Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Saarbrücken-Dudweiler: Dreifache Mutter Dietlind G. vor ihrem Wohnhaus erstochen

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 140
Beiträge: 7000
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Saarbrücken-Dudweiler: Dreifache Mutter Dietlind G. vor ihrem Wohnhaus erstochen

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 26. Mär. 2020, 19:11

Di, 24. März 2020: Im Saarbrückener Stadtteil Dudweiler wurde Dietlind G., eine 48-jährige dreifache Mutter, gegen 14.30 Uhr auf der Straße erstochen. Der Täter, mutmaßlich ihr Ex-Freund Markus Z. (46) aus Friedrichsthal, ist noch flüchtig.

Bild
Ermittler untersuchen den Tatort in der Lortzingstraße in Saarbrücken-Dudweiler.
Foto: Simon Mario Avenia/Bild
Polizeisprecher Georg Himbert: „Gegen 14.30 Uhr wurden wir von Augenzeugen alarmiert.“ Doch die Rettungskräfte konnten nichts mehr für die Frau tun. Sie starb noch auf dem Bürgersteig. Direkt vor ihrem Wohnhaus.

Himbert: „Die Frau erlag den Verletzungen nach einen Messerangriff. Der Verdächtige aus Friedrichsthal soll der Frau nach der Trennung nachgestellt haben.“

Der Killer flüchtete nach der Tat. Dutzende Polizisten durchsuchten das beschauliche Wohngebiet und den angrenzenden Wald. Die Beamten entdeckten u. a. eine mehrere Meter lange Blutspur, die vom Tatort über eine Treppe zu einem Parkplatz führte.

Anwohner sind geschockt. Ein Nachbar zu BILD: „Sie war sehr freundlich, wir haben uns immer gegrüßt. Für die Kinder ist das doch so schrecklich.“

Nach Angaben der Polizei werden sie von dem geschiedenen Ehemann der Getöteten betreut.
Quellen: Bild | Sol.de | Presseportal
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 140
Beiträge: 7000
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Saarbrücken-Dudweiler: Dreifache Mutter Dietlind G. vor ihrem Wohnhaus erstochen

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 3. Apr. 2020, 18:52

Fr., 03. April 2020: Spaziergänger haben im Waldgebiet bei Sulzbach eine Leiche entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um den gesuchten Markus Z. (4) handelt.

Bild
Die Leiche von Markus Z. wurde in Sulzbach gefunden.
Foto: Polizei/sol.de
Spaziergänger entdeckten am Donnerstagnachmittag (2. April 2020) eine Leiche im Waldgebiet nahe Sulzbach. "Wir gehen davon aus, dass es sich dabei um Markus Z. handelt", so Polizeisprecher Stephan Laßotta auf SOL.DE-Anfrage.

Hundertprozentige Klarheit über die Identität wird nun eine Obduktion des Leichnams bringen, die für Freitag angesetzt ist. Dann wollen Rechtsmediziner auch klären, wie der Tote ums Leben gekommen ist. Laut Laßotta deute aktuell nichts auf ein Fremdverschulden hin.

Z. steht unter dringendem Verdacht, vergangene Woche seine Ex-Freundin auf offener Straße erstochen zu haben. Er war nach der Tat geflüchtet. Passanten hatten ihn am Wochenende angeblich in Sulzbach und in seinem Heimatort Friedrichsthal gesehen.
Quelle: sol.de
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste