Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

Wer kennt diese Straftäter/Innen?
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5641
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 1. Mai. 2018, 13:40

1. Mai 2018 09:15
Eine 18-Jährige soll am Sonntag von einem unbekannten Mann beim Baumblütenfest in Werder an der Havel vergewaltigt worden sein.
Mitarbeiter eines DLRG-Rettungszeltes auf dem Festgelände hätten die Beamten am Sonntag über die junge Frau informiert. Sie habe angegeben, von einem unbekannten Mann vergewaltigt worden zu sein. Eine Zeugin habe die 18-Jährige in völlig durchnässter Kleidung in einer Gasse auf dem Festgelände sitzend entdeckt und sie mit einer weiteren Unbekannten ins Sanitätszelt gebracht.

Sie habe angegeben, an einem Ufer ins Wasser geworfen und dann in eine Bauruine gebracht worden zu sein. Sie wurde laut Polizei später in einem Krankenhaus behandelt. (...)

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die etwas im Zusammenhang mit der Tat beobachtet haben. Hinweise an die Polizei Potsdam unter 0331-5508-1224.
BZ
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 187
Beiträge: 6195
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 1. Mai. 2018, 16:53

Die junge Frau wurde von vier Männern angegriffen und anschl. in die Havel geworfen. Danach sei sie herausgezogen und in eine Bauruine gebracht worden. Dort soll nur noch der Täter anwesend gewesen sein.

Berliner Mogenpost

Trotz aller Tragik hatte die 18-Jährige noch Glück im Unglück!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5641
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 3. Mai. 2018, 06:07

Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 18-Jährigen im Umfeld des Baumblütenfestes in Werder sucht die Polizei weitere Zeugen.
(...) Nach einem Streit mit einem ihrer ursprünglichen Begleiter sei sie zunächst allein ins Wasser der Havel geraten, gab sie an. Ein Mitarbeiter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft habe sie aufgefordert, wieder ans Ufer zu kommen. Dort habe sie der spätere Täter angesprochen, mit dem sie zunächst nach ihren ursprünglichen Begleitern gesucht habe.

Dabei seien sie zum späteren Tatortbereich gelangt, einem Hinterhof. Bis zu dem Moment sei der unbekannte deutschsprachige Begleiter nicht aufdringlich gewesen, hieß es. (...)
T-Online
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 187
Beiträge: 6195
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 4. Mai. 2018, 23:11

Jetzt gibt es also schon drei Versionen. Und das nennt sich dann "Objektive Berichterstattung". :thinking:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

#5

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Sa, 5. Mai. 2018, 00:41

@Salva
Salva hat geschrieben:Jetzt gibt es also schon drei Versionen. Und das nennt sich dann "Objektive Berichterstattung"
welche Versionen meinst du jetzt? Wurde was gelöscht?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 187
Beiträge: 6195
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 5. Mai. 2018, 02:37

@Jason Darkstone
Wenn du die Meldungen der BZ, der Berliner Morgenpost und zuletzt die von T-Online miteinander vergleichst, dann werden die unterschiedlichen Darstellungen ganz schnell deutlich. Zwar hatte die BZ ihren ursprünglichen Artikel von 9:15 um 14:08 Uhr ergänzt bzw. aktualisiert, aber es gibt trotzdem noch wesentliche Unterschiede bei der Darstellung der Tatumstände und des Tatablaufes.
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 187
Beiträge: 6195
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Werder: 18-Jährige vergewaltigt und ins Wasser geworfen

#7

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 5. Mai. 2018, 19:42

02.05.18: Täterbeschreibung mit der Bitte um Hinweise:

Der Verdächtigen sei ca. 1,80 Meter groß und ungefähr 30 Jahre alt.
Er soll blonde, kurze Haare haben und dialektfrei Deutsch sprechen.


Zum Sachverhalt:
Die Kriminalpolizei habe inzwischen auch den mutmaßlichen Tatort zu dem Sexualdelikt ausfindig machen können, hieß es. Die Polizei veröffentlichte am Mittwoch auch genauere Details dazu, was die junge Frau inzwischen über den Tathergang ausgesagt hat.

Nach Angaben der 18-Jährigen hatte sie sich zunächst an der Regattastrecke mit ihrem Begleiter gestritten. Danach soll sie hier - anders als zuerst geschildert - von allein ins Wasser geraten und nass geworden sein. Ein Mitarbeiter der DLRG habe sie dann aufgefordert, aus dem Wasser zu gehen.

Wenig später habe sie, erneut am Ufer der Regattastrecke, der spätere Täter angesprochen. Dieser soll sie überredet haben, ihren früheren Begleiter zu suchen - und sie auf dem Weg dann zu dem späteren Tatort geführt haben.

Polizei: Untersuchung ergab Hinweise auf sexuelle Gewalt

In ersten Befragungen hatte die Frau angegeben, sie sei am Abend zunächst von vier Unbekannten ins Wasser geworfen worden. Danach sei sie wieder herausgezogen und zu einer Bauruine gebracht worden. Dort habe ein Mann sie vergewaltigt, es sei aber nur der Täter anwesend gewesen. Laut Polizei hatte die Frau allerdings bei dieser ersten Befragung "noch erheblich unter dem Eindruck der Tat" gestanden.

Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. "Die Erstbefragungen und Erstuntersuchungen der 18-Jährigen sprachen dafür, dass es gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gekommen war", hieß es von der Polizei.
Quelle: rbb24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unbekannte Straftäter/Innen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste