Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 63
Beiträge: 6102
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 15. Sep. 2015, 19:40

München – Eine unbekannte Leiche stellt die Polizei vor ein Rätsel: Wer ist der Tote aus dem Fasangarten?

[shocking]
Bild[/shocking]

Laut Polizei ist der tote Mann am vergangenen Mittwoch in einem kleinen Waldstück im Bereich Fasangarten in Obergiesing gefunden worden.

Der Mann hatte keiner Gegenstände bei sich, die bei der Feststellung seiner Identität helfen könnten.

Deshalb geht die Polizei nun mit einem Foto des Mannes an die Öffentlichkeit: Wer kennt den Mann? Wer kann Hinweise auf seine Identität machen?

Hinweise unter Telefon 089/2910-0.

Quelle: Bild
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 63
Beiträge: 6102
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 15. Sep. 2015, 19:41

Identität bisher unklar
Polizei zeigt Leichen-Foto: Wer kennt Toten von Obergiesing?


Aktualisiert: 15.09.15 - 12:16

München - Ein Spaziergänger hat bereits in der vergangenen Woche einen leblosen Mann beim Fasangarten in München gefunden. Die Polizei sucht nun per Leichen-Foto nach Bekannten des Toten.

Wie die Polizei mitteilt, wurde die Leiche bereits am Mittwoch, 9. September, nahe des Fasangarten in Obergiesing gefunden. Ein Spaziergänger war gegen Mittag auf den leblosen Mann aufmerksam geworden.

Die Rettungskräfte wurden alarmiert, konnten aber nur noch den Tod feststellen. Der Tote hatte keinerlei persönliche Gegenstände bei sich, wodurch die Identifizierung schwierig wird. Offenbar wird er auch von niemandem vermisst.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hinweise: Wer kennt diesen jungen Mann? Wer kann Hinweise auf die Identität des Mannes geben?

Toter Mann in Obergiesing: Hinweise erbeten

Menschen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: tz
0

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

#3

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Mi, 16. Sep. 2015, 08:58

Er scheint noch recht jung gewesen zu sein... Zahnschema - es sieht fast so aus, als ob er nicht beim Zahnarzt war oder sehr lange nicht (es scheinen Zähne zu fehlen, abgebrochener Zahn).

(Bisschen OT: Schockierend finde ich das Foto nun gar nicht... nur weil das Foto einen Toten zeigt? Die Menschen müssten sich mehr mit dem Tod befassen, damit sie nicht immer gleich aus den Latschen kippen, wenn sie einen (hier sogar "ansehnlichen") Toten sehen.)
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 63
Beiträge: 6102
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 16. Sep. 2015, 09:04

AndreaManuela hat geschrieben:Schockierend finde ich das Foto nun gar nicht
Das finde ich auch nicht, aber jeder sollte entscheiden können, ob er sich das Foto ansehen möchte oder nicht...
Es gibt genug Leute, die mit solchen Fotos nicht einverstanden sind und so sind wir halt auf der sicheren Seite :)
0

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

#5

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Mi, 16. Sep. 2015, 09:49

Na, Recht haste. Aber wer sich aber auf einer "Kriminalwebseite" aufhält, sollte sowas ab können. Meine Meinung.

Dass ihn keiner vermisst... Vielleicht aus dem Ausland? Münchentourist?
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 63
Beiträge: 6102
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

#6

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 16. Sep. 2015, 09:58

AndreaManuela hat geschrieben:Aber wer sich aber auf einer "Kriminalwebseite" aufhält, sollte sowas ab können. Meine Meinung.
Y:Y
AndreaManuela hat geschrieben:Dass ihn keiner vermisst... Vielleicht aus dem Ausland? Münchentourist?
Das könnte natürlich sein...mal abwarten was die nächsten Tage bringen, vllt. ist ja ein konkreter Hinweis dabei.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 63
Beiträge: 6102
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: München: Wer kennt den toten Mann aus dem Fasangarten?

#7

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 25. Sep. 2015, 09:04

Junger Mann ist identifiziert
Obergiesinger Leiche: Ungarin entdeckt Toten auf Facebook


München - Die Polizei hatte mit einem Foto der unbekannten Obergiesinger Leiche die Bevölkerung dazu aufgerufen, Hinweise zur Identität zu melden. Dank Facebook konnte der Mann nun identifiziert werden.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich eine in München lebende Ungarin bei der Münchner Polizei gemeldet und gab an, dass sie einen Facebook-Post aus Ungarn entdeckt hatte, mit dem nach einem jungen Ungarn gesucht wurde.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und es stellte sich tatsächlich heraus, dass es sich bei dem Vermissten um den Toten von Obergiesing handelte. Das Lichtbild und weitere Merkmale stimmen mit der Identität überein. Eine DNA-Identifizierung erfolgte noch nicht. Die Polizei geht davon aus, dass kein Fremdverschulden vorliegt, es wird aber noch zur genauen Todesursache ermittelt.

Spaziergänger hatten den Leichnam des jungen Mannes am 9. September in Obergiesing entdeckt. Die Beamten hatten seit Mitte des Monats per Leichen-Foto nach der Identität gefahndet. Auch dieses Bild machte auf Facebook die Runde.

Quelle: tz
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast