Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Datenschutz-Bedenken - Eltern sollen keine Fotos mehr bei Einschulung ihrer Kinder machen dürfen

Allcrime Mitglieder stimmen ab!

Fotoverbot bei Einschulung?

okay
0
Keine Stimmen
weiß nicht so recht
1
50%
nicht okay
1
50%
 
Abstimmungen insgesamt: 2

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 200
Beiträge: 6457
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Online

Datenschutz-Bedenken - Eltern sollen keine Fotos mehr bei Einschulung ihrer Kinder machen dürfen

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 17. Aug. 2019, 04:58

Bei den kommenden Einschulfeiern in Sachsen-Anhalt wollen mehrere Grundschulen laut einem Bericht das Fotografieren komplett verbieten. Auch Bilder für das private Fotoalbum sollen nicht erlaubt sein. Der Grund: Es gebe Datenschutz-Bedenken.

Bild
(ImageBRPKER/RTL)

Kein Erinnerungsfoto vom großen Tag

Aus Angst vor Klagen haben viele Grundschuldirektoren in Sachsen-Anhalt Eltern das Filmen oder Fotografieren ihrer Kinder bei der Einschulung komplett verboten. Sie befürchten Datenschutz-Verstöße.

Auch private Bilder sind verboten

Etliche Schulen wollen ein vollständiges Fotoverbot erlassen, berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Auch für das private Album dürfen Eltern dort keine Bilder mehr anfertigen. In der halleschen Grundschule "Frohe Zukunft" etwa wird ein Aushang die Familien der Erstklässler informieren, dass während der gesamten Feier kein Foto gemacht werden darf.

"Falls ich jemanden sehe, der dagegen verstößt, werde ich eingreifen", kündigt Schulleiter Steffen Hunkert an. "Ich gehe aber davon aus, dass alle Verständnis haben." Bei einem Info-Abend zur Vorbereitung des Schuljahrs seien nicht alle Eltern einverstanden gewesen, dass ihr Kind fotografiert wird. Die Folge: "Wenn es nicht für alle geht, dann eben für keinen", sagt Hunkert.

Kaum Zustimmung von den Eltern

Das Bildungsministerium überlässt es den Schulen, wie sie mit dem Datenschutz umgehen. Eine Handreichung aus dem vergangenen Jahr nennt ein totales Fotoverbot als eine mögliche Lösung. Allerdings, warnt das Ministerium, dürfte das "meist auf wenig Zustimmung" der Eltern stoßen. Denkbar sei auch eine Ausnahme: Am Ende der Veranstaltung könnten alle Kinder, deren Eltern das wünschten, zu einem Klassenfoto zusammenkommen.

Quellen: RTL | Welt


Wer möchte nicht den Tag der Einschulung seines Sprösslings, natürlich m/w/d, fotodokumentieren und mitunter auch auf seinen bevorzugten Plattformen posten? Ersteres sehr wahrscheinlich fast jeder. Aber:
Ist es im Zeitalter von Facebook, Instagram, WhatsApp & Co. angebracht Fotografierverbote zu erlassen, um nicht die Kontrolle über die durch Dritte gemachten Pics seines Erstklässlers* zu verlieren? Oder ist das definitiv ein Eingriff in die Privatsphäre bzw. persönliche Freiheit oder sogar völlig überzogener Blödsinn? :hm:

Freue mich auf eure Meinungen + Abstimmung :like:
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Datenschutz-Bedenken - Eltern sollen keine Fotos mehr bei Einschulung ihrer Kinder machen dürfen

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 18. Aug. 2019, 14:23

Ich finde es mehr als lächerlich. Da wurde zu weit ausgeholt Richtung Datenschutz. Natürlich möchte ich im nächsten Jahr Fotos von meinem Enkel bei der Einschulung machen, so wie bei meinen Kindern auch. :angry:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 200
Beiträge: 6457
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Online

Datenschutz-Bedenken - Eltern sollen keine Fotos mehr bei Einschulung ihrer Kinder machen dürfen

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 18. Aug. 2019, 14:58

Als meine Tochter eingeschult wurde, habe ich natürlich auch Fotos gemacht. Aber eben nur vom Kind und von uns Eltern + Angehörigen. Was die anderen Leute fotografiert haben kann ich nicht wissen und kontrollieren lässt sich das eh nicht. Auch nicht, was dann mit diesen Pics geschieht und das ist der Punkt auf dem es ankommt. Allerdings besteht auch ein Unterschied zwischen einem Foto von einem Kind in Schulklamotten oder im Bikini. Ist nicht leicht, eine eindeutige Meinung zu finden. Jedenfalls nicht für mich.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Datenschutz-Bedenken - Eltern sollen keine Fotos mehr bei Einschulung ihrer Kinder machen dürfen

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 18. Aug. 2019, 15:09

Salva hat geschrieben:
So, 18. Aug. 2019, 14:58
Allerdings besteht auch ein Unterschied zwischen einem Foto von einem Kind in Schulklamotten oder im Bikini. Ist nicht leicht, eine eindeutige Meinung zu finden.
Eben drum, welches Kind geht freizügig zu seiner Einschulung?!
Es geht einfach um eine schöne Erinnerung, worauf ich persönlich nicht verzichten möchte. Und da geht es nur um die eigene Familie und nicht um die Kinder fremder Leute.

Eltern und Großeltern sind natürlich immer in der Pflicht, auf seine kleinsten aufzupassen, aber ein Einschulungsfoto sollte da kein Aufhänger werden, da sollten die Verantwortlichen mal lieber mehr im Alltag auf die Kinder aufpassen und Straftaten verhindern (und auch das wird leider niemals gelingen)….siehe "Fall Lügde" :hm:
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 200
Beiträge: 6457
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Online

Datenschutz-Bedenken - Eltern sollen keine Fotos mehr bei Einschulung ihrer Kinder machen dürfen

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 18. Aug. 2019, 15:32

Pro hin, Kontra her. Wenn eine Schule das Fotografieren bei der Einschulung verbieten will, dann muss dieses Verbot logischerweise auch für alle anderen Ereignisse wie z.B. Schulfeste usw. gelten, sonst macht das Ganze ja keinen Sinn. Und wenn dann die Schulen Fotografierverbote aussprechen, wer folgt denen?

PS: Ich werde das blöde Gefühl nicht los, dass es im Prinzip um etwas ganz anderes geht. Auffällig ist der Zeitpunkt dieser Datenschutzdebatte allemal. :thinking:
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste