Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#61

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 9. Jun. 2015, 07:15

http://www.news.de/panorama/855604494/f ... ermisst/1/

"Fakt ist" im MDR Wenn Menschen spurlos verschwinden

Wie gut ist Deutschland bei der Suche nach Vermissten aufgestellt? Unter welchen Bedingungen wird überhaupt gefahndet? Was machen die Angehörigen durch? Darüber diskutiert "Fakt ist"-Moderator Andreas F. Rook heute Abend im MDR.

"Fakt ist ...!" am 8. Juni 2015 aus Dresden: Thema - Vermisst: Wenn Menschen spurlos verschwinden

Wo ist Inga? Anfang Mai verschwand das kleine Mädchen bei einem Familienausflug in der Nähe von Stendal spurlos. Wenig später startete eine bundesweite Fahndung. Doch die Suche nach Inga ist ein Ausnahmefall. Jeden Tag werden in Deutschland fast 300 Menschen als vermisst gemeldet! Doch nach den wenigsten wird gesucht.
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#62

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 10. Jun. 2015, 10:53

woistinga.de.

Suchaufruf mit sämtlichen Pressemeldungen
und Kontaktformular der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord


[frame]http://www.woistinga.de/[/frame]
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#63

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 14. Jun. 2015, 09:06

http://www.welt.de/regionales/sachsen-a ... -Inga.html

Weiter kein Erfolg bei Suche nach verschwundener Inga

Stendal (dpa/sa) - Auch sechs Wochen nach ihrem Verschwinden geht die Suche nach der fünfjährigen Inga aus Schönebeck weiter. Die Polizei werte weiterhin Hinweise aus, sagte ein Sprecher am Samstag in Magdeburg. Mit Plakaten, Info-Screens und einer Internetseite fahnden die Ermittler bundes- und europaweit nach dem Mädchen, doch bislang blieb die Suche erfolglos. Es verschwand am 2. Mai in einem Waldgebiet bei Stendal. Die Polizei setzte eine Belohnung in Höhe von 25 000 Euro für den entscheidenden Tipp aus.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Finlule
Beiträge zum Thema: 21
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#64

Ungelesener Beitrag von Finlule » So, 14. Jun. 2015, 13:46

Weiter kein Erfolg bei Suche nach verschwundener Inga

Die Hoffnung schwindet immer mehr: Vor sechs Wochen verschwand die fünfjährige Inga aus Schönebeck in der Nähe von Stendal. Noch gibt es keine Hinweise. Die Suche geht indes weiter.
Stendal.

Auch sechs Wochen nach ihrem Verschwinden geht die Suche nach der fünfjährigen Inga aus Schönebeck weiter. Die Polizei werte weiterhin Hinweise aus, sagte ein Sprecher am Samstag in Magdeburg. Mit Plakaten, Info-Screens und einer Internetseite fahnden die Ermittler bundes- und europaweit nach dem Mädchen, doch bislang blieb die Suche erfolg

http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/ ... 42628.html

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#65

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 15. Jun. 2015, 12:41

Der Fall der kleinen Inga hat es inzwischen auf die Seite des

Bundeskriminalamt

geschafft.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#66

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 19. Jun. 2015, 14:41

Neuste Meldung:

Suche nach Inga mit Spürhunden

Die Ermittlungsgruppe Wald sucht seit Freitagvormittag weiter nach der vermissten Inga. Derzeit ermitteln die Beamten mit Spürhunden in Haldensleben. Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT überprüft die Spurensicherung Hinweise, ausgehend von der Guericke Straße in Richtung Bebertal. Dafür werden immer wieder Kreuzungen und Straßen gesperrt, damit die Hunde in Sicherheit suchen können...

Mehr bei mdr.de

Das wäre vom Diakonierwerk aus die südliche Strecke in Richtung B188/ Eisenbahn.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Finlule
Beiträge zum Thema: 21
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#67

Ungelesener Beitrag von Finlule » Fr, 19. Jun. 2015, 22:37

schlimm,nach so vielen Wochen immer noch keine einzige Spur gefunden.Hoffe sie geben diese Suche nicht so schnell auf.
Inzwischen ist so viel Zeit vergangen,das kind könnte überall sein

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#68

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 20. Jun. 2015, 01:54

Habe zu den Suchmaßnahmen vom Freitagmorgen eine Karte zusammengestellt:


Größere Kartenansicht

Vom Diakoniewerk (A) aus, führt eine Straße in südliche Richtung nach Haldensleben. Dort begannen die Suchmaßnahmen mit den Suchhunden von der Gerikestraße Straße (B) über den Süplinger Berg (C) in Richtung Bebertal (D). Leider ohne Ergebnis.

Wenn man die Route weiter verfolgt, dann kommt man nach Aschersleben und bei diesen Namen ist mir gleich wieder mein Thread Werden Pädophilen-Ringe protegiert? vom 5. Dezember 2014 hier aus dem Umfragebereich eingefallen:
"Jahrestreffen" auf dem Kinderspielplatz"
Polizei sprengt Pädophilen-Ring

In einem konspirativen Chatroom tauschen Pädophile die besten Bauanleitungen für stabile Kinderbetten aus. Doch dabei bleibt es nicht: Die Gruppe trifft sich in Aschersleben - im Schlepptau ein fünfjähriges Mädchen, das als Lockvogel dienen soll.

Die Mitglieder eines am Wochenende enttarnten Pädophilenrings sollen ein fünfjähriges Mädchen als Lockvogel missbraucht haben. Nach Erkenntnissen der Ermittler nahmen die elf Verdächtigen das Mädchen zu ihrem Treffen in Sachsen-Anhalt mit, um etwa auf Spielplätzen mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen. Gegen die Verdächtigen - zehn Männer und eine Frau - werde wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt, teilte die Polizei mit. Zudem gebe es den Verdacht des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie. Die zunächst festgenommenen Verdächtigen im Alter von 23 bis 60 Jahren sind vorerst wieder frei.
Der Leiter der Ermittlergruppe "Wald" im Fall Inga, ist bekannterweise der Pädophilen- und Drogenringspezialist Herrmann und genau der hat diesen Ring im Mai 2014 geknackt:
Laut Polizei bekamen die Ermittler von einem Journalisten Ende April den Tipp auf das geplante Treffen in Aschersleben. Ziel sei es gewesen, die Identität aller Teilnehmer festzustellen. Laut Polizei kommen die Verdächtigen aus Berlin, Dresden, Leipzig, aus Nordrhein-Westfalen und der Schweiz. Den Samstag über habe man die Gruppe beobachtet, am Abend dann vor einem geplanten Grillfest zugeschlagen. Gefahr für Kinder habe nicht bestanden, sagte Herrmann. Die Polizei habe die Lage jederzeit unter Kontrolle gehabt. Nach der Festnahme seien bei Durchsuchungen Rechner, Datenträger und Kommunikationstechnik beschlagnahmt worden. Drei der Verdächtigen seien einschlägig vorbestraft, einige hätten pädophile Neigungen eingeräumt.
...
Es bestehe der Verdacht, dass die Gruppe international tätig geworden sei. Die Verdächtigen wurden erkennungsdienstlich behandelt und verhört, dann aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Es gebe zwar einen Anfangsverdacht, das reiche aber nicht für einen Haftbefehl, erklärte Herrmann. Die Ermittlungen stünden ganz am Anfang.
Also: es gab damals ein 5-jähriges entführtes Mädchen, ein Grillfest und den Spezialisten Herrmann, dem vor einigen Wochen der Fall Inga übertragen wurde. Und wenn man den Weg vom Diakoniewerk Stendal nach Haldensleben über Bebertal weiter Richtung Süden verfolgt, dann kommt man nach... Aschersleben. Das sind mir eindeutig zuviele Zufälle. Oder nicht?
Übrigens: Der 2. Mai 2015, der Tag, an dem Inga verschwandt, war auch ein Samstag. Ein Samstag Abend.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#69

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 20. Jun. 2015, 09:59

Salva hat geschrieben:Also: es gab damals ein 5-jähriges entführtes Mädchen, ein Grillfest und den Spezialisten Herrmann, dem vor einigen Wochen der Fall Inga übertragen wurde. Und wenn man den Weg vom Diakoniewerk Stendal nach Haldensleben über Bebertal weiter Richtung Süden verfolgt, dann kommt man nach... Aschersleben. Das sind mir eindeutig zuviele Zufälle. Oder nicht?
Übrigens: Der 2. Mai 2015, der Tag, an dem Inga verschwandt, war auch ein Samstag. Ein Samstag Abend.
Worauf willst du hinaus Salva?...Das es der gleiche Täter sein könnte?...

Ist das andere Mädchen gefunden worden?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#70

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 20. Jun. 2015, 11:17

sweetdevil31 hat geschrieben:Worauf willst du hinaus Salva?...Das es der gleiche Täter sein könnte?...
Ich will nichts bestimmtes suggerieren, sondern füge nur Fakten zusammen. Das es Ähnlichkeiten und eindeutige Parallelen zwischen diesen Fällen gibt, die schon fast beängstigend sind, ist meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen. Für mich jedenfalls klingt alles plausibel.
Das kleine Mädchen vom letzten Jahr und alles weitere liegt im Dunklen, deswegen hatte ich ja diesen Umfragethread eröffnet und das von den 11 Leuten aus diesem Ring skandalöserweise 8 wieder freigelassen werden mussten, ist auch Tatsache. Vielleicht hat man die Falschen laufen lassen? Warum sollten die plötzlich aufhören und nicht fortführen, was die damals begonnen hatten? Und die Hauptfrage: woher sollen diese Ringe denn ihre "Quellen" haben, wenn nicht auch auf diese Art und Weise, sprich Entführung?
Du hast selbst gesehen, was die letzten Wochen und Monate an Pädo-Skandalen aufgedeckt wurde. Irgendwo her müssen doch die Opfer, 100.000e von Bildern und Videos kommen, die im Internet und anderweitig vertickt und getauscht werden. Oder nicht?

PS: einer dieser Figuren aus dem Pädo-Ring kommt aus Aschersleben. Wollte ich noch angemerkt haben.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Finlule
Beiträge zum Thema: 21
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#71

Ungelesener Beitrag von Finlule » Sa, 20. Jun. 2015, 22:11

Haldensleben/Stendal (mh) l Die Suche nach der seit Anfang Mai vermissten Inga geht weiter. Am Freitag waren Spürhunde bei Haldensleben unterwegs, um nach dem fünfjährigen Mädchen zu suchen.
Auf Nachfrage teilte eine Sprecherin die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord mit, dass die Suche bei Haldensleben nicht auf neuen Hinweisen beruht. Mit Spürhunden werden bereits seit Wochen mögliche Spuren verfolgt. Begonnen hat die Suche, so eine Sprecherin, bei Wilhelmshof.

http://www.volksstimme.de/nachrichten/s ... leben.html

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#72

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 21. Jun. 2015, 05:32

Salva hat geschrieben:Vielleicht hat man die Falschen laufen lassen?
..da könntest du recht haben...zuviele Ähnlichkeiten...vllt haben sie wirklich den falschen laufen lassen..und er hat seine Tat *wiederholt*...
Schreckliche Vorstellung :|
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#73

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 25. Jun. 2015, 18:46

http://netzfrauen.org/2015/06/24/inga-p ... nd-boerde/

24. Juni 2015

Inga – Personensuchhunde in den Landkreisen Altmark und Börde
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Finlule
Beiträge zum Thema: 21
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#74

Ungelesener Beitrag von Finlule » Sa, 4. Jul. 2015, 16:24

Initiative zu Fall Inga: Polizei fast machtlos

Stendal – Neun Wochen nach dem Verschwinden der kleinen Inga aus Schönebeck hat die Polizei aus Sicht eines Experten fast alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die Fünfjährige zu finden.
Bei der Suche und Fahndung sei wirklich viel versucht worden, sagte der Vereinschef der Initiative Vermisste Kinder, Lars Bruhns, der Deutschen Presse-Agentur. Doch je mehr Zeit vergehe, desto unwahrscheinlicher sei es, dass sich ein Zeuge mit dem entscheidenden Hinweis melde. Neue Fahndungsaufrufe wären jetzt erfahrungsgemäß wenig ergiebig.

http://www.bild.de/bildlive/2015/12-ing ... .bild.html

Klingt ja schon fast so als würde man aufgeben die kleine Inga zu finden.
Eigentlich gibt es zwei Möglichkeiten,entweder sie lebt nicht mehr,was ich nicht hoffen möchte !Oder jemand hat für das Kind ein sehr gutes Versteck ( kann auch überall sein ).Die Suche aufgeben fände ich nicht gerade ok!

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#75

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 6. Jul. 2015, 10:19

Wo ist die fünfjährige Schönebeckerin Inga Gehricke?
Diese Frage beschäftigt seit zwei Monaten nicht nur die Ermittler. Die Antwort bleibt offen.

Ein Interview von Volksstimme.de mit Herrn Lars Bruhns, dem Vereinschef der
Bild

Gibt es in solchen Situationen mit zwei Monaten Ungewissheit einen Weg zurück in eine Art Alltag?
Lars Bruhns: Für das Umfeld des vermissten Kindes ist es extrem schwierig. Dieser Schwebezustand durch die Ungewissheit ist aus unserer Erfahrung sehr schwer greifbar. Je mehr Zeit vergeht, desto schmerzhafter wird es und desto mehr verzweifeln viele Angehörige. Allerdings ist es sehr individuell, wie Familien damit umgehen. Manchen tut es gut, die gewohnte Umgebung zu verlassen, anderen hilft gerade der Halt des Umfelds.

Was kann die Polizei nach wochenlanger Suche jetzt noch tun?
Lars Bruhns: Leider eher wenig, sagt uns die Erfahrung mit früheren Vermisstenfällen. Entscheidend sind die ersten Stunden und Tage nach dem Verschwinden. Je schneller die breite Öffentlichkeit informiert ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Zeuge findet. Im Fall Inga ist wirklich viel versucht worden. Unsere Erfahrung sagt uns leider, dass oft gerade Fälle mit kleinen Kindern nie oder eher zufällig aufgeklärt werden. Die Polizei muss weiter ermitteln. Aber alles, was man für eine Fahndung weiter veröffentlicht, ist jetzt nicht mehr so ergiebig.

Sie hatten ein zentrales Expertenteam gefordert, das beim Verschwinden kleiner Kinder bundesweit die Suche koordiniert. Wie kommt Ihre Idee an?
Lars Bruhns: Nach unseren bisherigen Gesprächen scheint eine bundesweit zentrale Einheit derzeit utopisch. Wir haben von vielen Landespolizeibehörden eine Rückmeldung, dass das mit den föderalen Strukturen nicht vereinbar ist. Der Ansatz ist aber nach wie vor richtig. Wir schlagen vor, dass man eine Expertenstelle je Bundesland einrichtet - und hoffen, dass erst mal ein Land unsere Idee aufgreift. Andere Länder wie die USA und Polen zeigen, wie wichtig kontinuierlich arbeitende Spezialisten bei Vermisstenfällen sind, die sofort über alle Kanäle die Öffentlichkeit informieren und alle wichtigen Maßnahmen einleiten. Bei der derzeitigen deutschen Regelung sind viele Absprachen nötig, die gerade direkt nach dem Verschwinden so viel wertvolle Zeit kosten.

Bild
Lars Bruhns, Vorsitzender der Initiative Vermisste Kinder. | Foto: Initiative Vermisste Kinder/dpa
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#76

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Mi, 8. Jul. 2015, 14:22

Ist eigentlich die Klinik durchsucht worden? Steht da irgendwas von?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#77

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 8. Jul. 2015, 15:37

@AndreaManuela
Du meinst bestimmt den Maßregelvollzug in Uchtspringe.

Laut einer Meldung vom 5. Mai 2015, also 3 Tage nach Ingas Verschwinden im Berliner Kurier:
Die Suche nach ihr blieb bislang erfolglos, wurde nach und nach auf ein immer größeres Gebiet ausgeweitet. Inzwischen kämpfen sich 550 Retter auf 3500 Hektar durch Dickicht, Mulden, Unterholz – unterstützt von Spürhunden und einem Hubschrauber. „Wir suchen mit allen Kräften, die wir haben“, so eine Polizeisprecherin in Magdeburg.

... Mittlerweile wird auch der drei Kilometer entfernte Maßregelvollzug Uchtspringe unter die Lupe genommen, wo unter anderem Triebtäter untergebracht sind.

Neue Suchaktion von Polizei am 8. Juli
Auf der Suche nach der vermissten Inga aus Schönebeck ist die Polizei weiter im Einsatz.
Entlang der Autobahn 2 suchten am 8. Juli Spürhunde verschiedene Rastplätze im Bereich Wollin/Ziesar ab.
Das wäre dann von der letzten Suchmaßnahme Diakoniewerk -> Haldensleben -> Bebertal die nordöstliche Richtung nach Brandenburg.
Wie ein Sprecher mitteilte, hat die Polizei weiter keine heiße Spur von dem Mädchen und sucht routinemäßig entlang aller großen Straßen nach Hinweisen.Weitere Suchaktionen werden nicht ausgeschlossen. "Wir gehen jedem Hinweis nach", hieß es von der Ermittlungsgruppe, die den Fall Inga klären will.
Quelle: radiosaw.de

Hier eine aktuelle Karte der bisherigen bekannten Streckenverläufe der Suchmaßnahmen:


Größere Kartenansicht
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#78

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 8. Jul. 2015, 17:22

http://www.bild.de/regional/berlin/krim ... .bild.html

Polizei sucht mit Spürhunden auf der A2
Spur der vermissten Inga (5) führt nach Brandenburg


Berlin – Seit neun Wochen ist die kleine Inga (5) aus Schönebeck (Sachsen-Anhalt) bei Stendal spurlos verschwunden. Die Hinweise aus der Bevölkerung nehmen immer mehr ab.

Doch jetzt führte eine Spur nach Brandenburg!

Mit sieben sogenannten Mantrailer-Hunden (spezielle Spürhunde) verfolgten Brandenburger Polizisten am Mittwochvormittag eine mögliche Spur nach dem vermissten Mädchen. Die Tiere hatten Witterung aufgenommen, liefen in Richtung Berlin.

Inga war am 2. Mai bei einem Grillabend am Diakoniewerk Wilhelmshof in Stendal verschwunden. Sie wollte Feuerholz sammeln, kehrte nicht zurück. 1000 Polizisten und 40 Fährtenhunde durchforsteten in den folgenden Tagen jeden Winkel des 3500 Hektar großen Geländes (entspricht 5000 Fußballfeldern), suchten mit Hubschrauber und Wärmebildkamera.

Seit 10 Uhr am Mittwoch suchten nun die Ermittler entlang der Autobahn A2 zwischen Ziesar und Dreieck Werder (Potsdam-Mittelmark) Wald- und Grünflächen ab – über 50 Kilometer vom Ort des Verschwindens entfernt. Dafür wurde die Autobahn immer wieder zeitweise gesperrt. „Die Hunde führten die Ermittler sogar bis zum Berliner Ring“, sagte die Sprecherin.

Nach dem Verschwinden von Inga sei zunächst die nähere Umgebung des Wilhelmshofs abgesucht worden, nun wurde der Suchradius erweitert, sagte eine Polizeisprecherin.

Bild
Der Wilhelmshof beherbergt ein Behindertenheim. Hier leben mehr als 100 Patienten

► Die Hunde hatten die Beamten bereits vor drei Wochen in den heute abgesuchten Bereich geführt. Doch erst heute wurde die Region genauer durchkämmt. Ein Problem der Polizei: Die speziell trainierten Mantrailer- Spürhunde sind in Privatbesitz, können nur nach Absprache mit den Haltern eingesetzt werden.

Auch entlang der A9 zwischen dem Dreieck Potsdam und Klein Marzehns suchten die Beamten gestern entlang der Autobahn. Bisher ohne Erfolg. Das Mädchen wurde nicht gefunden. Aber dass die Tiere immer wieder eine Fährte aufnahmen, deutet darauf hin, dass Inga hier gewesen ist.

Kurz nach dem Verschwinden im Mai hatte bereits ein Hinweis in Richtung Berlin und Brandenburg geführt. Eine Frau aus Baden-Württemberg wollte Inga in Begleitung eines ungepflegten Mannes in Berlin gesehen haben. Doch diese Spur führte ins Leere.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
pfiffi
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 522
Registriert: 25.01.2015
Geschlecht:
Wohnort: Hamburg
Alter: 51
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#79

Ungelesener Beitrag von pfiffi » Do, 9. Jul. 2015, 18:53

Endlich mal jemand, der die Mantrailerbesoffenheit kritisch hinterfragt, und ein Fachmann dazu. Monate später Autobahnen absuchebn können - hab ich nie dran geglaubt!
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/f ... 42895.html

vergl auch die angeblich Darsow belastende Hundespur... Humbug, in meinen Augen, Hokuspokus, Tier-Metaphysik a la Pferdeflüsterer...
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Finlule
Beiträge zum Thema: 21
Reaktionen:
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#80

Ungelesener Beitrag von Finlule » Do, 9. Jul. 2015, 19:14

200 km Autobahn verfolgen kann ich mir auch nicht vorstellen das so weit die Spur verfolgt werden kann von diesen Hunden. Ist aber nur meine Vorstellung, vielleicht können das ja die speziellen Hunde doch.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#81

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 31. Jul. 2015, 20:26

http://www.bild.de/regional/leipzig/kri ... .bild.html

Ermittlungsgruppe „Wald“ kurz vor der Auflösung
Geben sie die Suche nach Inga auf?


Bild
Kriminaldirektor Holger Hermann (53) ist ein erfahrener Kriminalist und Leiter der EG „Wald“

Magdeburg/Halle – Das Schicksal des Mädchens bewegte ganz Deutschland. Am 2. Mai verschwand Inga (5) am Wilhelmshof bei Stendal im Wald. Bis heute gibt es keine heiße Spur.

BILD erfuhr: Deshalb droht der aus 30 Beamten bestehenden Ermittlungsgruppe (EG) „Wald“ das Aus!

Über 1000 Hinweise sind seit dem mysteriösen Verschwinden des Mädchens bei der Polizei angekommen.

„Und noch immer kommen vereinzelte Hinweise hinzu. Die werden allesamt abgearbeitet. Die berühmte heiße Spur hat sich aber noch nicht finden lassen“, erklärt Frank Küssner,Sprecher der für die Ermittlungen zuständigen Polizeidirektion Nord.

Der Fall Inga ist auf dem besten Weg ein Cold Case zu werden. Die Ermittlungsgruppe steht damit zur Disposition. Die Entscheidung soll schon im August fallen.

Ein mit den Vorgängen vertrauter Beamter: „In der jetzigen Form dürfte sich die Personalstärke der Gruppe angesichts der dünnen Ermittlungsansätze kaum aufrechterhalten lassen. Das bindet erheblich Personal.“

Offiziell will das bislang niemand bestätigen.

Küssner sagte erst am Donnerstag: „Stand heute ist die Ermittlungsgruppe Wald in gewohnter Stärke im Einsatz.“ Dann aber: „Über eventuelle Veränderungen wird man gegebenenfalls in der Zukunft zu entscheiden haben.“

Bisherige Ermittlungen werfen Fragen auf

Keine heiße Spur. Dabei arbeiten 30 Kriminalisten seit fast zwei Monaten am Fall Inga.

Hunderte Beamte und Helfer suchten die Gegend um den Wihelmshof wiederholt ab... Angesichts dieser Bilanz muss sich die Polizei jetzt wohl auch kritischen Fragen stellen.

Zum Beispiel:

► Warum wurden erst zwei Tage nach Ingas Verschwinden der Wilhelmshof durchsucht?

► Warum wurden erst nach acht Tagen Details zu Kleidungsstücke, die Inga trug, von der Polizei öffentlich gemacht?

► Warum wurden die Mantrailer-Spürhunde erst Tage nach dem Verschwinden eingesetzt?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#82

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 31. Jul. 2015, 20:39

Ich bin der Meinung, die Bild übertreibt in gewohnter Manier.
Der erste Schritt in Richtung Auflösung wird eine deutliche Reduzierung des Personals sein und das richtet sich nach der Menge der noch abzuarbeitenden Hinweise. Bis die EG Wald also komplett aufgelöst wird, kann es noch ein bisschen dauern und wenn in der Zwischenzeit nichts Neues mehr hinzukommt, dann gibt es für diese EG auch bald nichts mehr zu tun. Außerdem warten bereits andere Fälle. Leider.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#83

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 31. Jul. 2015, 20:49

Im Grunde kann man nur hoffen, dass die Bild übertreibt..
Denn wie schrecklich muss es für die Eltern sein, wenn sie wissen das es nicht weiter geht :|
Wenn nur nicht schon so viel Zeit vergangen wäre...
Salva hat geschrieben:Außerdem warten bereits andere Fälle. Leider.
..das ist leider so...ein Fall jagt den nächsten...es ist wirklich schlimm...denn auch im Fall Elias geht es nicht wirklich weiter..
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#84

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 31. Jul. 2015, 21:04

@sweetdevil31
Jeder - auch die Eltern - muss verstehen, dass es ohne Spuren oder Hinweise nichts zu ermitteln gibt. Sollten wieder welche eingehen, werden die auch aufgearbeitet. Das war schon immer so. Es ist tieftraurig, unbefriedigend und ein Drama für die Angehörigen, aber wo nichts ist... was soll die Polizei denn sonst tun? Herumsitzen und ihre Däumchen drehen? Dann besser ran an den nächsten Fall mit der Hoffnung, dass es da besser läuft oder Cold Cases aufrollen, denn davon gibt es auch noch viel zu viele.

Ich würde mir allerdings wünschen, dass in relativ regelmäßigen Abständen eine Info an die Öffentlichkeit kommt und zwar egal ob mit oder ohne Ergebnisse. Nur um zu wissen, dass der Fall nicht vergessen wird und sich am Stand nichts geändert hat. Oder eventuell doch.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#85

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 1. Aug. 2015, 06:17

@Salva...du hast mit allem recht, was du geschrieben hast.
Natürlich können sie nicht rumsitzen und Däumchen drehen...sie haben genug anderes zu tun.
Und trotzdem ist es so ein Schritt..der so..hmm..endgültig scheint.
Salva hat geschrieben:Ich würde mir allerdings wünschen, dass in relativ regelmäßigen Abständen eine Info an die Öffentlichkeit kommt und zwar egal ob mit oder ohne Ergebnisse. Nur um zu wissen, dass der Fall nicht vergessen wird und sich am Stand nichts geändert hat. Oder eventuell doch.
Das ist es ja meist...es kommt Monatelang nichts...hat man in so vielen Fällen hier schon gesehen...und das ist es, was einem dann so unheimlich zu schaffen macht :|
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 46
Reaktionen: 61
Beiträge: 5896
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: 5-jährige Inga Gehricke in Stendal vermisst

#86

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 16. Aug. 2015, 15:36

http://www.focus.de/regional/magdeburg/ ... 83331.html

Kein Lebenszeichen von Inga vor sechstem Geburtstag

Kurz vor seinem sechsten Geburtstag bleibt das Mädchen Inga aus Schönebeck spurlos verschwunden.

Dreieinhalb Monate nach dem Verschwinden fehle der Ermittlungsgruppe „Wald“ noch immer eine heiße Spur, sagte der Sprecher der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord, Frank Küssner. „Aufgegeben haben wir Inga noch nicht.“ Die 20-köpfige Gruppe „Wald“ gehe weiter offenen Spuren nach. „Wir haben bislang über 1000 Hinweise erhalten. Vereinzelt kommen noch immer welche dazu.“ Inga war am 2. Mai in einem Wald bei Stendal verschwunden. Am kommenden Dienstag ist ihr sechster Geburtstag.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Stendal: 5-jährige Inga Gehricke vermisst

#87

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 26. Sep. 2015, 13:37

25.09.2015

Ingas Vater bricht sein Schweigen

Der Vater der vermissten Inga, Stadtrat in Schönebeck, hat sich erstmals zum Verschwinden seiner Tochter geäußert.

Schönebeck l Seit Anfang Mai ist die sechsjährige Inga aus Schönebeck verschwunden. Noch immer fehlt von dem Mädchen jede Spur. Erstmals äußerte sich jetzt Ingas Vater, der Mitglied im Schönebecker Stadtrat ist, bei einer Ratsversammlung. „Es fällt mir nicht leicht, hier vor Sie zu treten“, erklärte Jens-Uwe Gehricke (Die Linke) am Donnerstagabend sichtlich gerührt. Er nutzte die Stadtratssitzung, um der Schönebecker Verwaltung und seinen Ratskollegen für die moralische Unterstützung in den vergangenen Wochen zu danken. Diese seien sehr schwer für seine Familie gewesen, so Jens-Uwe Gehricke.

Am 2. Mai, kurz vor ihrem sechsten Geburtstag, war Inga in Wilhelmshof bei Uchtspringe (Landkreis Stendal) während eines Besuchs bei Verwandten verschwunden. Die Polizei hat die Suche nach dem Mädchen mittlerweile eingestellt, geht aber weiterhin allen eingehenden Hinweisen nach.

Quelle: Volksstimme
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 21
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Stendal: 5-jährige Inga Gehricke vermisst

#88

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 28. Sep. 2015, 16:28

5 Monate nach Verschwinden des Mädchens macht der Polizeichef Hoffnung | „Wir glauben, dass Inga noch lebt“

Bild
Gesucht! Am 2. Mai verschwand Inga (6) vom Wilhelmshof bei Stendal

28.09.2015 - 15:54 Uhr

Magdeburg/Halle – Am 2. Mai verschwand Inga (6) am Diakoniewerk Wilhelmshof bei Stendal (Sachsen-Anhalt) im Wald. Rund 1700 Hinweise gingen seitdem bei der Polizei ein – eine heiße Spur war nicht darunter. Jetzt aber – fast fünf Monate nach dem dem mysteriösen Verschwinden des Mädchens – sagt ein Polizist: „Wir gehen davon aus, dass Inga noch lebt.“

Bild
Von diesem Grillplatz verschwand Inga am 2. Mai

„Wir haben nicht nur die Hoffnung, wir gehen auch davon aus, dass das Mädchen noch am Leben ist“, sagte Andreas Schomaker, Präsident der Polizeidirektion Nord, der „Mitteldeutschen Zeitung“.

Nicht nur die Tatsache, dass bislang keine Leiche gefunden wurde, habe laut Schomaker zu dieser Annahme geführt. Es gebe verschiedene Theorien, was Inga passiert sein könnte.

Bild
Polizisten suchten nach dem Verschwinden des Kindes die Gegend ab

Weiter ins Details geht Schomaker allerdings nicht: „Wir können nicht alles transparent machen“, sagte er. Um die Ermittlungen nicht zu gefährden und mögliche Beteiligte nicht zu ungewolltem Handeln zu animieren, könnten keine Einzelheiten genannt werden.

Bild
Polizeiwagen im Wald Suche nach Inga. Das 3500 Hektar große Waldgebiet wurde Stück für Stück durchforstet

Nur: Dass Ingas Verschwinden allein auf einen Unfall zurückzuführen sein könnte, sei „eigentlich auszuschließen“.

Bild
Fahndungsplakat von Inga - Das Foto von Inga auf diesem Polizei-Plakat entstand wenige Minuten vor ihrem Verschwinden Foto: Polizei

Gänzlich außer Acht gelassen werde dieser Grund für das Verschwinden aber auch nicht. Auf BILD-Anfrage bestätigt Beatrix Mertens (44), Sprecherin der Polizeidirektion Nord: „Wir gehen allen alten Spuren und Hinweisen nach.“

Zehn Prozent der Hinweise seien noch nicht bearbeitet.

Quelle: http://www.bild.de/news/inland/kriminal ... .bild.html

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 41
Reaktionen: 202
Beiträge: 6540
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Stendal: 5-jährige Inga Gehricke vermisst

#89

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 29. Sep. 2015, 18:13

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass Ingas Verschwinden im Zusammenhang mit diesem Pädo-Ring in Aschersleben steht. Vielleicht sieht das die Polizei auch so? Wie bekannt, leitet Kriminaldirektor Holger Hermann in beiden Fällen die Ermittlungen und die geziehlten Desinformationen der vergangenen Monate bestärken mich in meiner Meinung: die Beamten sind jemanden auf den Fersen!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Finlule
Beiträge zum Thema: 21
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Stendal: 5-jährige Inga Gehricke vermisst

#90

Ungelesener Beitrag von Finlule » Di, 29. Sep. 2015, 19:56

Ich hoffe nur, dass sie dann die richtigen erwischen. Zu viele Kinder werden vermisst und ihr Verbleiben ist rätselhaft.
Auch ich habe nie an einen Unfall oder ähnliches geglaubt. Meine Meinung ist bis heute, dass es eine Entführung ist! Genauso denke ich über den Fall Elias.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast