Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Suffolk: Ehepaar entfernt Dobermann Krallen, damit der Sex, den sie immer wieder mit ihm haben, besser klappt

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 56
Beiträge: 5633
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Suffolk: Ehepaar entfernt Dobermann Krallen, damit der Sex, den sie immer wieder mit ihm haben, besser klappt

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 3. Feb. 2019, 07:54

Ehepaar entfernt Dobermann Krallen, damit der Sex, den sie immer wieder mit ihm haben, besser klappt

01.02.2019 09:38
Grausige Verbrechen an einem Dobermann: In der Stadt Suffolk im US-Staat Virginia muss sich ein Ehepaar wegen Tierquälerei und Sodomie an ihrem Hund verantworten - es vergewaltigte ihn immer wieder.

Bild
Christina P. (42) auf einem Gefängnisfoto.

Bild
Richard P. (48) auf einem Foto der Polizei.
Beide sollen gleichzeitig Sex mit dem Tier gehabt und alles gefilmt haben, berichtet aktuell die "New York Post".

Die Anklagepunkte lauten, dass Richard P. (48) und seine Frau Christina P. (42) die vorderen Krallen des Rüden entfernt hatten, sodass sie den Vierbeiner leichter vergewaltigen konnten.

Als Bundesbeamte im Juli 2017 die Wohnung des Paares durchsuchten, fanden sie Videos, die sowohl den 48-Jährigen, als auch seine Gattin beim Sex mit dem Hund zeigten. Berichten zufolge zeigten die Videos das Ehepaar in seinem Schlafzimmer mit dem Dobermann namens Demon.

Christina P. wurde im Oktober angeklagt und wird voraussichtlich am 1. März vor Gericht gestellt. Ihr Mann sitzt bereits wegen Waffengewalt im Gefängnis.
Quelle Tag24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
PommesAgnum
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 29
Beiträge: 220
Registriert: 04.05.2018
Geschlecht:
Wohnort: Heinrich Heine Stadt
Alter: 42
Status: Online

Suffolk: Ehepaar entfernt Dobermann Krallen, damit der Sex, den sie immer wieder mit ihm haben, besser klappt

#2

Ungelesener Beitrag von PommesAgnum » So, 3. Feb. 2019, 17:32

Hm, da weiß ich jetzt nicht so wirklich?!
Ich halte diese news, für zumindest, sehr fragwürdig.
Ich würde sogar sagen, damit ist man auf den Hund gekommen.
Ich sach's mal, wie es ist.
Ich halte die Meldung für einen "Hoax".

So!
Nu'mache ich mir erst mal ein paar Hot-Dogs, für den Super-Bowl, Heute Abend.
Wer will auch welche?!
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 186
Beiträge: 6193
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Suffolk: Ehepaar entfernt Dobermann Krallen, damit der Sex, den sie immer wieder mit ihm haben, besser klappt

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 4. Feb. 2019, 19:31

PommesAgnum hat geschrieben:
So, 3. Feb. 2019, 17:32
Ich halte die Meldung für einen "Hoax".
Naja... es gibt die abgefahrensten Sexualpräferenzen und manchmal könnte man glauben, dass alles "Normale" ein Zeichen von rückständiger und hoffnungsloser Verklemmtheit ist. Sex mit Tieren gab es schon immer. Warum in diesem Fall nicht?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste