Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

1995 | Dortmund | Sandra Niemczyk (10) vermisst

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

1995 | Dortmund | Sandra Niemczyk (10) vermisst

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 2. Okt. 2016, 21:23

Es war wie an so vielen anderen Tagen zuvor: unweit ihres Elternhauses schlenderte Sandra Niemczyk am 26. April 1995 in der Dortmunder Innenstadt herum. Auf die Rückkehr der 10-jährigen wartete ihre Mutter jedoch vergeblich...
Bild nicht mehr vorhandenSandra Niemczyk (10)
Bis heute ist nicht bekannt, was mit Sandra geschehen ist, wo sie sich befindet und ob sie überhaupt noch lebt. Alle Hinweise und Ermittlungen waren bislang ergebnislos und eine Verbindung zu anderen Mord- und Vermisstenfällen konnten nicht bestätigt werden. Zwar geriet der französische, in Frankreich und Belgien aktive Serienmörder Michel Fourniret ins Visier der Ermittler, allerdings bestätigten sich auch hier die Verdachtsmomente nicht.

Sicher ist, dass Sandra an jenem Mittwochnachmittag, nachdem sie ihre Hausaufgaben gemacht hatte und anschließend mit anderen Kindern spielte, gegen 18 Uhr von Zeugen gesehen wurde: ein fremder, ca. 1,70 m großer und ca. 35-40 Jahre alter Deutscher mit ungepflegten dunkelblonden Haaren und einen leichten Oberlippenbart, soll das mit einer schwarzen Bomberjacke und roten Jeans bekleidete Mädchen in der Brückstraße zu einem Eis eingeladen haben. Danach verliert sich ihre Spur. Trotz der umfangreichen und groß angelegten Suchmaßnahmen der Polizei mit Hubschraubern, Spürhunden und Plakataktionen im gesamten Dortmunder Stadtgebiet, konne das Mädchen nicht gefunden werden. Auch die ausgelobte Belohnung von damals 10.000 DM brachten keine heiße Spur.

Zehn Jahre später verfolgte die Polizei einen neuen Hinweis: der Kindermörder Marc Hoffmann hatte gegenüber eines Mithäftlings weitere Kindermorde gestanden! War Sandra Niemczyk eines dieser Opfer? Der Verdacht bestätigte sich nicht.

Im Januar 2015 wurde ein systematischer DNS- Abgleich durchgeführt: ohne Ergebnis.

Wer Sandra gesehen oder etwas über sie gehört hat, Angaben zu ihrem Verschwinden oder ihren derzeitigen Aufenthaltsort machen kann, sollte sich bitte umgehend an eine beliebige Polizeidienststelle wenden. Jeder Hinweis ist wichtig, damit der Fall Sandra Niemczyk endlich aufgeklärt werden kann!

Quellen: Radio 91.2 | Aachener Zeitung | Frankfurter Allgemeine | Vermisste-Kinder | Focus
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 6 Gäste