Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Foristen austauschen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 74
Beiträge: 6166
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 48
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 24. Aug. 2015, 18:31

19-Jährige Schülerin verschwand vor 20 Jahren spurlos. Wo ist Sonja? Jetzt fahndet ihre Familie im Web
Aktualisiert: 29.04.15 - 11:08

Bild
Harry und Ingrid Engelbrecht mit Fotos ihrer vermissten Tochter.

München - In der Nacht zum 11. April 1995 wurde sie zuletzt gesehen. Jetzt versuchen die Eltern der verschwundenen Sonja über das Internet Antworten zu finden.

Es ist die Hoffnung, die Ingrid (72) und Harry Engelbrecht (82) immer wieder antreibt. Die große Hoffnung, dass ihre Tochter eines Tages wieder zur Tür hereinkommen wird. Fast auf den Tag genau 20 Jahre nach dem Verschwinden der Münchner Fachoberschülerin Sonja Engelbrecht (19) gibt es eine neue Homepage. Unter

http://www.sonja-engelbrecht.de * hat eine Bekannte der Familie sich die Mühe gemacht, den verstörenden Fall noch einmal im Detail aufzuarbeiten. Vieles klingt schlüssig, zuweilen widersprechen sich die Angaben und für manche Erkenntnisse gibt es gar keine Erklärung. In einer mit Fotos illustrierten Zeitleiste werden noch einmal Sonjas letzte Stunden bis zu ihrem Verschwinden nachgezeichnet. Dazu kommt eine Liste der verschiedensten Theorien, was sich in jener Nacht zum 11. April 1995 am Stiglmaierplatz zugetragen haben könnte. Denn dort wurde Sonja zum letzten Mal gesehen. Obwohl sie müde war, ließ sich Sonja am Abend des 10. April zum Ausgehen überreden. Das schöne Mädchen mit den langen blonden Haaren war eigentlich schüchtern. Doch im Kreise ihrer Freunde blühte Sonja immer auf. Um 21.15 Uhr traf sie sich mit ihrem guten Freund Robert. Die beiden verbrachten den ganzen Abend mit Freunden (siehe Karte) und kehrten erst am frühen Morgen zu Fuß in die Innenstadt zurück. In der Telefonzelle am Stiglmaierplatz wollte Sonja ihre Schwester anrufen, mit der sie sich ein Auto teilte. Daheim hat sie in dieser Nacht aber nicht angerufen – eines der vielen Rätsel dieser Nacht. Auch Robert wartete das Telefonat nicht ab, weil genau in diesem Moment seine Nacht-Tram kam. Da war es 2.28 Uhr. Danach wurde Sonja nie mehr gesehen. Die Polizei ging davon aus, dass sie zu jemandem ins Auto stieg oder dazu gezwungen wurde.

Die vielen Jahre ohne Klärung haben Spuren in der Familie Engelbrecht hinterlassen: „Die Gedanken kreisen und kreisen. Es ist eine Wunde, die immer wieder aufreißt“, sagt Ingrid Engelbrecht. Auf die neue Homepage setzten die Eltern große Hoffnungen: „Wir sind so dankbar für diese hervorragende Internet-Seite. Wir beten darum, dass nach nunmehr 20 Jahren vielleicht doch noch jemand sein Gewissen erleichtern will.“

Bild

Auf der neuen Homepage befinden sich auch Kontaktmöglichkeiten zur Polizei bzw. zur Familie des Mädchens.


Video: Wer hat Sonja Engelbrecht getötet? | Dokumentation 2021


Video: Sonja Engelbrechts Fall - Menschen bei Maischberger - 01.10.2013

tz.de
0



Benutzeravatar
Petrocelli
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 24
Registriert: 16.08.2015
Status: Offline

Re: Der Fall Sonja Engelbrecht

#2

Ungelesener Beitrag von Petrocelli » Mo, 24. Aug. 2015, 20:45

@sweetdevil31

Finde ich Super das Du diesen sehr Mysteriösen Fall hier ins Forum gebracht hast.

Mit diesem Fall habe ich mich seit er in der Xy. Sondersendung wo ist mein Kind ,im November 012 .ausgestrahlt wurde viel
befasst.

Die Polizei geht von einem ja man kann sagen klassischen Anhalter Mord aus,hat dafür aber keinerlei Beweise.

Die Homepage ist sehr gut um sich in die zum Teil Gravierenden Ungereimtheiten einzuarbeiten,dies sind so viele das
es schon schwer ist zu entscheiden welche man zuerst hier aufführt.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 74
Beiträge: 6166
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 48
Status: Offline

Re: Der Fall Sonja Engelbrecht

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 25. Aug. 2015, 09:43

@Petrocelli
Den Fall musste man einfach posten ;)
Die Homepage ist wirklich sehr gut aufgemacht...habe selten einen Fall gesehen, wo es so viele Informationen gibt!!
Da braucht es seine Zeit, alles zu lesen...
0

Benutzeravatar
Petrocelli
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 24
Registriert: 16.08.2015
Status: Offline

Re: Der Fall Sonja Engelbrecht

#4

Ungelesener Beitrag von Petrocelli » Do, 27. Aug. 2015, 21:08

Die Polizei geht von einem Anhalter Mord aus.

In diesem Fall dauerte es um die 3.Wochen bis die Polizei aktiv wurde.

Gut Sonja Engelbrecht war 19.Jahre als sie wie vom Erdboden verschluckt verschwand,da liegt es im Ermessen
der Polizei wann sie aktiv wird.

Während die Eltern von S.Engelbrecht sofort wussten das etwas nicht stimmt als Sonja nicht am nächsten
Tag (nach nur kurzem geplanten Ausgehen) heimkehrte ging die Polizei fest davon aus das die Junge Frau nur
auf Spaß Tour war.

Die Bekleidung die Sonja in der Nacht ihres Verschwindens trug könnte zu dieser Einschätzung geführt haben ( Lederjacke
und Hose sowie lange Schnürstiefel) ein Sexy Outfit.

Der letzte Begleiter der Nacht in der Sonja verschwunden ist war in seine Heimat in Urlaub gefahren,auch auf die
Möglichkeit das Sonja hier mit sei ohne ihre Familie davon in Kenntnis gesetzt zu haben setzte die Polizei,
Bedenken der Eltern das ihre Tochter das so nie machen würde wurden wohl nicht zur Kenntnis genommen genauso
wie der Hinweis das eines bei ihrer Tochter als praktisch ausgeschlossen gelten kann nämlich
das sie per Anhalter fuhr,gerade hier galt Sonja als besonders zuverlässig.

Erst als Sonjas letzter Begleiter nach 2.Wochen aus dem Urlaub zurück kam ohne sie wurde die Polizei langsam
Misstrauisch.

Da ging wohl eine ganze Menge Zeit verloren und vielleicht auch viele wertvolle Spuren.
0

Benutzeravatar
Petrocelli
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 24
Registriert: 16.08.2015
Status: Offline

Re: Der Fall Sonja Engelbrecht

#5

Ungelesener Beitrag von Petrocelli » So, 30. Aug. 2015, 20:44

Nach 20:45.Uhr keine Offiziellen Zeugen

Eine sehr große Schwierigkeit bei Sonjas Fall ist das Fehlen von Offiziellen Zeugen nach 20:45.Uhr am Abend des 10.04.1995
dem Zeitpunkt als Sonja die Elterliche Wohnung verließ.

Die meisten Angaben die die Nacht von Sonjas Verschwinden betreffen stammen vom ersten und letzten Begleiter
sowie 2. Kumpels von ihm (erst 14.und 15.Jahre alt).

Angaben die einen stutzig machen,so z.B. das Sonja bereits 1.mal von der Wohnung der Eltern eines der Kumpels
ihre Ältere Schwester anrufen wollte damit diese sie abholt,der letzte Begleiter behauptete das gleiche hätte sie
vom Stiglmeierplatz aus gewollt zu dem er und Sonja zu Fuß von der Wohnung des Kumpels gegangen sind.

Es ist jedoch unwahrscheinlich das Sonja wirklich vor hatte ihre Schwester anzurufen denn ihre Familie ist sich ganz sicher das Sonja nicht die Telefonnummer ihrer grade frisch umgezogenen Schwester Parat hatte.

Wenn Sonja mal vom Feiern abgeholt wurde tat dies immer ihr Vater aber nicht die Schwester !
0

Benutzeravatar
loraflora
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 21
Beiträge: 286
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Re: 1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#6

Ungelesener Beitrag von loraflora » So, 29. Jan. 2017, 16:03

Videoüberwachung bereits 1995?


Bild nicht mehr vorhandenTEXT

Die Wohnung in der Schellingstraße im Jahr 1995


Die Videokamera scheint sich vor dem Haus Nr. 155, genau gegenüber von Nr. 157 zu befinden https://www.bayern.landtag.de/www/ElanT ... 015571.pdf


Warum gab es am 10.04./11.04.1995 keine Aufnahmen von Julian, Josef, Robert und Sonja?

Der Hauseingang befindet sich nach google an der Hausseite rechts von der Kamera.


http://sonja-engelbrecht.de/die-wohnung ... ingstrasse
0

Benutzeravatar
loraflora
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 21
Beiträge: 286
Registriert: 05.11.2016
Status: Offline

Re: 1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#7

Ungelesener Beitrag von loraflora » So, 29. Jan. 2017, 18:59

Mit dieser Überwachungskamera ist vermutlich weder der Gehweg vor dem Haus, noch der Hauseingang einsehbar:

https://goo.gl/maps/NTH2xzYQEAH2

Die Kamera gehört zu Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)

https://www.isb.bayern.de/kontakt/anfahrt/
0

Benutzeravatar
Faithlove
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#8

Ungelesener Beitrag von Faithlove » So, 13. Jan. 2019, 18:52

Mensch das ist mir noch nie auf dem Foto aufgefallen , dass dort eine Kamera zu sehen ist !!! Wurden denn die überwachungsbilder ausgewertet????
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 203
Beiträge: 7469
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#9

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 13. Jan. 2019, 19:41

Herzlich Willkommen @Faithlove :like:
Faithlove hat geschrieben:
So, 13. Jan. 2019, 18:52
Mensch das ist mir noch nie auf dem Foto aufgefallen , dass dort eine Kamera zu sehen ist !!! Wurden denn die überwachungsbilder ausgewertet????
Gute Frage. Allerdings dürfte die Antwort wenig bis gar nicht relevant sein. :thinking: Der ganze Fall dreht sich, zum. meiner Meinung nach, um den Stiglmaierplatz.
0

Benutzeravatar
Faithlove
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#10

Ungelesener Beitrag von Faithlove » Mi, 30. Jan. 2019, 22:45

@Salva

Danke für die liebe Begrüßung :)
Hab mich sehr sehr lange mit diesem Fall beschäftigt! Aber die Kamera ist mir tatsächlich noch nie nie nie aufgefallen :/

Ich denke ganz stark , dass ihr letzter Begleiter mit dem allem zu tun hat !! Es gibt so viele Ungereimtheiten dazu!!!!! Leider glaub ich , dass Sonja nicht mehr lebt :( aber die Hoffnung stirbt zu letzt ne? :)

In einem anderen Forum wurde auch geschrieben , dass sie auf einem Foto auf einer unseriösen Seite zu sehen sei... dies wurde aber wieder verworfen....

Lg
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 203
Beiträge: 7469
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#11

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 31. Jan. 2019, 08:52

Faithlove hat geschrieben:
Mi, 30. Jan. 2019, 22:45
Ich denke ganz stark , dass ihr letzter Begleiter mit dem allem zu tun hat !! Es gibt so viele Ungereimtheiten dazu!!!!!
Beide waren damals zu Fuß unterwegs. Stellt sich da nicht die Frage, wie Sonja dann so spurlos verschwinden konnte? Mitten in München?
Faithlove hat geschrieben:
Mi, 30. Jan. 2019, 22:45
Leider glaub ich , dass Sonja nicht mehr lebt :(
Vieles spricht dafür. Aber eben nicht alles. Solange ihre sterblichen Überreste nicht gefunden werden, ist alles möglich.

Benutzeravatar
Faithlove
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#12

Ungelesener Beitrag von Faithlove » Do, 31. Jan. 2019, 21:11

@Salva
Da stellt sich ganz arg die Frage ,richtig ! Ich werde trotzdem dieses Gefühl nicht los ... mitten in der Nacht schnell ins Auto rein...weg ist man :( ihr kann alles möglich zugestoßen sein! Und wie du schon meintest - ohne sterbliche Überreste besteht immer noch die Chance !!!

Es gibt ja mehrere Fälle wo Menschen nach Jahrzehnten wieder auftauchen .
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 203
Beiträge: 7469
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#13

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 1. Feb. 2019, 17:22

@Faithlove
Was ich meinte ist:
Wenn die Schilderungen zum Stiglmaierplatz stimmen sollten, dann frage ich mich, warum bzw. wie Sonja's letzter Begleiter involviert sein könnte. Das war ja deine ursprüngliche Annahme. :thinking:
0

Benutzeravatar
Faithlove
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#14

Ungelesener Beitrag von Faithlove » Fr, 1. Feb. 2019, 22:42

@Salva

Es gibt ja so viele Theorien dazu in einem anderem Forum und auch auf der Seite Sonja-Engelbrecht tendiert man dazu! Ich finde es sehr kompliziert. Leider findet man auch keinerlei neue Anhaltspunkte dazu :/ über ihre Eltern liest man auch nix mehr sowie über ihre Schwester! Der Fall ist wie vom Erdboden verschluckt...leider

Lg
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 203
Beiträge: 7469
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#15

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 4. Feb. 2019, 14:07

Faithlove hat geschrieben:
Fr, 1. Feb. 2019, 22:42
Es gibt ja so viele Theorien dazu in einem anderem Forum und auch auf der Seite Sonja-Engelbrecht tendiert man dazu!
Man tendiert zu was bzw. welcher Theorie? Auf der Engelbrecht-Seite stehen zwei Theorien: die Anhalter- und Serienmörder- Theorie und Robert's Aussagen werden auch mit "Argwohn" betrachtet. Welche Tathergangshypothese ist also plausibler als eine andere und warum?
Faithlove hat geschrieben:
Fr, 1. Feb. 2019, 22:42
Ich finde es sehr kompliziert.
Was denn?
Faithlove hat geschrieben:
Fr, 1. Feb. 2019, 22:42
Leider findet man auch keinerlei neue Anhaltspunkte dazu :/ über ihre Eltern liest man auch nix mehr sowie über ihre Schwester!
Ein gar nicht mal so seltener Cold Case eben, der mehrere Theorien zulässt, weil es nun mal keine konkreten bzw. überprüfbaren Zeugenaussagen und/oder Beweismittel gibt. Worüber sollen sich da die Polizei oder die Angehörigen mitteilen?
Faithlove hat geschrieben:
Fr, 1. Feb. 2019, 22:42
Der Fall ist wie vom Erdboden verschluckt...leider
Wenn es keine konkreten Anhaltspunkte gibt, kann nun mal nicht weiter ermittelt werden. Womit auch?
Wenn du die Theorien auf der Engelbrecht-Seite nachliest wird deutlich, dass die Angehörigen zwar Theorien veröffentlicht haben, die aber dann doch praktisch ausschließt oder zumindestens kritisch hinterfragt. Weiß die Polizei mehr? Offenbar nicht.
Was mich betrifft: anhand der verfügbaren Informationen folge ich der Anhalter-Theorie, weil nur ein mobiler Täter die Möglichkeit hatte, Sonja spurlos verbringen zu können.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#16

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Do, 28. Mär. 2019, 22:52

Salva hat geschrieben:
Mo, 4. Feb. 2019, 14:07
weil nur ein mobiler Täter die Möglichkeit hatte, Sonja spurlos verbringen zu können.
Sicherlich hatte nur ein oder mehrere :thinking: mobile Täter die Möglichkeit Sonja spurlos verschwinden zu lassen.
Aber war das Motiv Vergewaltigung mit anschließendem Mord ?
Gestern war auf XY Spezial - Betrug ,auch das Thema Zwangsprostitution- Loverboys , ich hatte immer den Eindruck das Sonjas Eltern die Möglichkeit vertraten das etwas in die Richtung Zwangsprostitution Menschenhandel geschah.
Ich glaube schon länger das es auch Deutsche Junge Frauen gibt deren spurloses Verschwinden auf Fänger zurückzuführen sind aber so etwas gibt es ja nicht in Deutschland , das würde das Organisierte Verbrechen bei uns nie wagen , zu groß wäre die Gefahr aufzufliegen bekam ich stehts um die Ohren geschlagen.
Sonjas Eltern verdächtigten Robert wohl irgendwie bei irgendwas drin zu stecken was zu Sonjas - Verschleppung :thinking: geführt haben soll.
Wenn ich die Homepage lese finde ich die Ereignisse an dem Tag an dem Sonja verschwand auch irgendwie merkwürdig, keine Zeugen in München , nix .
0

Benutzeravatar
patbergsimon
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 24
Registriert: 26.03.2019
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#17

Ungelesener Beitrag von patbergsimon » Fr, 29. Mär. 2019, 13:01

Vermisstenfälle finde ich immer sehr schlimm, die Ungewissheit ist grausam.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#18

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Do, 11. Apr. 2019, 00:01

Heute Nacht ist es 24 . Jahre her als Sonja Engelbrecht auf doch finde ich recht sonderbarerer Weise völlig spurlos verschwunden ist.
Persönlich finde ich es nicht optimal das man nur Informationen der letzten Drei Personen über den Abend hat die ja Freunde gewesen sein sollen aber wenn die glaubhaft sind .
Ich hoffe das sich bei diesem Altfall noch mal etwas tut , beim durchlesen der Hompage mag man eigentlich nur schwer an ein Zufallsverbrechen glauben .
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 203
Beiträge: 7469
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#19

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 3. Mai. 2019, 00:30

Dirty Harry hat geschrieben:
Do, 28. Mär. 2019, 22:52
Sicherlich hatte nur ein oder mehrere :thinking: mobile Täter die Möglichkeit Sonja spurlos verschwinden zu lassen.
Aber war das Motiv Vergewaltigung mit anschließendem Mord ?
Die Frage nach dem Motiv stellt sich für mich erst dann, wenn Sonja eines Tages gefunden wird. Viel wichtiger wäre zu wissen, ob tatsächlich in alle Richtungen ermittelt und alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden. Wenn vermisste Menschen schon an Orten gefunden wurden, die zuvor Einsatzkräfte und Suchtrupps durchkämmt hatten, steckt noch einiges an Potenzial in diesen Fall und wenn sich die Ermittlungen nur in eine bestimmte Richtung bewegen, können mitunter andere Spuren "übersehen" werden.
Außerdem: die Polizei kann durchaus einen oder mehrere dringende Tatverdächtige im Visier haben. Die zu überführen, ist aber eine ganz andere Geschichte. Wer weiß... vielleicht fehlt nur noch der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein und der Fall ist geklärt?
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#20

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Fr, 3. Mai. 2019, 16:51

Salva hat geschrieben:
Fr, 3. Mai. 2019, 00:30
Die Frage nach dem Motiv stellt sich für mich erst dann, wenn Sonja eines Tages gefunden wird.
Ich glaube mal das es nicht mehr zu einem Fund kommt , es sei den ein Super Super Zufall kämme zur Hilfe , darauf kann man ja immer hoffen.

Irgendwie zitiert es jetzt nicht.
Was das Ermitteln in alle Richtungen betrifft sowie das ausschöpfen aller Möglichkeiten , nachdem was ich erlesen habe wurde der Robert bereits Ende Mai 1995 aus den Ermittlungen herausgenommen.
Das finde ich aber fix bei so einem Verschwinden einer jungen Frau .
Man muss wenn ich das richtig verstanden habe sich das mal vorstellen.
Sonja verschwand in der Nacht des 11 April 1995 , einige Tage später entschwand der Robert 2 Wochen in den Urlaub und dann Mitte Mai 1995 war er für die Münchner Polizei bereits über alle Merkwürdigkeiten erhaben ?
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 203
Beiträge: 7469
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 55
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#21

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 3. Mai. 2019, 19:20

Dirty Harry hat geschrieben:
Fr, 3. Mai. 2019, 16:51
Ich glaube mal das es nicht mehr zu einem Fund kommt , es sei den ein Super Super Zufall kämme zur Hilfe , darauf kann man ja immer hoffen.
Das kann man nie wissen, wie der eine oder andere Fall gezeigt hat.

Dirty Harry hat geschrieben:
Fr, 3. Mai. 2019, 16:51
Sonja verschwand in der Nacht des 11 April 1995 , einige Tage später entschwand der Robert 2 Wochen in den Urlaub und dann Mitte Mai 1995 war er für die Münchner Polizei bereits über alle Merkwürdigkeiten erhaben ?
Das muss in Wahrheit nicht so sein. Wer weiß schon, was die Kripo im Fall Sonja Engelbrecht zusammengetragen hat und welche Erkenntnisse, Indizien oder Mutmaßungen in welche Richtung deuten? Solange es keinen Prozess gibt, bleibt das Allermeiste in den Ermittlungsakten verborgen. Erst recht eventuelle Tatverdächtige. Bevor die Polizei Schnellschüsse wie im Fall Rebecca Reusch abfeuert, dann lieber gar nichts sagen :like:
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#22

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mo, 20. Jan. 2020, 23:26

Habe einen Thriller von Jilliane Hoffman gelesen die in Florida Staatsanwältin gewesen ist , wie gesagt ein Thriller . :warning:

Dennoch gab es einige Dinge zum "Zufall" , wenn ich jetzt nach dem gehe , so viele Zufälle wie beim verschwinden von Sonja Engelbrecht zusammengekommen sind scheint es nicht zu geben.
Ich lese das noch mal und zitiere dann , wie gesagt es ist ein Thriller aber einige Dinge erscheinen mir logisch und würden auch bei Sonja Engelbrecht vielleicht hinhauen.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#23

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 28. Jan. 2020, 23:30

Sonjas Fall war über Jahre ein Zugpferd bei einem (dem :D) Forum , bis er dann dicht gemacht wurde .
Bei diesem Forum werden sowieso Fälle wo User zu arg bohren dicht gemacht finde ich .
Ich glaube die sind dort bestechlich und machen gegen Zahlung Fälle dicht , wie gesagt ich glaube es nur .

Man kann nicht mehr viel zu diesem Fall schreiben .
Bei Sonjas Fall geht es viel um Zufälle , dort sollen ja gleich viele zusammengekommen sein .
Habe mich mit dem "Zufall" mal beschäftigt , der Zufall ist etwas an das man glaubt wie Gott , Hinduismus u.s.w.

Hier mal etwas aus dem "Thriller" von Jilliane Hoffman- wie geschrieben die Staatsanwältin in Florida war.

TEXT Zufall ist das Wort ,das man benutzt ,wenn man die Schalter und Hebel nicht erkennen kann..

Oder diese bei manchen Fällen nicht erkennen will , frage ich mich ?
0

Benutzeravatar
Sunshine
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 0
Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2021
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#24

Ungelesener Beitrag von Sunshine » Do, 29. Apr. 2021, 14:43

Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 28. Jan. 2020, 23:30
Sonjas Fall war über Jahre ein Zugpferd bei einem (dem :D) Forum , bis er dann dicht gemacht wurde .
Bei diesem Forum werden sowieso Fälle wo User zu arg bohren dicht gemacht finde ich .
Ich glaube die sind dort bestechlich und machen gegen Zahlung Fälle dicht , wie gesagt ich glaube es nur .

Man kann nicht mehr viel zu diesem Fall schreiben .
Bei Sonjas Fall geht es viel um Zufälle , dort sollen ja gleich viele zusammengekommen sein .
Habe mich mit dem "Zufall" mal beschäftigt , der Zufall ist etwas an das man glaubt wie Gott , Hinduismus u.s.w.

Hier mal etwas aus dem "Thriller" von Jilliane Hoffman- wie geschrieben die Staatsanwältin in Florida war.

TEXT Zufall ist das Wort ,das man benutzt ,wenn man die Schalter und Hebel nicht erkennen kann..

Oder diese bei manchen Fällen nicht erkennen will , frage ich mich ?
Worauf du jetzt genau hinaus willst, verstehe ich nicht ganz. Die Polizei geht von einem Anhaltermord aus, so wie ich es verstanden habe. Du teilst diese Meinung anscheinend nicht. Für mich sieht es auf jeden Fall so aus, dass in dieser Wohnung nichts passiert ist zum einen, weil drei junge Männer jahrelang schweigen müssten und zum anderen, weil es dann von diesem Robert ganz schön dumm gewesen wäre, als letzter Begleiter den Fokus auf sich zu ziehen. Dann hätte man einfach behaupten müssen, dass die Sonja früher los gegangen ist, weil sie müde war. So einfach. Sollte dieser junge Mann gelogen haben, müsste er nach dem Verlassen der Wohnung Sonja etwas angetan haben. Aber wo wäre dann die Leiche abgeblieben. Er war - soweit mir bekannt ist - nicht motorisiert. Dann hätte er einen Helfer mit Wagen benötigt, auf den absoluter Verlass gewesen wäre. Im Klartext: Dieser Helfer hätte jahrelang schweigen müssen. Dieser Robert konnte auch nicht wissen, dass die Telefonzelle nicht auf Fingerabdrücke von Sonja untersucht werden würde und ihm deshalb eine Lüge sehr schnell nachgewiesen worden wäre. Diese Stiglmaiergeschichte wäre meiner Meinung nach absolut überflüssig gewesen, wenn Sonja in dieser Wohnung etwas passiert wäre. Sie wäre aber auch überflüssig gewesen, wenn Robert ihr auf dem Weg etwas angetan hätte. Denn er hätte behaupten können, dass Sonja woanders hin wollte und sich bereits kurz nach Verlassen der Wohnung von ihm getrennt habe. Er hätte sich diese absurde Geschichte mit Schwesteranruf und Austreten in einem Park ganz einfach sparen können. Abgesehen davon ist diese Geschichte so hirnrissig, dass sie schon fast wieder wahr sein muss. Was hätter er z.B. gemacht, wenn es am Stiglmaierplatz Zeugen gegeben hätte, die nur ihn alleine oder keinen der beiden um diese Zeit gesehen hätten. Ich denke da vielleicht an einen Taxifahrer, der dort länger stand. Der hätte sehr schnell eine Lüge auffliegen lassen können.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#25

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Do, 29. Apr. 2021, 21:48

Sunshine hat geschrieben:
Do, 29. Apr. 2021, 14:43
Die Polizei geht von einem Anhaltermord aus, so wie ich es verstanden habe.
Das ist die Theorie der Polizei , das es ein Anhaltermord ist wurde soweit ich weiß nicht bewiesen , ich habe auch eine Theorie
andere User schätze ich ebenfalls .
Muss man der Polizei Theorie glauben , haben die ein Monopol auf Theorien :guestion:
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#26

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Fr, 30. Apr. 2021, 00:12

Sunshine hat geschrieben:
Do, 29. Apr. 2021, 14:43
Dann hätte er einen Helfer mit Wagen benötigt, auf den absoluter Verlass gewesen wäre.
Ist das so absolut ausgeschlossen :guestion:
Sunshine hat geschrieben:
Do, 29. Apr. 2021, 14:43
Diese Stiglmaiergeschichte wäre meiner Meinung nach absolut überflüssig gewesen, wenn Sonja in dieser Wohnung etwas passiert wäre. Sie wäre aber auch überflüssig gewesen, wenn Robert ihr auf dem Weg etwas angetan hätte. Denn er hätte behaupten können, dass Sonja woanders hin wollte und sich bereits kurz nach Verlassen der Wohnung von ihm getrennt habe.
Möglich was Du denkst .
Bei meiner Theorie war Sonja nie in der Schellingwohnung , die Theorie baut darauf auf das das Schellinghaus damals ein Dünne Wände Problem gehabt haben soll die Eltern des Jungen der dort wohnte waren wohl öfters mal einige Tage fort und er alleine , in diesen Zeiten war es Nachts wohl immer laut aber in der Nacht des 11 April 1995 viel den Hausbewohnern eine
ungewöhnliche Stille auf das ermittelte Sonjas Vater soweit ich weiß selber durch Befragung der Hausbewohner .
Der Anruf vom Robert aus der Wohnung in meiner Theorie ein gezieltes Ablenkungsmanöver .
0

Benutzeravatar
Sunshine
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 0
Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2021
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#27

Ungelesener Beitrag von Sunshine » Fr, 30. Apr. 2021, 06:28

Dirty Harry hat geschrieben:
Fr, 30. Apr. 2021, 00:12
Sunshine hat geschrieben:
Do, 29. Apr. 2021, 14:43
Dann hätte er einen Helfer mit Wagen benötigt, auf den absoluter Verlass gewesen wäre.
Ist das so absolut ausgeschlossen :guestion:
Sunshine hat geschrieben:
Do, 29. Apr. 2021, 14:43
Diese Stiglmaiergeschichte wäre meiner Meinung nach absolut überflüssig gewesen, wenn Sonja in dieser Wohnung etwas passiert wäre. Sie wäre aber auch überflüssig gewesen, wenn Robert ihr auf dem Weg etwas angetan hätte. Denn er hätte behaupten können, dass Sonja woanders hin wollte und sich bereits kurz nach Verlassen der Wohnung von ihm getrennt habe.
Möglich was Du denkst .
Bei meiner Theorie war Sonja nie in der Schellingwohnung , die Theorie baut darauf auf das das Schellinghaus damals ein Dünne Wände Problem gehabt haben soll die Eltern des Jungen der dort wohnte waren wohl öfters mal einige Tage fort und er alleine , in diesen Zeiten war es Nachts wohl immer laut aber in der Nacht des 11 April 1995 viel den Hausbewohnern eine
ungewöhnliche Stille auf das ermittelte Sonjas Vater soweit ich weiß selber durch Befragung der Hausbewohner .
Der Anruf vom Robert aus der Wohnung in meiner Theorie ein gezieltes Ablenkungsmanöver .
Das Problem ist, dass die Nachbarin erst viel später aussagte, dass sie Sonja an diesem Tag um eine bestimmte Uhrzeit im Schellinghaus gesehen hätte, was lt. Aussage von Fr. Engelbrecht bei Maischberger aber gar nicht zutreffen konnte, weil Sonja gemäß ihrer Mama zu dieser Zeit noch gar nicht losgegangen war. Hoffentlich verwechselt die Nachbarin hier nichts. Wer weiß schon Wochen danach, wer um welche Uhrzeit mit wem im Haus war. Wenn sie nur rumgehangen haben, weil der Abend langweilig war, muss es nicht laut gewesen sein. Ich verstehe nach wie vor nicht, weshalb der Anwalt nur eine teilweise Akteneinsicht bekommen hat. Was könnte es hierzu für eine Erklärung geben. Stand in den Akten etwas, was die Jugendlichen in irgendeiner Weise belastete, was aber mit dem Verschwinden von Sonja nichts zu tun hatte?
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#28

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Fr, 30. Apr. 2021, 17:47

Sunshine hat geschrieben:
Fr, 30. Apr. 2021, 06:28
Das Problem ist, dass die Nachbarin erst viel später aussagte, dass sie Sonja an diesem Tag um eine bestimmte Uhrzeit im Schellinghaus gesehen hätte, was lt. Aussage von Fr. Engelbrecht bei Maischberger aber gar nicht zutreffen konnte, weil Sonja gemäß ihrer Mama zu dieser Zeit noch gar nicht losgegangen war.
Die Aussage der Nachbarin ( nur gegenüber Sonjas Vater ? ) soll wohl - ich weiß nicht wie lange etwas später gekommen sein
da kann es natürlich zu Irrtümern kommen , ich müsste mir nochmal auf Youtube die Maischberger Sendung anschauen was Sonjas Mutter genau sagte .
Sunshine hat geschrieben:
Fr, 30. Apr. 2021, 06:28
Wenn sie nur rumgehangen haben, weil der Abend langweilig war, muss es nicht laut gewesen sein
Da hast Du Recht .
Sunshine hat geschrieben:
Fr, 30. Apr. 2021, 06:28
Ich verstehe nach wie vor nicht, weshalb der Anwalt nur eine teilweise Akteneinsicht bekommen hat.
Das verstehe ich auch nicht .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#29

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Fr, 30. Apr. 2021, 21:15

Sunshine hat geschrieben:
Fr, 30. Apr. 2021, 06:28
Das Problem ist, dass die Nachbarin erst viel später aussagte, dass sie Sonja an diesem Tag um eine bestimmte Uhrzeit im Schellinghaus gesehen hätte, was lt. Aussage von Fr. Engelbrecht bei Maischberger aber gar nicht zutreffen konnte, weil Sonja gemäß ihrer Mama zu dieser Zeit noch gar nicht losgegangen war.
Ich schau mir das Maischberger Video auch noch mal an weil die Wohnung in der Schellingstraße ( ich hab das Video eben geschaut) kam da gar nicht zur Sprache .
Ansonsten alles was ich zu dem Fall kenne , ja was nun :guestion: würfeln wem man eher glaubt - Sonjas Familie oder den Ermittlern ,
ich denke das wäre wertlos also man weiß bis heute nicht was geschah .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 10
Reaktionen: 30
Beiträge: 458
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

1995 | München | Sonja Engelbrecht (19) vermisst

#30

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Fr, 30. Apr. 2021, 22:05

Dirty Harry hat geschrieben:
Fr, 30. Apr. 2021, 21:15
Ich schau mir das Maischberger Video auch noch mal an weil die Wohnung in der Schellingstraße ( ich hab das Video eben geschaut) kam da gar nicht zur Sprache .
@Sunshine

Doch kurz erwähnte Frau Engelbrecht das ihr Mann und sie dort waren .
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 3 Gäste