Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Köln: Stadt-Mitarbeiter wegen GEZ-Forderungen erstochen

Unterschiedlich motivierte Tötungsdelikte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 142
Beiträge: 7055
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Köln: Stadt-Mitarbeiter wegen GEZ-Forderungen erstochen

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 13. Dez. 2019, 20:03

Fr, 13. Dezember 2019: Bei einem Hausbesuch in Köln-Dünnwald hat ein Mann zwei Mitarbeiter der Stadt mit einem Messer angegriffen. Ein 47-jähriger Stadtmitarbeiter starb, seine Kollegin wurde verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Der tatverdächtige Deutsche (60) wurde festgenommen. Medienberichten zufolge sollten die Mitarbeiter des Kassen- und Steueramts bei dem Tatverdächtigen ausstehende GEZ-Forderungen eintreiben. Nach einer Auseinandersetzung im Flur soll der Tatverdächtige plötzlich mit einem Messer zugestochen haben. Die Kollegin des Opfers konnte zwar noch den Rettungsdienst rufen, doch die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg, und der 47-Jährige erlag noch am Tatort seinen Verletzungen.

Update:
Der Verdächtige im Fall des tödlichen Messerangriffs auf einen Stadt-Mitarbeiter in Köln ist nach Angaben der Polizei wahrscheinlich schuldunfähig. Es gebe deutliche Anhaltspunkte dafür, dass der 60-jährige Deutsche psychisch krank sei, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Die Staatsanwaltschaft werde die Unterbringung des Mannes in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragen. Der 60-Jährige soll laut Polizei im März schon einmal eine städtische Mitarbeiterin angegriffen und mit einem Schraubendreher leicht verletzt haben.
Quelle: Merkur
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tötungsdelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste