Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Arthur John Shawcross

Taten, Profile und Opfer.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 58
Beiträge: 5785
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Arthur John Shawcross

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 31. Jul. 2015, 08:12

Bild
NameShawcross
VornameArthur John
Auch bekannt alsThe Genesee River Killer / The Rochester Strangler
KlassifizierungSerienmörder
Alter zur Tatzeit27, 43 - 45
Geburtsdatum6. Juni 1945
GeburtsortKittery, Maine, USA
NationalitätUS Amerikaner
Tatort/eMonroe/Wayne Counties, New York, USA
Datum/ Zeitraum1972, 1988 - 1990
TatmotivationFolter, Verstümmelung, evtl. Kannibalismus, sexuell motiviert
Opfer (bewiesen)13
Opfer (vermutet)15
Tatausführung/ Artstrangulieren, ersticken, erschlagen
Verhaftet am3. Oktober 1972, 3. Januar 1990
Verurteilt am1972, November 1990
Urteil250 Jahre Haft, wenige Monate später für den Mord an Elizabeth Gibson zusätzlich zu lebenslanger Haft
Aktueller StatusShawcross erlag am 10. November 2008 im Albany Medical Center einem Herzstillstand
Mehr bei



Die Opfer

• Jack Owen Blake, 10, 7. April 1972
Bild
Jake's Leichnam wurde im September 1972 außerhalb der Stadt vergraben aufgefunden. Er wurde sexuell missbraucht und erschlagen.

• Karen Ann Hill, 8, September 1972
Bild
Karen Ann's Leichnam wurde im September 1972 nur 4 Tage vor Jake Blake gefunden. Shawcross hatte das Mädchen vergewaltigt und erstickt, indem er ihr Gras in Mund und Nase stopfte. Anschließend deponierte er sie unter einer Brücke am Black River.

Nachdem Zeugen ausgesagt hatten, Shawcross am Tage des Verschwindens von Blake mit diesem beim Angeln gesehen zu haben, und da Nachbarn ihn am Tag des Verschwindens von Hill in der Nähe der Brücke beobachtet hatten, wurde er am 3. Oktober 1972 verhaftet, im Prozess für beide Morde schuldig befunden und zu 25 Jahren Haft verurteilt, aus der er jedoch bereits am 28. April 1987 entlassen wurde.

• Dorothy "Dotsie" Blackburn, 27, 15. März 1988
Bild
Dorothy Blackburn war eine drogensüchtige und auf Oralsex spezialisierte Prostituierte die fälschlicherweise glaubte, sich dadurch vor AIDS schützen zu können. Shawcross erwürgte sie, weil sie ihm angeblich in den Penis gebissen und eine Schwuchtel genannt haben soll. Ihr Leichnam wurde am 24. März 1988 in Salmon Creek nordwestlich von Rochester gefunden und wies tiefe Bissspuren an den Genitalien auf.

• Anna Marie Steffen, 27, lebend zuletzt gesehen am 8. Juli 1989
Bild
Shawcross hatte die Prostituierte Anna Steffen zu einer Schlucht am Genesee River in der Nähe der Driving Park Bridge mitgenommen. Er hatte ihr 20 Dollar für Sex geboten, aber weil er keine Erektion bekam, soll sie sich über in lustig gemacht haben. Daraufhin wurde er wütend und schlug sie zu Boden. Bei dem Versuch zu flüchten kroch Anna Steffen in den Fluß, aber Shawcross ging ihr nach und drückte sie an der Kehle so lange unter Wasser, bis sie schließlich ertrank.
Anna Steffen's stark verwester Leichnam wurde am 11. September 1989 stromabwärts inmitten von Schutt und Treibgut gefunden.

• Dorothy Keeler, 59, lebend zuletzt gesehen am 29. Juli 1989
Bild
Dorothy Keeler war obdachlos und das zweite Genesee-River Opfer.
Shawcross lernte Dorothy in einem Restaurant kennen, wo sie als Kellnerin arbeitete. Zwischen den beiden entstand eine Freundschaft, aus der jedoch bald eine Affäre wurde. Um den 29. Juli 1989 herum ging Shawcross zum Angeln und traf dabei auf Dorothy, die ihn auf ihren Wunsch hin zum Fluß begleiten wollte. Laut Shawcross' Aussage verbrachten sie dann den Vormittag mit Angeln und Sex. Als es um die Mittagszeit zu regnen begann, drängten sie sich unter einen provisorisch erstellten Unterschlupf und gerieten kurz darauf in einen Streit um Geld, dass er ihr angeblich gestohlen haben soll und wegen seinen Beziehungen mit Clara und Rose. Als Dorothy ihm drohte, den Frauen von ihrer Affäre zu berichten, wurde Shawcross wütend und erschlug sie mit einem Stein. Nachdem er ihre Leiche versteckt hatte, ging er nach Hause. Einige Monate später kehrte er zum Tatort zurück, entfernte Dorothy's Kopf und warf ihn in den Fluß. Am 21. Oktober 1989 fanden Fischer Dorothy Keeler's sterbliche Überreste auf Seth Green Island. Ihr abgetrennter Kopf wurde nie gefunden.

• Patricia "Crazy Patty" Ives, 25, 29. September 1989
Bild
Die Prostituierte Patricia Ives soll Shawcross für 25 Dollar Sex angeboten haben, als er in dem gleichen Restaurant aß, wo er Dorothy Keeler kennenlernte. Er stimmte zu, worauf die beiden zu einer Baustelle gingen und sich auf einen Erdhügel legten. Während des Aktes soll Patricia versucht haben Shawcross' Brieftasche zu stehlen, worauf er sie hart zu Boden drückte. Als sie zu weinen begann, vergewaltigte er die junge Frau anal und würgte sie dabei zu Tode. Shawcross versteckte ihre Leiche unter Resten von Baumaterial, wartete die Dunkelheit ab und ging dann nach Hause. Patricia Ives' Leiche wurde am 27. Oktober 1989 gefunden.

• Frances "Franny" Brown, 22, Oktober 1989
Bild
Shawcross behauptete, er habe die Prostituierte Frances Brown beim Oralsex mit seinem Penis erstickt und das er weiterhin Sex mit ihrem Körper hatte, nachdem sie gestorben war. Shawcross warf ihre Leiche in eine Schlucht am Genesee River, wo sie von dem Geröll derart bedeckt wurde, dass die Polizei später annahm, sie sei absichtlich vergraben worden. Frances Brown Überreste wurde am 11. November 1989 gefunden.

• Maria Welch, 22, galt ab dem 5. November 1989 als vermisst
Bild
Shawcross traf die Prostituierte Maria Welch an der Lake Avenue und nahm sie mit zu einem kleinen Strand in Ufernähe des Genesee Rivers, wo sie vor dem Sex über den Liebeslohn diskutierten. Während des Aktes soll Maria versucht haben Shawcross' Brieftasche zu stehlen, worauf er sie erwürgte.
Später änderte er seine Geschichte und sagte den Ermittlern, dass er wütend geworden war und sie tötete als er erkannte, dass sie menstruierte. Er fuhr weiter die Straße neben dem Fluss hinunter und warf ihren Körper in ein Gebüsch.
Am 11. November fanden Ermittler der neu gegründeten, 60 Mann starken Task Force "Serial Crimes Unit" Frances Brown's Leiche.
Tragischerweise begriffen die Beamten noch immer nicht, dass ein bekannter Sexualstraftäter und Kindermörder in ihrer Mitte lebte, der zudem noch auf Bewährung in Freiheit war.

• June Stotts, 30, galt ab dem 23. Oktober 1989 als vermisst
Bild
Die geistig zurückgebliebene June Stotts war eine Freundin von Shawcross und Rose, die die beiden regelmäßig besuchte.
An einem warmen Novembertag traf Shawcross die Frau zufällig in der Nähe des Flusses und bat sie, mit ihm zu fahren. June nahm dankbar an und so fuhren sie zu einem Strand, wo sie zunächst im Sand spielten und Vögel fütterten, bevor sie in eine einsame Gegend gingen und sich auf den Boden legten um Sex zu haben. An einem gewissen Punkt habe Shawcross eine harmlose Bemerkung gemacht weil sie keine Jungfrau mehr war, worauf sie zu schreien begann. Um sie zum Schweigen zu bringen, drückte er seine Hand auf ihren Mund bis ihm klar war, dass er sie erstickt hatte. Um den Verwesungsprozess zu beschleunigen, schnitt Shawcross die Leiche auf, bemalte sie mit einem Pinsel, bedeckte sie mit einer Decke und fuhr davon. Später behauptete er, June's Vagina und einige ihrer Organe entnommen und gegessen zu haben.
Seltsamerweise wartete June's Freund drei Wochen ab, um sie endlich als vermisst zu melden. Am 23. November 1989 fand man schließlich ihren Leichnam.

• Elizabeth "Liz" Gibson, 29, 25. November 1989
Bild
Die Prostituierte Elizabeth Gibson stieg zu Shawcross ins Auto um sich aufzuwärmen, während er in einem Restaurant Kaffee besorgte. Anschließend hatten sie Oralsex und wieder behauptete Shawcross, dass Elizabeth seine Geldbörse stehlen wollte worauf er wütend geworden sei, sie erwürgte und diesmal ihre Leiche in der Nähe von Wayne County entsorgte weil er befürchtete, in seinem alten Revier könne ihm die Polizei zu schnell auf die Schliche kommen. Shawcross erzählte später der Polizei, dass Elizabeth derart um ihr Leben kämpfte, dass sogar der Knüppel der Gangschaltung abgebrochen sei.
Elizabeth Gibson's Leichnam wurde am 27. November 1989 gefunden.

• Darlene Trippi, 32, ca. 15. Dezember 1989
Bild
Die Prostituierte Darlene Trippi stieg nahe der Lake Avenue in Shawcross' Wagen und fuhr mit ihm zu einem abgelegenen Parkplatz. Nachdem er Darlene bezahlt hatte, versuchten sie Oralsex. Shawcross, der keine Erektion bekam, wurde von der frustrierten Frau beschimpft, woraufhin er sie erwürgte und in einem offenen Waldgelände ablegte.

• June Cicero, 34, 17. Dezember 1989
Bild
Shawcross nahm die Prostituierte Juni Cicero mit in eine andere Gegend und versuchte Sex mit ihr zu haben, bevor er sie erwürgte. Praktisch direkt unter den Augen der ermittelnden Polizeibeamten. "The Genesee River Killer" hatte wieder zugeschlagen! Dieses Mal warf er den Körper von einer Brücke des Salmon River. Zwei Tage später kehrte Shawcross mit einer kleinen Handsäge zum Tatort zurück, schnitt die Vagina aus dem gefrorenen Leichnam und aß sie auf.

• Felicia Stephens, 19, lebend zuletzt gesehen am 28. Dezember 1989
Shawcross' letztes Opfer war die Prostituierte Felicia Stephens. In späteren Interviews erklärte er, dass er sich an keine Details von Felicias Ermordung erinnern konnte sondern nur noch weiß, dass sie schwarz war, er sie erwürgte und ihren Körper in der Nähe von dem Ort ablegte, wo er auch Jean Cicero und Dorothy Blackburn hinterließ. Am 31. Dezember 1989 fanden Wanderer ein Paar blaue Jeans mit ihrem Personalausweis in der Tasche. Eine Luftaufklärung fand Felicia Stephens' Leiche dann am 3. Januar.
Als man die Fundstelle des letzten Opfers überwachte, da man aufgrund eines psychologischen Gutachtens davon ausging, der Täter werde an die Tatorte zurückkehren, konnte Arthur John Shawcross am 3. Januar 1990 an der Fundstelle verhaftet werden, als er sich gerade sexuell befriedigte.

Wikipedia | Murderpedia | mylifeofcrime
0
Zuletzt geändert von Salva am Mi, 6. Apr. 2016, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Inhaltlich überarbeitet.



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 58
Beiträge: 5785
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Arthur John Shawcross

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 31. Jul. 2015, 08:12

0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Massen-, Mehrfach- und Serientäter“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast