Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Frauenfeindliche Straftaten gesondert in der Kriminalstatistik erfassen?

Infos, Hilfe und Prävention.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Frauenfeindliche Straftaten gesondert in der Kriminalstatistik erfassen?

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 19. Feb. 2021, 13:47

Di, 16. Februar 2021 | Berlin: Digitalstaatsministerin Dorethee Bär (CSU) hat dafür plädiert, frauenfeindliche Straftaten gesondert in die Kriminalstatistik aufzunehmen.

Bild
Foto: picture alliance / AP Photo / Esteban Felix / lpb
Bär: „Denn aussagekräftige Daten sind die Grundlage von wichtigen Analysen, wie man dem Phänomen begegnen kann, ob es zu- oder abnimmt. Deswegen muß Frauenfeindlichkeit als eigene Rubrik in der Kriminalstatistik geführt werden“.

Eine SPIEGEL-Umfrage beim Bundeskriminalamt (BKA) und den Landeskriminalämtern hatte ergeben, dass Gewalt gegen Frauen von den Behörden meist in der Rubrik Partnerschaftsgewalt geführt wird oder bei frauenfeindlichen Kommentaren im Netz unter der Rubrik Onlinehass. Das BKA teilte demnach mit, dass man Frauenfeindlichkeit in der polizeilichen Kriminalstatistik nicht gesondert erfasse.

Die Politikerin warnte vor den Folgen von Frauenhaß. Er vergifte das soziale Miteinander, hinterlasse schwere Seelenschäden und sei der Nährboden für Gewalt, ob durch Cybermobbing oder analog.

Bundesverfassungsgericht stoppt Gesetz gegen „Haß im Netz“

Vor dem Hintergrund drängt Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) auf eine Umsetzung des im vergangenen Jahr beschlossenen Gesetzes gegen „Haß und Hetze“ im Internet. Wer sich im Netz gegen Frauenhaß stelle, werde sonst zur Zielscheibe. Die Täter müßten konsequent von der Justiz verfolgt werden, forderte die Sozialdemokratin.

Das zuvor von Bundestag und Bundesrat beschlossene Gesetz hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wegen Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts gestoppt. Die Richter bemängelten, daß Unternehmen wie Facebook und Twitter sogenannte Haßkommentare an das Bundeskriminalamt melden sollten.
Quellen: Spiegel | JF
0



Benutzeravatar
Duchonin
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 7
Beiträge: 466
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 44
Status: Offline

Frauenfeindliche Straftaten gesondert in der Kriminalstatistik erfassen?

#2

Ungelesener Beitrag von Duchonin » So, 28. Feb. 2021, 12:53

In welcher Religion Frauen als minderwertig und Eigentum des Mannes angesehen werden, dürfte bekannt sein.

Hier geht es wieder nur um Verwässerung des Tatbestandes.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 152
Beiträge: 7324
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 54
Status: Offline

Frauenfeindliche Straftaten gesondert in der Kriminalstatistik erfassen?

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 1. Mär. 2021, 17:06

"Frauenfeindliche Straftaten". Ich kann, ehrlich gesagt, mit dieser Umschreibung nichts anfangen. Was ist denn eine "Frauenfeindliche Straftat" bzw. wann wird denn eine Straftat an einer Frau als "Frauenfeindliche Straftat" gewertet und erfasst? Wenn eine Frau nur deshalb zum Opfer wird, weil der Täter Frauen hasst und meint, alle missbrauchen, misshandeln oder killen zu müssen? :thinking:

Duchonin hat geschrieben:
So, 28. Feb. 2021, 12:53
In welcher Religion Frauen als minderwertig und Eigentum des Mannes angesehen werden, dürfte bekannt sein.
Aber ist das denn gleich Frauenfeindlichkeit, wenn die Frau religiös und/oder kulturbedingt weniger Wert ist als der Mann? Nach unseren Standards eher diskriminierend oder ungleich behandelt, würde ich mal sagen. :thinking:
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Quellen zur Kriminalstatistik
    von Ehemaliges Mitglied » Sa, 5. Nov. 2016, 15:47 » in Soziologie
    1 Antworten
    1132 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Sa, 5. Nov. 2016, 17:08
  • Neuer Beitrag NRW | Kriminalstatistik 2019: 6.800 Messerangriffe
    von Salva » Mo, 26. Aug. 2019, 20:05 » in Statistiken
    1 Antworten
    723 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Di, 14. Jan. 2020, 23:43
  • Neuer Beitrag Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS): Starker Anstieg von Gewaltdelikten
    von Salva » So, 23. Apr. 2017, 19:34 » in Statistiken
    2 Antworten
    1209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    So, 23. Apr. 2017, 23:25
  • Neuer Beitrag Immer mehr Straftaten von Polit-Fanatikern
    von Salva » Di, 24. Jan. 2017, 23:43 » in Weitere Delikte
    0 Antworten
    790 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Di, 24. Jan. 2017, 23:43
  • Neuer Beitrag BRD: Straftaten von Zuwanderern an Einheimische - die traurige Wahrheit
    von Salva » Do, 7. Jun. 2018, 19:29 » in Statistiken
    4 Antworten
    1726 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mo, 11. Jun. 2018, 19:07
  • Neuer Beitrag Erst 4 Monate in Europa und schon 30 Straftaten
    von Salva » Mi, 29. Jan. 2020, 22:02 » in Weitere Delikte
    0 Antworten
    329 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mi, 29. Jan. 2020, 22:02

Zurück zu „Allcrime Ratgeber“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast