Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Bothfeld: Leichenfund! Wurde ein Obdachloser erschlagen?

Gelöste Fälle, erloschene Fahndungsaufrufe und Warnhinweise.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5967
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Bothfeld: Leichenfund! Wurde ein Obdachloser erschlagen?

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 10. Sep. 2015, 06:49

Am Einkaufszentrum
Leichenfund! Wurde ein Obdachloser erschlagen?


Bothfeld – Kripo-Großeinsatz nach Schock-Fund am Montagabend!

Auf einem Feldweg in der Nähe eines Einkaufszentrums in Bothfeld wurde die Leiche eines Mannes gefunden.

Der aus Riga stammende Mann (36) gehört zur Obdachlosen-Szene, wohnte mit anderen in einem Unterschlupf auf dem Feld.

Die Obduktion stellte fest: der 36-Jährige wurde getötet.

►Drei Männer (36, 34 und 20 Jahre alt) hatten sich am Nachmittag an die Polizei gewandt und erklärt, ihren Kumpel leblos aufgefunden zu haben.

Die alarmierten Beamten stießen gegen 16:20 Uhr in einer Art Lager, in dem sich offensichtlich Obdachlose aufhalten, auf den 36-Jährigen – ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Quelle: Bild
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5967
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Bothfeld:Leichenfund! Wurde ein Obdachloser erschlagen?

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 10. Sep. 2015, 06:50

Verletzungen an Kopf und Oberkörper
Obdachloser von Kumpel getötet?


Bild
Im Hellen untersuchen Polizisten den Tatort erneut, ermitteln in den verfallenen Baracken

Bothfeld – Plötzlich ist es mit der Ruhe im Grünen vorbei...

Ein Wäldchen zwischen Burgwedeler Straße und An den Hilligenwöhren in Bothfeld – seit Montag Schauplatz von Ermittlungen: Kripo-Beamte suchen in halb verfallenen Baracken Spuren eines Verbrechens!

Nach der Obduktion gibt es keinen Zweifel mehr: Der tot aufgefundene Obdachlose (36) wurde umgebracht.

Rechtsmediziner stellten fest: Der Lette hatte unzählige Verletzungen an Kopf und Oberkörper, wurde vermutlich erschlagen.

Anwohner erzählen, dass sich Männer, die in den Ruinen hausten, oft betrunken hätten, aggressiv wurden. Möglicherweise endete ein Streit blutig.

Die Kripo (Tel. 0511/109-5555) fahndet.

Quelle: Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5967
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Bothfeld:Leichenfund! Wurde ein Obdachloser erschlagen?

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 10. Sep. 2015, 06:52

Opfer erschlagen?
SoKo „Camp“ sucht Obdachlosen-Killer


Bild
In der Nacht sicherte die Polizei Spuren in dem Waldstück, wo der Tote lag

Bothfeld – Klärt sich jetzt das Schicksal des Toten aus dem Bothfelder Wald?

Aleksandrs B. († 36), ein Lette, war am Montag erschlagen in einer verfallenen Baracke nahe der Burgwedeler Straße gefunden worden.

Ermittlungen ergaben, dass der Mann mit mehreren Obdachlosen schon länger in dem Waldstück hauste.

Bild
Mit diesen Handzetteln sucht die MoKo Zeugen

Anwohner berichteten von Saufgelagen, Streitereien, Handgreiflichkeiten.

Mit Fahndungszetteln sucht die MoKo „Camp“ jetzt Zeugen: Wer sah Aleksandrs B., genannt „Brox“ oder „Malutki“, in Begleitung anderer Personen? Zu wem hatte der Tote Kontakt, wo trieb er sich herum?

Hinweise an die Kripo: Tel. 05 11/109-55 55.


Quelle: Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5967
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Bothfeld: Leichenfund! Wurde ein Obdachloser erschlagen?

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 23. Sep. 2015, 07:28

Toter Obdachloser: Polizei setzt Belohnung aus

Bild
Mit diesem Foto von Aleksandrs B. sucht die Polizei nach Zeugen.

Am Montag vergangener Woche wurde der 36-jährige Obdachlose Aleksandrs B. in einem Waldstück in Hannover-Bothfeld tot aufgefunden. Laut Obduktion starb der Lette durch "multiple Verletzungen", die ihm durch stumpfe Gewalt zugefügt worden waren. Nun hofft die Polizei, die eigens die Mordkommission "Camp" eingerichtet hat, auf Tipps aus der Bevölkerung. Für Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, hat die Behörde eine Belohnung von 3.000 Euro ausgelobt.

Wer hat Aleksandrs B. gesehen?

Die Beamten stellen im Zusammenhang mit dem Tod des 36-Jährigen - genannt "Brox" oder "Malutki" - folgende Fragen: Wer hat Aleksandrs B. in der Zeit von Sonntag, 6. September, bis Montag, 7. September, gesehen? Wer kann Hinweise zu Kontaktpersonen des Opfers geben? Und wer hat Aleksandrs B. in Begleitung einer oder mehrerer Personen gesehen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-55 55 entgegen.
Freunde hatten den Toten entdeckt

Am Montag hatten sich drei Männer an die Polizei gewandt und erklärt, ihren Kumpel leblos in einem Waldstück zwischen Burgwedeler Straße und der Straße An den Hilligenwöhren entdeckt zu haben. Die alarmierten Beamten fanden den 36-Jährigen danach in einer Behausung, in der sich offensichtlich des Öfteren Obdachlose aufhalten. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Quelle: NDR
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5967
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Bothfeld: Leichenfund! Wurde ein Obdachloser erschlagen?

#5

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 15. Nov. 2015, 14:20

Hinweisgeber entpuppen sich als Tatverdächtige | 2 Festnahmen nach Obdachlosen-Mord
Im Fall des getöteten Obdachlosen Aleksandrs B. (36) hat die Polizei zwei Tatverdächtige fest genommen.

Die per Haftbefehl gesuchten Männer (35, 36) sind am Freitagabend im Bereich des Hauptbahnhofs festgenommen worden.

Der Aleksandrs B. war Anfang September nach einem Hinweis in einem Wäldchen an der Burgwedeler Straße im hannoverschen Stadtteil Bothfeld tot aufgefunden worden.

Eine rechtsmedizinische Untersuchung ergab später, dass der aus Riga stammende Mann an den Folgen verschiedener Verletzungen, beigebracht durch stumpfe Gewalt, starb.
Zeugenhinweise aus dem Obdachlosenmilieu und DNA-Spuren der beiden Männer an den am Tatort sichergestellten, mutmaßlichen Tatwerkzeugen brachten jetzt den Durchbruch bei den Ermittlungen.

Die beiden Festgenommenen stammen ebenfalls aus dem Obdachlosenmilieu und waren zusammen mit einem 20 Jahre alten Begleiter zu Beginn der Ermittlungen zunächst als Hinweisgeber aufgetreten. Sie gaben an, ihren Bekannten Aleksandrs B. am Montag, den 7. September leblos aufgefunden zu haben.

Im Rahmen einer Personenkontrolle vor dem Hauptbahnhof nahm die Polizei am frühen Freitagabend zunächst den 36-Jährigen fest. Als der 35-jährige Bekannte in der Wache am Hauptbahnhof nach seinem Begleiter fragte, wurde auch er festgenommen.

Gegen beide ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt wegen des Verdachts des Totschlags.
Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allcrime: geklärt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste