Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Nicky Verstappen's Mörder in Spanien gefasst

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Nicky Verstappen's Mörder in Spanien gefasst

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 25. Aug. 2018, 19:22

Gesucht wird im Zusammenhang mit dem Mord an dem 11-jährigen Nicky Verstappen im Jahr 1998 der 55-jährige Jos Brech.

Bild
Jos Brech (55). Foto: Polizei/Stern

Den Angaben zufolge hat er zur Tatzeit im August 1998 in der Ortschaft Simpelveld unweit des Waldgebietes Brunssummerheide an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen gewohnt, wo das Kind umgebracht worden war. Die Identität des Mannes war seinerzeit von der Polizei erfasst worden, wie die Behördenvertreter bei einer Pressekonferenz erläuterten. Allerdings sei er damals nur als zufälliger Passant eingestuft worden.

Auf dem Radar der Ermittler sei der Mann in diesem Jahr wieder erschienen, da er einem mehrmaligen Aufruf zur freiwilligen Abgabe von DNA-Proben für einen Massentest nicht nachgekommen war. Daran hatten sich im Februar und März rund 15.000 Männer beteiligt.

Als Ermittler J. Brech zur Rede stellen wollten, war er verschwunden. Seine DNA sei unter anderem anhand von Gegenständen in seiner Wohnung isoliert worden, erklärte der Leiter der Ermittlungen, Ferdinand Schellinkhout. Es habe sich eine "hundertprozentige Übereinstimmung" mit der DNA eines Mannes ergeben, die seinerzeit auf der Kleidung des ermordeten Nicky gefunden wurden war.

Jos Brech halte sich möglicherweise in Frankreich auf und werde mit europäischem Haftbefehl gesucht, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Maastricht am Mittwoch mit. Sie riefen die Öffentlichkeit auf, die Fahndung nach dem mutmaßlichen Mörder des damals elfjährigen Jungen Nicky Verstappen zu unterstützen.

Quellen: Stern | RP Online

Hinweise zum Aufenthaltsort von Jos Brech nimmt jede Polizeidienststelle entgegen

Rückblick

Maastricht: Vor 20 Jahren bewegte der Mord an dem elfjährigen Jungen Nicky Verstappen im niederländischen Grenzgebiet viele Menschen in der Region.

Bild
Nicky Verstappen († 11). Foto: Polizei/Bild

Der Junge war 1998 bei einer Ferienfreizeit aus einem Zeltlager in der Brunssummerheide im Grenzgebiet nordwestlich von Aachen verschwunden. Die Polizei fand die Leiche am nächsten Tag nur einen Kilometer vom Zeltlager entfernt. Die Todesursache ist bis heute nicht geklärt.
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Fahndung nach Jos Brech (55) - Mörder von Nicky Verstappen (11)?

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 27. Aug. 2018, 18:09

Mo, 27. August 2018: Jos Brech in Spanien gefasst

Die Festnahme am Sonntag gelang nach Angaben der niederländischen Ermittler mithilfe eines Zeugen, der den Mann in den vergangenen Tagen auf einem Foto in den Medien erkannt habe.

Moderne Technologie brachte Spur zu Jos Brech
Mithilfe von Spuren an der Leiche und modernen Technologien konnte erst 2008 ein DNA-Profil des Täters erstellt werden.

Weitere Fortschritte in dem Fall gab es dann in diesem April, als die Familie von Jos B. diesen als vermisst meldete. Der 55-Jährige tauchte demnach nicht wieder auf, nachdem er nach eigener Aussage zu einem Spaziergang in den Vogesen aufgebrochen war - in dem ostfranzösischen Gebirge besitzt er eine Hütte.

Dort sicherte die Polizei DNA-Spuren des Mannes, der früher bei den Pfadfindern arbeitete. Weil er 1998 als Zeuge in dem Mordfall aufgetreten war, glich die Polizei diese Spuren mit dem DNA-Profil des mutmaßlichen Täters ab - die Proben stimmten überein.
Quelle: Stern
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 4 Gäste