Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Foristen austauschen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

1989 | Sandkrug/Lübz | Kathrin Jarosch (13) vermisst

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 204
Beiträge: 7472
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1989 | Sandkrug/Lübz | Kathrin Jarosch (13) vermisst

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 26. Jun. 2016, 15:46

Die 13-jährige Schülerin Kathrin Jarosch wollte am 21. Januar 1989 mit dem Fahrrad vom Hof der Oma in Sandkrug bei Lübz (Landreis Ludwigslust-Parchim) nach Korbow zur Schule fahren. Sie wurde nie mehr gesehen und gilt bis heute als vermisst.

Bild nicht mehr vorhandenKathrin Jarosch, 13.

Kathrin fährt den Weg gewöhnlich mit ihrer Cousine, die ebenfalls in Sandhof wohnt. Doch an diesem Tag wartet die Cousine vergeblich. Die 13-jährige verschwindet auf dem Weg zu ihr.
Später wurde Kathrin's Rad nur 700 Meter vom Haus der Oma entfernt gefunden, die Schultasche und der Sportbeutel lagen erscharrt im Wald. Alles deutete auf einen Mord hin. Hundertschaften der Volkspolizei mit Suchhunden waren tagelang im Einsatz, doch eine Leiche wurde bis heute nicht gefunden. Ein junger Bursche aus der Region geriet ins Visier der Ermittler: Er war wegen sexueller Belästigung bereits vorbestraft. Doch der Verdacht erhärtete sich letztlich nicht. Polizei und Staatsanwaltschaft ermittelten auch nach dem Fall der Mauer weiter. Leider ohne Erfolg.

Kathrin's Oma hatte immer gehofft, ihre Enkelin wiederzusehen. Und wartete bis zu ihrem Tod.

Katrin Tatjana Jarosch, geboren am 12.02.1975, zuletzt wohnhaft in Karbow OT Sandkrug, wurde am 01.11.2006 für tot erklärt.

SVZ
0



Benutzeravatar
Duchonin
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 80
Beiträge: 882
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Online

1989 | Sandkrug/Lübz | Kathrin Jarosch (13) vermisst

#2

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Sa, 31. Jul. 2021, 11:35

Zuerst zwei Anmerkungen:

1. Sanddorf im Text ist falsch. Der Ortsteil heißt Sandkrug.
2. Auf dem Foto sieht Kathrin (oder Katrin) Jarosch älter als 13 aus. Kann natürlich auch von dem ernsten Blick kommen.

Ich habe mal einen Mapsauszug mit den 4 "Objekten" von Sandkrug gemacht. (rot markiert)
Ein kleines Bauerngehöft und 3 Katen. Kann auch eine "Auszug" dabei sein. (Wo der Altbauer hinzog, wenn er den Hof an den Sohn übergeben hatte)

Bild
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 80
Beiträge: 882
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Online

1989 | Sandkrug/Lübz | Kathrin Jarosch (13) vermisst

#3

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Sa, 31. Jul. 2021, 11:37

Was ich nicht verstehe, warum Kathrin bei der Oma wohnte ?
Wo war /ist die Mutter und eventuell auch der Vater ?

Außerdem wäre im Januar 1989 in dieser Gegend jedes fremde Auto und jeder Fremde aufgefallen.
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 80
Beiträge: 882
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Online

1989 | Sandkrug/Lübz | Kathrin Jarosch (13) vermisst

#4

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Sa, 31. Jul. 2021, 12:18

Ich möchte noch nachtragen:

Gewaltkriminalität gab es in der DDR auch, es gibt immer Menschen außerhalb gesellschaftlicher Normen.
Aber es war viel seltener.
Und der Staat hat notfalls riesigen Aufwand getrieben.
Wenn die Bereitschaftspolizisten nicht genügt hätten, hätte man notfalls ein Mot.-schützenregiment alamiert und zur Suche eingesetzt.
Das die Leiche der Kathrin im Nahbereich abgelegt wurde, möchte ich ausschließen.
Am 21.01.1989 war in dem Gebiet auch kein Schneefall. Also vermutlich auch kein Winterdienst unterwegs.
Anderseits sind auf dem Lande Melker und Schweinezüchter unterwegs. Ein Fremder würde auffallen.
Salva hat geschrieben:
So, 26. Jun. 2016, 15:46
Ein junger Bursche aus der Region geriet ins Visier der Ermittler: Er war wegen sexueller Belästigung bereits vorbestraft.
Hat man sich mal dessen weiteren Lebenslauf mal angesehen ?
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

Duchonin | 3 Gäste