Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Weimar: Frau auf offener Straße vergewaltigt, Augenzeuge schreitet nicht ein und beschwert sich sogar!

Wer kennt diese Straftäter/Innen?
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 202
Beiträge: 6521
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Weimar: Frau auf offener Straße vergewaltigt, Augenzeuge schreitet nicht ein und beschwert sich sogar!

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 28. Dez. 2017, 23:50

Weimar - 28.12.2017: In Weimar wurde eine Frau auf offener Straße vergewaltigt, und ein Mann lief offenbar vorbei ohne zu helfen

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat bereits in der Nacht zum 3. Dezember in der Weimarer Innenstadt. Doch erst jetzt brachte die Frau ihr Horrorerlebnis auch zur Anzeige.
Demnach sei sie in der besagten Nacht gegen 1 Uhr auf dem Weg nach Hause gewesen. Plötzlich habe ein unbekannter Mann sie auf dem Parkplatz des Atriums bedrängt. Danach zog er sie in ein Gebüsch neben der Einfahrt zur Tiefgarage des Atriums und vergewaltigte sie.

Doch damit noch nicht genug: Während das Opfer Höllenqualen durchleidet, geht ein Mann vorbei. Anstatt sie von ihrem Peiniger zu erlösen, äußert sich der Augenzeuge nur abfällig: "Muss das denn in der Öffentlichkeit sein!" Danach ging er einfach weiter. Die Polizei geht davon aus, dass der Passant die Vergewaltigung für eine einvernehmliche Handlung hielt.
Nun sucht die Polizei dringend nach dem Mann und weiteren Augenzeugen, die die Tat beobachtet haben könnten. Diese sollen sich bei der Kriminalpolizei in Weimar unter der Telefonnummer 03643-8820 melden.

Quelle: Tag24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unbekannte Straftäter/Innen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast