in Verbindung? Die Polizei versichert gegenüber unserer Onlineredaktion, dass sie "aufgrund des Spurenumfelds" inzwischen eine Erklärung für den Fundort des Handys gefunden habe. Was das genau bedeutet, will sie unserer Onlineredaktion nicht verraten. Allerdings gehe man von einem Unfall aus.

5. Mai 2017 - Gutachten bleibt geheim
Malinas Tod sei ein Unfall gewesen - das haben die Ermittler inzwischen wiederholt betont. Welche neuen Erkenntnisse kann die Öffentlichkeit jetzt noch erwarten? Die Polizei erklärt gegenüber unserer Onlineredaktion, dass es den Ermittlern nun darum gehe, einzelne Lücken im Gesamtbild des Falls zu schließen. Zum Beispiel interessiert die Polizei noch: Welche Stoffe sind in Malinas Körper zu finden? War sie alkoholisiert, hatte sie womöglich Drogen oder Medikamente zu sich genommen? Um diese Fragen zu klären, wartet die Polizei das chemisch-toxikologische Gutachten ab. Dann soll der Fall zur Staatsanwaltschaft gehen. Allerdings: Die Öffentlichkeit soll über die Ergebnisse des Gutachtens nicht informiert werden - nicht zuletzt in Rücksicht auf die Familie der Toten.
Merkur


Ich verstehe diese Geheimniskrämerei nicht so recht...
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 139
Beiträge: 5781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

19.03.2017 | Regensburg: vermisste Studentin Malina Klaar (20) ist tot

#26

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 10. Feb. 2018, 21:35

18.12.17 - Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen

Obwohl für die Staatsanwaltschaft Regensburg klar ist, dass es sich bei Malina's Tod um einen Unglücksfall bzw. Unfall handelte, bleiben einige Fragen offen. Nicht zuletzt, weil die Behörden nicht alle Details veröffentlichen wollen.
[...] Das Fazit daraus: „Sie ist in die Donau gestürzt, davon geht man aus“, so Pfaller. „Es gibt keine Anzeichen für Gewalteinwirkung durch Dritte. Wir konnten aus den Untersuchungen keine Rückschlüsse ziehen, dass eine bislang unbekannte Person den Tod mit verursacht oder verschuldet hätte. Wie es zu dem Sturz in die Donau kam, das konnten wir nicht klären. Damit bleiben natürlich immer noch Fragezeichen."

Ein Rätsel bleibt nicht nur, wie Malina in die Donau geraten ist - sondern auch wo. Der Fundort ihrer Leiche in der Donau bei Donaustauf war einige Kilometer von Regensburg entfernt. Die genaue Stelle, an der sie in den Fluss gestürzt ist, ist unklar.

Wie der Abend für Malina verlief, darüber herrscht von Seiten der Behörden inzwischen weitestgehende Klarheit. „Aufgrund von Spuren konnte man einen gewissen Weg nachvollziehen, das ist aber nichts, was bewiesen ist“, so Pfaller.

Sehr wahrscheinlich ist, auch wenn die Staatsanwaltschaft hier natürlich keine Details bestätigt, dass ihre Route durch den Herzogspark an der Donau führte. Dort hatten Spaziergänger ihr Handy gefunden. Dieses wurde detailliert ausgewertet. Auch daraus „ergaben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden“, unterstreicht Pfaller. Weitere Details wie Bewegungsprofile oder geführte Gespräche gibt die Staatsanwaltschaft aus Rücksicht nicht bekannt.

"Letztlich ist der Fall jetzt abgeschlossen“, erklärt Pfaller von Seiten der Staatsanwaltschaft. Es ist ein Fall, der im Frühjahr 2017 für große Aufmerksamkeit sorgte - und der sich tragisch entwickelte, mit dem Bekanntwerden von Malinas Tod. Alle Hoffnung, dass sie lebend wieder auftaucht, war vergebens. Die 20-Jährige ließ ihr Leben, und alle Ermittlungen deuten auf einen Unfall hin.

Pfaller erklärt: „So etwas gerät nicht in Vergessenheit. Wenn es neue Hinweise gibt oder Ansatzpunkte bekannt werden, dann wird das sofort aufgegriffen. Im Moment hat man alles an Spuren und Hinweisen abgearbeitet. Danach gibt es keine konkreten Hinweise auf ein Fremdverschulden." [...]
Merkur
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste