Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Mai 2016 | Bonn: Niklas (17) erschlagen - Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 198
Beiträge: 6382
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Mai 2016 | Bonn: Niklas (17) erschlagen - Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 4. Mai. 2019, 20:17

Sa, 04. Mai 2019 | Bonn: Drei Jahre nach der tödlichen Prügelattacke auf den Schüler Niklas in Bonn hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren ohne Ergebnis eingestellt. "Der Täter konnte nicht ermittelt werden, da das gesamte Umfeld eisern schweigt", sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Der 17-jährige Niklas war im Mai 2016 zu Tode geprügelt worden.

Bild
Nach der tödlichen Attacke auf Niklas standen Blumen, Kerzen und ein Holzkreuz am Tatort.
Foto: Oliver Berg/DPA/Stern
"Wir gehen nach wie vor davon aus, dass viele Leute wissen, wer das getan hat, aber keiner erzählt es uns", sagte Faßbender. "Wir sind in diesem Fall aber auf die Aussagen von Zeugen angewiesen." Sollte sich eines Tages doch noch jemand dazu durchringen, sein Schweigen zu brechen, würden die Ermittlungen wieder aufgenommen.

Hauptverdächtiger bestreitet Tat

Niklas war zusammen mit Freunden nach einem Konzertbesuch in Bonn-Bad Godesberg an eine Männergruppe geraten. Der 17-Jährige erhielt einen Schlag gegen die Schläfe und fiel zu Boden. Dann wurde ihm gegen den Kopf getreten. Er starb wenige Tage später im Krankenhaus. Die Tat hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt.

Als vermeintlicher Täter wurde Walid S. ermittelt, ein stadtbekannter Intensivtäter, der auch in der Folge immer wieder durch Gewaltdelikte auffällig wurde. Er wurde wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt. Doch der Prozess vor dem Bonner Landgericht endete mit einem Freispruch für Walid S. Der damals 21-Jährige hatte die Vorwürfe bestritten. Als Täter kommt auch ein Freund von ihm in Frage, ebenfalls Intensivtäter.
Quelle: Stern
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 198
Beiträge: 6382
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Mai 2016 | Bonn: Niklas (17) erschlagen - Ermittlungen jetzt eingestellt

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 4. Mai. 2019, 20:22

Ein 17-jähriger "Erlebender" tot, die zwei Intensivtäter Manfred und Michael weiterhin in Freiheit :thinking: Es läuft :like:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5839
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Mai 2016 | Bonn: Niklas (17) erschlagen - Ermittlungen jetzt eingestellt

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 5. Mai. 2019, 06:37

Unbegreiflich :angry:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5839
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Mai 2016 | Bonn: Niklas (17) erschlagen - Ermittlungen jetzt eingestellt

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 26. Jul. 2019, 05:14

Schüler (†17) totgeprügelt: Brutalo-Schläger muss in den Knast

25.07.2019 13:54
Nach brutalen Tritten gegen den Kopf eines Mannes hat das Bonner Landgericht einen Angeklagten am Donnerstag zu sechs Jahren Haft wegen versuchten Totschlags verurteilt.
Der 26-Jährige erlitt bei der Tat im Februar schwerste Kopfverletzungen. "Viel massiver kann Gewalt nicht sein", sagte der Vorsitzende Richter.

Der einschlägig vorbestrafte Angeklagte habe gewusst, dass der 26-Jährige hätte sterben können. "In Kenntnis der Gefahr war es ihm drissegal, ob das Opfer tot bleibt oder nicht." Mit dem Urteil folgte das Gericht dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Der Verteidiger kündigte Revision an. Der Angeklagte hatte zum Prozessauftakt ein Geständnis abgelegt, eine Tötungsabsicht jedoch bestritten. (...)

Der junge Mann war Hauptangeklagter im Fall des zu Tode geprügelten Schülers Niklas in Bonn. Das Bonner Landgericht hatte ihn jedoch 2017 vom Vorwurf der Körperverletzung mit Todesfolge freigesprochen.

Der Täter, der Niklas 2016 niedergeschlagen hatte, ist bis heute unbekannt. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren inzwischen ohne Ergebnis eingestellt.versuchten Totschlags verurteilt.
Quelle: Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste