Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Reportage Kokainhandel - "Er könnte mein Vater sein"

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
StefanForum
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 1
Registriert: 17.03.2019
Status: Offline

Reportage Kokainhandel - "Er könnte mein Vater sein"

#1

Ungelesener Beitrag von StefanForum » So, 17. Mär. 2019, 12:52

Reportage Kokainhandel - "Er könnte mein Vater sein". Der 69-jährige Michael G. schmuggelt 18Kg Kokain von Amsterdam über Berlin nach TelAviv. Die Verhandlung im Kriminalgericht Moabit >>
https://stefanscheufelen.com/2019/01/20 ... ater-sein/

:)
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
PommesAgnum
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 31
Beiträge: 248
Registriert: 04.05.2018
Geschlecht:
Wohnort: Heinrich Heine Stadt
Alter: 42
Status: Offline

Reportage Kokainhandel - "Er könnte mein Vater sein"

#2

Ungelesener Beitrag von PommesAgnum » So, 17. Mär. 2019, 19:11

Sehr aufschlussreich, wirklich!
Also wenn man mal wissen will, in welche Bodenlosen Fässer, ganz direkt, sehr üppige Steuergelder versickern?!
Bitte sehr!

Schon 6 Monate Untersuchungshaft.
Ein riesiger Saal im Kriminalgericht.
Justizbeamte und ein Schöffengericht.
Nochmals, 6 weitere Verhandlungstage.
Ein Polizeibeamter wird als Zeuge geladen.
Richter, Staatsanwalt und Strafverteidiger.
Als ob wir uns im Traum-Vorzeige-Rechtsstaat befinden?!

Der Elisabeth Schmidt-Fall.
Der Inga Gehricke-Fall
Der Susanne Fontaine-Fall
Der Bögerl-Fall
Der Peggy-Fall
Nazi-Polizei-Netzwerke in Hessen. "NSU 2.0"
Jetzt der Lügde-Fall, auch dort mit extremer Polizeibeamten Involviertheit.

Die Operationen des Tiefen Staates, nicht zu vergessen.

Winnenden-False Flag 2009
Anis Amri-Breitscheidplatz-False-Flag 2016
München OEZ-False Flag-2016

Und dann zelebriert man aber scheinbar Hemmungslos, diesen Michael G.-18 kg-Cocaine Case.
Man tut in Moabit allen Ernstes so, als hätten wir einen funktionierenden Rechts-und Justiz-Apparat.
Du liebe Güte!
Was für ein Schwachsinniger, Mega-Elefanten-Aufriss, im Vergleich zu allen genannten Baustellen?!
Wegen Scheiß-BtM!!!
Man wird jawohl mal irgendwo festgelegt haben, und in D-Land sind wir da drin Weltmeister, welches Strafmaß auf einen Inner-Europäischen BtM-Schmuggel, mit 18 Kg Koka erfolgt?!
Selbstverständlich unter allen üblichen, juristischen, Berücksichtigungen. Alter, Vorbestraft, etc.

Unser Staat entspricht, Politisch gesehen, schon nur noch einer Fassaden-Demokratie.

Wenn auch die Behörden nur noch zutiefst verfilzt und verfressen sind, durch Korruption?!
Besonders in der Exekutiven. Besonders der Polizeiliche Dienst, ist Hochgradig infiziert!
Siehe "Sachsen-Anhalt"!
Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dieses Bundesland, "SA" ist bereits verloren.
Wenn es um Korruption in Behörden geht, ist "SA" der Wilde Westen!
Ich glaube nicht das dort noch etwaige Dienst-Aufsichten, überhaupt existieren.
Es liegt "etwas", und ziemlich deutlich, im Argen.
In diesem, unserem Land.
Doch ändert unsere Regierung, unsere Politik nichts daran.
Im Gegenteil.
Die Lobby-Konzern-Polit-Elite lebt es vor.

"Quo Vadis", D?! weil "Tempus Fugit"

Bis es zu spät ist!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Ehemaliges Mitglied
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Reportage Kokainhandel - "Er könnte mein Vater sein"

#3

Ungelesener Beitrag von Ehemaliges Mitglied » Di, 19. Mär. 2019, 01:51

Man hat manchmal wirklich das Gefühl, das die Aufklärungsquote stark vom Renommee abhängt :thinking:

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Drogendelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste