Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Tamara Samsonova, "Granny Ripper"

Taten, Profile und Opfer.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 60
Beiträge: 5804
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Tamara Samsonova, "Granny Ripper"

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 30. Jul. 2015, 12:59

http://www.blick.ch/news/ausland/vor-ge ... 24787.html

Vor Gericht verteilt sie Küsse
Terror-Grosi (68) zerstückelte Männer

ST. PETERSBURG - Tamara Samsonova (68) sieht aus wie eine harmlose Rentnerin. Dabei soll sie mindestens zwei Männer mit einer Säge zerteilt haben.

Bild
Tamara Samsonova (68) steht unter dem Verdacht, eine Serienmörderin zu sein.

Bild
Bilder einer Überwachungskamera zeigen, wie die Rentnerin Leichenteile mit sich herumträgt.

Eine ältere Frau soll in Russland mindestens zwei Männer ermordet und ihre Leichen zerstückelt haben. Ein Gericht in St. Petersburg ordnete die Inhaftierung von Tamara Samsonova an.

Die frühere Hotel-Angestellte wird beschuldigt, einen 79-jährigen Mann, den sie betreute, nach einem Streit vergiftet und die Leiche mit einem Messer und einer Säge zerteilt zu haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 2003 soll sie zudem einen Mitbewohner nach einem Streit ermordet und die Leiche ebenfalls zerstückelt haben.

Die Frau könnte sich noch als eine Serienmörderin entpuppen: Nach russischen Medienberichten beschrieb sie in einem Tagebuch detailliert die Ermordung von insgesamt zehn Menschen vor über zehn Jahren. Noch ist unklar, ob diese Einträge, die auf Russisch, Englisch und Deutsch geschrieben wurden, der Wahrheit entsprechen. Die Polizei hat nach eigenen Angaben dazu bisher keine Beweise.

Anders im Fall des ermordeten 79-Jährigen: Die Polizei fand am Samstag in der Nähe eines Teichs einen Sack mit einem Körper ohne Kopf und Gliedmassen. Aufnahmen von Überwachungskameras, die im Fernsehen gezeigt wurden, zeigten die Verdächtige, wie sie im Regenmantel einen schwarzen Plastiksack aus ihrer Wohnung schleppte, in dem sich vermutlich die Leiche befand.

Das russische Fernsehen zeigte Bilder von der schlanken Frau mit lockigen Haaren im Gericht. Ein Ermittler bezeichnete sie als eine «Riesengefahr für alle um sie herum». Die Frau lächelte und machte einen Kussmund.

Bild

Nachbarn zufolge soll sie zuletzt mehrere Monate in der Psychiatrie gewesen sein. Der Polizei sagte die 68-Jährige laut Medien, sie habe zu Sowjetzeiten in einem Hotel gearbeitet, in dem häufig Ausländer wohnten. Dies könnte vielleicht ihre Fremdsprachenkenntnisse erklären.
0
Zuletzt geändert von Salva am Fr, 22. Jul. 2016, 01:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben & Titel geändert



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 197
Beiträge: 6319
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

Re: Russland-Terror-Grosi (68) zerstückelte Männer

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 30. Jul. 2015, 18:35

Schwer zu glauben, dass diese Frau "nur" zwei Menschen auf dem Gewissen haben soll. Ich nehme ihr das Geständnis durchaus ab, denn wenn schon ein russischer Ermittler sagt
Riesengefahr für alle um sie herum
dann soll das schon was heißen und wenn sich jemand nur mit ihr streiten muss um ermordet und zerteilt zu werden... die Einweisung in die Psychiatrie war längst überfällig! Offenbar hat man dort ihr Problem nicht richtig erkannt oder eingeschätzt und sie wieder in die Freiheit entlassen mit dem Ergebnis, dass wieder jemand sterben musste.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 60
Beiträge: 5804
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Russland-Terror-Grosi (68) zerstückelte Männer

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 2. Aug. 2015, 11:44

@Salva
In der Bild war ein Video von ihr zu sehen...laut ihrer Aussage hat sie gemordet, um im Alter versorgt zu sein...
Das bedeutet in ihren Augen...ein Dach über dem Kopf...genug zu Essen und nach ihrem Ableben, ein Begräbnis, auch wenn sie dann verbrannt würde.
Das ist schon recht krank...und eine Einweisung in eine Psychatrie scheint damit mehr als überfällig gewesen zu sein.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 60
Beiträge: 5804
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Russland-Terror-Grosi (68) zerstückelte Männer

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 7. Aug. 2015, 05:10

http://www.bild.de/news/ausland/russlan ... .bild.html

68-jährige Serienkillerin
Russen-Oma soll 14 Opfer gegessen haben


Bild
Tamara Samsonova (68) wurde diese Woche festgenommen

Sankt Petersburg (Russland) – Tamara Samsonova (68) wird verdächtigt, bis zu 14 Menschen getötet, zerstückelt – und teilweise aufgegessen zu haben!

Sie soll ihren Opfern Kopf und Gliedmaßen abgeschnitten sowie die Lunge entfernt haben. Die entfernten Körperteile soll sie zum Teil verschlungen haben. Das berichtet der britische „Daily Star“, demzufolge Samsonova diese Woche festgenommen wurde.

Die Behörden kamen der Killer-Oma auf die Schliche, als sie von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde: Samsonova trug einen schwarzen Plastiksack, in dem sich die sterblichen Überreste ihrer Freundin Valentina Ulanova (79) befanden! Kurze Zeit später entdeckte die Polizei die kopflose Leiche der Rentnerin in einem nahen Teich.

Die Beamten gehen davon aus, dass Samsonova ihre Freundin Ulanova betäubt hatte – und dann bei lebendige Leib aufschnitt!

Doch damit nicht genug: In der Wohnung von Samsonova entdeckte die Polizei deren Tagebuch. Darin aufgelistet: bis zu 14 weitere Morde!

Unter den Opfern soll der Ehemann der Killerin sein, der seit 2005 vermisst wird. Außerdem ein Mann, dessen sterbliche Überreste mit abgeschnittenem Kopf, Armen und Beinen bereits vor zwölf Jahren entdeckt wurden, sowie einer ihrer Untermieter. Zu dessen Tod schrieb sie:

„Ich habe meinen Mieter Volodya getötet, ihn im Bad mit einem Messer in Stücke geschnitten, die Leichenteile in Plastiksäcke gepackt und weggeworfen.“

Als Samsonova diese Woche vor Gericht gestellt wurde, sagte sie dem Richter: „Ich habe mich Dutzende Jahre auf diesen Tag vorbereitet. Ich habe mit Absicht getötet. Mit dem letzten Mord habe ich dieses Kapitel geschlossen.“

Und weiter: „Ich bin schuldig und verdiene eine Strafe.“
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 197
Beiträge: 6319
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

Re: Tamara Samsonova, "Granny Ripper"

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 22. Jul. 2016, 01:38

Serienkillerin Tamara Samsonova bei Murderpedia.
Liest sich nach dem weiblichen Gegenstück des mutmaßlichen deutschen Serienkillers Manfred Seel. Ist doch immer wieder erstaunlich, wie sehr sich Fälle auch in Details ähneln können. Und das Länderübergreifend...
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Massen-, Mehrfach- und Serientäter“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast