Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

1957 | Philadelphia, USA | Boy in the Box (4-6) unbekannte Leiche

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
pfiffi
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 522
Registriert: 25.01.2015
Geschlecht:
Wohnort: Hamburg
Alter: 50
Status: Offline

1957 | Philadelphia, USA | Boy in the Box (4-6) unbekannte Leiche

#1

Ungelesener Beitrag von pfiffi » Mo, 26. Jan. 2015, 16:31

Am 25 Februar 1957 wurde in Philadelphia, USA, die leiche eines ca 4-6 Jährigen Jungen (weiß, "kaukasisch") gefunden. Todeszeitpunktwar wg kühlen Wetters nicht mehr zu ermitteln (3 Tage bis 2 Wochen). Der Junge war in eine Decke gewickelt und lag in einem Karton, einem Transportkarton für Babywiegen, wie sie damals in Phil. auch verkauft wurden (die Ermittler konnten alle die Käufer aller Wiegen bis auf eben eine ermitteln und ausschließen - was übrigens belegt, wie engagiert und präzise die Ermittler mit ihren damaligen Mitteln arbeiteten). Er war über und über mit blauen Flecken übersät. Die Haare des Jungen waren laienhaft geschnitten - ggfls, um eine Identifizierung zu erschweren? Ein paar meter entfernt fand sich eine Mütze; ein Trampelpfad führte von der Mütze zum Karton.

Weitere Details in den Wikilinks oben und hier: https://web.archive.org/web/20130518231 ... child.net/

Erste Analyse: Kein Mord, sondern Totschlag/Tod nach Mißhandlung und Entsorgung der Leiche hinterher. Der Verbringungsort ist nicht sonderlich günstig gewählt, obwohl er damals noch nicht urbanisiert war, lag doch zB eine Schule in der Nähe. (Tatortfotos: https://web.archive.org/web/20130518043 ... ePics.html ) Andererseits war sein schnelles Auffinden doch Zufall. Eine in Philadelphia "etablierte" Familie ist fast auszuschließen - denn der Fall erregte starke Aufmerksamkeit, und ein plötzliches Fehlen eines kleinen Jungen ähnlichen Aussehens hätte doch auffallen sollen. Familie am "Rande der Gesellschaft"?

Merkwürdig ist die Geschichte mit der Pflegefamilie:
Eine damals in der Nähe wohnende Pflegefamilie wurde von dem privat ermittelnden Leichenbeschauer Remington Bristow verdächtigt, etwas mit dem Tod des Jungen zu tun zu haben. Bristow vermutete den Jungen als ein leibliches Kind der Pflegefamilie. Beim Verkauf des Hauses im Jahre 1961 sah Bristow sich darin um und fand sowohl einen Ententeich vor, von dem er vermutete, die Hand und die Füße des Jungen könnten darin gelegen haben, sowie eine Wiege der Bauart, wie sie in dem Karton transportiert worden war. 1988 fand Bristow in den Unterlagen den Namen eines Arztes, der die Kinder der Pflegefamilie betreut hatte und nie befragt worden war. Bristow vermutete die medizinischen Unterlagen des unbekannten Jungen im Besitz des Arztes. Er fand die Frau des Arztes, die ihm aber erzählte, alle Unterlagen ihres Mannes bei dessen Tod vor fünf Jahren vernichtet zu haben. Bristow hörte bis zu seinem Tod 1993 nie auf, die Pflegefamilie zu verdächtigen.
ich dachte, man hatte alle Wiegen gefunden? Andererseits kann man sich den Wiegenkarton ja auch anders besogt haben...

Soweit mal erste Hinweise.
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: Boy in the Box

#2

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Do, 12. Feb. 2015, 13:34

Der Fall wurde 1998 wieder eröffnet. Immer noch gehen in unregelmäßigen Abständen Hinweise ein, auch wenn kaum einer davon viel Wert zu haben scheint. Zuletzt haben die Ermittler aber mit einer neuen Initiative begonnen. Sie versuchen, das DNS-Profil des Jungen mit den DNS-Profilen in der nationalen Mitochondrien-DNS-Datenbank abzugleichen.
Heißt das, sie sind immer noch dabei? Weil ja da noch nichts herausgekommen zu sein scheint.

Der Fall ist so lange her, das wird wohl kaum zu klären sein. Oder Lilly Rush muss da mal ran. :-)

Solche Fälle sind so deprimierend...
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 186
Beiträge: 6194
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: 1957 | Philadelphia, USA | Boy in the Box (4-6) unbekannte Leiche

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 9. Dez. 2015, 12:44

0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 1
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 53
Status: Offline

The boy in the box

#4

Ungelesener Beitrag von Marie » Fr, 28. Okt. 2016, 21:11

Ein überaus abscheuliches Verbrechen an einem ca. 4 jährigen Jungen.


Bild nicht mehr vorhanden
Bildquelle: http://deathtruth.blogspot.de/2012/12/t ... child.html
Die Seite ist in englischer Sprache.


Am 25. Februar 1957 wurde eine nicht identifizierte Leiche eines Jungen, etwa 4 bis 6 Jahre alt, nackt und in einem Karton am Strassenrand in Philadelphia, Pennsylvania gefunden.

Der Junge wurde mit blauen Augen, helle Haut und mittlere bis hellbraun, grob geschnittenes Haar beschrieben. Seine Nägel wurden als sauber getrimmt festgestellt. Er hatte viele blaue Flecken, welche seinen Körper und Gesicht bedeckten. Experten spekulieren, dass aufgrund des kalten Wetters, das Kind zwischen 2-3 Tage bis 2 bis 3 Wochen gelegen haben könnte.

Das Schicksal und auch die Indentität des kleinen Jungen wurde bis heute nicht aufgeklärt.



Zitat aus https://de.wikipedia.org/wiki/The_Boy_in_the_Box
Als Boy in the Box (Junge im Karton) oder auch America’s unknown child (Amerikas unbekanntes Kind) wird das etwa 4 bis 5 Jahre alte Mordopfer bezeichnet, das am 25. Februar 1957 neben der Susquehanna Road in der Fox-Chase-Gegend in Nordost-Philadelphia (Pennsylvania) gefunden wurde und nie identifiziert werden konnte.

Der Fall schockierte Philadelphia im Jahre 1957. Um die Identität des Jungen zu ermitteln, waren Flugblätter mit seinem Gesicht überall in der Gegend ausgehängt. Die Ermittlungen sind nach mehr als 50 Jahren noch immer nicht abgeschlossen.




Bild nicht mehr vorhanden
Bildquelle: Von Philadelphia Police Department (Philadelphia, Pennsylvania) - America's Unknown Child Website, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1459369
Originalplakat zum „Boy in the Box“-Fall, mit dem die Polizei versuchte, das unbekannte Opfer zu identifizieren.



Der Fall wurde 1998 wieder eröffnet. Immer noch gehen in unregelmäßigen Abständen Hinweise ein, auch wenn kaum einer davon viel Wert zu haben scheint. Zuletzt haben die Ermittler aber mit einer neuen Initiative begonnen. Sie versuchen, das DNS-Profil des Jungen mit den DNS-Profilen in der nationalen Mitochondrien-DNS-Datenbank abzugleichen.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 1
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 53
Status: Offline

Re: The boy in the box

#5

Ungelesener Beitrag von Marie » Fr, 28. Okt. 2016, 21:20

Polizisten, welche damals in dem Fall ermittelten, legten zusammen und ermöglichten, daß der kleine Junge ein Grab bekam.

So sah das Grab früher aus:
Bild nicht mehr vorhanden
Bildquelle: https://web.archive.org/web/20141021130 ... isits.html



Mittlerweile gibt es einen neuen Grabstein und so sieht es heut aus:
Bild nicht mehr vorhanden
Bildquelle: https://web.archive.org/web/20141021130 ... isits.html
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 1
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 53
Status: Offline

Re: The boy in the box

#6

Ungelesener Beitrag von Marie » Mi, 21. Dez. 2016, 22:50

Kurze Erläuterung zu dem Fall (auf englisch):

https://www.youtube.com/watch?v=_dPE-evcXD4
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 186
Beiträge: 6194
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: The boy in the box

#7

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 22. Dez. 2016, 00:48

@Marie, @all

Der Fall steht bereits in der Kategorie Cold Cases
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Marie
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 1
Beiträge: 151
Registriert: 26.05.2016
Geschlecht:
Wohnort: Nürnberg
Alter: 53
Status: Offline

Re: The boy in the box

#8

Ungelesener Beitrag von Marie » So, 1. Jan. 2017, 18:02

@Salva
Uh, verzeih bitte. Da hab ich nicht gscheit geguckt. Na dann verschiebst das Thema halt einfach und dann passts wieder :smile:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste