Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Erfurt: Schulleiterin von Ehemann erstochen

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 5992
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Erfurt: Schulleiterin von Ehemann erstochen

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 23. Jun. 2015, 18:13

http://www.bild.de/regional/leipzig/mor ... .bild.html

Tragödie im thüringischen Gebesee
Schulleiterin († 43) von Ehemann (44) erstochen
Poliezi fahndet nach flüchtigem Täter


Bild
Zwei Angestellte eines Bestattungsunternehmens vorm Haus des Opfers. Das Familiendrama passierte Dienstagmorgen im thüringischen Gebesee

Erfurt – Schreckliche Tragödie im thüringischen Örtchen Gebesee (2200 Einwohner)! Dort erstach ein Mann (44) am Dienstagmorgen seine Ehefrau († 43).

Laut Staatsanwaltschaft Erfurt ging der Bauarbeiter zwischen 6.30 Uhr und 6.40 Uhr im gemeinsamen Wohnhaus mit einem Messer auf seine Gattin los, stach mehrmals auf sie ein.

Der Vater des Opfers, der mit seiner Frau ebenfalls in dem Haus wohnt, warf sich noch schützend vor seine Tochter. Er wurde bei dem Angriff schwer verletzt, in der Klinik bereits notoperiert – für die zweifache Mutter kam jedoch jede Hilfe zu spät, sie verblutete und starb noch am Tatort.

Die beiden Söhne (14, 18) sind derzeit in sozialer Betreuung. Die Schule, in der die getötete Frau arbeitete, wurde ebenfalls von der Polizei abgeriegelt. Zum Hintergrund der Tat gab es zunächst keine Erkenntnisse.

Großfahndung nach Täter

Bild
Die Polizei fahndet mit diesem Foto nach Christian Frey. Der 44-Jährige ist dringend verdächtig, seine Frau erstochen zu haben

Der Täter ist laut Polizei mit einem silberfarbenen VW-Transporter T 5 mit dem amtlichen Kennzeichen EF-CUZ 333 unterwegs.

UND VERMUTLICH BEWAFFNET!

Der Mann ist 1,85 m bis 1,90 m groß und von kräftiger Statur. Er hat kurze braune Haare, trägt Brille und einen Dreitagebart. Die Landespolizeidirektion Thüringen warnt davor, sich dem Täter zu nähern. Das ist unbvedingt zu unterlassen. Informationen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 5992
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: Erfurt-Schulleiterin von Ehemann erstochen

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 24. Jun. 2015, 13:41

http://www.bild.de/regional/leipzig/mor ... .bild.html

Er erstach die Schulleiterin († 43)
Ehemann († 44) tot im Wald entdeckt
Tatmotiv waren offensichtlich Eheprobleme

Erfurt – Spaziergänger entdeckten am Mittwochmorgen in einem Waldstück bei Weimar die Leiche von Christian F. († 44)...
ES IST DAS ENDE DES FAMILIENDRAMAS VON GEBESEE.
Der zweifache Familienvater hatte am Dienstagmorgen in dem thüringischen Örtchen (2200 Einwohner) seine Frau Katrin († 43) erstochen, war danach mit einem Kleintransporter geflüchtet.

Bild
Katrin F. war FDP-Politikerin und Schulleiterin in der Regelschule in Greußen. Sie wurde von ihrem Ehemann getötet. Dieser brachte sich später selbst um. Grund für das Familiendrama waren laut Staatsanwaltschaft offensichtlich Familienprobleme

Einen Tag später wurde der Mann tot gefunden.

Neben dem Fundort lag das Tatmesser, einen Abschiedsbrief hinterließ der Tote im Auto. „Eheprobleme waren wohl das Tatmotiv und Grund für den Suizid“, sagte Staatsanwalt Hannes Grünseisen gegenüber BILD.

Das war passiert: Dienstag gegen 6.30 Uhr streiten die Schulleiterin und ihr Mann Christian (44) in ihrem Wohnhaus in der Marktstraße in Gebesee. Plötzlich zückt der Bauarbeiter ein Messer, sticht immer wieder auf die Mutter seiner Söhne (14 und 18 Jahre) ein.

Seine Schwiegereltern, die mit im Haus wohnen, hören Hilfeschreie, eilen in die Wohnung des Paares. Der Schwiegervater geht dazwischen, wird durch Stiche schwer verletzt. Seine Frau ruft die Polizei.

Als die Beamten um 7 Uhr eintreffen, ist Katrin F. tot. Nach BILD-Informationen wollte sich der Täter bereits am Wochenende vor der Tat das Leben nehmen. Er kam in die Psychiatrie, wurde aber nach kurzer Zeit entlassen.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast