Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Egidius Schiffer

Taten, Profile und Opfer.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 107
Beiträge: 5511
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Egidius Schiffer

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 14. Dez. 2015, 16:04

Bild
NameSchiffer
VornameEgidius
Auch bekannt alsDer Würger von Aachen
KlassifizierungSerienmörder und Sexualstraftäter
Alter59 (2015)
Geburtsdatum1956
GeburtsortBaesweiler/NRW
NationalitätDeutsch
Größe190 cm
Tatort/eNRW
Datum/ Zeitraum1983 - 1990
TatmotivationSexuell motiviert/ sadomasochistische Neigung
Opfer (bewiesen)5 Morde, 2 Vergewaltigungen
Opfer (vermutet)3 Vergewaltigungen
Tatausführung/ ArtErwürgen/erdrosseln
Verhaftet amAugust 2007
Verurteilt am19. August 2008
UrteilLebenslangen Freiheitsstrafe, die besondere Schwere der Schuld wurde festgestellt
Aktueller StatusIn Haft


► Sachverhalt

Der als "Würger von Aachen" bekannte Egidius Schiffer (*1956) ist ein deutscher Serienmörder, der zwischen den Jahren 1983 und 1990 fünf Mädchen und Frauen im Alter zwischen 15 und 31 Jahren ermordete und mindestens zwei von ihnen vergewaltigte. In der Presse wurden seine Taten auch als "Anhaltermorde" und "Discomorde" bekannt.

► Die Opfer

• Marion Gerecht, † 18, Juli 1983
Die 18-Jährige Marion G. stieg an einer Bushaltestelle in der Nähe von Alsdorf in das Cabrio des Täters. Zwar konnte sie durch starke Gegenwehr ihre Vergewaltigung verhindern, jedoch wurde sie von E. Schiffer erdrosselt, entkleidet und in einen Angelweiher geworfen.

• Andrea Wernicke, † 15, Februar 1984
Die 15-Jährige Andrea wurde von Schiffer in der Nähe von Würselen auf ihrem Nachhauseweg von einer Disco überfallen. Er vergewaltigte das Mädchen, erwürgte sie anschließend und legte ihre Leiche an einem Feldweg ab.

• Angelika Sehl, † 17, 31. August 1984
Auf ihrem Heimweg von der Diskothek "Rockfabrik" an der B 221 nahe Geilenkirchen, stieg Angelika in den Wagen von Schiffer. Die nur mit einem BH und Strümpfen bekleidete Leiche der Schülerin wurde in einem Waldstück gefunden.

• Marion Lauven, † 18, Dezember 1985
Marion von Schiffer von einer Bushaltestelle in Aachen verschleppt, vergewaltigt und getötet. Eine Stunde fuhr Schiffer mit der Leiche im Kofferraum übers Land, bis er einen Ablegeort gefunden hatte. Ihren entblößten Körper deckte er mit Laub zu.

• Sabine Neumann, † 31, 16. Juni 1990
Sabine Neumann verschwand bei Niederkrüchten auf dem Heimweg von der Diskothek "Inside". Schiffer hatte die 31-Jährige in seinen Mercedes gezerrt, vergewaltigt und erdrosselt. Ihre skelettierte Leiche fanden Spaziergänger erst ein Jahr später in einem Waldstück bei Wegberg. Anhand der Zahnabdrücke konnte die Leiche als die vermisste Sabine Neumann identifiziert werden.

► Festnahme und Verurteilung

Ein glücklicher Zufall führte zur Verhaftung von Egidius Schiffer: beim Stehlen von Metallschrott wurde Schiffer im August 2007 erwischt und verhaftet. Durch die von ihm freiwillig abgegebene Speichelprobe konnte Schiffer der Ermordung der fünf Frauen und Mädchen überführt werden. Erst vier Jahre zuvor wurden die Gendaten aus den Tatortspuren in der DNA-Analyse-Datei des Bundeskriminalamtes erfasst.
Während des Verhöres gestand Schiffer die fünf Morde, widerrief das Geständnis jedoch vor dem Landgericht mit der Begründung, er habe sadomasochistische Neigungen; die Morde habe er nur zugegeben, weil der Gedanke an Untersuchungshaft und Bestrafung ihn erregt hätten. Zudem sei er zu dem Geständnis gezwungen worden. Das Gericht stützte sich jedoch auf das mehrmals wiederholte Geständnis, in dem Schiffer auch Täterwissen preisgab, sowie die DNA-Spuren an den Tatorten.

Er wurde am 19. August 2008 vom Aachener Landgericht wegen Mordes in fünf Fällen und Vergewaltigung in zwei Fällen zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Das Gericht stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Eine Revision wies der Bundesgerichtshof im Juni 2009 als unbegründet zurück.

Quellen: Wikipedia | GBooks | Spiegel

https://www.youtube.com/watch?v=ycGVLZssh9w
0



Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 38
Beiträge: 5211
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Egidius Schiffer

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 24. Jul. 2018, 05:58

Serienmörder stirbt nach Selbstbefriedigung mit Strom

23.07.2018, 15:43 Uhr
Ein Häftling der JVA Bochum wurde am Sonntagmorgen tot in seiner Zelle aufgefunden. Der mehrfache Mörder soll sich vorher mit Strom befriedigt haben.
Der als "Würger von Aachen" bekannte Leo Egidius S. ist am vergangenen Sonntag in der JVA Bochum gestorben. Der Serienmörder wurde in seiner Einzelzelle gefunden, nachdem er sich vorher offenbar mit Stromschlägen befriedigte.

Im Polizeibericht heißt es: "Todesursächlich sind danach Herzrythmusstörungen nach Stromfluss durch den Brustkorb. Die tödlichen Verletzungen dürften die Folge eines unbeabsichtigten Unfalls und nicht eines suizidalen Geschehens sein."

Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung berichtete, soll sich Leo Egidius S. mit mehreren Kabeln an das Stromnetz angeschlossen haben, um sich sexuell zu stimulieren. Die Umstände sind jedoch noch nicht ganz geklärt.

Der Häftling wurde am Sonntagmorgen um 7 Uhr tot in seiner Zelle auf seinem Bett gefunden. Die Leiche habe zu dem Zeitpunkt laut Polizei noch unter Strom gestanden. (…)
T-Online
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 107
Beiträge: 5511
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Egidius Schiffer

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 25. Jul. 2018, 18:35

Tja... dann kommt dieser Tipp wohl zu spät: Erotische Elektrostimulation: Sex mit Strom :face_screaming:
2
Bild

Benutzeravatar
NessyPaderborn
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.2018
Status: Offline

Egidius Schiffer

#4

Ungelesener Beitrag von NessyPaderborn » Sa, 28. Jul. 2018, 13:59

:ups:
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Massen-, Mehrfach- und Serientäter“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 3 Gäste