Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Ludwigshafen: 17-Jährige schwer verletzt aufgefunden und inzwischen verstorben

Unterschiedlich motivierte Tötungsdelikte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 220
Beiträge: 6919
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Online

Ludwigshafen: 17-Jährige schwer verletzt aufgefunden und inzwischen verstorben

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 14. Mär. 2020, 19:09

Ludwigshafen-Willersinnweiher: Am Donnerstagabend (12.03.2020) kurz nach 18 Uhr, fand ein Bewohner des Ortsteils Melm an der Uferböschung des Willersinnweihers eine schwer verletzte junge Frau. Der Zeuge hatte einen Mann vom Auffindeort weglaufen sehen.

Der hinzugerufene Rettungsdienst versorgte die 17-Jährige und verbrachte sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Dort ist die junge Frau am gestrigen Freitag (13. März) an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Festnahme

Im Laufe der umfangreichen kriminalpolizeilichen Maßnahmen der Mordkommission ist es gelungen, einen 17-jährigen Tatverdächtigen zu ermitteln. Der Tatverdächtige wurde am späten Freitagabend (13.03.2020) von Kräften des SEK's Rheinland-Pfalz festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal hat der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Frankenthal heute Morgen die U-Haft des dringend Tatverdächtigen angeordnet. Der 17-Jährige Deutsche wurde in eine Jugendstrafanstalt verbracht.

Die Ermittlungen dauern an, aus ermittlungstaktischen Gründen werden aktuell keine weiteren Informationen bekannt.

Quelle: Metropolnews
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tötungsdelikte“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste