Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Foristen austauschen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

1995 | Oettingen | Zwei unbekannte Frauen ermordet

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 204
Beiträge: 7472
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1995 | Oettingen | Zwei unbekannte Frauen ermordet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 8. Dez. 2014, 18:25

Ungeklärt ist noch immer die Auffindung von zwei bereits skelettierten Frauenleichen am 15. September 1995 in einem Waldstück bei Oettingen/Kr. Donau-Ries.

Die Ablegung der Leichen dürfte bereits im Juli/August 1995 erfolgt sein. Von einem Verbrechen muß ausgegangen werden.
Rekonstruktion:Bild
Name:unbekannt
Vorname:unbekannt
Geboren am:1973/1977
Geburtsort:unbekannt
Staatsangehörigkeit:vermutlich Osteuropa
Todestag:07/08/1995
Alter:18-22
Täter/in:unbekannt
[hr][/hr]
Laienhafte Tätowierung am linken Oberarm: Zwischen zwei Querstreifen im Abstand von 6 mm, befinden sich die Großbuchstaben A D; zwei Zentimeter darunter ein Winkel (Spitze unten), Schenkellänge je 2,5 cm.
Auffällige Zahnstellung im Frontbereich des Oberkiefers (sog. Staffelstellung).

Bild

Sommerzweiteiler aus hellem Textil (Rippenstrick):
kurzes Oberteil mit Rundkragen, v-förmig aufgenähten kordelartigen Besatz im Brustbereich mit einer Schnürung im unteren Bereich.
Short mit 3 cm breitem, dreigeteilten Gummizugband und Beinabschluß mit einer 4,5 cm breiten, groben Zierspitze.
Bezüglich der getragenen Kleidungsstücke konnte abschließend ermittelt werden, dass diese in Osteuropa (u.a. Ungarn) gefertigt und möglicherweise in weiteren osteuropäischen Ländern vertrieben worden sein dürften.

Bild

Stoffeinnäher: Ramoto Divat BT.

Bild

Quelle: Polizei Bayern https://www.polizei.bayern.de/fahndung/ ... html/69995
[hr][/hr]
[hr][/hr]
Rekonstruktion:Bild
Name:unbekannt
Vorname:unbekannt
Geboren am:1975
Geburtsort:unbekannt
Staatsangehörigkeit:vermutlich Osteuropa
Todestag:07/08/1995
Alter:20
Täter/in:unbekannt
[hr][/hr]
Langärmeliges kurzes Strickkleid, längsgerippt, Rundkragen, Vorderteil links violett, rechts dunkelblau, linker Brustbereich Applikationen in Form aufgenähter Blätter, Ärmel rechts violett, links dunkelblau.
Bezüglich der getragenen Kleidungsstücke konnte abschließend ermittelt werden, dass diese in Osteuropa (u.a. Ungarn) gefertigt und möglicherweise in weiteren osteuropäischen Ländern vertrieben worden sein dürften.

Bild

Stoffeinnäher: Araxa Polyester.

Bild

Quelle: Polizei Bayern https://www.polizei.bayern.de/fahndung/ ... html/69993
0



Benutzeravatar
Duchonin
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 80
Beiträge: 882
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

1995 | Oettingen | Zwei unbekannte Frauen ermordet

#2

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Fr, 18. Dez. 2020, 17:18

Die bereits skelettierten Frauenleichen wurden am 15.09.95 in einem Waldstück bei Oettingen/Kr. Donau-Ries aufgefunden. Die Ablegung der Leichen dürfte bereits im Juli/August 1995 erfolgt sein. Von einem Verbrechen muß ausgegangen werden.
Vollständige Skelettierung nach 1,5 bis 2 Monaten ?
0

Benutzeravatar
Thordis
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2019
Status: Offline

1995 | Oettingen | Zwei unbekannte Frauen ermordet

#3

Ungelesener Beitrag von Thordis » Do, 22. Jul. 2021, 12:42

Duchonin hat geschrieben:
Fr, 18. Dez. 2020, 17:18
Die bereits skelettierten Frauenleichen
Vollständige Skelettierung nach 1,5 bis 2 Monaten ?
Vollständig werden die beiden Leichname wohl (noch) nicht skelettiert gewesen sein, sonst hätte man wohl das Tattoo der einen Frau nicht so genau beschreiben / fotografieren können, wie dies im Eingangsposting der Fall ist.

Wenn die Kleidungsstücke der beiden unbekannten Toten darauf hinweisen, dass sie aus dem osteuropäischen Raum bzw genauer gesagt wohl aus Ungarn stammten, frage ich mich, ob man die Gesichtsrekonstruktionen / "Phantombilder" der beiden Frauen bereits im ungarischen Fernsehen gezeigt / veröffentlicht hat - gab / gibt es dort evtl auch eine Fahndungssendung wie bei uns z B "Aktenzeichen XY ungelöst"?
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast