Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Kitzbühel: Fünffach-Mord - 25-Jähriger ermordet Ex-Freundin und ihre Familie

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 206
Beiträge: 6628
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Kitzbühel: Fünffach-Mord - 25-Jähriger ermordet Ex-Freundin und ihre Familie

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 6. Okt. 2019, 20:42

6. Oktober 2019: Ein 25-Jähriger hat im österreichischen Kitzbühel offenbar seine Ex-Freundin, ihre Familie und ihren neuen Freund aus Eifersucht erschossen.

Bild
In diesem Einfamilienhaus im österreichischen Kitzbühel soll ein 25-Jähriger in der Nacht zum Sonntag seine 19-jährige Ex-Freundin, ihre Eltern, ihren Bruder und ihren neuen Freund erschossen haben.
Foto: Spiegel

Bild
Menschen haben vor dem Haus Kerzen aufgestellt. "Wir sind alle schockiert und in tiefer Trauer", sagte der Kitzbüheler Bürgermeister Klaus Winkler.
Foto: Spiegel
Nachdem ein Mann nach Polizeiangaben im österreichischen Kitzbühel fünf Menschen erschossen hat, hat der Bürgermeister des Nobel-Skiortes als Zeichen der Trauer eine schwarze Fahne am Rathaus aufgezogen. "Wir sind alle schockiert und in tiefer Trauer", sagte Bürgermeister Klaus Winkler.

Ein 25-Jähriger hat laut Polizei gestanden, seine 19-jährige Ex-Freundin, deren Eltern und Bruder sowie ihren neuen Freund erschossen zu haben. Winkler sagte: "Das ist noch nie da gewesen, dass eine ganze Familie so tragisch ausgelöscht wurde."

Die Familie des Opfers, aber auch die Familie des Tatverdächtigen seien im Ort angesehen gewesen, sagte Winkler. Auch der Arbeitgeber der 19-Jährigen sei zutiefst erschüttert. "Sie war ein besonders fleißiges Mädel, alle sind fassungslos", sagte der Bürgermeister.

Die 19-Jährige hatte die Beziehung laut Polizeiangaben zwei Monate zuvor beendet. Der Tat sei ein Streit zwischen den beiden ehemaligen Partnern in einem Lokal in Kitzbühel vorausgegangen, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts. In der Nacht zum Sonntag habe der 25-Jährige dann an der Tür des Elternhauses seiner Ex-Freundin geklopft. Der Vater habe geöffnet und den jungen Mann abgewiesen.

Verdächtiger brach über Balkon in Einliegerwohnung ein

Der 25-Jährige sei daraufhin nach Hause gegangen und habe eine Schusswaffe geholt, sagte LKA-Sprecher Walter Pupp. Nach dem erneuten Eintreffen an dem Haus habe er die Eltern der Ex-Freundin sowie deren Bruder getötet. Der Tatverdächtige habe das Haus gut gekannt, da er einige Monate selbst dort gemeldet gewesen sei und gelebt habe.

Die 19-Jährige war jedoch in einer verschlossenen Einliegerwohnung, zu der sich der 25-Jährige über den Balkon Zutritt verschaffte. Dort erschoss er die junge Frau und ihren neuen Freund. Im Anschluss sei der Verdächtige zur örtlichen Polizeiwache gegangen und habe sich gestellt. Er habe dort eine Pistole sowie ein Messer auf den Tresen gelegt und gesagt: "Ich habe soeben fünf Personen ermordet". Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache der Opfer sowie die Rolle des Messers klären.

Was über den Verdächtigen bekannt ist

Der 25-jährige Tatverdächtige hat laut Polizeiangaben "keine unmittelbare polizeiliche Vorgeschichte" gehabt und aus Eifersucht gehandelt. Er sei vor vielen Jahren in Kontakt mit der Polizei gekommen, dabei habe es sich um "kleinere Delikte" gehandelt. Der Mann würde als "ruhiger Mensch" beschrieben.

Die Pistole gehört laut Polizei dem Bruder des Tatverdächtigen, der sie legal besessen und in einem Tresor verwahrt habe. Wie genau der 25-Jährige an die Waffe in dem Tresor gekommen sein soll, sei unklar. Der Bruder befindet sich derzeit offenbar im Ausland.
Quellen: Spiegel | Videobeiträge/Pressekonferenz: OE24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 61
Beiträge: 5967
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Kitzbühel: Fünffach-Mord - 25-Jähriger ermordet Ex-Freundin und ihre Familie

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 8. Okt. 2019, 06:18

Mutter des Eifersuchts-Killers von Kitzbühel

07.10.2019 - 22:51 Uhr
„Es gibt 6 Tote. Auch mein Sohn ist gestorben“

Bild
Andreas E. (25) sitzt in der JVA Innsbruck. Vorwurf: dringender Verdacht des fünffachen Mordes. Er hat die Tat bereits bei der Polizei gestanden
Foto: privat

Bild
Nadine H. (†19) arbeitete bei einem Bauunternehmen in Österreich. Sie hatte sich vor zwei Monaten von Andreas E. (25) getrennt
Foto: privat

Bild
Nadines neuer Freund: Eishockeyspieler Florian J. (†24)
Foto: City-Press via Getty Images

Bild
Nadines Bruder Kevin (†25) arbeitete als Landmaschinenmechaniker
Foto: privat

Bild
Mutter Andrea H. (†51)
Foto: privat

Quelle: Bild+
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast