Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Das schändliche Verhalten des US-Kandidaten Joe Biden

Informieren, engagieren und prävenieren.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
PommesAgnum
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 36
Beiträge: 308
Registriert: 04.05.2018
Geschlecht:
Wohnort: Heinrich Heine Stadt
Alter: 43
Status: Online

Das schändliche Verhalten des US-Kandidaten Joe Biden

#1

Ungelesener Beitrag von PommesAgnum » So, 8. Mär. 2020, 01:35

Contra: Das Leitideal des mündigen Bürgers ist eine Phantomvorstellung

Der einfache Bürger hat weder Wissen noch Interesse, vielmehr wird er von seiner Ignoranz gekennzeichnet, von Apathie geleitet, und durch seine Vorurteile geprägt. Um so mehr sind viele Bürger aber auch in einem Mangel an Denk- und Handlungsfähigkeit eingeschränkt.

Die breite Öffentlichkeit besteht aus unwissenden und lästigen Außenstehenden, deren Rolle in einer Demokratie immer nur die des Zuschauers sein kann, keinesfalls darf ihnen etwa die Rolle des Mitwirkenden zu Teil werden.

Bürger einer Demokratie dürfen lediglich nur periodisch ihre Stimme einem der, von uns vorher ausgesuchten, verantwortlichen Männer verleihen, und sollten sich daher umgehend nach der Stimmabgabe wieder ihrer kleinen, überschaubaren Privatwelt widmen.

Die breite Mainstream-Masse muss auf ihren Platz verwiesen werden, damit wir durch das ganze Getrampel und Gezeter der verwirrten Herde nicht auch noch in unserem Handeln beeinträchtigt werden.
-- (Walter Lippmann, *1889 - †1974, New York City) --


Der Unterschied zwischen pädophil und pedophil

Zur Diskussion um Kindesmissbrauch noch eine etymologische bzw. orthographische Anmerkung.
Da liest man oft von Pedophilie oder Pedokriminellen.

Leute, es mag zwar sein, daß man Pädophilie im Englischen mit e schreibt, weil die kein ä haben. Im Deutschen schreibt man es aber mit ä, denn es kommt aus dem Griechischen von pais, der Knabe, das Kind.

Die Silbe “Pedo” kommt von lateinisch pes, pedes, der Fuß (vgl. Pedal, “per pedes”) oder Fußsoldat. Ein Pedophiler ist also sprachlich sowas wie ein Fußfetischist. Das ist was anderes. Und ein Pedokrimineller vielleicht ein Fußballer, der nach anderen tritt, oder ein Bankräuber, der zu Fuß flieht. Einer ohne Auto. - Bitte auseinanderhalten!

Nachtrag: Weil mich kürzlich schon mal jemand darauf angesprochen hat und jetzt wieder: Ich habe eine humanistische Schulbildung, keine humanitäre.

Das ist (um ganz ehrlich zu sein, etwas zu viel Selbst-Gewichse!) selbstverständlich nicht auf meinem ureigenen Mist gewachsen, sondern ganz direkt dem Hadmut zuzuschreiben. Danke, Hadmut!

https://www.danisch.de/blog/2009/04/25/ ... d-pedophil

Joe Biden gewinnt erstmals Vorwahl der Demokraten

Nach drei Niederlagen im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten hat der frühere Vizepräsident Joe Biden erstmals eine Vorwahl gewonnen. Der 77-jährige Politiker erklärte sich am Samstagabend (Ortszeit) zum Sieger der wichtigen Vorwahl im Bundesstaat South Carolina. Nach Auszählung von mehr als 90 Prozent der Wahlbezirke im südlichen US-Bundesstaat gewann Joe Biden laut vorläufigen Angaben der Wahlkommission fast 50 Prozent der Stimmen.

Sein Rivale Bernie Sanders lag demnach bei knapp 20 Prozent. Der Milliardär und frühere Hedgefonds-Manager Tom Steyer zog seine Bewerbung nach einem erneuten enttäuschenden Ergebnis zurück. Der frühere New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg trat in South Carolina – wie bei den anderen bisherigen Vorwahlen – gar nicht erst an. Der Multimilliardär war erst spät ins Rennen eingestiegen und steht erstmals am "Super Tuesday" auf den Wahlzetteln.

Neben weiteren potentiellen Rivalen im Rennen um die Kandidatur für das höchste Amt im Staate, kündigte in den vergangenen Wochen unter anderem bereits der 38'jährige Pete Buttigieg in Indiana seinen Rückzug an. Am Donnerstag Abend folgte mit Elizabeth Warren, dann auch noch die erste gewählte US-Senatorin aus Massachusetts. Die erfolglose 70-jährige Warren gab damit offiziell ihren Ausstieg aus dem Präsidentschaftswahlkampf 2020 bekannt. Für Sie war der "Super Tuesday" eine einzige Enttäuschung – sie lag weit hinter den Spitzenreitern Bernie Sanders und Joe Biden zurück und belegte selbst in ihrem Heimatstaat Massachusetts nur den dritten Platz.

Die sexuellen Ausfälle & Anzüglichkeiten des Präsidentschaftskandidaten der Demokraten Joe Biden

Die Jahrelangen unsäglichen Belästigungen von überwiegend sehr jungen minderjährigen Töchtern, einiger Kongressabgeordneter, und Staabsangestellten des Weißen Hauses, scheinen den ehemaligen Vize-Präsidenten unter Obama und bisher relativ glücklosen Kandidaten des demokratischen Clinton-Lagers, Joe Biden, nichts anhaben zu können. Dabei wäre mittlerweile selbst der beste Link Laters-Anwalt kaum noch in der Lage, "creepy" Onkel Joe, wie ihn sogar schon die US-Palast Gazette "New York Times" nur noch betitelt, juristisch noch aus dem Court-Stuhl hinaus zu manövrieren. Das schrammt alles nur noch haarscharf an der schwarz humorigen, Griechischen Tragödie entlang. Wenn es nur nicht so verdammt herablassend, anmaßend, und arrogant herüber kommen würde, könnte ich ja gerade noch so drüber lachen. Aber, was sich der Ex-Senator, Ex-Vize, und eloquente Mr. Biden hier an Total-Ausfällen leisten kann, neben seiner nicht gerade geringfügigen Korruptionsskandalen rund um die Ukraine, das haut schon jeden Kurdischen Türsteher um, es spottet jeglicher Beschreibung.

Bevor ich mich noch von ganz weit tief unten, sagen wir mal, von sehr weit rechts äußere, im Grunde ja äußern muss?! ... so versuche ich besser mal kurz durch zu atmen und die Contenance zu wahren. So Yin Yang-mäßig, 氣 / 气 die totale Chi-Findung, und so. Moment, mal... Puh! Meine lieben Afro-Amerikanischen Freunde... Dat macht ihr mir wiaklich auch nicht leicht, muss ich gestehen. Denn bei allem nötigen Respekt, und bei aller Martin Luther-King Liebe sowieso, please?! Das es eine schwarze community in den "You-Äss-end-fuckin-Ey" geben soll, in der man mal noch so völlig gar nix über Biden gehört hat, und total, bis gar keinen Plan hat, "wer" der gute, alte Uncle Joe Biden denn so im wahren Leben ist?! Ich meine, was für eine Art von Mensch, welche Art von "Mann" der Präsidentschaftskandidat der Demokraten für die kommenden US-Wahlen denn so ist. Wobei ich damit natürlich sofort nur alle anderen Männer beleidigen würde, sogar mich selber?! Nun, ja. - Bei allem nötigen Respekt, aber sogar mit einem Propaganda-Medien & TV-Angebot, wie wir es ertragen müssen, wie wir dat so haben, in gudd ohlt Tschörmähnie, meinetwegen, Phoenix, arte, 3sat, oder so, also in gewisser Weise anspruchsvolle NATO-Propaganda, wenn man so will, da sollte man doch mitgekriegt haben, wie ein korruptes Warzenschwein, vom Schlage Onkel Joe, so tickt, bzw., nicht tickt, oder halt nicht mehr ganz richtig tickt, weil eben hoch korrupt, empathielos, pädophil, und völlig sicko im Schädel. Na, wie die halt so sind, diese Washington Deep State Sickos! Und außerdem, also, selbst wenn der Mann unter Onkel Obama Tom, den Posten des zweiten Mannes im Weißen Marionetten Haus bekleidete?! Seid Ihr noch ganz knusprig im Kopf?! Was geht denn bei Euch ab, in Columbia, oder auch in Charlotte in South Carolina?! - "Oh Carolina Geambala...'Gal yuh fi jump an prance!" (Girl you feel jump and prance!) - Hatte Shaggy mal gesungen! Ich gebe aber zu, mitunter hatte der Jamaikaner aber schon wirklich nicht mehr alle Äpfel am karibischen Obstbaum. Ha! Lach!

https://www.youtube.com/watch?v=BtLqmWt2h2g

Jedenfalls sollten die Töchter & Söhne Martin Luther Kings, einen mega Rassisten, einen Unhold, wie Uncle Joe echt nicht umarmen, alleine nur der Arschloch-Ansteckungsgefahr wegen, sollte man den Pedo-Onkel weder abklatschen, noch überhaupt irgendwie anfassen (Brrrrr!), als black man, als, proud to be a black man/oder Women...also, bitte... Das geht ja gar nicht klar! Der Mann hat aktuell ein, nein, falsch, es muss heißen: Unter normalen Umständen. Unter normalen demokratischen Umständen, hätte der Mann ein Milliarden-schweres Korruptionsverfahren an der Backe, das es nur so kracht! Oder wenigstens einen Untersuchungsausschuss, mit einem dieser Sonder-Ermittler, oder er hätte eventuell einen Scheiß Rico-Act am Hals, oder so, und zwar so groß, wie ein Hochhaus! Bisweilen ist das Ganze aber auch wirklich mehr, als peinlich/lächerlich, weil die üblichen Verdächtigen, unsere Lieblings-NWO-Clinton Deep State Sickos immer so tun, als ob Donald John, hier irgendwie Dreck am Stecken hätte. Dabei hatte Trump, relativ simpel, nur genau das gemacht, was jeder andere Machthaber auch an seiner Statt gemacht hätte. Trump erkundigte sich nämlich erstmal beim ehemaligen TV-Schauspieler Präsidenten, und jetzigen/ echten Real-Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, aufgrund der überaus stattlichen Liste aller gesamten krummen Dinger & dubiosen Neben-Geschäfte, die Biden und sein Filius, Robert Hunter Biden, da so abgezogen, und am laufen haben/hatten, in der Ukraine. Ich glaube mit dieser Nummer haben die sogar nochmal ganz locker die gesamte Hoch korrupte-Bagage der von der Leyens in den Schatten gestellt, gelinde gesagt. Besser gesagt, haben Godfather Joe & Sohn Hunter "Corleone", die Familie unserer Waffen-Uschi noch mal locker um ein paar Milliarden übertroffen. Dementsprechend ist Trump dann auch sofort, samt Telefon, erstmal hinten rüber gefallen, im Oval Office. Muss man sich mal wegtun, das war selbst einem eingefleischten New York- Mafiosi aus der großen Gambino/Gotti-Ära, zuviel des Guten. Man fragt sich, in welchen Rüstungs-Öl-und Pharma-Firmen & Geschäften, die zwei Bidens ihre hoch korrupten Stinke-Griffel bitte "nicht", dank Bürgerkrieg im Donbass, mit viel Blut besudelt hatten. Man muss sich das nur mal kurz auf der Zunge zergehen lassen, es gibt jedes Jahr bis an die 100.000 Tausend, ich sprech schreibe noch mal besser: bis zu Einhundert-Tausend junge Fentanyl-Tote in den Slums und Suburbs der Nordamerikanischen Großstädte zu betrauern. Dieses neue Drecks- Zeug potenziert herkömmliches Heroin nochmal um ein 100'faches, und macht dementsprechend nochmal schneller abhängig und kaputt. Mit dem Sau-Zeug haben sich die Yankees ihren eigenen Opiate-Schwarzmarkt im eigenen Land zerstört, weil man selbst im Ausbeuten der wirklich ganz Abgehängten Trailer-Park Junkies, wieder einmal jegliches moralisches Maß, oder gar Zurückhaltung fand. Weil man (siehe Onkel Joe Biden in der Ukraine!) seinen Hals im üblichen Sinne wieder nicht voll genug bekam, obwohl man ja spätestens mit dem illegalen Überfall der Yankees auf das afghanische Volk, noch im Jahre 2001, und nur kurz nach: "9/11 - Nein-Ehläffen", ja ganz direkt und ohne Umwege, den Internationalen Opium-Handel ankurbelte, welchen ehrbare Afghanische Kämpfer der Taliban, schon viele Jahre vorher, mit Mut und Einsatz zum Erliegen bringen vermochten. Bis... Tja, bis sich der CIA und ein gewisses Militär einer beschissenen, armseligen Bückling-Sklaven Nation des mittleren Europas, formaly known as: "Se tschörmähn Bundeswehr" wieder dem Internationalen Opiumhandel annahmen. So bewachte man mit Dingo-Trucks und G'36 Heckler & Koch Sturmgewehren Quadratkilometer große Areale an Opium-Feldern. Wobei sich die Sturmgewehre der Oberndorfer Waffenschmiede H&K auch noch, als äußerst Temperaturanfällig erwiesen. Sprich, bei größerer Hitze kannst Du die Dinger eigentlich auch direkt ins Opium-Feld schmeißen, und bist besser beraten, dem Feind lieber ein paar gut gezielte Steine an den Kopf zu werfen. Also, zu ihren ständig streikenden unbrauchbaren, nicht fahrenden/nicht fliegenden Untersetzern, sei es auf Ketten, Rädern, oder aus der Luft, verzichten unsere Soldaten, neben den nicht vorhandenen Splitterschutzwesten, den Standard-mäßig nicht gepanzerten Unterböden sämtlicher Fahrzeuge (ein gewisser Herr Hörstel, gehörte damals zur deutschen Delegation der Bundesregierung in Afghanistan, er versuchte Hände ringend ganz direkt gepanzerte Fahrzeuge für unsere Soldatinnen & Soldaten zu ordern, weil wir unsere größten Verluste, aufgrund von Scheiß "improvised Explosives", also, Sprengfallen verbuchen mussten! 54 unserer Jungs verbluteten (wie sich ja später herausstellen wird, für nichts & wieder nichts!) im staubig-dreckigen Wüstensand des Hindukusch, im Norden von Afghanistan, vornehmlich in Kunduz. Ich bitte allerdings sofort um Entschuldigung, selbstverständlich waren wir die Invasoren, und hatten dort nicht das Geringste zu suchen, Logisch!
Was Onkel Joe und seinen nicht minder gierigen Filius betrifft, so muss man sich schon mehrmals die Augen reiben, oder nach bedarf auch mal kräftig den Kopf schütteln, sonst glaubt man das mitunter ja nicht. Weil, wo zur Hölle bleibt denn der Aufschrei?! Von unserer Kloaken-Journaille erwarte ich ja schon einfach gar nichts mehr, aber wo bleibt denn bitte mal so eine Art Protest in Übersee?! Warum empört man sich denn bitte nicht ein klein wenig?! Und warum zum heiligen Abraham Lincoln, kann der 78 jährige Verbrecher wieder um das höchste Amt im Staate kandidieren?! Soll das wirklich ernst gemeint sein?! Warum wird der Mann, inklusive seines Juniors nicht juristisch verfolgt, strafrechtlich angegangen, verdammt nochmal, wie sich das in einem freien, demokratischen Land, mit halbwegs funktionierenden Strafgesetzen und Gerichten eigentlich gehört?! Wenn ich mal raten darf, man kann dem Mann nichts nachweisen, oder wie ist das?! Ich schmeiß mich weg! Wenn Trump nur 5% von allen illegalen Ukraine-Deals der Biden-Familie abgewickelt hätte, wäre er schon längst Präsident gewesen, unglaublich!

Zu all dem Kilometer tiefen Korruptions-Morast des lieben Onkel Joe, gesellt sich aber immer noch die offensichtliche, unschöne sexuelle Neigung des Herren, besonders seine öffentlich zur Schau gestellte, Trieb gestörte Zuneigung zu minderjährigen Mädchen macht echt Sprachlos. Das dieser Part noch nicht mal zur Sprache kommt, obwohl es doch wohl jeder eindeutig sehen, wie hören kann.
Das muss man sich mal wegtun?! - Ja, ist auch keine Verschwörungstheorie, oder so, es ist weder gefälscht, noch Fake, noch ist es eine Fehl-Interpretation! Das ist bedauerlicherweise sehr echt! Jeder kann sich das auf YouTube selber, höchst persönlich reinziehen, und sich sein eigenes Urteil bilden, wie man so schön sagt. Aber wenn da Jemand eine andere Meinung hat, dann würde ich wirklich dringend den notwendigen Gang zu Dr. House empfehlen, weil da gibt es eigentlich keine zwei Meinungen, meiner Meinung nach?!

https://www.youtube.com/watch?v=3gR1k2FOCds

Ach, so, die große Hürde der Deutschen Masse: "Angelsächsisch", ich verstehe.
Dann will ich mich nur allzu gerne mal bereit erklären, um das Ganze einzudeutschen. Selbstverständlich lediglich im Rahmen meiner Möglichkeiten, versteht sich. Quote:

-- Joseph Bidens pädophile Neigungen --

Es ist im Grunde genommen nur unschwer anders zu interpretieren, oder mit welchen Worten sollte man sein, im höchsten Maße äußerst fragwürdiges "Verhalten" beschreiben, sein ständiges Begrapschen, Streicheln und regelrechtes Flirten mit Mädchen in der Altersklasse von ca. 6 bis 13 Jahren lässt nicht gerade sehr viel Platz für mögliche Falsch-, oder Fehl-Interpretationen. Zu Bidens "Verteidigung" würde ich vielleicht noch ergänzen, vereinzelt sind die von Ihm belästigten Mädchen aber auch schon mal älter, so fair muss man sein! In einem öffentlich, wie eindeutigen Vorfall, der auf Video festgehalten wurde, und in dem Video zu sehen ist, küsst er wiederholt ein sehr junges Mädchen, dem es merklich unangenehm ist, sprich, dem Mädchen ist es alles andere, als recht. Es ist laut und deutlich für jeden hörbar, wie die junge Dame zum Ende hin nach Ihrem "Dad" (also, dem richtigen Vater!) verlangt, als Biden immer noch nicht von Ihr ablässt, und Ihr sogar noch etwas ins Ohr flüstert : "Erzähl es niemandem." - Ha! Lach! Na, ja, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, das Biden da eigentlich noch etwas ganz anderes zu Ihr sagt. Wie dem auch sei, und weil es ja auch nur einen kleinen Teil in Onkel Joe's großer Pedo Show einnimmt, füge ich mich bis auf weiteres noch einmal der mehrheitlichen Meinung wegen.

Er greift "fremden" Kindern, mit denen er in keinerlei Beziehung steht, ständig in die Gesichter, er streichelt dem Nachwuchs anderer Leute einfach so durch die Haare. Dafür, das er angeblich kein Pädophiler ist, überzeugt er jeden Zuschauer mit einer Oscar-reifen Kopie eines solchen! Bidens Verhalten enthält die klassischen Muster eines Pädo-Kriminellen, mit anfänglich noch kindlich-verspielten Auflauer Aktionen werden Kinder in sexuelle Beziehungen gelockt.

Alle in dem Video gezeigten Vorfälle ereigneten sich bei offiziellen Anlässen, die von der Kamera aufgezeichnet wurden. Man fragt sich unweigerlich, was er wohl Privat noch so alles treibt!

Ich denke, dass seine Belästigungen dauerhaften Schaden anrichten können. Diese Mädchen werden konditioniert, um sich sexuellem Missbrauch zu unterwerfen und diesen passiv zu akzeptieren. In vielen dieser Szenen sind die Opfer, die Kinder erwachsener männlicher Politiker, die einfach nur da stehen, breit lächeln und in keinster Weise eingreifen. Einer dieser Typen ist Senator Christopher Coons, der darauf besteht, dass es gar nicht "gruselig" war, dass Biden seine Tochter belästigte. Welche "Nachricht" sendet das dem Mädchen? Dass sie es für normal und akzeptabel halten sollte, von Männern begrapscht zu werden. Und wenn eines Tages ihre Passivität angesichts männlicher Aggression die Gelegenheit für einen Vergewaltiger bietet, sie in eine "kompromittierende" Situation führt, wird sie sich schämen und schuldig fühlen und sich selbst die Schuld geben, eben weil sie konditioniert war, sich passiv zu unterwerfen und nicht lernte, männlicher sexueller Aggression zu widerstehen. - Anm.: Coons ist der Junior-Senator aus Delaware, Bidens Haus & Hof Bundesstaat. Biden war einer der beiden Senatoren in Delaware, bevor uns der feine Onkel Tom-Obama in weiser Voraussicht, und gütiger Absicht, den noch viel feineren Onkel Joe 8 Jahre lang als Vizepräsident zum Geschenk machte.

Was auch ekelhaft ist, ist die moralische Abdankung aller Erwachsenen, die mit ihrem größten falschen Lächeln auf den Gesichtern nur herumstehen und bereitwillig der Macht in der Person von Biden unterworfen sind. Sie alle tun so, als sei Biden "nur freundlich", oder "gruselig", wie sie es nennen. Verleugnung ist eines der Kennzeichen einer moralisch korrupten und existenziell verfallenen und dekadenten Gesellschaft.

In ihrem "Kompromiss" (Ausverkauf) an die Macht-Eliten werden diese Menschen zu Komplizen der Verbrechen der Machthaber. Ein Mikrokosmos der Beziehung von Millionen von Menschen zur Unternehmenstyrannei und zum US-Imperialismus. - Wenn ich Professor Mausfeld noch dazu ergänzen dürfte, zum Demokratie zersetzenden "Neo-Liberalismus", den die Amerikaner seit dem Kalten Krieg predigen, und den sie auf Teufel komm raus beibehalten, obwohl wir allem Anschein nach, den Karren vor die Wand fahren.

Biden mag minderjährige Frauen bevorzugen, er diskriminiert und belästigt jedoch genau so gut auch erwachsene Frauen. Das Video bezieht sich auf einen Artikel über die Zeit, als Biden 2009 die Brust einer erwachsenen Freundin eines Secret Service-Mannes umfasste. Der Agent soll Biden daraufhin mehr, als deutlich geschubst und ihn sogar "fast geschlagen" haben (I would definitely really enjoy it when finally someone beats the shit out of these bloody old son of a Biden bitch!) und wurde deshalb für eine Woche suspendiert.

Das Video "CREEPY UNCLE JOE" [https: //www.youtube.com/watch? V = KQ-Yj ...], das am 22. November 2017 auf youtube veröffentlicht wurde, hat seinen Titel aus einer Washingon Post-Geschichte entlehnt. "Was machen wir mit dem gruseligen Onkel Joe Biden?" [Https: //www.washingtonpost.com/blogs / ...] 18.02.2015. Der Artikel der Washington Post enthält ein Video, in dem Biden die Frau von Ashton Carter während einer öffentlichen Zeremonie zum Einschwören belästigt!
0



Zurück zu „Kinder: Prostitution, Missbrauch und Gewalt“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste