Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Foristen austauschen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

2005 | Schwarzenbek | Safak Canliegerci (14) ermordet

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 203
Beiträge: 7469
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

2005 | Schwarzenbek | Safak Canliegerci (14) ermordet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 28. Jan. 2017, 23:20

Am 15. Juni 2005 verschwindet der 14-jährige Safak Canliegerci aus Schwarzenbek.
Bild nicht mehr vorhandenSafak Canliegerci ( † 14)
15 Monate später wird seine Leiche in einem nahe gelegenen Waldstück, dem Sachsenwald, gefunden. Spuren von Messerstichen in der Kleidung belegen: der Junge ist ermordet worden. Safaks Eltern verzweifeln über der Frage, warum ihr Sohn sterben musste.

SAT 1

Fragen der Polizei

► Wer kann Angaben zu den Umständen machen, unter denen Safak Canliegerci getötet wurde?

► Wer kann Angaben zu dem oder den Tätern machen?

► Wer hat Safak in den frühen Morgenstunden des 15. Juni 2005 oder danach gesehen, welche Personen haben ihn möglicherweise begleitet?

► Wer hat den bis heute verschwundenen blauen Eastpak-Rucksack mit Safaks Schulsachen nach dem 15. Juni 2005 gesehen oder gefunden?

► Wer kann sonstige Angaben machen, die zur Aufklärung des Tatgeschehens oder seiner Hintergründe beitragen können?

Beschreibung

14 Jahre, eher schmächtig, schwarze Haare, dunkle Augen, blaue Jeans, rotes Oberteil, 1,56m groß, schwarze Turnschuhe der Marke Fila.

Belohnung

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist folgende Belohnung ausgesetzt: 2500 Euro.

Zuständige Dienststelle

Polizeidirektion Lübeck, Tel.: 0451-131-0, E-Mail: infosteuerung.kiel.lpa(aet)polizei.landsh.de
0



Benutzeravatar
Duchonin
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 80
Beiträge: 867
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

2005 | Schwarzenbek | Safak Canliegerci (14) ermordet

#2

Ungelesener Beitrag von Duchonin » So, 31. Jan. 2021, 15:29

Noch drei andere Tote 2005 im Sachsenwald:

Carlo Manfred Papke Besitzer des Trakehner-Hofes Ödendorf wurde Ende Juli 2005 erschlagen.

Westlich von Schwarzenbek wurde ein Unbekannter gleich zweimal von einem Zug überrollt, nur 800 Meter von dem Reiterhof entfernt. Erst bemerkte der Lokführer nur ein Ruckeln, bei der Rückfahrt sah er den Toten auf dem Gleis liegen, konnte aber nicht bremsen und fuhr nochmals drüber. Der offenbar durch ein Waggonrad vom Rumpf abgetrennte Kopf des Mannes ist der einzige Hinweis zur Klärung seiner Identität. Der Rest des Körpers wurde beim Zusammenstoß mit dem Regionalzug völlig zerfetzt.

Auch bei dem Mann, den Pilzsammler im Oktober 2004 in einer Tannenschonung nur 500 Meter vom Bahngleis des zweiten Falls entfernt nahe der Aumühler Bismarck-Mühle entdeckt hatten, ist man nicht weiter als zu Ermittlungsbeginn. Abseits des Weges lag ein skelettierter Toter. Trotz intensiver Untersuchungen durch Spezialisten der Gerichtsmedizin konnte die Todesursache nicht geklärt werden. Bundesweit paßt die Beschreibung der Leiche zu keinem offenen Vermißtenfall. Hoffnung setzt die Kripo jetzt auf ein neues Gutachten.

https://www.welt.de/print-welt/article1 ... elett.html
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast