Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Volker Eckert

Taten, Profile und Opfer.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 143
Beiträge: 7139
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Volker Eckert

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 25. Sep. 2015, 22:48

Bild
Volker Eckert
Vorname/ NameVolker Eckert
Auch bekannt alsDer Brummi Killer
KlassifizierungSerienvergewaltiger und -mörder
Geburtsdatum/ -ort1. Juli 1959 in Oelsnitz/Vogtl, DDR
Gestorben am/ Ort2. Juli 2007 in Bayreuth
TötungsmethodeStrangulation
Tatort/eFrankreich, Spanien, Deutschland
Zeitraum1974 - 2006
Bewiesene Taten6 Morde mit anschl. Vergewaltigung
Vermutete Taten19
Verhaftung17. November 2006
Verurteilung/ Urteil-
Aktueller StatusWährend der Vorbereitung des Strafprozesses am 2. Juli 2007 in seiner Haftzelle in Bayreuth erhängt
► Leben

Bereits als Jugendlicher beging Eckert 1974 in Plauen seinen ersten Mord. Er erwürgte eine 14-jährige Mitschülerin, konnte die Tat jedoch erfolgreich als Suizid tarnen. 1987 wurde Eckert wegen zwei beinahe tödlichen Angriffen gegen Frauen zu zwölf Jahren Haft wegen versuchten Mordes verurteilt. 1994 wurde er aus der Haft entlassen. Eckert, der zuletzt in Hof wohnte, arbeitete als Fernfahrer und war in mehreren Ländern Europas unterwegs. In Frankreich, Spanien und Italien tötete er laut Polizei zwischen 2001 und 2006 mindestens sieben Prostituierte. In den meisten Fällen erwürgte oder erdrosselte Eckert die Frauen, führte danach den Geschlechtsverkehr aus und fotografierte schließlich seine Opfer. Zudem schnitt er ihnen Haarbüschel ab oder eignete sich Kleidungsstücke der Toten an. Diese bewahrte er im Führerhaus seines Lastwagens oder in seiner Wohnung auf.

Bild
Eckerts LKW

Bei seiner letzten Tat, am 2. November 2006 im nordspanischen Saint Julia de Ramis, konnte die Polizei auf Bilder einer Überwachungskamera zurückgreifen. Sie zeigte Eckerts Lastwagen und das Ablegen der nackten Leiche neben einem Parkplatz. Über den Lkw konnte Eckert identifiziert werden. Wenige Tage später nahm die Polizei den Fernfahrer in Wesseling bei Köln fest. In seinen Vernehmungen gestand Eckert sechs Morde, einschließlich der an seiner Mitschülerin in Plauen.

Während der Vorbereitung des Strafprozesses erhängte sich Eckert am 2. Juli 2007 in seiner Haftzelle in Bayreuth. Die Sonderkommission „Fernfahrer“ des Polizeipräsidiums Oberfranken führte die Ermittlungen noch weiter und wies nach eigenen Angaben Eckerts, sowie DNA-Analysen drei weitere Morde nach. In vier weiteren Fällen von im Ausland ermordeten Frauen bestand jeweils ein Tatverdacht gegen Eckert, der sich jedoch nicht mehr erhärten ließ. Im Dezember 2007 schloss die Polizei die Akte.

► Tatorte

• 7. Mai 1974: eine 14-jährige Mitschülerin in Plauen (DDR); gestanden
• April 1987: eine 18-Jährige in Plauen; nicht gestanden
• 25. Juni 2001: eine kenianische Prostituierte nahe Chermignac bei Bordeaux (Frankreich); gestanden
• 9. Oktober 2001: eine 24-jährige Prostituierte in Macanet de la Selva (Spanien); gestanden
• August 2002: eine 23-jährige Prostituierte aus Sierra Leone in Troyes (Frankreich); nicht gestanden
• ca. 5. September 2004: eine 25-jährige ghanaische Prostituierte in Rezzato (Italien); nicht gestanden
• ca. 1. März 2005: eine russische Prostituierte in Sant Sadurní d'Osormort (Spanien); gestanden
• ca. 2. Oktober 2006: eine 28-jährige polnische Prostituierte bei Reims (Frankreich); gestanden
• 2. November 2006: eine 20-jährige bulgarische Prostituierte in Hostalric (Spanien); gestanden
• Laut Polizei vermutlich vier weitere Frauen, drei von ihnen in Tschechien und eine in Frankreich.

Quelle:Wikipedia

Bild
Miglena Petrova

Bild
Miglena Petrova wird geborgen

Quelle: Murderpedia
[hr][/hr]
Trophäen im Cockpit

Der geständige Frauenmörder aus Hof könnte einer der schlimmsten Serienkiller Deutschlands sein

Die Vermieterin in dem Mehrfamilienhaus an der Oelsnitzer Straße im bayerischen Hof duldet keinen Widerspruch. „Ein Volker Eckert hat hier nie gewohnt“, beharrt sie und schmeißt die Tür zu. Auf einem der sechs Briefkästen steht jedoch der Name. Vor knapp vier Wochen hat die Polizei den hageren, 1,80 Meter großen Mann verhaftet. Er soll in Spanien und Frankreich fünf Frauen ermordet haben. Inzwischen hat der 47-jährige Fernfahrer einen sechsten Mord gestanden. Die Kripo vermutet, dass er noch weit mehr Frauen umgebracht hat. Eckerts Opferbilanz übersteigt womöglich sogar die 24 Morde, die der Serienkiller Fritz Haarmann in den Jahren 1918 bis 1924 in Hannover beging.

In der Wohnung in Hof fanden die Mordermittler Polaroidfotos von toten Frauen in obszönen Posen. Auf der Rückseite sind perverse Einzelheiten der Morde notiert. Weitere Fotos von gefesselten und nackten Frauen wurden auch im Führerhaus des Lastzugs entdeckt, außerdem Haarlocken in Plastiktütchen.

Durch Zufall war die spanische Polizei dem Fernfahrer auf die Schliche gekommen. Am 3. November wurde in einem Gebüsch neben einer Nationalstraße in Katalonien die nackte Leiche einer dunkelhaarigen Frau gefunden. Die Überwachungskamera einer benachbarten Spedition hatte den Volvo-Lastzug von Eckert mit Firmenaufschrift und Kennzeichen am Fundort der Leiche gefilmt. Nach einer europaweiten Fahndung konnte er am 17. November in Köln festgenommen werden. Ein Foto aus der „Trophäensammlung“ im Lkw zeigt die Tote aus dem Straßengraben. Eckert hatte die 20-jährige bulgarische Prostituierte erwürgt und anschließend fotografiert.

In weiteren Vernehmungen gestand der Mann schließlich noch Morde an vier Prostituierten vom Straßenstrich in Spanien und Frankreich sowie an der damals 14-jährigen Sylvia U. Die Schulkameradin hatte er vor 32 Jahren in seinem damaligen Heimatort Plauen erwürgt und an einer Türklinke aufgehängt. Eckert war da selbst erst 15. Die DDR-Volkspolizei war von einem Suizid ausgegangen und hatte die Ermittlungen eingestellt. Auch Scotland Yard und die norditalienische Polizei ermitteln jetzt gegen Eckert. Die Behörden kommen einer Bitte von Interpol nach, ungelöste Mordfälle an jungen Frauen aus den vergangenen sieben Jahren zu überprüfen. Das Bundeskriminalamt hatte anhand der Fahrtenbücher festgestellt, dass Eckert auch in England und Italien unterwegs war. Johann Ramoser von der Kripo Bozen: „Wir haben mehr als 20 ungeklärte Tötungsdelikte.“

Quelle: Focus

Französische Dokumentation

[video]https://www.youtube.com/watch?v=mJ0cJMPw2aA[/video]
0



Benutzeravatar
Jenny G.
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 5
Beiträge: 173
Registriert: 22.06.2015
Status: Offline

Re: Volker Eckert

#2

Ungelesener Beitrag von Jenny G. » Sa, 26. Sep. 2015, 11:59

es gab auch mal ne dt. Doku über ihn im Fernsehen. Die hieß "Mörderischer Urlaub" oder "Mörderisches Paradies" oder so. Das war eine Fernsehreihe. Leider hab ich die nicht mehr, mein Mann hat sie gelöscht. Immer diese Männer!!! :lol:
0

Benutzeravatar
Jenny G.
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 5
Beiträge: 173
Registriert: 22.06.2015
Status: Offline

Re: Volker Eckert

#3

Ungelesener Beitrag von Jenny G. » Sa, 26. Sep. 2015, 12:06

ach ich hab es gefunden: es hieß "Tatort Ausland - Mörderische Reise", siehe auch hier:
http://www.fernsehserien.de/tatort-ausl ... sodenguide

Aber das wurde nie wiederholt.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 143
Beiträge: 7139
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 54
Status: Offline

Re: Volker Eckert

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 27. Sep. 2015, 03:10

@Jenny G.
Habe jetzt doch noch eine deutsche Dokumentation gefunden:

Der Fall Volker Eckert

Als Fernfahrer durch Europa ermordete Volker Eckert mehrere Frauen, doch erst ein Überwachungsvideo konnte ihn 2006 überführen. Der damalige Ermittler Dieter Passing erinnert sich.

ZDF mediathek
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Massen-, Mehrfach- und Serientäter“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast