Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Ali David S.: Massenmord in München

Taten, Profile und Opfer.
Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Ali David S.: Massenmord in München

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 22. Jul. 2016, 19:06

Eilmeldung Offenbar Schüsse in Münchner Einkaufszentrum

Stand: 22.07.2016 18:46 Uhr


Im Olympia-Einkaufszentrum in München hat es offenbar einen Schusswechsel gegeben. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das Einkaufszentrum wurde abgesperrt. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Am Münchner Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) gibt es offenbar einen Schusswechsel. Auf Twitter ist zu sehen, wie zahlreiche Polizeiwagen das Gebäude abgeriegeln. Der U-Bahn-Verkehr in Richtung OEZ wurde eingestellt.

Die Polizei bestätigte über Twitter einen "großen Polizeieinsatz". Berichte über Tote und Verletzte wollte die Polizei nicht bestätigen. Ebensowenig machte sie Angaben über die Anzahl der mutmaßlichen Täter.
Tagesschau
Zuletzt geändert von Eagle am Do, 18. Aug. 2016, 17:44, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Der Name des Täters wird in den Medien als Ali David Sonboly angegeben



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Eilmeldung: München - Anschlag auf Einkaufszentrum

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 22. Jul. 2016, 20:54

Polizei spricht von "Terrorverdacht", drei Täter bestätigt

Anschlag in München: Im Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) im Norden der Stadt sind Schüsse gefallen. Es gibt mehrere Tote.
web.de

Aktuelle Meldungen bei NTV & Co.!

Am Münchener Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) sind Schüsse gefallen. Es soll mindestens sechs Tote gegeben haben. Ein Großaufgebot der Polizei ist vor Ort. Die Täter sind laut Polizei auf der Flucht. Auch an anderen Orten in der Stadt gibt es Panik.
- Polizei geht von Terror-Angriff aus
- Polizei: Mehrere Täter auf der Flucht
- Polizei warnt: Bleiben Sie in Ihren Häusern und verlassen Sie die Straße
- Unklare Lage in der Münchner Innenstadt, Hubschrauber kreisen über der Stadt
- Hauptbahnhof evakuiert, Zugverkehr eingestellt

20.47 Uhr: Aus Polizeikreisen heißt es, dass möglichweise eine Festnahme in der Nähe des OEZ im Gange ist. Die Straße ist abgesperrt, mehrere stark bewaffnete und gepanzerte Polizisten sind vor Ort, berichtet FOCUS-Online-Reporter Julian Rohrer. Ein Räumkommando soll vor Ort sein. Unbestätigten Berichten zufolge könnte der Attentäter einen Rucksack mit Sprengstoff bei sich gehabt haben.

Focus
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Eilmeldung: München - Anschlag auf Einkaufszentrum

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 23. Jul. 2016, 04:27

Todesschütze von München war 18-jähriger Einzeltäter

23.07.2016, 03:36 Uhr
Nach dem Anschlag von München mit neun Todesopfern und stundenlangem Ausnahmezustand hat die Polizei Entwarnung gegeben: Der Schütze, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner, habe mit hoher Wahrscheinlichkeit alleine gehandelt und sich danach selbst erschossen, teilten die Ermittler mit.
Bild nicht mehr vorhandenPolizisten mit Maschinenpistolen stehen in München am Hauptbahnhof und sichern das Gelände.
Die Hintergründe der Bluttat und das Motiv seien noch völlig unklar, sagte Münchens Polizeipräsident Hubertus Andrä. Die Leiche des jungen Mannes wurde etwa einen Kilometer vom Olympia-Einkaufszentrum entfernt aufgefunden, sagte Andrä weiter. Der Mann, der zuletzt mehrere Jahre in der bayerischen Landeshauptstadt gelebt hatte, war bislang noch nicht polizeilich aufgefallen.

16 weitere Personen wurden bei dem Anschlag verletzt, drei von ihnen schweben noch in Lebensgefahr. Es seien auch Jugendliche erschossen worden, sagte der Polizeipräsident weiter.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Eilmeldung: München - Anschlag auf Einkaufszentrum

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 23. Jul. 2016, 14:54

In den Wusel der Nachrichten letzte Nacht habe ich irgendwo mitbekommen, dass eine Freundin per Facebook andere Freunde und Bekannte zu diesem McDonalds eingeladen haben soll. Demnach wäre der Täter zumindest im Hintergrund nicht alleine gewesen. Gibt es dazu etwas neues zu erfahren?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Eilmeldung: München - Anschlag auf Einkaufszentrum

#5

Ungelesener Beitrag von Eagle » Sa, 23. Jul. 2016, 15:55

@Salva
Den Berichten zufolge hat es diese Einladung gegeben, s. Screenshots
Der 18-jährige David S., der neun Menschen und dann sich selbst erschossen hat, war ein Schüler mit möglichen Depressionen - in sozialen Medien finden sich Spuren, dass die Tat länger geplant wurde und er mögliche Opfer wohl perfide anlocken wollte.

Die Polizei hat inzwischen weitreichende Erkenntnisse über den 18-jährigen Münchner Schüler David S. - für sie steht nun fest: Die Tat hatte keinen Bezug zu islamistischen Gruppen wie dem IS und auch nicht zur Flüchtlingskrise. Stattdessen gehen die Ermittler von einem klassischen Amoklauf aus, der von anderen Amokläufen stark beeinflusst war (...)
Tat könnte über Tage hinweg geplant gewesen sein
David S. könnte seine Tat perfide über Tage hinweg mit einer Einladung an mögliche Opfer geplant haben. Der Polizei zufolge "spricht vieles dafür", dass der 18-Jährige mit einem ihren Erkenntnissen zufolge gehackten Facebook-Profil junge Menschen in den McDonald's am Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) locken wollte. "Kommt heute um 16 Uhr Meggi am OEZ", stand in einem Facebook-Post einer "Selina Akim", der auf Stunden vor der Tat datiert war. "Ich spendiere euch was wenn ihr wollt aber nicht zu teuer." Das Profil auf Facebook wurde gesperrt, doch eine Reihe der Facebook-Posts, um die es geht, waren noch am Tatabend über verschiedene soziale Medien und offenbar Schüler an die Öffentlichkeit gelangt - es begann mit diesem Tweet: (...)
(...) Auf weiteren Screenshots war zu erkennen, dass der Name von S. schon am Freitagabend fiel, also Stunden bevor die Münchner Polizei in der Nacht die Wohnung der Familie in der Maxvorstadt durchsucht hat. So wurde unter dem weiblichen Namen "Selina Akim" wiederholt die Einladung in das Fastfood-Restaurant gepostet; befreundet mit dem Account waren Dutzende Jugendliche - von denen allerdings einige schon vor der Gewalttat skeptisch reagierten und warnten. "Der Account ist fake, 100 % (...), der kerl ist psychisch gestört und will nur aufmerksamkeit", schrieb ein Nutzer, der frühzeitig in einem Facebook-Kommentar den Nachnamen von S. als wahre Identität von "Selina Akim" nannte und laut eigener Aussage auch die Polizei informierte.
Bericht,Screenshots, VideosSüddeutsche

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: München: EILMELDUNG - Schüsse im Münchner Einkaufszentrum

#6

Ungelesener Beitrag von Eagle » Sa, 23. Jul. 2016, 18:25

Den Pressesprecher der Polzei,Marcus da Gloria Martins, fand ich großartig. Souverän, sachlich und objektiv in diesem Chaos zu berichten ist wirklich eine Leistung, dazu noch auf dumme und unangebrachte Fragen von Journalisten ruhig zu antworten:
Können Sie uns sagen was in den nächsten Stunden passieren wird?
Ja, wir tun unsere Arbeit.
:like: :like: :like:
Bild nicht mehr vorhandenChaos, Gerüchte, voreilige Schlüsse – in den sozialen Medien ging es in der Nacht drunter und drüber. Einer ließ sich davon nicht beirren. Münchens Polizeisprecher behielt die Ruhe und hielt sich an die Fakten
Video Die Welt

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: München: EILMELDUNG - Schüsse im Münchner Einkaufszentrum

#7

Ungelesener Beitrag von Eagle » Sa, 23. Jul. 2016, 18:51

Ministerpräsident Seehofer und Oberbürgermeister Reiter haben am Tatort einen Kranz zum Gedenken an die Opfer niedergelegt. Die evangelische Regionalbischöfin Breit-Keßler hielt eine kurze Zeremonie. Bei dem Amoklauf kamen neun Menschen ums Leben, der Täter richtete sich selbst.
Bild nicht mehr vorhandenPolitiker gedenken den Opfern
Video BR

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Massenmord in München

#8

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 25. Jul. 2016, 00:34

24.07.2016 - Zwei Tage nach dem Amoklauf von München hat sich die Zahl der Verletzten weiter erhöht.
Derzeit sei von insgesamt 35 Verletzten auszugehen, gab ein Sprecher des Landeskriminalamtes heute in München bekannt. Zehn von ihnen gelten weiter als Schwerverletzte. Am Freitagabend hat ein 18 Jahre alter Schüler am Olympia-Einkaufszentrum im Nordwesten der bayerischen Landeshauptstadt neun meist junge Menschen erschossen und danach sich selbst. Das genaue Motiv des Deutsch-Iraners ist weiter unklar.

Die Ermittler gehen inzwischen von einem Amoklauf des jungen Mann aus, der in München geboren wurde. In seinem Zimmer in der elterlichen Wohnung fanden Ermittler Bücher wie «Amok im Kopf. Warum Schüler töten». Den befürchteten Bezug zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gebe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht, bestätigte auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). Der Täter litt nach ersten Erkenntnissen von Ermittlern an einer Erkrankung «aus dem depressiven Formenkreis». «Wir haben einige Hinweise dafür, dass eine nicht unerhebliche psychische Störung bei dem Täter vorliegen könnte», erklärte Bayerns Innenminister Herrmann.

Die Getöteten stammten nach Angaben des Münchner Polizeipräsidenten Hubertus Andrä alle aus München und Umgebung. Zwei 15-Jährige und drei 14-Jährige seien ums Leben gekommen, so die Ermittler. Weitere Opfer seien 17, 19, 20 und 45 Jahre alt gewesen. Unter den neun Todesopfern seien drei Frauen gewesen. Vor allem Menschen mit Migrationshintergrund sind dem Amokläufer zum Opfer gefallen. Nach Angaben des Landeskriminalamts befinden sich unter den neun Opfern zwei Deutsche, zudem seien zwei Menschen mit deutsch-türkischer Nationalität ums Leben gekommen. Auch habe es jeweils ein Todesopfer aus Ungarn, der Türkei und Griechenland gegeben. Ein Toter stamme aus dem Kosovo, ein weiteres Todesopfer sei staatenlos gewesen, hieß es weiter.
e110
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#9

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 25. Jul. 2016, 01:30

Per Definition war das kein Amoklauf, sondern ein von langer Hand geplanter und vorbereiteter Massenmord. Zudem gab es offenbar doch einen (mutmaßlichen) Mitwisser:

Ein 16-jähriger Freund des Täters sei am Sonntagabend unter diesem Verdacht festgenommen worden, teilte die Polizei mit.
Die Ermittler fanden zudem heraus, dass der Todesschütze seine Tat ein Jahr lang geplant hatte. Seine neun Opfer soll der 18-jährige Deutsch-Iraner aber nicht gezielt ausgewählt haben. Mehrere tausend Menschen gedachten am Sonntagabend der Opfer des Amoklaufs.

Nach Angaben der Polizei verschaffte sich ein Sondereinsatzkommando am frühen Sonntagabend Zugang zu einer Wohnung im Münchner Stadtteil Laim. Dort sein ein 16-jähriger Afghane festgenommen worden. Es bestehe der Verdacht, dass er "ein möglicher Mitwisser der Tat ist", erklärte die Polizei.

Der 16-Jährige hatte sich den Angaben zufolge bereits unmittelbar nach dem Amoklauf bei der Polizei gemeldet und wurde wegen seiner Beziehung zum Täter vernommen. Im Laufe des Sonntags seien dann durch die Ermittlungen Widersprüche in seinen Aussagen aufgedeckt worden. Gegen den Jugendlichen werde deshalb nun "wegen des Verdachts der Nichtanzeige einer geplanten Straftat" ermittelt.
nordbayern.de
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 44
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#10

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Mo, 25. Jul. 2016, 09:01

Salva hat geschrieben:Per Definition war das kein Amoklauf, sondern ein von langer Hand geplanter und vorbereiteter Massenmord.
Das wird meiner Meinung nach ohnehin meistens durcheinander gebracht, denn in den meisten Fällen die als Amoklauf angeführt sind, ist Planung zu erkennen. Allerdings hat sich, glaube ich auch die Definition etwas verschoben.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#11

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 25. Jul. 2016, 20:42

@Salva@Jason Darkstone
Vielleicht bin ich gegenüber der Berichterstattung zu mißtrauisch geworden, aber ich glaube weder an geplanten Massenmord noch an einen Amoklauf. Klingt vielleicht für manche beruhigender als "Tat mit terroristischem Hintergrund"? Ein Motiv ist nicht bekannt, über sein Umfeld weiß man ebenfalls nichts. Die Formulierung "Nach ersten Erkenntnissen..." hält sich einiges offen.

Die Süddeutscheschreibt unter anderem
Der Fokus liege in Deutschland auf dem Erhalt von sozialer Harmonie, nicht auf der Identifikation krimineller Motive
und zitiert ausländische Medien:

u.a.
Shooting in Munich fits a pattern that's all too familiar — but not for Germany
Los Angeles Times
The motivation of the man who killed 9 people in Munich is still up for debate (...)Still, it seemed a bit early to call the case closed. When we spoke at police headquarters on Saturday afternoon, the chief conceded that his officers had not yet analyzed all the gunman’s computers and social media accounts(..)
Time

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#12

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 27. Jul. 2016, 17:11

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, das David S. ein rechtsextremistisches Weltbild gehabt haben soll und ein Rassist gewesen wäre. Seinen Geburtstag am 20. April soll er als Auszeichnung verstanden haben "eine Deutscher Arier" zu sein. Türken und Araber habe er gehasst. Ermittler gehen der Hypothese nach, das er gezielt Menschen ausländischer Herkunft getötet hat.
Demnach scheint nun das Motiv klar zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#13

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 27. Jul. 2016, 18:36

Ich hatte bisher noch keine Zeit, ausländische Medien zu lesen. Dort stehen über Deutschand die interessanten Dinge geschrieben. Hier werden die Nachrichten eh chemisch vorgereinigt und selbst beim Rest kann sich keiner mehr sicher sein, ob das alles so stimmt. Das Zitat aus der Süddeutschen ist in der heutigen Zeit treffender denn je. Soviel steht jedenfalls fest.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#14

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 27. Jul. 2016, 18:39

Lies mal die Berichte über unseren beiden Beiträgen - "ungereinigt". Der Bericht der Time bringt es ebenfalls auf den Punkt.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#15

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 27. Jul. 2016, 20:20

@Eagle
:like:
Allahu Akbar – “God is great” – while firing his Glock into a crowd of people near a McDonald’s restaurant. Pressed on this point, Andrae was dismissive. “Even if he would have said this, it would not automatically indicate anything,” he told me. “Not everyone who uses this saying, which is now famous around the world, is automatically linked to ISIS.”
Stimmt! Jemand, der sowas tut und dabei seinen Gott anruft, ist nur besonders fromm :like: und der Rest dieses Artikels der Time lässt das Blut kochen! Interessant auch die Passage über den "Würzburg attacker". Zeigt die doch ganz deutlich die wahre Marschrichtung auf. Das war ein terroristischer Akt. Hätte ich mal meine Beiträge dazu nicht gelöscht!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#16

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 27. Jul. 2016, 20:37

@Salva :like:
Salva hat geschrieben:Hätte ich mal meine Beiträge dazu nicht gelöscht!
;) und meinen Titel nicht geändert....:like:

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#17

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 27. Jul. 2016, 20:43

@Eagle
Den Titel kannst du gerne und jederzeit ändern. Meine Beiträge sind futsch :smile:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#18

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 27. Jul. 2016, 20:49

@Salva

Nee - lassen wir mal. Du kannst dich doch noch erinnern - oder?

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#19

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 27. Jul. 2016, 21:22

@Eagle
Müssen wir wohl. Falls von offizieller Seite aus nicht "gestanden" wird.
Kann ich.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#20

Ungelesener Beitrag von Eagle » Sa, 30. Jul. 2016, 17:17

Die beiden Jugendlichen, die in Kontakt mit dem Münchner Amokläufer David S. standen, befinden sich nun in psychiatrischen Einrichtungen. Der 15-Jährige aus Ludwigsburg, der mit dem Täter via Chat über Gewalttaten kommuniziert hatte, hatte offenbar einen Amoklauf an seiner Schule geplant.

Der 16-jährige Münchner hegte ähnlich wie der Attentäter Amokfantasien und traf sich kurz vor der Tat mit David S. am OEZ. Bei beiden Jugendlichen, so entschieden die Ermittlungsrichter, reichten die Gründe für eine Untersuchungshaft nicht aus. Unterdessen werten die gut 60 Ermittler der Sonderkommission OEZ rund 1750 Hinweise aus und sichten mehr als 1000 Dateien, die Zeugen des Amoklaufs am OEZ auf das Upload-Portal der Polizei geladen hatten.

Wie nun bekannt geworden ist, hatte sich der Amokläufer von München offenbar verschiedene Identitäten im Netz zugelegt. Nach SZ-Informationen benannte er sich außerdem in David um, nachdem er unter seinem Geburtsnamen Ali von Mitschülern gemobbt worden war. Seinen neuen Namen führte er derart konsequent, dass er auch bei Behörden nur noch so geführt wurde.
Süddeutsche

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Fillies
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 4
Beiträge: 27
Registriert: 22.06.2016
Geschlecht:
Wohnort: Landkreis Vechta
Alter: 40
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#21

Ungelesener Beitrag von Fillies » Sa, 30. Jul. 2016, 22:13

Kleine Korrektur zum Namen des Täters von München. Er hieß Ali Davoud S. von N24 NTV und einigen anderen Medien bestätigt.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: David S.: Massenmord in München

#22

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 30. Jul. 2016, 22:40

@Fillies

Danke für die Info, werde ich umgehend korrigieren :like:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Ali Davoud S.: Massenmord in München

#23

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 3. Aug. 2016, 18:43

(...) Thomas Salbey hatte von seinem Balkon einen guten Blick auf den Amokläufer. Er beschimpfte den 18-Jährigen, der seine Waffe auf ihn richtete (im Video oben zu sehen und hören). [surl=Video]URLhttp://www.huffingtonpost.de/2016/08/03/amokla ... ef=germany[/surl]

Psychologen lobten seinen Eingriff, denn er könnte deeskalierend gewirkt haben. Dennoch bringt die blitzschnelle Reaktion des Anwohners ihm jetzt Ärger ein. Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahre. Wie die Münchner Tageszeitung "tz" erfahren hat, wurde gegen den Mann Anzeige wegen Beleidigung erstattet - das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München I der Zeitung (.... )

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Ali Davoud S.: Massenmord in München

#24

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 5. Aug. 2016, 19:24

Laut Focus online soll der Täter während eines gemeinsamen Urlaub mit seinem Vater (2015 im Iran) Schießübungen absolviert haben.
(...) Damals war der Junge noch minderjährig. Die Staatsanwaltschaft München sagte auf FOCUS-Anfrage, sie könne „zu diesem Aspekt auf Grund der andauernden Ermittlungen derzeit keine Stellung nehmen“.
S. ging mit erschreckender Routine vorn (...) S. gab an, dass er von den Plänen seines Sohnes keine Ahnung hatte. "Von einer Waffe habe ich nichts gewusst", sagte der Vater von Ali, der am Freitag vor zwei Wochen neun Menschen getötet hatte. Der Vater berichtete dem Blatt weiter, dass sein Sohn ihm nie erzählte, wie er in der Schule angeblich gemobbt wurde. Vor vier Jahren erfuhr er jedoch über einen Mitschüler davon. "Ich habe Ali von der Schule genommen und mit der Lehrerin gesprochen", sagte er. "Einige der mobbenden Mitschüler habe ich angezeigt." Doch die Ermittlungen wurden eingestellt.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Ali Davoud S.: Massenmord in München

#25

Ungelesener Beitrag von Eagle » Di, 16. Aug. 2016, 19:38

Der mutmaßliche Waffenverkäufer (31) des Täters wurde in Marburg festgenommen, wie Staatsanwaltschaft und Zoll Frankfurt bestätigten. Er wurde mit einem Scheingeschäft in die Falle gelockt.
Bild nicht mehr vorhandenDer Täter benutzte eine halbautomatische Glock 17, die hier auf einer Waffenmesse präsentiert wird.
Die Ermittler hatten dem mutmaßlichen Waffenhändler, der Ware im Darknet angeboten hatte, eine Falle gestellt. Bei der Anbahnung des Geschäfts habe der Mann gesagt, dem Amokschützen bei einem Treffen im Mai in Marburg die verwendete Pistole und vier Tage vor dem Amoklauf die Munition verkauft zu haben (...)
Bei dem Scheingeschäft stellten die Ermittler nun die vereinbarte Maschinenpistole, eine Pistole und Munition zum Preis von insgesamt 8000 Euro sicher. Der Mann habe zu seiner Eigensicherung in einem Schulterholster eine durchgeladene Pistole bei sich gehabt. Er wurde festgenommen.

Allerdings handelte der mutmaßliche Waffenverkäufer offenbar nicht allein. Auch eine mutmaßliche Komplizin des Mannes wurde gefasst, berichtete der "Spiegel" unter Berufung auf Ermittlerkreise. Demnach wollte der Waffenhändler bei dem fingierten Kauf zunächst das Finanzielle abwickeln, dann sollte die Frau offenbar die Ware liefern. Bei ihr konnte die Polizei dann die bestellten Waffen sicherstellen (...)
N-TV

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Ali Davoud S.: Massenmord in München

#26

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 17. Aug. 2016, 18:07

Ali David Sonboly soll 4350,-- € für Waffe und Munition gezahlt haben. Wo hat ein junger Kerl diese Summe her?
Der Amokläufer von München hat für seine Schusswaffe und Munition nach Ermittlungen der Polizei 4350 Euro gezahlt. Dies sei aus den Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Waffenhändler hervorgegangen, der am Dienstag in Marburg gefasst worden war. Bei dem mutmaßlichen Waffenhändler handelt es sich laut Generalstaatsanwaltschaft um einen 31-jährigen arbeitslosen Verkäufer. Um weitere Details zu nennen, sei es noch zu früh. Ein Spezialeinsatzkommando des Zollkriminalamts Köln habe den Mann festgenommen. Man gehe davon aus, dass der 31-Jährige seinen Lebensunterhalt im Wesentlichen durch Waffenhandel bestritt.
Spiegel

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Ali David S.: Massenmord in München

#27

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 22. Aug. 2016, 07:54

Wie die Abendzeitung München am 21.08.2016 berichtete, wurden die Eltern von Ali David S. wegen Morddrohungen in ein Zeugenschutzprogramm genommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Ali David S.: Massenmord in München

#28

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 22. Aug. 2016, 22:32

Wenn ich davon ausgehe, dass gut die Hälfte der verfügbaren Infos von der Polizei zurückgehalten werden, steckt da wesentlich mehr dahinter. Und wenn man jeden, der eine Morddrohung erhält, in ein Zeugenschutzprogramm aufnehmen würde... jedenfalls wissen wir auch dazu längst nicht alles.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 17
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Ali David S.: Massenmord in München

#29

Ungelesener Beitrag von Eagle » Di, 23. Aug. 2016, 14:43

@Salva
Du erinnerst dich an den Anonymous-Bericht? Musste direkt daran denken als ich den o.a. Artikel gelesen habe. Vermutlich liegen sie mit ihren Recherchen nahe an der Wahrheit?

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 206
Beiträge: 6632
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Ali David S.: Massenmord in München

#30

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 23. Aug. 2016, 20:06

@Eagle
Allerdings :like: Jetzt steckt man uns bestimmt in die Schublade "Verschwörungstheoretiker" oder so :smile:
Auch dieser Fall zeigt mir einmal mehr, wie sehr ich dem "System" misstraue und das ist alles andere als gesund. Jedenfalls habe ich meine persönliche Meinung zu den Vorfällen und ich muss zugeben, dass ich damit besser klar komme. Selbst wenn davon 50% nicht stimmen.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Massen-, Mehrfach- und Serientäter“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast