Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Berlin: Obdachloser getötet - Polizei sucht Zeugen und setzt 5.000 Euro Belohnung aus

Wer kennt diese Straftäter/Innen?
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Berlin: Obdachloser getötet - Polizei sucht Zeugen und setzt 5.000 Euro Belohnung aus

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 16. Mai. 2019, 06:42

Obdachloser getötet: Polizei sucht Zeugen und setzt 5.000 Euro Belohnung aus

15.05.2019 14:45
Die Polizei Berlin sucht Zeugen eines tödlichen Angriffs auf einen Obdachlosen. Für Hinweise, die zur Ermittlung eines Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft Berlin eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt.

Bild
Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu dem Verstorbenen machen und/oder hatte Kontakt zu ihm?
Der obdachlose Mann war am frühen Morgen des 24. August 2018 mit schweren Kopfverletzungen auf dem Gehweg an der Ecke Holzmarktstraße/An der Michaelbrücke von Passanten gefunden worden.

Der 40-Jährige war von Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort war er wenige Tage später verstorben. Eine Obduktion hat ergeben, dass die Verletzungen todesursächlich waren.

Die ermittelnde Mordkommission geht daher von einem Tötungsdelikt aus und fragt weiterhin:
Wer war in der Nacht von Donnerstag, den 23. August 2018, zu Freitag, den 24. August 2018, in der Nähe des Tatortes? Bitte melden Sie sich bei der Polizei!
Wer kann Angaben zu dem Verstorbenen machen und/oder hatte Kontakt zu ihm?
Wer hat Beobachtungen gemacht, die in Zusammenhang mit dem später Verstorbenen oder seinen Verletzungen stehen könnten?
Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?
Zeugen werden gebeten, sich bei der 2. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-911222, per E-Mail (lka112-hinweis@polizei.berlin.de) oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden.
Info: Dieser Sachverhalt wird am Mittwochabend in der Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" als Studiofall enthalten sein.
Quelle: Tag24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unbekannte Straftäter/Innen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast